Donnerstag, 16. Juli 2020

Top Ten Thursday ~ Sommerfrische

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher die perfekt zum Sommer passen




Zuerst mal: Letzte Woche hab ich ja eine neue Arbeit begonnen und war auch gleich
echt viel eingespannt, deshalb bin ich leider kaumzum kommentieren gekommen: sorry!
Aber vorbeigeschaut hab ich bei allen, die mitgemacht haben!
Heute schaff ichs wohl auch nicht, aber die nächsten Tage ;)



Für mich hört sich "Sommerlektüre" immer nach frischen, leichten, romantisch angehauchten Romanen an - deshalb ist es für mich etwas schwierig, hierzu etwas zu finden, weil ich genau das überhaupt nicht lese :D
Zudem gab es das Thema vor zwei Jahren schonmal und die ersten Bücher, die mir spontan eingefallen sind, hab ich damals schon erwähnt ... gerne könnt ihr hier nochmal reinschauen *klick*


Ja, da wurde es jetzt echt schwierig für mich, aber ich hab die Auswahl jetzt einfach mal auf meine Art interpretiert xD


Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury
🌴 Schauplatz in der heißen Wüste

SIE ist die mächtigste aller Dschinnys.
ER ist ein gewitzter Dieb. 
Gemeinsam sind sie unschlagbar. 
Doch zunächst sind sie ein Dreamteam wider Willen, denn ER möchte alles aus seinen drei Wünschen rausholen, SIE schnellstmöglich ihre Freiheit zurückgewinnen. Aber nach und nach erkennen die beiden, dass alles Glück dieser Welt bereits an ihrer Seite ist. Doch wenn eine Dschinny und ein Mensch sich verlieben, erwartet sie beide der Tod. Also müssen die beiden, um ihr Glück UND die Freiheit zu gewinnen, alle Regeln brechen.





Dschingis Khan von Pamela Sargent
🌴 Reiseabenteuer

869292 Als sein Vater stirbt, scheint der Traum eines Mongolenreiches in weite Ferne gerückt. Aber zwei Jahrzehnte später erheben ihn mehrere Mongolenstämme zu ihrem Oberhaupt und nennen ihn Dschingis Khan, ozeangleicher Herrscher. Dschingis Khan eint die Mongolen in einem Staat und unterwirft ihre Feinde. Mit seinem straff organisierten Heer zieht er gegen die Tataren, erobert die Mandschurei, Peking, Korea, schlägt die Russen. Als er 1227 stirbt, hinterlässt er ein mächtiges Reich, das sich vom Chinesischen Meer bis zu den Pforten Europas erstreckt. Noch heute ist er der Inbegriff für rücksichtslose Zerstörung und brutale Machtgier. Doch in seinem Reich galt ebenso das Gebot, jede Religion zu achten und einen taoistischen Philosophen nannte er seinen Freund.



Der englische Botaniker von Nicole C. Vosseler
🌴 Reiseabenteuer

London, 1843: Sie nannten es das Grüne Gold - Tee. Und Robert Fortune, der englische Botaniker, soll ihn für die Horticultural Society aus China in die westliche Welt bringen. Während Zuhause Frau und Sohn auf ihn warten, begibt sich der verschlossene Wissenschaftler auf eine gefährliche Reise ins Reich der Mitte. Doch durch die Bekanntschaft mit dem Schwertmädchen Lian nimmt die Expedition eine verstörend sinnliche Wendung. Die in Kampfkunst geschulte ebenso mutige wie fragile Rebellin lehrt ihn nicht nur Pflanzen und Tee zu kategorisieren. Sie öffnet auch den Weg zu seinem Herzen.





Passagier 23 von Sebastian Fitzek
🌴 Kreuzfahrt auf Hoher See

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt ...

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm...



Unten am Fluss von Richard Adams
🌴 Gefahrvolle Reise mit Kaninchen mit Wiesen und Weiden als "sommerliche" Kulisse

Die weltbekannte Saga vom Exodus der Kaninchen: Der junge Fiver spürt, dass seinem Volk das Verderben droht. Nur seine engsten Freunde kann er überreden, mit ihm das Kaninchengehege zu verlassen und sich auf die Suche nach einer neuen Heimat zu machen. Was sie unterwegs durchleben, ist so beispielhaft wie fesselnd: zahllose Abenteuer, Meuterei, Treuebruch und Heldentum, Schlachten mit hohem Blutzoll – und schließlich der glückliche Einzug ins Land der Freiheit und des Friedens.







Dry von Neal und Jarod Shusterman
🌴 Hitzewelle in Kalifornien

Kein Wasser. Nicht heute. Nicht morgen. Vielleicht nie mehr.
Niemand glaubte, dass es so weit kommen würde. Doch als Alyssa an einem heißen Junitag den Wasserhahn aufdreht, passiert nichts. Es kommt nicht ein Tropfen. Auch nicht bei den Nachbarn. In den Nachrichten heißt es nur, die Bewohner Kaliforniens sollen sich gedulden. Aber als das Problem nicht nur mehrere Stunden, sondern Tage bestehen bleibt, geduldet sich niemand mehr. Die Supermärkte und Tankstellen sind auf der Jagd nach Wasser längst leer gekauft, selbst die letzten Eisvorräte sind aufgebraucht. Jetzt geht es ums Überleben.





Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde
🌴 Es geht um Bienen :) - hab ich noch nicht gelesen

England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen. Als Forscher sieht er sich gescheitert, sein Mentor Rahm hat sich abgewendet, und das Geschäft liegt brach. Doch dann kommt er auf eine Idee, die alles verändern könnte – die Idee für einen völlig neuartigen Bienenstock.

Ohio, USA im Jahr 2007: Der Imker George arbeitet hart für seinen Traum. Der Hof soll größer werden, sein Sohn Tom eines Tages übernehmen. Tom aber träumt vom Journalismus. Bis eines Tages das Unglaubliche geschieht: Die Bienen verschwinden.

China, im Jahr 2098: Die Arbeiterin Tao bestäubt von Hand Bäume, denn Bienen gibt es längst nicht mehr. Mehr als alles andere wünscht sie sich ein besseres Leben für ihren Sohn Wei-Wen. Als der jedoch einen mysteriösen Unfall hat, steht plötzlich alles auf dem Spiel: das Leben ihres Kindes und die Zukunft der Menschheit.

Wie alles mit allem zusammenhängt: Mitreißend und ergreifend erzählt Maja Lunde von Verlust und Hoffnung, vom Miteinander der Generationen und dem unsichtbaren Band zwischen der Geschichte der Menschen und der Geschichte der Bienen. Sie stellt einige der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie gehen wir um mit der Natur und ihren Geschöpfen? Welche Zukunft hinterlassen wir unseren Kindern? Wofür sind wir bereit zu kämpfen?



Das Blaubeerhaus von Antonia Michaelis
🌴 Klingt nach spannendem Ferienabenteuer - hab ich noch nicht gelesen

Das verwunschene Haus und seine Geheimnisse!
Kein Strom! Kein fließendes Wasser! Wilde Natur pur! Leo und Imke, Cousin und Cousine, beide zehn Jahre alt, verbringen die Ferien im Haus ihrer verstorbenen Tante. Doch kaum sind ein paar Tage vergangen, da stecken die beiden schon in einem großen Abenteuer. Ein Schatten schleicht durchs Haus, und merkwürdige Dinge geschehen. Spukt es etwa? Als Leo und Imke auf ein Geheimnis aus vergangener Zeit stoßen, merken sie, dass Ferien in der Wildnis das Beste sind, was ihnen passieren konnte!
Ein großartiges Ferienabenteuer von Antonia Michaelis über eine wunderbare Kinderfreundschaft, Magie und Traum und Wirklichkeit!




Der Tod auf dem Nil von Agatha Christie
🌴 Sonne, Sommer, eine Hochzeitsreise - und Mord

Agatha Christie Hercule Poirot freut sich auf eine erholsame Kreuzfahrt auf dem Nil. Doch dazu kommt es nicht. Auch Linnet Ridgeway hat sich den Verlauf ihrer Flitterwochen wohl anders vorgestellt. Die junge, bildschöne Millionenerbin wird tot aufgefunden, und Poirots Ermittlungskünste sind gefragt. Fast jeder der Mitreisenden hat ein Motiv.











Übrigens läuft diese Woche auch wieder die jährliche Aktion
"Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor"
Lesetipps für den Sommer







Das Thema der nächsten Woche

10 Bücher, die ganz frisch auf deiner Wunschliste gelandet sind


Kommentare:

  1. Einen frühen guten Morgen in die Runde ��

    Liebe Aleshanee, wir haben keine Gemeinsamkeiten. Die Geschichte der Bienen, Fitzek und ein Kuss aus Sternenstaub ziert auch meine Regale. Drey subt immer noch.

    Liebe Grüße und viel Spaß bei deiner neuen Arbeit,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    ich lese auch kaum Sommerbücher und habe deshalb meinen SuB durchforstet.
    Gemeinsamkeiten haben wir heute keine.
    Ein Kuss aus Sternenstaub liegt schon eine ganze Weile auf meinem SuB. Passagier 23 möchte ich auch noch lesen.
    Von Unten am Fluss habe ich nur die Verfilmung gesehen. Ich erinnere mich auch nur noch vage an die Handlung.
    Dry habe ich gelesen. Das Buch hat mir gut gefallen.
    Das Blaubeerhaus steht auf meiner Wunschliste. Es warten aber noch ein paar Bücher von Antonia Michaelis auf meinem SuB. Die will ich zuerst lesen.
    Der Tod auf dem Nil kenne ich nur als Verfilmung. Hercule Poirot will ich noch lesen, aber zuerst will ich noch die Miss Marple-Reihe beenden.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Aleshanee! Guten Morgen in die Runde!

    Aleshanee, ich weiß, was du meinst. Ich habe das Thema auch für mich passend interpretiert. ;)

    Von deinen Büchern habe ich "Passagier 23" gelesen. Es war ein typischer Fitzek und mir liegt der Autor leider nicht besonders. Aber gute Unterhaltung war es auf jeden Fall.

    "Dry" ist ja allein wegen der Hitze als Sommberbuch prädestiniert und "Der Tod auf dem Nil" auch wunderbar. Beides sind Bücher, die ich sehr gern gelesen habe.

    "Unten am Fluss" habe ich mittlerweile am SuB. Irgendwann ist es sicher dran.

    Meine
    Bücher passend zum Sommer

    Ich schaffe es erst am Abend oder am Wochenende bei den anderen zu stöbern. Ich schaue auf jeden Fall bei jedem vorbei, weil ich auf die Auswahl recht neugierig bin.

    Liebe Grüße & einen feinen Donnerstag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    für mich war das heutige Thema tatsächlich mal wirklich leicht, da ich wie du so schön sagst, gerne frische, leichte, romantisch angehauchte Romane lese und da eine große Auswahl habe.

    Von deinen Büchern habe ich nur den Fitzek gelesen, die anderen sagen mir mal wieder alle nichts. Nicht mal vom sehen her ;)

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Aleshanee,

    ja, für mich ist das Thema auch immer gar nicht sooo leicht, da ich die wirklich passenden Bücher eher nur noch selten lese. Außerdem war ich 2018 und sogar 2016 schon dabei, aber ein paar der 2016er Bücher sind jetzt doch mit in der akutellen Liste gelandet, da ich die einfach wirklich mit dem Sommer verbinde. Ansonst habe ich mir die Liste auch eher passend gemacht, mit Büchern, die ich persönlich eher mit Sommer verbinde.

    Von deiner Liste kenne ich Passagier 23, das hab ich geliebt, aber trotz dem Kreuzfahrtthema irgendwie noch nie mit Sommer verbunden :D.

    Dry liegt noch auf dem SuB und viele der anderen kenn ich vom Sehen, gelesen hab ich sonst aber keins.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,

    mir geht es da ähnlich wie dir. Für mich sind Sommerbücher auch typische Urlaubs-/Strandromane, die locker leicht und seicht sind. Davon habe ich auch nicht so viele in petto. Daher habe ich es ähnlich wie du gelöst.
    Gelesen habe ich von deiner Auswahl kein Buch. Am interessantesten fand ich den Titel von Antonia Michaelis. Das Cover ist auch richtig schön.
    Zu Tod auf dem Nil könnte ich mir mal die Verfilmung ansehen.

    Hier kommt meine Auswahl.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aleshanee,

    hm, ich beginne mal ganz klassisch....mit Emil und die Detektive Roman von Erich Kästner.
    ...ein Junge verreist in die Großstadt Berlin...

    oder auch von Herrn Kästner ...das doppelte Lottchen...zwei Mädels begegnen sich im Sommer in einem Ferienlager und dann passiert einiges....

    Oder ..Azur blau für Zwei...von Emma Sternberg...eine Schriftstellerin sucht eine Assistentin für den Sommer auf Capri...schönes sommerliches Cover mit netter Geschichte.


    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erich Kästner ist natürlich toll - mir fällt da als erstes immer Das fliegende Klassenzimmer ein, das liebe ich sehr! <3

      Löschen
  8. Guten Morgen Aleshanee und alle anderen,

    gemeinsam haben wir wie meistens nichts.
    Aber immerhin kenne ich heute einige Deiner Bücher.
    Der Fitzek subbt bei mir leider noch und Maja Lunde bin ich auch schon öfter begegnet, aber auch nicht gelesen.
    Tod auf dem Nil habe ich mehrfach als Film gesehen, einmal sogar auf einer Nilkreuzfahrt :-)

    Bei mir war das einfacher mit den Sommerbüchern....

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Aleshanee :)

    Ich fand das Thema auch nicht einfach, so richtige Sommerlektüre lese ich dann ja meistens doch nicht. Aber irgendwie hab ich dann zumindest eine halbe Liste zusammen bekommen, mehr war dann irgendwie nicht mehr drin.

    Von deinen Büchern kenne ich bisher nur einige vom sehen her. Dry hab ich noch auf der Leseliste stehen und auch auf Ein Kuss aus Sternenstaub habe ich schon ein Auge geworfen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Top Five

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Aleshanee,
    ich fand das Thema auch nicht so leicht, denn mir sind zwar viele Titel eingefallen, aber ich habe sie weder gelesen, noch würde ich das jemals tun (wobei DER KLEINE APFELHOF ZUM GLÜCK schon sehr verführerisch war ... aber ich habe widerstanden).
    Einige deiner Bücher habe ich gelesen: TOD AUF DEM NIL (natürlich, Agatha Christie habe ich auch auf meiner Liste, allerdings mit einem anderen Titel), DIE GESCHICHTE DER BIENEN (fand ich etwas enttäuschend, nicht jeder Erzählstrang war überzeugend) und WATERSHIP DOWN (hat mir auch nicht so gefallen ... obwohl ich einige andere Bücher von Richard Adams sehr mag).
    Die anderen Bücher kenne ich dem Namen nach, aber gelesen habe ich sie nicht.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-flN

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen! Tatsächlich habe ich im letzten und in diesem Jahr ein paar "Sommerbücher" gelesen. Ich nenne sie auch gerne "Wohlfühlbücher" und irgendwie war mir danach, besonders in der letzten Zeit.
    Gemeinsam haben wir nichts, Aleshanee, aber in paar der Titel kenne ich.

    Hier ist mein Beitrag: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-sommerbucher.html

    LG und noch alles Gute für den neuen Job. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Der neue Job gefällt mir richtig gut! :)

      Löschen
  12. Guten Morgen, ich setze diese Woche aus, da ich nicht einmal im Ansatz eine Idee hatte znd irgendwelche Bücher nennen wollte ich nicht. Auch wenn ich die Auswahl auf diversen Blogs so sehe, hätte ich immer noch keine Idee, im Zusammenhang mit Sommer wären mir solche Titel nicht eingefallen. Anscheinend assoziiere ich keine Bücher mit Jahreszeiten. Nächste Woche bin ich wieder dabei. Lg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann freu ich mich auf deine Wunschlistenbücher nächste Woche :D

      Löschen
  13. Guten Morgen,

    hier ist mein Beitrag:
    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Hallo :)
    Ich habe auch in den Beitrag von vor zwei Jahren rein gesehen, damit ich jetzt andere Bücher nehmen kann ;) Aber die Überlegung, was überhaupt zum Sommer passt, hatten wir auch :D Wir haben es auch auf unterschiedliche Weise interpretiert. Einige der Bücher sind locker-leicht, andere spielen im Sommer oder an Urlaubsorten. ;)
    Dry ist bei uns heute auch mit dabei :) Vom Rest der Bücher habe ich noch nichts gelesen. Passagier 23 hatte ich mir aus der Bibliothek schon mal mitgenommen, war dann aber doch nicht dazu gekommen, es zu lesen.
    Ich hoffe, deine neue Arbeit macht dir Spaß, auch wenn du sehr eingespannt bist!
    Unsere "Sommerbücher"
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Aleshanee, :)
    dass man sich bei einer neuen Arbeit erst einmal einfinden muss und eingespannt ist, ist klar, von daher haben da mit Sicherheit alle Verständnis. :)
    Mir ging es ähnlich mit den Büchern. Mir sind auch zuerst nur die eingefallen, die ich damals schon hatte. :D
    Gut, dass man die Themen immer schön weit auslegen kann. :)

    Passagier 23 habe ich gelesen. Ich fand andere Bücher von ihm besser, aber weil ich wenige Thriller lese, habe ich mich trotzdem gegruselt. :D

    Dry passt für mich perfekt in den Sommer. Und ich möchte das Buch unbedingt auch noch lesen. :)

    Der Tod auf dem Nil möchte ich jetzt bald lesen. :) Ich finde, es sieht schon sommerlich aus.^^

    Mein Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Aleshanee,

    ich glaube jeder hatte schon einmal die Situation, dass man sich in etwas Neues einfinden musste. Vor allem die ersten Tage auf einer neuen Arbeit sind immer die anstrengendsten. Ich hoffe natürlich, dass die Entscheidung zum neuen Job nicht bereut wird und du auch Spaß daran hast. :)

    Ich bin vollkommen deiner Meinung, Sommerlektüre heißt auch für mich immer Romantik und Co, allerdings fand ich es nicht ganz so schwierig, denn ich lese so etwas ziemlich oft im Sommer. :D

    Hier geht es zu meinem meine Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir! Und ich bin so froh, die Arbeit gewechselt zu haben, denn der neue Job macht mir bisher wirklich sehr viel Spaß :D

      Löschen
  17. Hallo,
    ich bin heute auch wieder dabei. Aleshanee, "Der englische Botaniker" kam mir beim Zusammensuchen meiner zehn Bücher auch in den Sinn, denn den Roman habe ich auch gelesen und für sehr gut befunden.
    Liebe Grüße
    Susanne

    Mein heutiger Beitrag

    AntwortenLöschen
  18. Und der Beitrag von Kristina bei BuchNotizen

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-477-sommerfeeling/

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    ich bin auch wieder mit dabei.

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/07/16/ttt-58/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Aleshanee,

    Von deiner Liste kenne ich Passagier 23, Dry und Die Geschichte der Bienen dem Namen nach, habe aber noch nichts davon gelesen.
    Mir sind witzigerweise zuerst ganz viele alte Kinderfilme eingefallen, allen voran Verfilmungen von Astrid Lindgren...
    Hier geht es zu meiner heutigen Liste.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  21. Huhu!
    Heute bin ich nach langer Zeit auch mal wieder mit dabei. Diese Liste hat sich fast von selbst erstellt ;)
    Glückwunsch zur neuen Arbeit (zumindest hoffe ich, dass das was Gutes ist!)
    Hier ist mein Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,

    jetzt kommt auch mein Link hier auf deiner Seite, war heute irgendwie immerzu unterwegs.

    Du hast auch ohne die typischen Sommerromane eine bunte Mischung zusammengestellt. Von deiner Liste habe übrigens ich Passagier 23 und Die Geschichte der Bienen bereits gelesen. Und "Der englische Botaniker" klingt spannend, das könnte mir auch gut gefallen.

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/07/top-ten-thursday-79.html

    Komm gut ins Wochenende und wünsche dir eine gute Eingewöhnung bei der Arbeit.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der englische Botaniker" war mal für mich was ganz anderes, aber es hat mich sehr gefesselt! Ich kann mir gut vorstellen, dass es dir auch gefällt :)

      Löschen
  23. Hallo liebe Aleshanee,
    Leni und ich haben auch gerade die Aktion Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Sommer am Laufen. Ich kann sehr gut verstehen, dass es dir schwergefallen ist, perfekte Lektüre für die Jahreszeit zu finden. Aber ich finde, dass man das Thema auch etwas ausdehnen kann. Es muss nicht unbedingt nur ein Buch sein, dass ein sommerliches Strandsetting aufgreift.

    Ich finde du hast einen sehr schönen Genremix aufgestellt. Einige Bücher davon kannte ich noch nicht. Ein Kuss aus Sternenstaub ist natürlich genau mein Genre. Ich habe das Buch auch schon gelesen und mich gerade gefreut, dass es in deiner Auflistung auftaucht.
    Dry ist mir tatsächlich in diesem Sommer auch in den Sinn gekommen und taucht auch in meiner Liste auf. Eine andere Bloggerin hat es auch empfohlen. Es passt einfach auf eine "düstere" Weise hervorragend in diese Jahreszeit.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Start ins Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Tanja!

      Ja, eure Aktion hab ich natürlich gesehen und ich hab sie auch oben verlinkt! Allerdings scheint das etwas untergegangen zu sein ... aber obwohl ich nicht "nach Jahreszeiten" lese finde ich das immer schön, weil ja doch jeder es etwas anders interpretiert und man wieder tolle Buchtipps präsentiert bekommt :)

      Dir auch ein schönes Wochenende! <3

      Löschen
    2. Huch, das habe ich irgendwie total überlesen oO Ich danke dir fürs verlinken! <3
      Ich selbst lese auch nicht wirklich nach Jahreszeiten. Wobei ich schon sagen muss, dass ich es vermutlich befremdlich fände, ein Buch mit Wintersetting im Hochsommer zu lesen. Oder aber eine Weihnachtslektüre mitte im Frühling. ;o)

      Ohja, ich freue mich auch immer über die verschiedenen Tipps. Und oft wächst die Wunschliste ja durch solche Aktionen immer nochmal um einige schöne Bücher <3

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    3. Jaaa, anscheinend haben das die meisten überlesen, leider ...

      Ich hab zwischendurch schon mal Geschichten gelesen, die in eisiger Kälte spielen (im Sommer), aber da war es auch vorher nicht wirklich offensichtlich und es stört mich auch nicht so. Es ist vielleicht auch eher stimmungs- als wetterabhängig? Grundsätzlich kann ich alles jederzeit lesen, nur, wie gesagt, Weihnachtsgeschichten gehen für mich nur im Dezember :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com