Donnerstag, 21. April 2022

10 tolle Bücher, deren ET schon über 10 Jahre zurückliegt

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 deiner Lieblingsbücher, deren ET schon mindestens 10 Jahre zurückliegt
 
 
Da gibt es eine sehr große Auswahl und ich hab wieder versucht, Bücher auszuwählen, die ich noch nicht so oft dabei hatte ...  Gemeinsamkeiten wird es da heute wohl kaum welche geben :D
Aber ich bin gespannt, welche davon ihr schon gelesen habt!
 
 

 
1971 Die Teppichvölker von Terry Pratchett 
 
Am Anfang war eine endlose Fläche. Dann kam der Teppich – ohne ein Fusselchen zwischen den Fäden. Bald folgte der Staub, und daraus entstand alles … Kein Mensch ahnt, dass im Gewebe des Teppichs kriegerische Winzlinge hausen. Ein herabgefallener Zuckerwürfel dient als Steinbruch für Leckermäuler, zermalmende Schritte deuten auf einen Zornesausbruch des Dunklen Lords hin. Doch der größte Feind der Mungrungs ist ein Monster namens Staubsauger …
 
 
1985 Kalte Glut von Sidney Sheldon
 
Tracy Whitney ist jung, intelligent, wunderschön und steht kurz vor der Hochzeit mit einem der begehrtesten Junggesellen Philadelphias. Nicht jeder gönnt ihr dieses Glück. Tracy wird Opfer einer hinterhältigen Intrige und schließlich fälschlicherweise des versuchten Mordes bezichtigt und verurteilt. Als sie aus dem Gefängnis entlassen wird, ist sie nicht mehr die unbeschwerte Frau, die sie vorher war. Angetrieben von ihrem sehnsüchtigen Wunsch nach Gerechtigkeit, schmiedet sie einen Racheplan und zeigt ihren Widersachern, mit wem sie sich besser nicht angelegt hätten …
  
 
1991 Sofies Welt von Jostein Gaarder
 
Mysteriöse Briefe landen im Briefkasten der 15jährigen Sofie Amundsen in Oslo. Was sollen diese Fragen: »Wer bist du?«, »Was ist ein Mensch?« und »Woher kommt die Welt?«. Sofie ist irritiert. Die Briefe werden ausführlicher und entführen sie in die abenteuerliche und geheimnisvolle Gedankenwelt der großen Philosophen. Ihr unbekannter Briefeschreiber erzählt Sofie die Geschichte Europas, der Antike, des Mittelalters und der Renaissance und dann nimmt die Geschichte eine unglaubliche Wendung. 


1994 Das erste Gesetz der Magie von Terry Goodkind 

Als der Waldläufer Richard Cypher eine junge Frau vor ihren unheimlichen Verfolgern rettet, ahnt er noch nicht, dass sich sein beschauliches Leben tief greifend verändern wird. Die schöne Kahlan stammt aus den Midlands, einem sagenhaften Reich, das durch eine magische Barriere von Westland getrennt ist. Und sie hat den Auftrag, den tyrannischen Zauberer Darken Rahl aufzuhalten, der die Welt mit seinen dunklen Kräften ins Chaos zu stürzen droht …
 
 
1998 Sternwanderer von Neil Gaiman

Die Geschichte spielt in dem von magischen Wesen bevölkerten Dörfchen Wall. Ein junger Mann verspricht seiner Geliebten, für sie einen vom Himmel gefallenen Stern zu finden. Dafür riskiert er den Eintritt in ein magisches Reich, in dem er mit Hexen und Piraten zu kämpfen hat.


2000 Illuminati von Dan Brown 
 
Ein Kernforscher wird in seinem Schweizer Labor ermordet aufgefunden. Auf seiner Brust finden sich merkwürdige Symbole eingraviert, Symbole, die nur der Harvardprofessor Robert Langdon zu entziffern vermag. Was er dabei entdeckt, erschreckt ihn zutiefst: Die Symbole gehören zu der legendären Geheimgesellschaft der Illuminati. Diese Gemeinschaft scheint wieder zum Leben erweckt zu sein, und sie verfolgt einen finsteren Plan, denn aus dem Labor des ermordeten Kernforschers wurde Antimaterie entwendet.
 
 
2001 Die Spur ins Schattenland von Jonathan Stroud 

Charlie und Max sind unzertrennliche Freunde, bis eines Tages ein Unglück geschieht und Max in einem See ertrinkt. Charlie ist untröstlich und begibt sich in ein Schattenreich, um ihren verlorenen Freund zu suchen. Sie ist davon überzeugt, dass etwas Mysteriöses geschehen ist und sie Max wiederfinden kann. Ihr Bruder James glaubt das nicht und er beginnt zu ahnen, in welcher Gefahr Charlie steckt.
 
 
2003 Warrior Cats von Erin Hunter
 
Jenseits der Menschen, tief verborgen im Wald, leben die ungezähmten Katzen in Clans zusammen. Der Hauskater Sammy hat seine Zweibeiner verlassen, um sich dem DonnerClan anzuschließen. Er genießt das wilde Leben des Waldes in vollen Zügen, lernt zu jagen, seine Instinkte zu gebrauchen und seine Feinde zu riechen. Das Leben im Wald stellt ihn immer wieder auf die Probe, denn der Platz ist eng, das Futter knapp. Blaustern, die Königin des DonnerClans, hat Zweifel, ob es der Clan schaffen wird, bis zur Blattfrische zu überleben. So kommt die Zeit, in der sich Sammy, der nun den Namen Feuerpfote trägt, beweisen muss …


2004 Das Buch von Eden von Kai Meyer 

Winter 1257. Zwei Reisende kämpfen sich durch Eis und Schnee bis zu einem einsamen Kloster in der Eifel. Der Novize Aelvin erkennt in einem der Fremden den berühmten Albertus Magnus, begleitet von dem todkranken Mädchen Favola. Sie trägt ein begehrtes Gut bei sich: die sagenumwobene Lumina, die letzte Pflanze aus dem Garten Eden. Während Favola das geheimnisvolle Gewächs zurück an seinen rätselhaften Ursprungsort bringen will, hat ein machtgieriger Erzbischof andere Pläne. Seine Krieger sind den Fliehenden dicht auf den Fersen. Aelvin schließt sich den beiden an - und ahnt nicht, dass damit eine Odyssee bis ans Ende der bekannten Welt beginnt.


2004 Der Schwarm von Frank Schätzing 

Vor Peru verschwindet ein Fischer. Spurlos. Norwegische Ölbohrexperten stoßen auf merkwürdige Organismen, die Hunderte Quadratkilometer Meeresboden in Besitz genommen haben. Währenddessen geht mit den Walen entlang der Küste British Columbias eine unheimliche Veränderung vor. Nichts von alledem scheint miteinander in Zusammenhang zu stehen. Doch Sigur Johanson, Biologe und Schöngeist, glaubt nicht an Zufälle. Auch der indianische Walforscher Leon Anawak gelangt zu beunruhigenden Schlüssen: Eine Katastrophe kündigt sich an. Die Suche nach dem Urheber konfrontiert die Forscher mit ihren schlimmsten Albträumen.


 


Das Thema für nächste Woche

Rätselrunde: Stelle 10 für dich außergewöhnliche Bücher in 1-2 Sätzen vor, 
ohne Titel oder das Cover zu zeigen

44 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    Von "Der Schwarm" habe ich aber schon viel Gutes gehört. Ich habe den Autor mal in einer Lesung (zu einem anderen Buch) gehört, das war aber ziemlich schrecklich - und das ist der Grund, das ich bisher nicht zu diesem modernen Klassiker gegriffen habe. "Illuminati" fand ich okay, hat mich aber nicht so begeistert, genauso wie "Sofies Welt" - da bin ich irgendwie gar nicht reingekommen.

    Eine spannende Liste!

    Liebe Grße
    Sabine
    Buchmomentes Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schwarm war streckenweise schon etwas zäh, aber das Thema war sehr gut umgesetzt. Mich hat es damals jedenfalls beeindruckt :D
      "Illuminati" bzw. die ersten drei der Bücher fand ich super! Dann hat es für mich leider nachgelassen.
      "Sofies Welt" fand ich total faszinierend. Wobei ich glaube, dass ich es heute anders empfinden würde.

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    leider habe ich vergessen, das Erscheinungsjahr mit anzugeben. ich sehe das gerade bei Dir. Aber ich denke, die meisten von mir genannten Klassiker kennt man namentlich und weiß, dass sie etliche Jährchen auf dem Buckel haben. Gelesen habe ich einige Bücher Deiner Auswahl. Der Schwarm haben wir in Bali im Urlaub am Strand gelesen. Wir waren eine Gruppe von 6 Personen und es war ein richtiges Wettlesen. Schon unheimlich, das zu lesen und am Strand zu liegen. Iluminati, das Buch von Eden und Sternenwandere habe ich ebenfalls gelesen. Iluminati habe ich nicht mehr aber die anderen beiden Bücher stehen auch bei mir. Ich denke mal, 90% meiner Bücher sind über zehn Jahre alt. Terry Goodkind subbt z.B. seit Jahren komplett bei mir. Das kommt alles in der Rente dran :) Hier meine Auswahl. Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2022/04/top-ten-thursday-21042022-10-bucher-die.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war selber neugierig, wie lange der ET schon zurückliegt, deshalb hab ich ihn mit angegeben ;)
      Der Schwarm - das fand ich teilweise etwas zäh, aber die Handlung war sehr fesselnd, wobei ich mich nicht mehr so gut erinnern kann. Das zusammen mit anderen zu lesen und sich gleich austauschen zu können war sicher toll!

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    hm, ganz so groß war meine Auswahl nicht, da ich jetzt dieses Jahr im 10. Jahr blogge und davor zwar schon gelesen habe, aber keine so ausfühlichen Aufzeichnungen darüber geführt habe, weshalb ich so spontan vieles gar nicht mehr weiß.

    Aber trotzdem hab ich gut 10 andere Lieblinge gefunden, wie vor 2 Jahren. Da hatte ich dann auch Illuminati dabei.
    Sonst habe ich noch Sophies Welt gelesen, das ich schon ok und eher überraschend fand, dafür, dass es nich mein Genre ist, aber ein Highlight war es für mich nicht. Dafür war es mir doch zu philosophisch,was ich nicht so brauche.

    Ein paar der anderen kenne ich vom Sehen, die meisten sagen mir heute aber nichts.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liest du denn immer nur "neues"? Ich hab in den letzten Jahren ja auch einige Bücher gelesen, die es schon länger gibt ... und da sind immer wieder richtige Perlen dabei :)

      Sophies Welt hat mich damals total fasziniert! Grade die vielen philosophischen Sachen haben mich viel zum nachdenken gebracht und auch mein Interesse geweckt. Ob es mir heute noch so gut gefallen würde weiß ich nicht...

      Löschen
    2. Ne nicht immer neues, aber schon so 90 - 95 Prozent aktuell. Mein SuB bleibt recht stabil und die alten haben es ich darauf einfach bequem gemacht und ich lese meistens die neuen Weg. Stört mich aktuell nicht so wirklich, da ich die auf dem SuB immer noch interesssant finde. Und irgendwann möchte ich die natürlich trotzdem noch lesen :D
      Aber es erscheint auch einfach so viel interessantes und ich lese ja auch weniger als noch zur Anfangsbloggerzeit.

      Ja, zum Nachdenken hat mich Sofies Welt auch sehre gebracht.

      Löschen
    3. Mit den Neuerscheinungen gehts mir natürlich ähnlich :D
      Aber ich entdecke auch immer wieder Empfehlungen, die schon älter sind, z. B. auch aus den 80er oder 90er Jahren, das ist eine schöne Abwechslung, weil da der Stil einfach auch noch anders war. Ich mag das sehr gerne. Auf dem SuB müssen dann auch mal die neueren warten.

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    hm, genau mein Ding...grins...

    Momo und die endliche Geschichte beides von Michael Ende

    2010...Der Nebelkönig von Susanne Gerdom

    Roots von Alex Haley

    2007...Vollendet 1.Band von Neal Stusterman

    2009...Fledermausland .... Oliver Dierssen.......nette Geschichte mit Vampiren &Co

    2010...Erebos von Ursula Poznanski

    1989..Felidae ... Akif Pirinçci, in dem eine Katze in der Rolle des Detektivs agiert.

    ab 2005 .....Septimus Heap ist der Name einer siebenteiligen Fantasyreihe von Angie Sage

    Der Graf von Monte Christo....

    O.K. das wäre meine Auswahl...LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Momo und Die unendliche Geschichte sind einfach super <3
      Der Nebelkönig, das hab ich sogar erst vor 1-2 Jahren gelesen, das mochte ich auch gerne.
      Vollendet O.O Ist das schon wieder so lange her!!! KRass, das hätte ich jetzt nicht gedacht!
      "Erebos" hab ich auch erst vor gar nicht so langer Zeit gelesen. War gut, aber ich hatte mir mehr erwartet...

      Die Felidae Reihe hab ich damals gerne gelesen. Tierische Krimis fand ich eine zeitlang total spannend! Hab aber schon lange nichts mehr gesehen in der Richtung.

      Und auch Der Graf von Monte Christo kenne ich, das fand ich auch super!

      Löschen
    2. Felidae ist auch ein toller Roman! Mochte ich damals sehr.

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    eine schöne Aufgabe, bei der ich aus dem Vollen schöpfen konnte ;-) Ich habe auch versucht, Bücher zu wählen, die nicht so oft genannt wurden. Den Schwarm hätten wir beinahe gemeinsam gehabt. Mir ging es wie Dir, interessantes Thema, stellenweise sehr zäh, aber trotzdem irgendwie fesselnd. Ansonsten kenne ich noch Illuminati und Sofies Welt.
    Hier ist meine heutige Auswahl:
    https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2022/04/ttt-top-ten-thurdsay-21-april-2022-10.html

    Viele Grüße und einen schönen Donnerstag
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das ist doch schön! Da bin ich ja gespannt, welche Auswahl du getroffen hast :D

      Löschen
  6. Guten Morgen :)
    Meine Auswahl war da gar nicht sooo groß, ich habe vor 2012 nämlich echt nur sehr wenig gelesen. Vielleicht 1-2 Bücher im Jahr, manchmal auch weniger :P Daher waren Bücher mit ET davor gar nicht sooo einfach, wobei ich noch einige ungelesen im Regal stehen habe. Aber ich hab dann doch welche gefunden, die ich auch mochte. Meine richtigen Lieblingsbücher liegen aber eher nach 2012 ;)
    Anja hat auch als Teenager schon gelesen, da war die Auswahl etwas größer.

    Groß mit Gemeinsamkeiten rechne ich heute eigentlich auch nicht ;)
    Von deiner Liste habe ich nichts gelesen :D Mir sagen aber einige vom Namen oder vom Sehen was, so wie Sofies Welt, Illuminati, Warrior Cats und auch Der Schwarm.
    Ich bin gespannt, ob ich heute irgendwo was entdecke, was ich kenne :D
    Eine etwas größere Stöberrunde folgt bei uns möglicherweise dann aber auch erst am Wochenende, ist heute und morgen zeitlich etwas eng. :)
    Unsere heutige Auswahl
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint so, dass viele eher darauf schauen, was sie früher gelesen haben und ihr jetzt, also in den letzten Jahren, gar nichts "älteres" gelesen habt?
      Ich guck natürlich auch immer auf Neuerscheinungen und lese sie meist dann auch zeitnah, aber ich entdecke auch immer wieder ältere Bücher, die ich jetzt lese, und die sind auch wirklich gut!

      Löschen
    2. Ja, ich muss gestehen, bei mir gehen die älteren Sachen im Moment auch eher etwas unter... Außer ich entdecke eben Autoren für mich und schaue dann, was sie sonst noch so geschrieben haben, dann kommen natürlich auch mal andere Sachen auf den Lesestapel ;)
      Aber man sollte seinen Blick vielleicht wirklich mal wieder etwas weiter schweifen lassen. :)

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,
    mein ältestes Buch des heutigen Tage ist aus den 80ern. Ich wollte eigentlich nicht ins letzte Jahrtausend gehen, aber irgendwie war es so leichter auch passende Bücher zu suchen.
    Von deinen Büchern kenne ich die meisten vom Sehen, gelesen habe ich nur DIE TEPPICHVÖLKER (das ich ziemlich langweilig in Erinnerung habe), Sternenwanderer (das mir sehr gut gefallen hat und in meinen Augen zu den Besten Romanen von Gaiman gehört), Kalte Glut (als Jugendlicher hatte ich eine Sheldon-Phase, da habe ich sehr viel von ihm gelesen udn das meiste hat mir auch gefallen.... ob das heute noch so wäre weiß ich allerdings nicht) und der Schwarm (bei dem ich mich immer noch frage warum ich das Buch bis zum Ende gelesen habe, das war ja eher ...)
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://bit.ly/3MjJKp3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vergessen .... Kai Meyer habe ich auch auf meiner Liste, allerdings mit einem anderen Buch. DAS BUCH VON EDEN kenne ich (noch) nicht.
      LG
      M

      Löschen
    2. Ich fand die Teppichvölker total genial :D Allerdings kann ich mich echt sehr wenig dran erinnern, das möchte ich auch gerne irgendwann nochmal lesen!
      Sternwanderer mag ich von Neil Gaiman bisher auch am liebsten.
      Sidney Sheldon ist bei mir auch schon lange her, das war damals auch eine Phase. Kalte Glut möchte ich demnächst gerne nochmal lesen, das fand ich damals total genial. Auch die Serie dazu!

      Löschen
  8. Guten Morgen liebe Alex,

    Die Teppichvölker kenne ich (natürlich). Es konnte mich aber nicht so begeistern wie seine Scheibenweltromane.
    Sophies Welt habe ich als Jugendliche gelesen und fand es großartig. Bis auf das Ende, das habe ich irgendwie nicht verstanden (und erinnere mich auch nicht mehr dran). Ich habe lange überlegt, ob ich es nochmal lesen soll, aber ich glaube, das ist eines der Bücher, die ich lieber in guter Erinnerung behalten will.

    Die anderen kenne ich zum Teil nur vom Sehen.
    Sternenwanderer hört sich echt gut an. Das muss ich mir notieren. Das ist mir von Gaiman noch nicht aufgefallen. (Ein toller Schriftsteller).
    In Warrior Cats habe ich leider nicht reingefunden. Ich will es aber gerne nochmal versuchen, da ja alle so begeistert von der Reihe sind.

    Liebe Grüße
    Petrissa


    https://morgenwald.eu/10-lieblingsbuecher-deren-et-schon-ueber-10-jahre-her-ist/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Teppichvölker sind schon sehr lange her bei mir, aber soweit ich mich erinnere, fand ich die ziemlich genial! Das möchte ich auch gerne nochmal lesen demnächst :)

      Sophies Welt fand ich damals klasse! Das hat mich auf viele Fragen gebracht und auch irgendwie mein Denken geprägt muss ich sagen. Ob es mir heute noch so gut gefallen würde, weiß ich nicht...

      Sternwanderer ist ein großartiges Buch! Wurde übrigens auch super verfilmt!

      Löschen
  9. Juhu,
    einen Großteil der Bücher kenne ich, gelesen habe ich aber noch keines, weil es kaum mein Lesestil ist. Ich war aber durchaus etwas "überfordert", weil viele Bücher nur knapp an der 10 Jahresgrenze lagen, außer meine ganzen Klassiker - die wollte ich jetzt nicht unbedingt alle drauf packen, weil man die ja zumindest vom Hörensagen kennt :D

    Liebste Grüße
    Franzi

    https://www.buchstabentraum.de/top-ten-thursday-aelter-als-10-jahre/

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,

    der Sternenwanderer hab ich gelesen und fand ich ganz gut, aber der Film war besser.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2022/04/21/ttt-138/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  11. Huhu Aleshanee :)

    Vor Auswahl konnte ich mich heute auch nicht retten^^ da fiel die Entscheidung wirklich nicht leicht und ich schätze mal auch nicht, dass es groß Gemeinsamkeiten geben wird. Bei deinen Büchern auch nicht^^ wobei ich "Warrior Cats" durchaus gelesen habe, allerdings nur die erste Staffel. Von Dan Brown kenne ich dagegen nur die Filme.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Ältere Lieblinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön! Die meisten scheinen ja eher wenig Auswahl zu haben, freut mich, dass du auch viele ältere Titel gelesen hast :) Da bin ich ja gespannt was auf deiner Liste gelandet ist!

      Löschen
  12. Hallo Aleshanee,

    heute ist wieder ein perfektes Beispiel, wie man im Urlaub die Zeit vergisst. Mein Beitrag ging zwar heute morgen automatisch online, aber bis ich dann begriffen hatte, dass heute Donnerstag ist, vergingen ein paar Stunden. Da bin ich dann nun. :D

    Das heutige Thema ist mir sehr leicht gefallen, denn die Auswahl war wirklich groß.

    Wir haben sogar ein Buch gemeinsam! "Illuminati" von Dan Brown. Auch Frank Schätzing haben wir als Autor gemeinsam, da zeige ich aber ein anderes Buch. Das einzige, das ich von ihm gelesen habe.

    Ansonsten sagen mir nur "Warrior Cats" was sowie Neil Gaiman als Autor. Die Bücher kenne ich jedoch nicht.

    Meinen Beitrag gibt es heute hier: https://smartiswelten.blogspot.com/2022/04/ttt-bucher-deren-et-schon-mindestens-10.html

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, im Urlaub kann man schonmal mit den Tagen durcheinander kommen xD

      Freut mich dass du eine große Auswahl hattest. Bei einigen war das wohl etwas schwierig, was ein bisschen schade ist. Denn bei den älteren Titeln gibts so tolle Geschichten! Dabei sind es ja eh nur 10 Jahre *lach* Ich finde, dass es grade auch in den 80er und 90er Jahren so viele tolle Bücher gab!

      Löschen
    2. Da warst du ja noch früh dran. ;-) Mir ist erst heute früh eingefallen, dass ich hier gar nichts geschrieben habe.

      Löschen
  13. Hallo Aleshanee
    von deiner Liste kenn und liebe ich "Sofies Welt". Aber es gibt noch andere Bücher von Jostein Gaarder, die ich auch mag und eins hat es auf meine heutige Liste geschafft:
    https://www.buecherinmeinerhand.ch/2022/04/ttt-top-ten-thursday-210422-zehn.html

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab damals auch noch einige andere Titel von J. Gaarder gelesen, aber keins konnte mich so faszinieren, wie Sofies Welt :)

      Löschen
  14. Hier ist noch der Beitrag von Kristina

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-569-buecher-aelter-als-10-jahre/

    AntwortenLöschen
  15. Juhu Aleshanee,

    von deinen Büchern kenne ich heute ein paar. Sindey Sheldon sagt mir immerhin von der AUtorin was, wobei ich von ihr Zorn der Engel gelesen habe. Brown und Gaiman sind mir ebenfalls bekannt. DAfür kenn ich das Buch von Pratchett gerade nicht. Goodkind hab ich auch noch nicht gelesen, aber der hat ja mittlerweile eine sehr umfangreiche Reihe, wie ich unlängst mal gesehen hab.

    Meine Oldies heute: https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-47

    LG, MOni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sidney Sheldon ist übrigens ein Mann. ;-) Inzwischen ist er aber glaube ich verstorben.

      Löschen
    2. Die Teppichvölker gehören nicht zur Scheibenwelt, vielleicht ist es deshalb durch dein Raster gefallen? :) Ich fand die Idee hier aber ziemlich genial!

      Die Reihe von Goodkind steht schon lange als re-read an, vor allem, da ich damals die letzten Bände nicht gelesen hab!

      Löschen
  16. Guten Morgen Aleshanee! Ich hatte meinen Beitrag für gestern schon fertig, habe es aber dann verschwitzt, hier rein zu schauen und den Link zu posten.
    Gemeinsamkeiten haben wir tatsächlich nicht, aber ich habe früher auch sehr viel von Sidney Sheldon gelesen und "Kalte Glut" ist eines meiner Lieblingsbücher von ihm. Eigentlich waren seine Bücher meine ersten Krimis damals in den Achtzigern. :-)
    "Das Schwert der Wahrheit" sagt mir insofern etwas, weil ich mal mit dem Schauen der Serie "The legend of the seeker" begonnen hatte. Die fand ich sogar recht gut, aber irgendwann habe ich sie nicht mehr weiter verfolgt.
    Die anderen Titel kenne ich vom Sehen her.
    LG und schon mal einen guten Start ins Wochenende.

    Meine Top Ten: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2022/04/top-ten-thursday-lieblingsbucher-die.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Kalte Glut" fand ich damals so genial!!! Ich werde das demnächst re-readen und freu mich mega drauf! Die Serie war auch sehr gut gemacht! Ansonsten kann ich mich nur noch an "Diamanten Dynastie" von ihm erinnern.

      Args, die Serie zum Schwert der Wahrheit - die fand ich absolut schrecklich!!! *lach* Die war so weit entfernt von den Büchern, da hab ich mich so geärgert beim anschauen! Da hab ich nur 2-3 Folgen ertragen können xD

      Löschen
    2. Okay, da hatte ich dann wohl den Vorteil, dass ich die Bücher nicht kannte, deswegen mochte ich es ganz gern. ;-)
      Ja, "Diamanten-Dynastie" von Sidney Sheldon habe ich auch gelesen, dann noch "Zorn der Engel" und "Jenseits von Mitternacht"...oder so ähnlich. Es gab aber noch ein paar. *grübel*

      Löschen
    3. Jap, die Serie ist bei vielen gut angekommen. Aber sie hat halt wirklich nur ein paar Grundzüge der Bücher - und sowas mag ich halt gar nicht. Natürlich kann man nicht immer alles unterbringen, aber wenn es dann komplett anders ist, dann bin ich raus :D

      Ich krieg die Titel von SHeldon auch nicht mehr zusammen. Wirklich erinnern kann ich mich nur an Kalte Glut und die Diamenten...

      Löschen
  17. Hallo^^

    Einen Tag zu spät, da ich es gestern total vergessen habe, aber ich bin heute auch wieder dabei: https://blog.kiranear.moe/2022/04/top-ten-thursday-54-mehr-als-10-jahre.html
    Von deinen Büchern kenne ich leider keins :/
    Auch wenn mir der eine oder andere Autorenname etwas sagt.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Aleshanee,
    diesmal hätte ich so gerne teilgenommen, weil mich das Thema gereizt hat, aber erst war in krank, und gestern ist unsere Tochter 30 geworden, da habe ich es nicht einmal geschafft, hier rein zu schauen. Heute gucke ich mir eure Listen an, aber jetzt noch mitmachen wäre schon ein wenig spät.
    Ich habe mir daher überlegt, meine TTT hier rein zu schreiben, dann bin ich wenigstens dabei, wenn auch ohne Blogbeitrag:

    Marion Zimmer-Bradley: Die Nebel von Avalon
    Noah Gordon: Der Medicus
    Lucia St. Clair Robson: Die mit dem Wind reitet
    Rebecca Gablè: Das Lächeln der Fortuna
    Ken Follett: Die Säulen der Erde
    Sabine Weigand: Die Markgräfin
    Harper Lee: Wer die Nachtigall stört
    Diana Gabaldon: Feuer und Stein
    Sara Donati: Im Herzen der Wildnis
    Dagmar Trodler: Die Waldgräfin

    Von deinen Büchern habe ich "Der Schwarm" und "Illuminati" gelesen, beides auch tolle Bücher!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lieb, Susanne <3 Dann hoffe ich, du bist wieder ganz gesund und ihr hattet gestern eine wunderschöne Feier! Ein "runder" ist ja doch immer was besonderes :)

      Die Nebel von Avalon - das möchte ich schon soooo lange lesen, aber bisher kam es nicht dazu. Ich weiß nicht warum, aber da mir das Buch in letzter Zeit immer öfter begegnet, muss ich wohl endlich mal damit anfangen!
      Der Medicus, Das Lächeln der Fortuna und Die Säulen der Erde kenne ich - alles großartige Bücher und Reihen <3

      Die anderen sagen mir eher weniger, nur von "Wer die Nachtigall stört" hab ich natürlich gehört.

      Von Frank SChätzing kenne ich nur "Der Schwarm", aber ich hab noch 2 andere auf der Wunschliste von ihm.
      Die Reihe von Dan Brown mag ich auch sehr, wobei mir ja der dritte Band am besten gefällt. Der ging irgendwie leider unter und bei der Verfilmung haben sie ihn auch vergessen ^^ Band 4 hat mich dann aber leider enttäuscht, da war dann die Luft raus...

      Löschen
    2. oh..wer die Nachtigall stört, das ist auch wunderbar.

      Löschen
    3. Hallo Susanne! Rebecca Gablé habe ich mit einem anderen Band der Reihe erwähnt. :-)

      Löschen
    4. Hallo Susanne,
      von deinen Büchern kenne ich einige ... FEUER und STEIN fand ich ganz gut, die nächsten Bücher der Reihe habe ich auch noch verschlungen, aber irgendwann war die Luft raus. DIE SÄULEN DER ERDE fand ich sehr langatmig, die Verfilmung hat mir gefallen aber das Buch habe ich abgebrochen. Ich habe so ein kleines Problem mit Follett, es gibt einige Bücher, die mir gefallen, andere wieder nicht. WER DIE NACHTIGALL STÖRT hat mir auch gut gefallen, sowohl das Buch als auch der Film. Sehr ergreifen. LG M

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com