Freitag, 1. April 2022

Mein Lesemonat März

 
 
Jetzt ist er da, der Frühling Es gab viel Sonne und zum Glück konnte ich sie auch genießen :)
Vor allem, da jetzt endlich eine Entscheidung gefallen ist, die ich schon etwas hinausgezögert hab - ich hab meine Arbeit gekündigt und fange ab Mai in einem neuen Job an! :D 
Einerseits sehr schade, da mir der Job echt viel Spaß gemacht hat, es war leider das ganze drumherum, dass es mir kaputt gemacht hat. 
Jetzt bin ich natürlich etwas nervös aber auch in freudiger Erwartung auf die neue Arbeit!
 
Außerdem hatten einer meiner Söhne und ich im März Geburtstag. Wir konnten ein bisschen feiern und das war wieder sehr schön <3 
Zudem hatten wir letzten Sonntag ein kleines Familientreffen und der Tag war einfach nur gelungen <3

 
Gesehen hab ich
  • Auf amazon prime hab ich mir die erste Staffel zu Reacher angeschaut. Die Verfilmung zur Buchreihe von Lee Child. Sehr cool gemacht und ich hoffe, dass auch die weiteren Bände verfilmt werden! Gelesen hab ich die Bücher ja nicht, aber mein Bruder meinte, die Staffel ist sehr nah am Buch und gut umgesetzt worden :)

 

Meine Neuzugänge im März
  1. Enola Holmes (7) von Nancy Springer
  2. Abara da Kabar von Emil Bobi
  3. Racheklingen (4) von Joe Abercrombie
  4. Heldenklingen (5) von Joe Abercrombie
  5. Schildmaid von J. & Chr. Vogt
  6. Agatha Raisin (2) von M. C. Beaton
  7. Agatha Raisin (3) von M. C. Beaton
  8. Das letzte Schaf von Ulrich Hub
  9. Was im Verborgenen ruht (21) von Elizabeth George
  10. Das Leuchten am Rand der Welt von Eowyn Ivey




  
Stand der Challenges
 
Gesamt: 8 von 30 Aufgaben
 
236 Punkte

19 von 26
 
128 Punkte


Gelesene Reihen
 
(Band 1: Der Talisman von Stephen King)
Band 1: Agatha Raisin von M. C. Beaton 
Band 2: Agatha Raisin von M. C. Beaton 
Band 3: Agatha Raisin von M. C. Beaton
Band 4: Klingen Saga von Joe Abercrombie
Band 7: Enola Holmes von Nancy Springer
Band 13: *reread* Scheibenwelt von Terry Pratchett
Band 21: Inspektor Lynley von Elizabeth George
Band 32: Hercule Poirot von Agatha Christie
Band 33: Hercule Poirot von Agatha Christie
Band 34: Hercule Poirot von Agatha Christie


Im März gelesen: 12
Gehört: 1
Abgebrochen: 2
Seiten insgesamt: 5146




Fehlende Rezensionen kommen alle in den nächsten Wochen!
 
 
 
 Der Talisman von Stephen King und Peter Straub
Ein Fantasy / Horror Road Trip und Coming of Age
Fesselnd, spannend und mit viel Gespür für Details und Charaktere 
 
Durch die Verfilmung gibt es jetzt doch eine Fortsetzung
der Reihe und sie geht genauso gut weiter: tolle Unterhaltung! 
 
*re-read* Einfach göttlich (13) von Terry Pratchett 
Zu Beginn etwas verwirrend, entwickelt es sich zu einem genialen
Streich über die Götterwelt, die Menschen und den Glauben 
 

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

Black Coffee (33) von Agatha Christie
Das Original als "Theaterstück" scheint nicht zu begeistern,
meine ist allerdings eine überarbeitete Ausgabe als Geschichte 
und die war wieder unterhaltsam und spannend!

Ein diplomatischer Zwischenfall (32) von Agatha Christie
6 spannende Kurzgeschichten: 1 mit Poirot - die fünf anderen 
sind eine Mischung aus Mystery und Horror

Auf doppelter Spur (34) von Agatha Christie
Von Poirot hat man wenig "gesehen", aber der Fall war spannend
und sehr verzwickt, hat wieder sehr gut gefallen

Der Hobbit von J. R. R. Tolkien
Dieses musikalisch untermalte Hörspiel war sehr unterhaltsam!
Der Gesang war etwas anstrengend, aber zum Glück selten :)
Ansonsten toll gesprochen und umgesetzt!

 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
Ein unterhaltsamer und amüsanter, typisch britischer Krimi
Ich freu mich auf die Fortsetzungen :) 

The Passengers von John Marrs
Autonome Auto in der Zukunft bergen einige Gefahren:
sehr spannende Umsetzung: packender Thriller

Racheklingen (4) von Joe Abercrombie
Ein Standalone mit einigen bekannten Figuren aus der Trilogie
Hat mir sehr gut gefallen, aber konnte für mich nicht ganz mit
den ersten Bänden mithalten

Was im Verborgenen ruht (21) von Elizabeth George
Der neue Lynley Krimi hat ein sehr wichtiges Thema im Mittelpunkt. 
Manchmal wirkt die Umsetzung dieses Mal nicht so geglückt

Agatha Raisin und die tote Gärtnerin (3) von M. C. Beaton
Ein sehr ungewöhnlicher Mord, der mich wieder 
gut unterhalten hat :)


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
 
Kleine Kritikpunkte lassen es nicht perfekt werden, aber es
lässt trotzdem sehr unterhaltsam lesen :)

 
 
Abgebrochen
 
Tinte und Siegel von Kevin Hearne
Der Autor und ich finden wohl einfach nicht zusammen ...
ich hatte ja Band 1 der Druiden Reihe gelesen und danach 
keine große Lust auf die Fortsetzungen gehabt
 
Schildmaid von J. und Chr. Vogt
Dieses Wikinger-Abenteuer wird sicher viele begeistern,
ich kam mit dem Schreibstil leider gar nicht klar, sehr schade



✶ Favoriten im März ✶
 

 


Beliebte Beiträge im März


Wie war euer Monat?
Was war euer Lesehighlight?

Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)

 

55 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    dein Lesemonat war ja doch sehr krimilastig. Black Coffee sagt mir auf Anhieb nichts, entweder ich habe es nicht gelesen (was mich wundern würde) oder ich habe es verdrängt, wenn es wirklich so schlecht ist, ich muss mal meine Christiebibliothek konsultieren.
    Agatha Raisin und Enola Holmes stehen noch auf meiner Wunschliste. Kevin Hearne ist für mich vergleichbar mit Neil Gaiman: Es gibt Bücher von ihm die ich nicht mag (GEHETZT) und es gibt Bücher die ich mag (Tinte und Siegel), schade dass dir letzteres nicht gefällt. Aber die Geschmäcker sind verschieden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Black Coffee war wohl im Orignal im Stil eines Theaterstücks geschrieben, da hab ich nicht so gute Rezensionen dazu gesehen. Die Ausgabe, die ich hab, ist als ganz normale Geschichte geschrieben und die fand ich richtig gut!

      Löschen
  2. Hi Aleshanee,
    wieder ein ganz schön umfangreicher Monat bei Dir :) Schade, dass Dir der Druide und der Siegelmagier nicht liegt. Wenn Du dem Autor eine Chance geben möchtest, dann schau Dir mal Fintans Sage an. Hier schreibt er deutlich weniger albern und sehr viel komplexer.

    Und wenn Du Lust hast zu stöbern: ich habe heute auch zurückgeschaut.

    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich lass es lieber mit Hearne ... da gibts zu viele andere die mich mehr reizen ;)

      Löschen
    2. Klar, Lesestoff gibt es immer in ausreichenden Mengen.

      Löschen
  3. Guten morgen Aleshanee,

    Oh je 2 Abbrüche ist natürlich weniger toll =( ich hatte zum Glück keinen.
    Und 12 gelesene Bücher, wie immer eine sehr gute Leistung, ich habe es auf 11 geschafft =)
    Ah wie ich sehe hast du einige Krimis gelesen und von Elisabeth George möchte ich auch noch was lesen.

    Beste Aprilgrüße

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2022/03/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html


    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2022/03/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
  4. Guten MOrgen liebe Aleshanee,

    das klingt nach einem geungenen Monat, privat als auch lesetechnisch. Schön, dass du ein paar schöne Feiern hattest im März (und nachträglich alles Gute zum Geburtstag!), und bestimmt war es befreiend, eine lange vor sich hiongeschobene Entscheidung nun endlcih getroffen zu haben. Dann drücke ich dir die Daumen für den neuen Job!

    Diesen Monat hat Agatha Christie viel Raum bekommen. :-D Ich finde klasse, dass du da so konsequent liest. Terry Pratchett will ich auch unbedingt noch ma etwas von lesen (aber das sage ich jetzt ja auch schon häufiger ;-) - einfach tzun, Sabine!)

    Ich kenne tatsächlich keins deiner Bücher, entdecke aber auch wieder ein Buch von Elizabeth George, dass dich aber nciht ganz überzeugen konnte.

    Ich freue mich auf unsere Leserunde!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sabine!
      Ja, ich bin froh über die Entscheidung, auch wenn ich es immer noch schade finde, da mir die Arbeit an sich wirklich sehr Spaß gemacht hat. Aber ich schau nach vorne :)

      Es waren wirklich fast nur Krimis, das hatte ich noch nie, glaub ich. Die liegen mir grade sehr! Mit Poirot bin aber leider bald durch. Dafür gibts von Agatha Raisin auch wieder sehr viele Bände ^^

      Das von Elizabeth George war wieder richtig gut, aber es gab ein paar kleine Kritikpunkte.

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Aleshanee,
    trotz der zwei Abbrüche hast du - wie ich von deiner Bewertung sehen kann - einen tollen Lesemonat gehabt. Bei mir war es ähnlich.

    Nachträglich alles Gute zum Geburtstag und auch zum neuen Job. Ich drücke dir die Daumen, dass es passt!

    "The Passangers" wartet noch auf mich. Eigentlich hätte ich es schon längst lesen wollen....

    Wir lesen uns ab morgen dann ja öfter bei "Shelter" =)

    LIebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3

      Ich freu mich auch schon auf Shelter, ich hoffe, dass ich heut Nachmittag anfangen kann :D

      Löschen
  6. Hallo liebe Aleshanee,

    da hatten wir im März 2 Gemeinsamkeiten.....augenzwickern....

    Auch ich hatte Geburtstag und auch einer meiner Söhne....grins....und Glückwunsch nachträglich...

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aleshanee,

    herzlichen Glückwunsch zur Entscheidung, deinen Job zu kündigen und ebenso zum Neuen! Ich hoffe, du wirst dich dort wohlfühlen und mit interessanten Aufgaben betraut. Es ist schade, wenn einem die Arbeit eigentlich gefällt, aber das Umnfeld nicht stimmt.

    Das war doch wieder ein interessanter Monat bei dir! "Reacher" werde ich mir mal bei Prime auf die Watchlist setzen und in Zukunft vielleicht mal reinschauen. Zurzeit bin ich bei der 4. Staffel "Luzifer", habe in letzter Zeit aber wieder mehr gelesen und weniger geschaut. :D

    Irgendwann lese ich Agatha Christie auch. Hmm, es kann sein, dass ich das jeden Monat hier bei dir schreiben! xD Aber es ist immer der Moment, in dem ich wieder daran erinnert werde.

    Schade, dass dich der neue George nicht vollends überzeugen konnte, aber 4 Sterne sind ja auch ein sehr gutes Buch. :)

    Ich wünsche dir einen ebenso guten Lesemonat April!

    Viele Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAnkeschön Sandra, ich schaue natürlich positiv auf den neuen Job und freu mich jetzt einfach drauf :)

      Von "Reacher" gibt es leider erstmal nur 1 Staffel, aber ich hoffe, dass sie weitermachen.

      Hihi, ja, ich erinnere dich regelmäßig an Agatha Christie, das ist doch super! Allerdings werde ich diesen Monat wohl die letzten drei aus der Poirot Reihe lesen, und dann ist erstmal Agatha Raisin dran ... Aber zwischendurch werd ich sicher noch andere Bücher von Christie lesen und die Mrs Marple Reihe will auch angefangen werden :)

      Der neue George war wieder sehr spannend und auf jeden Fall gut! Es gab nur kleine Kritikpunkte, kann ich also wieder empfehlen!

      Löschen
  8. Mutige Entscheidung. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und vor allem ganz viel Spass mit der neuen Herausforderung.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 Mir tuts einerseits echt leid, aber andererseits bin ich froh, weil einfach zu viele Dinge auf Dauer gestört haben.

      Löschen
  9. Hi Aleshanee,

    ich wünsche dir alles Gute für die neue Arbeit! Hoffentlich gefällt es dir dort. :)
    Vom Titel her dachte ich, dass ich "Der Talisman" auch mal gelesen habe. Aber der Inhalt kommt mir doch unbekannt vor. Muss ein anderes Buch von King & Straub gewesen sein. :O "Der Talisman" landet damit aber auf der WuLi.

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Alica! <3

      Hm, "Das schwarze Haus" ist auch von King & Straub, allerdings der Nachfolger vom Talisman. Ob sie was anderes auch zusammen geschrieben haben, weiß ich grade gar nicht?
      Aber egal: Der Talisman ist klasse und es freut mich, dass es auf deiner WuLi ist :D

      Löschen
  10. Hallo liebe Aleshanee,
    du hast einiges im März erlebt. Was die berufliche Umorientierung angeht, so kann ich mir vorstellen, dass so ein Schritt nicht leicht zu machen ist. Umso mehr freue ich mich, dass du die Entscheidung mit einem guten Gefühl getroffen hast und nun mit freudiger Erwartungen der Zukunft entgegenblickst. Ich wünsche dir einen guten und erfolgreichen Start ins neue Berufsleben.

    Reacher sagte mir bislang noch gar nichts. Das, was du schreibst, klingt aber sehr genial. Da muss ich mal in den Trailer schauen :o)

    Und ich habe mich gerade so sehr gefreut, dass Das letzte Schaf bei dir eingezogen ist. Ich hoffe, dass du die Geschichte genauso lieben wirst, wie es bei mir der Fall war. Ich bin da aber sehrsehr zuversichtlich :o))))))

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schritt war tatsächlich nicht leicht, weil die Arbeit an sich mir echt großen Spaß macht - und ich auf etwas neues, also eine Umstellung, nicht so wirklich große Lust habe / hatte... Aber es ist jetzt entschieden und ich freu mich :)

      Hm, die Jack Reacher Bücher sind an sich schon relativ bekannt. Vor allem durch die Verfilmung mit Tom Cruise - wobei die nicht gut gemacht sein soll, wie ich gehört hab. Die hab ich nicht gesehen. Die neue Serie finde ich aber echt spannend und gut umgesetzt (auch wenn ich die Bücher noch nicht kenne)

      Oh, dann hatte ich den Buchtipp vom Letzten Schaf von dir? Sowas vergesse ich leider immer, bei den vielen Büchern auf den vielen Blogs ^^ Das Buch hat mir meine Tochter zum Geburtstag geschenkt <3

      Löschen
    2. Hallo liebe Aleshanee,
      kann ich verstehen. Ich durchdenke größere Entscheidungen auch länger. Und ich bin auch nicht unbedingt ein Freund von großen Veränderungen. Aber manchmal muss es einfach sein. Ich wünsche dir von Herzen einen guten Start und dass dir die neue Stelle viel Spaß machen wird und deine Erwartungen daran in Erfüllung gehen.

      Ich weiß nicht, ob du den Buchtipp von mir hattest. Ich meine aber, dass ich es neben einer Rezension auch schon mal in einem Jahreszeitenbeitrag vorgestellt habe (?) Auch habe ich es vor Ort in einer Bücherrunde vorgestellt. Dabei hat es großen Anklang gefunden. Ich bin mir sicher, dass es der ein oder andere daraufhin zu Weihnachten eingekauft hat :o)

      Ich denke du wirst sehr viel Spaß beim Lesen haben. Lass es mich gerne wissen, wie du es fandest, wenn du es gelesen hast. Gerne kannst du mir dann auch einen Link zu einer eventuellen Rezension zukommen lassen. Die würde ich gerne lesen :o)

      Ganz liebe Grüße
      Tanja

      Löschen
    3. Dankeschön Tanja <3

      "Das letzte Schaf" werde ich auf jeden Fall erst im Dezember lesen - ich sag dir dann gerne, wie es mir gefallen hat!

      Löschen
    4. Hallo liebe Aleshanee,
      ich würde das Buch auch im Dezember lesen. Ich habe bei mir ja auch noch den Weihnachtosaurus liegen, den ich so gerne im letzten Jahr noch gelesen hätte und der da einfach nicht gepasst hat. Ich plane ihn aber auch eher im Dezember, November zur Hand zu nehmen.

      Ich habe übrigens gerade mit Leni bzgl. der Bloggeraktion Frühlingsleseempfehlungen gesprochen. Der Beitrag kann leider erst am 23. online gehen. Aber damit haben wir jetzt zumindest einen konkreten Termin. :o)

      Ich wünsche dir ein schönes und entspanntes Wochenende.

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    5. Ah gut zu wissen! Vielen Dank, dass du mir Bescheid gesagt hast! Dann muss ich noch ein bisschen umplanen :D

      Dir auch noch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  11. Hallöchen ^^

    The Passengers steht auf meiner WUnschliste. die restlichen Bücher von dir, kenn ich teilweise vom sehen her, aber gelesen ahbe ich keines davon :)
    Enola Holmes hatte ich "nur" den Film gesehen. ABer der war klasse, wie ich finde... :)

    Wünsche dir einen lesereichen April :)

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Monat März

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Film zu Enhola Holmes war ja mehr auf Action bedacht und mir persönlich etwas zu "amerikanisch". Weil das Buch halt doch eher alt-britisch ist, wie man es aus den Krimis zu der Zeit gewohnt ist ;)

      Löschen
  12. Liebe Aleshanee,
    da hattest du ja einen schönen März, und an dieser Stelle schicke ich dir noch nachträgliche Geburtstagswünsche, schön, dass du und dein Sohn ein wenig feiern konntet.
    Gelesen hast du ja auch kräftig. Von der Agatha Raisin Reihe habe ich nur die ersten beiden Bände gelesen, und mir erging es ähnlich wie dir, Bd. 2 ist im Vergleich zu Bd. 1 etwas abgefallen. Ich habe den dritten Band angelesen, es aber dann gelassen, denn ich befürchte, der "Abstieg" an Sternen wäre weiter gegangen.
    Zu deinem Arbeitswechsel wünsche ich dir schon jetzt alles Gute und viel Erfolg, auch wenn es erst im Mai losgeht.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Susanne! Wir hatten zwei wirklich total schöne Familien-Nachmittage :)

      Agatha Raisin, das sind jetzt keine Highlightbücher für mich und da gibts sicher immer kleine Krititpunkte - aber es liest sich halt sehr schnell weg, ist unterhaltsam und spannend. Für zwischendurch eine tolle Reihe für mich!

      Danke! Ich werde sicher sehr nervös sein, aber ich gewöhne mcih auch immer recht schnell ein :)

      Löschen
  13. Servus Aleshanee,

    zunächst mal auch von mir nachträglich alles Gute zum Geburtstag. Viel Glück und Freude im neuen Job.

    Wow. Bei deiner ABC Challenge haust du ja richtig ab. 236! Gratuliere. Bin dann schon mal auf das Endergebnis im Dezember gespannt. Unglaublich. Ich bin dann auch schon dreistellig.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur die Bücher von Agatha Christie und eben die Raisin Reihe, deren Bücher ich auch mal makiert hab und 2022 mal in diese Reihe hineinschnuppern möchte.

    Wünsche dir ein schönen April.

    Liebe Grüße Lisa

    Mein Rückblick: https://wasliestlisa.blogspot.com/2022/03/das-war-mein-marz-2022.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :D

      Von der ABC Challenge hab ich heute mal einen kleinen Zwischenstand gepostet. Wir kommen gut vorwärts! Natürlich die einen mehr, die anderen weniger, aber fast alle haben fleissig eingetragen!

      Die Agatha Raisin Reihe ist sehr unterhaltsam. Es gibt so kleine Kritikpunkte, aber die stören mich nicht sonderlich, sie lassen sich gut weglesen, haben auch ein bisschen Witz und sind gut was für zwischendurch.

      Löschen
  14. Hallo meine Liebe,
    So eine Entscheidung habe ich vor nun schon wieder 7 Jahren getroffen. Ich wünsche dir viel Spass im neuen Job. Ich habe es keine Sekunde bereut.
    Hier schneit es seit gestern morgen ununterbrochen...Jeah...Frühling?
    Du hattest einen Krimilauf. Agatha Christie! Wie schön!!
    Einen guten Start in den April.
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab vor zwei Jahren schonmal eine große Veränderung in meinem Job gewagt und bin auch sehr froh darüber. Die jetzige Arbeit gefällt mir eigentlich sehr und ich finde es total schade, dort aufhören zu müssen. Aber ich freu mich jetzt trotzdem auf was neues und hoffe, da läuft es dann besser :)

      Löschen
  15. Huhu Aleshanee :)

    Frühling ... yoar, doch, ein bisschen was hatten wir davon. Auch wenn es mich jetzt tierisch nervt, dass es wieder so kalt und feucht ist. Man hatte sich doch schon ein wenig an die Sonne gewöhnt.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich diesmal nichts bzw. hab noch nichts davon gelesen. "Tinte und Siegel" tummelt sich noch irgendwo auf der Biboliste, aber dort hab ich das Buch bisher noch nicht gesehen. Oder immer übersehen^^

    Bei den Challenges bist du ja schon echt gut dabei :) ich bin da noch nicht ganz so weit, aber doch recht zufrieden mit dem aktuellen Stand. Auch wenn ich meine Listen mal wieder aktualisieren müsste^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen April :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja der April, immer wieder. Man gewöhnt sich an die ersten Sonnentage und da dann kommt wieder sowas ^^ Aber die Eisheiligen sind ja erst im Mai und bis dahin gibts halt doch ab und an einen Kälteeinbruch.

      Ich hab heute einen ZWischenstand der ABC Challenge gepostet. Es sieht schon sehr gut aus! Aber es fehlen sicher bei einigen noch Bücher, die noch nicht eingetragen sind ;)

      Löschen
  16. Liebe Aleshanee,

    zuerst mal nachträglich alle guten Wünsche zum Geburtstag für Dich und Deinen Sohn!
    Schön, dass ihr sicherlich gemeinsam etwas feiern konntet und auch ein nettes Familientreffen hattet.
    So kleine Abwechslungen tun ja schon mal gut.

    Deine Leseausbeute im März war wieder gut. Schade, dass Du zwei Abbrüche dabei hattest. Aber abgesehen davon, sind Deine Bewertungen ja gut. Das freut mich!

    Nach zwei Wochen Pause wegen der Themen (Jugendbücher lese ich nicht und die Verlagssuche war mir zu zeitaufwendig) bin beim nächsten TTT dann auch wieder dabei.

    Ich wünsche Dir einen lesereichen und schönen April!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Conny!

      Die zwei Abbrüche waren natürlich schade - gerade auf Schildmaid hatte ich mich sehr gefreut... aber ansonsten lief es wieder sehr gut :)

      Ich freu mich, wenn du wieder beim TTT dabei bist! Dir auch einen wunderschönen April!

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee,

    oh wie schön, nachträglich alles Gute zum Geburtstag! :-)))
    Mit Geburtstagsfeiern und vielen schönen Büchern war das doch ein zufriedenstellender Monat. Und die Flops solltest du einfach vernachlässigen, das ist manchmal halt so.

    Ich wünsche dir für den Jobwechsel, dass dieses Mal einfach alles stimmt.

    auf einen lesefreudigen April!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Barbara!
      Ich bin auch absolut zufrieden mit meinem Lesemonat und insgesamt war der März auch ein toller Monat, auch wenn es kleine negativ Momente gab. Aber die lasse ich gerne hinter mir und schaue zuversichtlich nach vorne :)

      Löschen
  18. Hallo Aleshanee,

    dein erster Satz hat mich zum Lachen gebracht. :D Wir können hier einen Schneemann bauen, nur haben wir mittlerweile keine Lust mehr darauf. ;) Aber im März waren wirklich ein paar schöne Frühlingstage dabei und die Natur war schon ganz auf die ausgelassene Frühlingszeit eingestellt. Bei einem Spaziergang hätten uns fast ein paar verrückte Märzhasen niedergemäht. :D

    Na, bei dir ist aktuell auch ein wilder Wechsel. Ich halte dir die Daumen, dass du gut im neuen Job ankommst und dich wohl fühlst.

    Deine neuen Bücher sagen mir - außer Abercrombie - diesmal nichts. Ich wusste gar nicht, dass es von Eowyn Ivey noch ein Buch gibt. "Das Leuchten am Rand der Welt" muss ich mir gleich näher anschauen. Von Elizabeth George habe ich noch nie etwas gelesen. Aber mit diesen Endlosreihen habe ich ja weniger Freude. Dabei bin ich mir sicher, dass sie gut schreibt.

    Deiner Rezension zu "Der Talisman" muss ich dann gleich einmal einen Besuch abstatten. Dieses Werk steht mir auch irgendwann noch bevor.

    Liebe Grüße und einen schönen April
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, ich hab den Text zwei Tage vorher geschrieben, da war noch totaler Frühling!

      Dankeschön! Ich freu mich jetzt schon auf den neuen Job :)

      Ja, ich hatte mal geschaut, da mir Das Schneemädchen ja richtig gut gefallen hatte von Eowyn Ivey, was es sonst noch von ihr gibt. Und das hat mir mein Sohn jetzt zum Geburtstag geschenkt <3

      Mit langen Reihen hab ich ja kein Problem :D Es kommt immer drauf an. Im Fantasygenre sind sie ja oft lang, aber dennoch irgendwann zu Ende. Solche Krimireihen aber, da kommt immer wieder einer dazu :D

      Löschen
  19. Liebe Aleshanee,
    jetzt komme ich endlich mal dazu, auch bei Deinem Monatsrückblick vorbeizuschauen.
    Wow, ein Jobwechsel klingt nach einer aufregenden Sache. Das heißt, Du hast jetzt im April noch Resturlaub? Darf ich fragen, in welchen Job Du wechselst? Ich hoffe sehr, dass Dein Start in der neuen Stelle gut läuft und Du schnell eingearbeitet bist.

    Ist es nicht kompliziert, so viele Reihen parallel zueinander zu lesen?
    Super, dass es jetzt auch eine Serie von Enola Holmes gibt. (Wahrscheinlich gibt es sie schon ewig und ich habe es einfach nicht mitbekommen). Der erste Band hat mir ganz gut gefallen und ich glaube, dass die Reihe viele Menschen begeistern wird.

    Mein Highlight im März war vor allem, dass ich doch ein paar Hörbücher beenden konnte. Anfangs hatte ich nämlich meine Zweifel, ob das klappt. Aber dafür hab ich jetzt im April schon mein erstes HIghlight gefunden. Aber davon erzähle ich dann im Monatsrückblick mehr.

    viele Grüße,
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ein paar Tage Urlaub hab ich und Überstunden ... wann der letzte Arbeitstag ist weiß ich noch nicht. Vom Job her bleibt es ähnlich, im Verkauf, aber nicht mehr in einem "kleinen Laden" sondern im Supermarkt an der Kasse. Allerdings mit Tarifvertrag, da schaut das ganze schon viel anders aus :D

      Nein, Reihen parallel lesen, grade solche Krimireihen, sind nicht schlimm. Ich hätte jedenfalls nicht alle 40 Poirotbände hintereinander lesen können *lach* Da brauch ich schon Abwechslung dazwischen. Aber wenn ich zeitnah weiterlese stört mich das gar nicht. Und ich komme so gut vorwärts mit den angefangenen Reihen.

      Eine Serie zu Enola Holmes gibt es nicht ;) Ich meinte den Film. Bzw. kommt ja bald der zweite Film hab ich gehört.

      Oh, jetzt schon ein April Highlight? Das ging ja schnell!

      Löschen
  20. Guten Morgen Aleshanee,

    oh wieder ein neuer Job. Das hatte ich nicht unbedingt erwartet, da du ja erst geschrieben hast, dass dir der Job so gut gefällt. Aber ja, wenn das drum rum nicht passt, ist es einfach doof.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten Start in den neuen Job.

    Von deinen Büchern kenn ich diesen Monat nur The Passengers, das hat mir ja auch gut gefallen und war bisher für mich das stärkste Buch der Reihe.

    Hier geht’s zu meinem Lesemonat

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet - und es ärgert mich auch ein bisschen, weil ich den Job da wirklich sehr gerne gemacht hab. Ich danke dir <3

      Oh, na dann bin ich gespannt, als nächstes möchte ich von John Marrs The One lesen. Gestern hab ich zufällig gesehen, dass es einen neuen Thriller von ihm gibt. Zumindest glaube ich, dass er neu ist. Ich hatte zuvor noch nichts davon gesehen...

      Löschen
  21. Liebe Aleshanee

    Alles Liebe nachträglich. Es freut mich sehr, dass ihr so schön feiern konntet.

    Ich drücke dir auch für die beruflichen Veränderungen die Daumen. Du hast ja super schnell wieder eine neue Stelle gefunden und ich wünsche dir alles Gute dafür.

    Auch buchtechnisch sehe ich da viele Bücher und einige Highlights und auch wenn du zwei Bücher abgebrochen hast, darf es im April gerne so weitergehen.

    Ich sende dir ganz liebe Grüsse
    Livia

    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2022/04/lese-statistik-marz-2022.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Livia!

      Ja, zum Glück ging das mit dem neuen Job recht fix. Ich hätte auch nicht gekündigt, bevor ich nicht was neues gehabt hätte ;)

      Löschen
  22. Liebe Aleshanee,

    in dem Fall noch nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag. Es dauert ja dann noch ein wenig, bis du deinen neuen Job antreten kannst, aber ich hoffe, dass der neue Arbeitsplatz alle deine Erwartungen erfüllen kann.

    Liebe Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nico!

      Ja, ich musste das jetzt loswerden *lach* Die Kündigung war raus, der neue Vertrag unterschrieben, das musste ich mitteilen damit ich von vielen Menschen positive Energie bekomme ;) Ich danke dir!

      Löschen
  23. Huhu,

    Frühling? Wo? Ist schon wieder vorbei, oder? :D

    Von Enola Holmes habe ich kürzlich den Film auf Netflix geschaut. Hat mir gut gefallen. Kannst du die Bücher empfehlen? (deine Bewertung sieht danach aus ;) )

    Aaah, du hast Passengers gelesen. Hast du dir Watchers auch vorgenommen? Dazu habe ich inzwischen schon einige kritische Stimmen gelesen, dennoch steht das Buch noch auf meiner Leseliste (für irgendwann).

    Ich bin gespannt, wie dir das schwarze Haus gefallen wird.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schicke noch positive Engerie hinterher, auch wenns bis Mai noch ein wenig dauert ;)

      Löschen
    2. Dankeschön Anja, ich kann es brauchen :)

      Haha, ja der Frühling, letzte Woche war das ja noch so xD

      Die Enola Holmes Bücher liebe ich sehr! Sie sind allerdings anders, als im Film umgesetzt. Viel ruhiger und britischer ;)

      The Watchers werde ich lesen, wenn mir The One gefällt. The Passengers war okay, aber wenn The One sich nicht steigert, werde ich kein drittes mehr versuchen.

      Das schwarze Haus werde ich gleich anfangen zu lesen, da bin ich sehr gespannt!

      Löschen
  24. Hallöchen Aleshanee,

    Schildmaid habe ich seit letztem Monat auf meiner WuLi stehen. Die von mir gelesenen Rezis dazu waren so verlockend, doch das Buch muss einfach noch etwas warten bis es einziehen darf.

    Auf den ersten Blick sah es so aus, als hätten sich deine Neuzugänge und die gelesenen Bücher die Waage gehalten. Doch beim genauen Betrachten, hast du mehr verschlungen, als einziehen durften. Da ergeht es dir besser als mir.

    Aber du hast ja gesehen, dass ich im März anderweitig beschäftig war. ;)

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Alex,

    noch zwei Sachen, die ich an dir mag, wo wir schon dabei sind. ^^ Du jammerst nicht, sondern handelst! Glückwunsch, zu deinem neuen Job! Darf ich fragen, was du machst?
    Und das Zweite, du bist so strukturiert. Also ich kriege das ja nicht gut hin, so Listen zu machen, welche Bücher eingezogen sind etc. Obwohl ich Listen mag und das echt gerne machen würde. Ich wäre jedenfalls auch gerne strukturierter.

    Das letzte Schaf steht auch schon lange auf meiner Wunschliste. Und mit Tinte und Siegel liebäugele ich auch immer wieder. Schade, dass es dir nicht gefallen hat.

    Ansonsten hast du wohl gerade eine Krimiphase? xD

    Ich wünsche dir einen tollen April. Gute Bücher, viel Sonne, Frühlingsblumen und nicht zuletzt: Bleib gesund!

    Herzlich
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach sorry, wenn ich schon darf: https://morgenwald.eu/rueckblick-februar-maerz/

      Löschen
    2. Und nochmal danke liebe Petrissa :)
      Ich hab allerdings schon eine Weile lang gejammert *lach* Aber mittlerweile hab ich einfach einen Punkt erreicht, an dem das negative überwiegt - dann muss man eben was ändern.
      Ich hab jetzt in einem süßen kleinen Tabak/Zeitschriften Laden gearbeitet. Was mir echt viel Spaß gemacht hat! Jetzt wechsel ich in eine Supermarkt Kette und hoffe, dass da alles etwas "organisierter" läuft ^^

      Die Listen - naja, ich steh ja sehr früh auf und nehm mir diese Zeit "der Ruhe" und meinem ersten (und zweiten) Kaffee für den Blog. Da trag ich dann auch alles direkt ein und deshalb ist es immer recht schnell erledigt :)

      Ja, die Krimis sind momentan echt spannend und mag ich grade sehr!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com