Freitag, 23. Juli 2021

Stöberrunde - interessante Links für Buchnerds

 
Einmal im Monat stelle ich euch Beiträge von anderen Blogs vor, die ich witzig, interessant oder lesenswert finde.  
Ihr könnt auch gerne mitmachen, indem ihr selber einen Post erstellt. Übernehmt bitte das Logo und verlinkt zu meiner Aktion! 
Und vergesst nicht, mir auch einen Link von eurem Beitrag dazu lassen, damit ich auch stöbern kann ;) Die Stöberrunde findet immer am vorletzten Freitag im Monat statt. Viel Spaß!
 
 
 
 
Auch wieder eine tolle Montagsfrage, da hatte ich ja letzten Monat schon eine verlinkt :) Dieses Mal ging es darum, wie man liest: Hört man seine eigene Stimme im Kopf beim lesen? Sieht man Bilder? Oder wie läuft das bei euch ab? Die Antworten waren sehr interessant!

 

Das Thema "gendern" wirft ja immer wieder hohe Wellen - meine Meinung dazu ist ziemlich klar: ich akzeptiere und respektiere alle Menschen wie sie sind, kann aber die "Sprachkapriolen" wie Frank es bezeichnet, nicht nachvollziehen und finde sie auch nicht gut. 
Frank hat hier in seinem Beitrag nochmal seine Sicht auf das Thema klargestellt.



Auch Eva widmet sich dem Gendern in ihrem Beitrag und legt ihren Standpunkt dazu dar. Man merkt, dass das Thema zurzeit in vielen Köpfen kreist und viel Diskussionspotenzial hat.




Nico beschäftigt sich mit der Zusammenarbeit von Autoren und Bloggern - hier gibt es ja desöfteren immer wieder Missverständnisse oder falsche Erwartungen. Auch hier würde mehr Offenheit und vor allem auch Kritikfähigkeit über vieles hinweghelfen...
 
 
 

Emma hat uns wieder mal einen kleinen Einblick in ihre Arbeit gewährt - dieses Mal geht es um die Höhen und Tiefen bei der Hörbuchproduktion, denn sie möchte ihr Debüt "Rentierfieber" im Herbst als Hörbuch rausbringen. Ich finde es toll, dass sie so aus dem Nähkästchen plaudert :)
 
 
 
Ich finde ja, dass Gewinnspiele zu Büchern immer weniger werden - Anja scheint da gerne mitzumachen, findet es aber nicht so prickelnd, selber nachschauen zu müssen, wer gewonnen hat. Ich hingegen finde: wenn man mitgemacht hat und was gewinnen will, kann man durchaus einen Moment erübrigen um sich als Gewinner zu melden - was meint ihr dazu?
 
 

Jill stellt uns einige tolle Comic Buchverfilmungen vor. Ich selber liebe ja Buchverfilmungen, was letzte Woche übrigens auch das Thema beim top ten thursday war - und ich hab bei ihr auch wieder einiges entdeckt, was ich mir näher anschauen werde :D 



 
Martina und ich starten eine kleine Leserunde zum ersten Band der Vampirreihe "Nosferatu" von Ulrike Schweikert. Am 1. August gehts los und vielleicht mag sich ja noch jemand von euch anschließen?  




Tanja und Leni haben wieder dazu aufgerufen, die jahrszeitlichen Büchertipps zu präsentieren! Dieses Mal sind natürlich passende Geschichten für den Sommer gefragt





Noch ein Beitrag von mir und vielen anderen: Der Mid Year Book Freak Out TAG - einige Fragen und ein Resummee des ersten Lesehalbjahrs 2021. Da sind viele tolle Buchtipps dabei, es lohnt sich, reinzuschauen. Auch die anderen, die mitgemacht haben, hab ich dort verlinkt ;)
Vielleicht mögt ihr ja auch mitmachen!



Die nächste Stöberrunde findet am 20. August statt

10 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    danke, für die interessanten Links. Da werde ich den ein oder (und den^^) anderen noch genauer anschauen.
    Zum Thema Gewinnspiele. Ja, es sind definitiv weniger.
    Wenn ich die Möglichkeit habe, benachrichtige ich die Gewinner immer, weil ich weiß, dass es angenehmer ist, auch selbst benachrichtigt zu werden.
    Ich finde es aber auch ok, selber nachzusehen - wenn die Person dann den Gewinner bekannt gibt, wenn sie es sagt. Aber gerade in der Vorweihnachtszeit oder auch bei Blogtouren habe ich es schon so oft erlebt, dass die Bloggerin auch nach 10 Tagen noch nicht mit dem Gewinner noch nicht bekannt gegeben hat. Und das finde ich richtig ätzend! Zumal, wenn man dann nur 24 Std Zeit hat, um sich zu melden. Natürlich kann das Leben immer mal dazwischen kommen. Aber so oft, wie ich das schon erlebt habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass bei all denen ein Notfall eingetreten ist. Da frage ich mich immer, warum die Leute überhaupt ein Gewinnspiel veranstalten. Wegen den Klicks?
    Es ist eine Sache von 10 min, den Gewinner auszulosen und ihn bekannt zu geben.

    Sei lieb gegrüßt
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, daran erinnere ich mich auch noch :D Zu der Zeit als so viele Blogtouren und Gewinnspiele liefen... da hab ich ja auf meiner Gewinnspielseite immer auch die Gewinnerbekanntgabe gepostet - und teilweise musste man da 1-2 Wochen warten. Und blöd natürlich wenn der Zusatz ist, dass man sich innerhalb 24 Stunden melden soll, das finde ich dann wieder schon doof.

      Ich habs immer so gemacht - und mache es auch heute noch - dass ich den Gewinner am nächsten Tag nach Ablauf des Gewinnspiels in einem neuen Post bekanntgebe - oder direkt beim Gewinnspiel. Das schreibe ich aber so dazu. Dann weiß man zumindest, wann man nachschauen muss ;)

      Klar, ich denke schon dass viele Gewinnspiele auch wegen den Klicks machen - aber ich mach das auch, um anderen eine Freude zu machen :)

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    ja leider gibt es z.Z. wenig an Blogtouren bzw. Buchgewinnspielen, vielleicht Corona etwas geschuldet oder keine Ahnung...

    Was ich persönlich schon schade finde, denn gerade über die Blogtouren habe ich für mich persönlich einige, interessante Blogs kennengelernt und folge Ihnen nun per Abo....

    Bei Gewinnspielen finde ich schon, dass der mögliche Teilnehmer/Gewinner schon etwas eigenverantwortlich handeln soll/kann/darf....will sagen, wenn jemand sich schon die Mühe macht mit einer Blogtour oder Gewinnspiel...sollte man auch nett/freundlich sein..sich selber bei Gewinn zu melden...

    Ich finde es nicht schön, wenn sich der Gewinner einfach nicht meldet...auch nach einer längerer Frist...und es neu verlost werden muss.

    Es gibt Blogs, die dafür extra Seiten angelegt haben, wo gleich jeder sieht.... wer hat wann was gewonnen..und da ist dann auch klar dokumentiert bis wann man sich melden soll....bevor eine Neuverlosung startet...

    Oder man besucht den Blog einfach noch einmal, ist für mich auch kein Problem ...augenzwickern ..und mache ich auch gerne..Begründung siehe oben..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Blogtouren und Gewinnspiele haben sich auf die vielen social media Kanäle verlegt und finden dann teilweise auf Facebook, twitter, instagram etc. gemischt statt.
      Ich persönlich finde das doof, weil wenn jemand einen oder keinen der Accounts hat, kann er der Tour gar nicht überall folgen ... Auch gibts keine Ankündigungen mehr oder eine Linkübersicht. Dadurch findet man die auch nie- zumindest ich nicht. Wenn dann stolpere ich zufällig drüber.

      Ich finde es auch in Ordnung wenn sich der Gewinner melden "muss".
      Was Petrissa oben gesagt hat ist aber auch die andere Seite: wenn ewig lange nicht ausgelost wird und keiner weiß wann.

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,

    O.K. ...mit dem keinen Account sprichst Du mir, Aleshanee aus der Seele.
    Nein, ich finde, dass auch nicht schön, denn man fühlt sich da einfach ausgeschlossen als normale Leserin
    ..finde ich ist irgendwie ein reines Bubbelverhalten
    ...muss nicht sein oder?
    Gibt es durch Corona schon oft genug...

    O.K. das ist natürlich was anders, irgendwie trauen sich manche Bloggerinnen, aus was für Gründen auch immer ..Gewinner.. nicht mehr öffentlich bekannt zugeben, ist jetzt so meine Erfahrung z.T.....

    hm, es gibt doch immer Gewinner oder nicht Gewinner...so ist das Leben eben...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aleshanee,

    da sind wieder sehr interessante Beiträge dabei. :) Bei "Nosferatu" werde ich mich anschließen, wenn mein Buch rechtzeitig hier ankommt. Ich bin optimistisch. :)

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja toll! Ich hoffe dann wirklich dass es zeitig kommt, ist aber ja noch eine Woche hin :)

      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Moin Aleshanee,
    vielen Dank für Deine Detektivarbeit :)
    Da werd ich mal einen Rundgang machen.
    Also ich habe immer den Gewinner selbst benachrichtigt. So konnte ich mir eine erneute Verlosung sparen.
    Bei der Leserunde zu Nosferas bin ich echt versucht mitzumachen. Die Reihe habe ich zwar schon vor einiger Zeit gelesen, aber ich fand sie echt toll.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße - Su

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Freut mich, wenn du was interessantes für dich findest :)

      Das wäre natürlich klasse wenn du dich unserer kleinen Leserunde anschließen würdest. Ich bin sehr gespannt auf die Reihe!

      Löschen
  6. Hallo liebe Aleshanee,

    du hast wieder so interessante Beiträge zusammengetragen. Den Beitrag zum Thema Gewinnspiel habe ich auch schon entdeckt. Wir haben uns ja auch schon mal darüber unterhalten. Ich gebe sehr gerne Gewinnspiele und finde es etwas schade, dass der Bedarf in dieser Richtung aktuell scheinbar schon stark gedeckt ist. Aber ich gebe nicht auf. Ich liebe es einfach anderen Menschen eine Freude zu bereiten :o)

    Spannend finde ich auch die Verlinkung des Beitrages zum Thema unterschiedliche Wahrnehmung beim Lesen. Da muss ich gleich mal reinlesen :o)

    Was das Zusammenspiel von Autoren und Lesern angeht: Ich finde es auch sehr wichtig sich miteinander auszutauschen und Hürden zu überwinden. Sicherlich gibt es da unterschiedliche Perspektiven und Erwartungen, die man durch Gespräche vielleicht aneinander angleichen kann. Dazu gehört natürlich auch, dass man über den eigenen Tellerrand hinwegschaut und die Ansicht des anderen zu verstehen versucht.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com