Dienstag, 11. Februar 2020

Fazit zu Kind der Götter von Jennifer Fallon

Fazit zu Kind der Götter von Jennifer Fallon


Eine grausame Schwesternschaft herrscht über das Reich Medalon. Der Prophezeiung nach wird sie einst ein Dämonenkind, das Kind eines Gottes und eines Menschen, stürzen. Brakandaran, ein Bote der Götter, hat das Dämonenkind gefunden. Doch bereits beim ersten Kampf gegen die Schwesternschaft wird sie schwer verletzt. Nur ein verwegener Plan und der Einsatz gefährlicher Magie können das Schicksal wenden.
  








___________________________________

Kind der Götter 

von Jennifer Fallon

 Genre High Fantasy
Band 2 der Reihe "Das Dämonenkind" und der Saga um Medalon
Im Original Hythrun Chronicles: Demon Child #2 Treason Keep
übersetzt von Horst Pukallus

Verlag Henye // Seitenzahl 764
1. Auflage 2005?
 ___________________________________



Mein Fazit: WOW! Einfach nur grandios! Warum hab ich diese Reihe nicht früher entdeckt und warum wird sie nicht häufiger empfohlen? Band 1 fand ich ja schon klasse und obwohl der Mittelband ja öfter mal nachlässt bei Trilogien, ist das hier defnitiv nicht der Fall!

Eher im Gegenteil, denn die ganzen Verwicklungen, die sich im ersten Teil schon angebahnt haben, nehmen immer größere Formen an: Dunkle Magie, ein Gott der die Herrschaft anstrebt, ein Krieg der sich kaum mehr aufhalten lässt und mega grandiose Figuren in einem Machtkampf, den scheinbar das Schicksal lenkt.

Nachdem ja erstmal vor allem das Land Medalon und seine wichtigen Charaktere im Vordergrund standen, weitet es sich jetzt über die Grenzen aus. Ein kampferprobter Rebell aus Hythria, eine eigensinnige Prinzessin aus Fardohnja und der Thronerbe aus Karien müssen sich zwischen den Ränken der Götter beweisen.

Der englische Titel "Treason Keep" ist hier absolut passend, denn Dreh- und Angelpunkt ist hauptsächlich das Verräter Kastell im Norden von Medalon, an dem sich das Hüter Heer sammelt. Auch wenn einige Gefährten reisen und man auch andere Flecken der Welt kennenlernt, zieht sich alles hier zu einer Entscheidung zusammen. 

Geschrieben ist es unglaublich spannend, nicht unbedingt mit großem Tempo oder viel Action, sondern einfach durch die Entwicklungen die sich im großen und kleinen ergeben. Mit Überraschungen wird nicht gespart und ich bin von Anfang bis Ende an den Seiten geklebt. Ich bin absolut begeistert!

Meine Bewertung

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen

*Highlight*




Über die Autorin: Jennifer Fallon wurde als neunte von dreizehn Töchtern in Melbourne, Australien, geboren. Getrieben von der Neugier am Leben arbeitete sie unter anderem als Kaufhausdetektivin, Jugendarbeiterin und professionelle Sporttrainerin. Neben ihren drei eigenen Kindern kümmerte sie sich um insgesamt 32 Pflegekinder. Mit "Kind der Magie", dem ersten Roman ihrer Fantasy-Trilogie Dämonenkind, eroberte sie die australischen Bestseller-Listen innerhalb einer Woche im Sturm.
Heute lebt Jennifer Fallon als freie Schriftstellerin im Northern Territory und teilt ihr Haus noch immer mit obdachlosen Jugendlichen. 
(Quelle: Buchumschlag)



Medalon Saga

Das Dämonenkind
2 - Kind der Götter
3 - Kind des Schicksals

Die Legende von Hythria

1 - Erbin des Throns
2 - Ritter des Throns
3 - Herrscher des Throns

Von Jennifer Fallon schon gelesen und sehr begeistert gewesen: Die Gezeitenstern Saga
Eine 4teilige Fantasyreihe mit dem ersten Band "Der unsterbliche Prinz"

Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    es ist immer schwierig mit Büchern, die nicht mehr verlegt werden und die es im Gebrauchtmarkt kaum bis gar nicht gibt. Schon merkwürdig, weshalb manchmal einem Bücher regelrecht nachgeworfen werden und ein anderes Mal verschwinden sie spurlos ... schade.

    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch sehr schade und bin echt froh, dass ich die Trilogie günstig bekommen habe - und auch die zweite Trilogie, die in Medalon spielt, hat mich vor einigen Tagen erreicht :)
      Da bin ich echt froh, dass es Tauschbörsen gibt und Leute, die ihre gebrauchten Bücher verkaufen.

      Löschen
    2. Das stimmt, allerdings kannst Du nicht gezielt nach etwas "verschollenem" suchen, sondern musst Dich überraschen lassen, was das gerade rumliegt. Ich greife hin und wieder auf die Online-Gebrauchthändler zurück - da kann ich wenigstens gezielt suchen :)

      Löschen
    3. Ja, natürlich schau ich auch bei den online "Händlern" nach gebrauchten Büchern, aber bei der Tauschbörse kann ich ja unter den eingestellten Titeln suchen und finde da auch oft solche "alten" Geschichten. Oder ich kann eine Suchanfrage einstellen. Aber das hat dann schon wirklich mit Glück zu tun :)

      Löschen
    4. Ich suche noch nach der Nevare-Trilogie von Robin Hobb, falls die Dir mal über den Weg läuft und Du dich an diese Kommentare erinnerst ... ;)

      Löschen
    5. Pju, schwierig zu merken *lach* Wobei, mit "Robin Hobb" verbinde ich tatsächlich schön langsam auch dich :D

      Löschen
    6. *Hahaha* danke für das Kompliment ;) Ich hoffe ja noch auf die Übersetzung der anderen Bücher von ihr ...

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com