Freitag, 28. Januar 2022

[Krimi] Die Kleptomanin von Agatha Christie




Die Kleptomanin von Agatha Christie

 
Genre Krimi aus der Hercule Poirot Reihe
 
Verlag Atlantik --- Seitenzahl 270
Hier die Neuauflage vom Sept 2016
Erstauflage 1955
 


 
 
Als er bemerkt, dass seine Sekretärin in Schwierigkeiten steckt, lässt Hercule Poirot sich nicht lange bitten. Denn Miss Lemon ist untröstlich: Ihre Schwester, Leiterin eines Studentenwohnheims, weiß sich angesichts einer Serie von Diebstählen nicht mehr zu helfen. Poirot erkennt schnell, dass die gestohlenen Gegenstände auf düstere Machenschaften hindeuten und dass ein noch größeres Unglück kurz bevorsteht. 
 
 
Meine Meinung
 o o o o o o o o o o o o o o o
 
Mit etwas mehr Seiten als die üblichen Poirot Krimis hat mich dieser Band wieder bestens unterhalten! Dieses Mal führt es den belgischen Detektiv an einen etwas ungewöhnlichen Schauplatz: Ein Studentenwohnheim in der Hickory Street. Hier gab es in letzter Zeit einige mysteriöse Diebstähle und da Mrs Lemons Schwester dort Heimleiterin ist und ungern die Polizei einschalten würde, nimmt sich Poirot der Sache an.

Es dauert auch nicht lange, bis man dem eigentlich recht unsinnig erscheinenden Verbrechen auf die Spur kommt und alles geklärt scheint - doch dann wird eine Leiche entdeckt!

Ich kenne ja schon die Verfilmung mit David Suchet, weshalb die Auflösung keine Überraschung für mich war. Dennoch hat es mir viel Spaß gemacht das Lösen des Rätsels zu verfolgen. Grade der Handlungsort mit den unterschiedlichen Figuren, den Studenten aus aller Welt, war höchst interessant. Jeder von ihnen hat seinen ganz eigenen Charakter und auch wenn es anfangs etwas unübersichtlich erscheint, lernt man jeden von ihnen durch die Befragungen recht gut kennen. 
 
Sehr interessant fand ich hier wieder die vielen Vorurteile aus dieser Zeit, Ausländern gegenüber, die die Autorin mit eingestreut hat. Das Bemühen der jungen Generation um Verständnis und Toleranz, das aber durch die gesellschaftlichen Einflüsse von Befangenheit immer wieder untergraben wird. Zum Glück hat sich das ja mittlerweile gewandelt, auch wenn es noch immer zu viele Menschen gibt, die gerne alles und alle über einen Kamm scheren. 
Zu sehen, wie Agatha Christie dies in ihrer Zeit hier mit eingeflochten hat, war  schon aufschlussreich.

Poirots Augenmerk auf die Psychologie und Motive der einzelnen Figuren spielt natürlich wieder mit und ich war erstaunt und auch amüsiert über seinen Ausspruch:

"... dass ein Mädchen durchaus das Recht hat, zu extremen Mitteln zu greifen, um seinen Mann zu bekommen." 
Zitat Seite 62

Soso ^^ Ich denke mal, dass das heute immer noch so ist und man es nicht unbedingt manipulativ nennen sollte, sondern eher, jemanden seinem Glück zuführen :D
 
Der Fall selbst ist sehr undurchsichtig und hat verschiedene Fäden, die es erst auseinander zu pflücken gilt. Ich hatte hier jedenfalls sehr viel Spaß, der Aufklärung zu folgen, den Studenten auf den Zahn zu fühlen und nach und nach hinter ihre vielen Geheimnisse zu kommen.
 
 
Meine Bewertung
 o o o o o o o o o o o o o o o
 

 
 
 
Die Hercule Poirot Reihe
 
1 - Das fehlende Glied in der Kette 
2 - Mord auf dem Golfplatz 
3 - Poirot rechnet ab
4 - Alibi
5 - Die großen Vier 
6 - Der blaue Express
7 - Das Haus an der Düne  
8 - Dreizehn bei Tisch
9 - Mord im Orientexpress
10 - Nikotin
11 - Tod in den Wolken
12 - Die Morde des Herrn ABC
13 - Mit offenen Karten 
14 - Mord in Mesopotamien / Eine Frau in Gefahr 
15 - Der Tod auf dem Nil 
16 - Der ballspielende Hund
17 - Hercule Poirot schläft nie
18 - Der Tod wartet / Rendevous mit einer Leiche
19 - Hercule Poirots Weihnachten
20 - Das Geheimnis der Schnallenschuhe 
21 - Morphium
22 - Das Böse unter der Sonne
23 - Das unvollendete Bildnis
24 - Das Eulenhaus
25 - Die Arbeiten des Herkules
26 - Der Todeswirbel
27 - Vier Frauen und ein Mord
28 - Der Wachsblumenstrauß
29 - Die Kleptomanin
30 - Wiedersehen mit Mrs Oliver
31 - Die Katze im Taubenschlag
32 - Ein diplomatischer Zwischenfall
33 - Black Coffee
34 - Auf doppelter Spur
35 - Die vergessliche Mörderin
36 - Schneewittchen Party
37 - Elefanten vergessen nicht
38 - Auch Pünktlichkeit kann töten
39 - Vorhang

5 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    ich wusste gar nicht, dass von diesem Buch eine Verfilmung gibt. Aber bei mir kommt eh zuerst das Buch dran. Die einzige Agatha Christie Verfilmung, die ich mir bis jetzt angesehen hab, war "Mord im Spiegel" mit Angela Lansbury als Miss Marple.

    Ansonsten habe ich mir dann für den März die Bände 7-9 von Poirot vorgenommen.

    Wünsch dir ein schönes Wochenende.

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, es gibt ja ein paar Poirot Filme mit Peter Ustinov bzw Albert Finney, sehr genial!

      und dann gibts es noch die Serie mit David Suchet, da wurden alle Bücher verfilmt, viele sogar in Spielfimlänge. Kann ich sehr empfehlen

      Löschen
    2. Dann werde ich mal auf die Suche danach gehen. Danke für den Hinweis.

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee

    Man, jetzt hätte ich richtig Lust auf einen guten alten Christie-Krimi. Vielleicht liegt es gerade daran, dass ich mich eher mässig mit meiner aktuellen Lektüre anfreunden mag ("Th1rt3en", ich komme immer noch nicht vom Fleck...), vielleicht sehne ich mich auch einfach nach etwas Vertrautem, von dem ich sicher weiss, dass es mir gefallen wird (und jetzt gerade erinnere ich mich, dass ich auch endlich einmal meine Brunetti-Reihe - von der zumindest die ersten Bände komplett auf dem SuB liegen - lesen könnte). Aber vielleicht liegt es auch einfach an deiner tollen Rezension die wirklich dazu animiert, sofort zu einem Christie-Krimi zu greifen. Miss Marple oder Hercule Poirot sind komplett egal, ich mag beide sehr :-D

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Krimis von Christie sind schon toll. Gerade was du auch schreibst, mal was "vertrautes" zwischendurch zu lesen - das Gefühl hab ich auch. Die Bücher sind ja auch nicht so lang, aber man kann zwischendurch mal wieder mit Poirot unterwegs sein und einen Fall lösen :)

      Ich bin ja sehr gespannt wie mir die Miss Marple Bände gefallen werden, die werde ich sicher dieses Jahr dann anfangen, wenn ich mit Poirot durch bin

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com