Sonntag, 11. Juli 2021

Großartige High Fantasy: Die Händlerin von Robin Hobb

 


Die Händlerin von Robin Hobb

 
Band 1 der High Fantasy Trilogie Das Geheimnis der Seelenschiffe
Im Original Ship of Magics / Liveship Traders 1 -- übersetzt von Wolfgang Thon
 
Verlag Penhaligon -- Seitenzahl 908
1. Auflage im Original 1999



 
 
 
Klappentext
⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙
 
Ephron Vestrit war bis zu seinem Tod ein angesehener Händler, doch er hinterlässt seiner Familie hohe Schulden – und das Seelenschiff Viviace. Seelenschiffe sind empfindungsfähig, aber erst wenn sie zu vollem Bewusstsein erwachen, sind sie unschlagbar. Es war Ephrons Wunsch, dass seine Tochter Althea Kapitänin werden soll. Doch ihre Mutter übergibt das Schiff nicht ihr, sondern ihrem Schwiegersohn Kyle Haven. Zähneknirschend akzeptiert Althea diese Entscheidung. Bis sie erfährt, was Kyle ihrer geliebten Viviace antut. Und so entschließt sie sich, für ihr Seelenschiff zu kämpfen – und für ihr eigenes Schicksal.
 
Dieser Roman ist bereits in zwei Teilen erschienen unter den Titeln »Die Zauberschiffe 1 – Der Ring der Händlerin« und »Die Zauberschiffe 2 – Viviaces Erwachen«. Diese Ausgabe wurde komplett überarbeitet und aktualisiert.
 
 
 
Meine Meinung
⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙
 
Ich fand ja die erste Trilogie von Robin Hobb aus der Weitseher Chronik schon so genial, aber dieser Band toppt das ganze für mich noch! Was für ein genialer Auftakt!
 
Während sich bei der Weitseher Chronik alles um den Bastardsohn Fitz und seine Gabe gedreht hat, geht es bei dem Geheimnis der Seelenschiffe um mehr. Der Fokus ist nicht so auf eine Figur und eine Burg/ein Königreich fixiert, sondern wir sind im Süden der sechs Provinzen hauptsächlich auf den Weltmeeren unterwegs. 
Zum einen gibt es einen skrupellosen Piraten, der sehr ehrgeizige Ziele hat, aber in Selbstzweifeln erstickt und dadurch alles tut, um sein Ansehen zu steigern. 
Außerdem Althea, die junge Erbin der Familie Vestrits, die von ihrem Seelenschiff getrennt wird, den Maat Brashen, der in Ungnade fällt und den Klosternovizen Wintrow, der unverhofft aus seiner Bestimmung gerissen wird. 
Das waren allerdings noch lange nicht alle und neben Figuren, die einem ans Herz wachsen, gibt es genug Charaktere, die man regelrecht verfluchen möchte wegen ihrer Grausamkeit, Engstirnigkeit und arroganter Dummheit!

Es ist eine Fülle an Eindrücken, die aus den jeweiligen Perspektiven geschrieben wird, dabei aber nicht verwirrt, auch wenn die Verwicklungen immer komplexer werden. Die Autorin schafft es perfekt, die Kreise immer weiter zu ziehen und die Verbindungen zusammenlaufen zu lassen. 

Die Handlung hat mich von Anfang an in den Bann gezogen und jedes Schicksal mit Spannung verfolgen lassen. 
Vor allem auch die Idee der Seelenschiffe, die an die Familien gebunden sind und die nach drei Generationen "erwachen" ist absolut genial - mehr möchte ich dazu nicht verraten, denn das müsst ihr selbst entdecken! Beschrieben ist es jedenfalls sehr anschaulich und fühlt ganz genau, was das Schiff und die an es gebundenen Personen spüren und erleben. 

Es geht teilweise rau zu, denn der Sklavenhandel - wenn auch verboten - scheint immer mehr aufzublühen. Einen kleinen Einblick bekommt man ebenfalls schon auf das Volk der Regenwildnis, zu dem es ebenfalls eine Trilogie gibt, die nach der "Erbe der Weitseher" Chronik folgt. 
Ein unglaublich breit gefächertes, komplexes und mitreißendes Werk, dass mich total begeistert! 

Auch die Botschaften fehlen nicht, die sich um die gesellschaftlichen Strukturen drehen, die Hierarchie, das Machtstreben, die Sklaverei ... im großen wie im kleinen. Vor allem auch innerhalb der Familie Vestrits, wodurch eine Menge Spannungen entstehen, die folgenschwere Entscheidungen nach sich ziehen. 
Gerade was Eltern und Kinder betrifft, die Strenge, die Härte, die durchaus funktionieren mag, wenn man nicht bedenkt, welcher Charakter sich daraus formen mag. Immer nur Folge zu leisten ohne zu hinterfragen fördert ja nicht gerade die Selbständigkeit oder alleine das Gespür zu wissen, was gut für einen ist. 

 
Meine Bewertung
⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙⚙
 

 
 
Etwas verwirrend, da die Reihe mehrfach mit unterschiedlichen Titeln veröffentlicht wurde
Ich hab hier die Reihen so gelistet, wie sie chronologisch gelesen werden sollten
 

Die Chronik der Weitseher
Lübbe Verlag 1999 Der Adept des Assassinen
Heyne Verlag 2009 Der Weitseher
2 - Der Bruder des Wolfs
Lübbe Verlag 1999 Des Königs Meuchelmörder
Heyne Verlag 2009 Der Schattenbote
3 - Der Erbe der Schatten
Lübbe Verlag 2000 Die Magie des Assassinen
Heyne Verlag 2010 Der Nachtmagier
 
 
Die Seelenschiff Händler
1 - Die Händlerin (Ebook enthält beide Bände)
Der Ring der Händlerin 1.1
Viviaces Erwachen 1.2
2 - Der Freibeuter (Ebook enthält beide Bände)
Der blinde Krieger 2.1
Die Stunde der Piraten 2.2
3 - Die Drachenkönigin (Ebook enthält beide Bände)
Die vergessene Stadt 3.1
Der Herrscher der drei Reiche 3.2


Das Erbe der Weitseher
1 - Diener der alten Macht
Lübbe Verlag - Der lohfarbene Mann
2 - Prophet der sechs Provinzen
Lübbe Verlag - Der goldene Narr
Lübbe Verlag 3.1 Der weiße Prophet
Lübbe Verlag 3.2 Der wahre Drache 
 
 
Die Rain Wild Chroniken
1 - Drachenhüter
2 - Drachenkämpfer
3 - City of Dragons (noch nicht übersetzt)
4 - Blood of Dragons (noch nicht übersetzt)

erscheinen neu im Penhaligon Verlag
1. Wächter der Drachen (Aug 2021)
2. Stadt der Drachen (Nov 2021)
3. Kampf der Drachen ?
4. Blut der Drachen ?


Das Kind des Weitsehers
1 - Die Tochter des Drachen
2 - Die Tochter des Propheten
3 - Die Tochter des Wolfs
 

6 Kommentare:

  1. Erstauflage 1999...so lange subbt die Reihe schon bei mir. Unfassbar

    AntwortenLöschen
  2. Oh, gibt es die endlich wieder zu kaufen! Was hab ich die Reihe geliebt! Fantasy mal richtig originell mit tollen Figuren - unglaublich gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Trilogie gibts aber momentan nur als Ebook ;)

      Dafür kommt jetzt endlich die Regenwildnis Reihe auf deutsch komplett raus. Da freu ich mich echt sehr!

      Löschen
  3. Hi Aleshanee,

    ich teile bekanntlich Deine Begeisterung. Ich war so traurig, als ich das letzte Buch zu Ende gelesen habe (darf ich das als Mann überhaupt so kundtun? :D) Umso mehr freue ich mich natürlich auf die Regenwildnis-Chronik.

    Einen guten Start in die Woche und viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, na klar darfst du das :)
      Ich muss jetzt ein bisschen Gas geben, damit ich vorm Erscheinen vom ersten Regenwildnis Band den 3. Seelenschiff Teil lese und noch die Erbe der Weitseher Trilogie O.O

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com