Freitag, 17. Juli 2020

Meine Serien ~ Ragnarök

Meine Serien ~ Ragnarök

© Netflix, Quelle: netflix.com

Mysterieserie, spielt in der fiktiven, norwegischen Kleinstadt Edda
Produktion der dänischen SAM Productions für den US-amerikanischen Video-on-Demand-Anbieter Netflix.

Magne zieht mit seiner Mutter und seinem Bruder nach Edda und bemerkt nach seiner Ankunft merkwürdige Eigenschaften an sich, die er sich nicht erklären kann ... Zudem findet er keinen Anschluss an seine Mitschüler, nur die umweltaktive Isolde versteht er sich gut. Sie macht ihn auf die klimaverändernden Entwicklungen aufmerksam, die rund um die Gegend zunehmen, was sie zu gefährlichen Nachforschungen antreibt.
Doch dahinter scheint nicht nur die ominöse Firma Jutul zu stecken - es sind große Kräfte am Werk, die Götter und Riesen auf den Plan rufen. 

Meine Meinung

Leider gibts ja bisher nur eine Staffel und auch nur mit sechs Folgen - aber diese konnten mich wirklich richtig begeistern! 
Man merkt sofort, dass es keine "Hollywood" Produktion ist und das war eine schöne und bereichernde Abwechslung! Die Stimmung ist von Anfang an sehr gut eingefangen, denn die Atmosphäre ist geprägt von einer nur leicht spürbaren Düsterkeit und einer latenten Spannung, die allerdings ohne Effekthascherei auskommt. 
Vor allem auch die Charaktere sind wirklich toll, grade weil sie so untypisch sind und ihre Rollen aber perfekt widerspiegeln. 
Trotz der anbahnenden "Götterdämmerung" kommt die Handlung eher ruhig daher, weiß aber sehr gut zu fesseln. 

Ich kanns jedenfalls sehr empfehlen und hoffe, dass die angekündigte zweite Staffel auch bald zu sehen sein wird!

1. Staffel ~ 6 Folgen
2. Staffel ~ in Planung




Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    ich finde, nordische Serie oder Romane haben oft eine Stimmung/Humor der ist schon einmalig oder?

    Real Humans – Echte Menschen =Sic-Fi oder der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand...beides schwedische Produktionen als Beispiel.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das finde ich auch, die Stimmung wirkt dabei irgendwie anders - aber hier fand ich das nochmal anders, es ist wirklich schwer zu beschreiben ...
      meist mag ich ja "nordische" Bücher und Serien gar nicht so, aber hier ist das anders :)

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee

    Das stimmt, "Ragnarök" war auch für uns eine wirkliche Entdeckung und sehr spannend und unterhaltsam. Seit einiger Zeit sehen wir uns alle Filme und Serien im Original, einfach mit deutschen oder englischen Untertiteln an und das ist wirklich eine absolut neue Erfahrung, die ganze Stimmung usw. wird so viel besser transportiert, wenn man die originale Sprache und die richtigen Stimmen dabei hört.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich weiß! Meine Kids schauen sich auch alles im Original an und finden immer die deutschen Synchronstimmen ganz schrecklich xD
      Aber ich kann mich immer nicht überwinden, obwohl ich damit endlich mein englisch aufbessern könnte ... vielleicht kann ich mir ja doch mal selber in den Hintern treten und es mal versuchen :)

      Löschen
  3. Huch, ich kann dir irgendwie nicht direkt antworten...

    Gerade bei den nordischen Serien finde ich es ganz extrem. Norwegisch oder Isländisch vermittelt so einen anderen Charakter und der Klang der Sprache überträgt die Stimmung viel besser, das lohnt sich wirklich. Du kannst es ja bei der nächsten Staffel ausprobieren ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, ja das spinnt manchmal, also das "Kommentar Programm" oder wie auch immer :D

      Ja, ich werds auf jeden Fall mal ausprobieren, aber erstmal mit Serien die ich schon kenne, da komm ich dann besser rein. Oder wenn ich "Ragnarök" nochmal anschaue, also die erste Staffel (zum Einstimmen auf die zweite), da wäre das sicher gut! :)

      Löschen
  4. Hallo liebe Aleshanee,
    du hast mich ja zuvor schon so neugierig auf diese Serie gemacht. Deine Begeisterung wirkt ansteckend. Ich muss unbedingt demnächst mal reinschauen. Ich freue mich, dass du so unterhaltsame Stunden mit Ragnarök hattest <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Probier es unbedingt aus!
      Wobei ich ja fast raten würde, auf die 2. Staffel zu warten, die sechs Folgen sind viel zu schnell durch ;)

      Löschen
    2. Ja, stimmt. Das hattest du mir ja schon mal empfohlen. Und ich hatte ja auch fest vor deinem Ratschlag zu folgen :o)))))

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com