Sonntag, 13. Dezember 2020

❄ Gewinnspiel ❄ zum vierten Advent ❄

 ❄ Gewinnspiel ❄ zum vierten Advent ❄

 
Schon ist es soweit für meine letzte Adventsverlosung - das Buch hab ich mir auf eine Empfehlung hin geholt, allerdings konnte es mich nicht so begeistern wie erhofft. Deshalb gebe ich es gerne weiter an jemanden, der sich darüber freuen würde:
 

Wunderweisse Tage von Jeanette Winterson

 


Die Weihnachtszeit und die Tage »zwischen den Jahren« sind eine Zeit des Zusammenkommens, eine Zeit des Feierns, Schenkens und Teilens. Und was eignet sich dafür besser als eine gute Geschichte? Jeanette Wintersons Winter- und Weihnachtsgeschichten laden dazu ein, am Kamin gelesen zu werden, zusammen oder allein, im Schnee oder auf dem Weg nach Hause. Sie wollen mit Freunden geteilt oder, hübsch verpackt, an einen geliebten Menschen verschenkt werden. Zu jeder der zwölf Geschichten hat die Autorin ein Rezept ausgewählt, mit dem sie Anekdoten und lieb gewonnene kulinarische Traditionen an ihre Leser weitergibt.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. 

 

 
 Das Buch wurde von mir ertauscht, ist aber in einem sehr guten Zustand
 
 
 
Wenn ihr beim Gewinnspiel mitmachen wollt, beantwortet bitte folgende Frage im Kommentar: 

Das Jahr 2020 hatte so viele negative Nachrichten, deshalb bitte ich euch heute: Erzählt mir eine Sache, die in diesem Jahr positiv war. Etwas, dass ihr erlebt habt - und sei es nur ein kleiner Moment - der euch besonders zu Herzen gegangen oder einfach in schöner Erinnerung geblieben ist <3

Ich freu mich sehr auf eure Antworten :)



Den Gewinner gebe ich am 4. Advent
in einem Extra Post bekannt


--- Mitmachen könnt ihr bis 19. Dezember um 18 Uhr
--- Der Versand erfolgt nur innerhalb Europas
--- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern um mitzumachen
--- Für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen übernehme ich keine Haftung
--- Der Gewinner muss sich selbständig bei mir innerhalb von 3 Tagen melden
--- Die Daten werden nach der Versendung von mir natürlich wieder gelöscht
--- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


 ❄ Ich wünsch allen eine schöne Adventszeit ❄
 
 
 

Beim Gewinnspiel für den 3. Advent hat gewonnen

Christina P.

Herzlichen Glückwunsch

Bitte schick mir eine mail mit dem Betreff "3. Advent" mit deiner Adresse
an aleshanee75@gmail.com innerhalb der nächsten drei Tage
Ansonsten muss ich neu auslosen!
 
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen & einen schönen dritten Advent.

    Mhm. Nach über einem Jahr hat sich meine Mama bei mir gemeldet, seitdem haben wir regelmäßig Kontakt & ich darf Zeit mit meiner kleinen Schwester verbringen, die für mich jahrelang wie mein eigenes Kind war.
    Mein Papa ist plötzlich schwer erkrankt, ich musste Testamente & Papierkram raussuchen, war damit alleine - aber er hat überlebt.
    &ich habe wahnsinnig tolle Blogger kennengelernt, virtuell Menschen, die mir so nah sind.

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich eine tolle Frage!
    Als erstes fällt mir ein, dass ich nach 6 Jahren Elternzeit eine neue Stelle angefangen habe im Oktober und da sehr glücklich bin.
    Und dann bin ich einfach jeden Tag dankbar für meine beiden Kinder. Die sind so süß Und auch mal anstrengend.😉 Aber es sind dann auch so kleine Momente, wo mir das Herz aufgeht. Die Große kriegt im Kindergarten beim abholen einen Keks und sagt direkt, ob sie für die kleine auch einen darf.
    Ich guck nachts nach den Kinder und beide liegen im Bett der Kleinen und schlafen selig.
    Ich freu mich für meine Cousine, die grad schwanger ist...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Aleshanee,

    ich finde du hast ein ganz wundervolles Buch für dieses Gewinnspiel gewählt. Ich möchte heute jedoch nicht an der Verlosung teilnehmen.

    Deine Frage möchte ich an dieser Stelle sehr gerne beantworten.

    Dieses Jahr war für viele nicht einfach. Ich sehe es allerdings in Krisensituationen stets so, dass man gerade dann versuchen sollte die Aufmerksamkeit auf die Dinge zu richten, die einem Freude bereiten und "das Herz erwärmen". So habe ich in diesem Jahr mit Freunden neue Traditionen begründet. Auch habe ich einige liebe Menschen und neue Freunde kennengelernt.

    Schon immer wollte ich mal ins Autokino. Unser Kino vor Ort hat hierzu im Sommer ein richtig schönes Event gestartet.

    In diesem Jahr habe ich den Fokus auf kreative Projekte gelegt. Ich habe viel gezeichnet und gemalt.

    Die Yoga- und Tanzgruppen haben leider aufgrund der Pandemie auch geschlossen. Auch hier habe ich meinen Weg gefunden einen Ersatz zu finden. Ich übe nun zu Hause mit Hilfe von Onlinetutorials. Überraschenderweise gelingt es mir zur Zeit sogar fast täglich am Ball zu bleiben.

    Ich finde, dass man gerade in dieser Zeit anderen Menschen Gutes tun sollte.

    Ich hoffe sehr, dass dir das Jahr auch einige schöne Momente geschenkt hat.

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Tanja!
      Ich sehe es auch so, nur ist es manchmal schwierig, wenn einen das negative zu überrollen scheint noch das zu sehen, was positiv ist. Aber man muss es sich bewusst machen, diese Einstellung und kann es lernen. Auch wenn es dauert <3

      Löschen
  4. Liebe Aleshanee,

    das ist ein wirklich schönes Buch. Da ich es kenne, werde ich nicht beim Gewinnspiel mitmachen.
    Aber was Positives erzähle ich gerne.
    Zum einen freue ich mich wirklich sehr darüber, dass ich auf Twitter eine Autorin gefunden habe (Dr. Christine Gitter), deren beide Sachbücher ich total mag und sie als Person auch. Es freut mich sehr, dass wir Kontakt zueinander haben.

    Das erste halbe Jahr war echt mies. Auch mit dem Tod meiner Freundin und so. Aber die letzten drei Monate geht es mir super. Ich bin wirklich entspannt und das tut so gut!!! Ich meditiere nun auch regelmäßig, versuche regelmäßig kreativ zu sein. Ich bin unglaublich dankbar, dass es mir nun so kontinuierlich gut geht.

    Apropos Meditation. Ich habe gestern das Buch "Unsere 5 heiligen Bäume" von Storl bekommen. Ich vermute, dass es eher nichts für Dich ist, aber so das erste Reinlunsen ins Buch hat mir gut gefallen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petrissa, es freut mich sehr dass es dir jetzt wieder besser geht <3

      Das Buch von Storl hab ich auf meiner Wunschliste ;) Ich hab schon einige von ihm gelesen, ich mag ihn sehr und sein Wissenschatz ist großartig!

      Löschen
  5. Hallo und einen schönen 3. ADvent,

    grad hab ich gesehen, dass du mich für heute ausgelost hast, vielen lieben Dank, die Mail ist bereits unterwegs.
    Dennoch möchte ich dir meinen schönen Moment nicht vorenthalten:
    Ich hab mir zwei wunderschöne Tassen mit Eichhörnchenmotiv gekauft aus Bone China, also schön leicht und auch von der Form her etwas Besonderes. Die waren bei uns im Teeladen in Nullkommanichts weg und ich hab noch zwei für mich ergattern können. Dazu eine Schneeeule, die nun dekorativ mein Wohnzimmer überwacht.
    LG Christina P.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Aleshanee,

    du hast Recht. 2020 war kein schönes Jahr und wir hoffen, glaube ich, alle, dass es bald zu Ende ist und 2021 nur besser werden kann.
    Auch wenn uns viele schöne Kleinigkeiten, die wir dennoch erlebt haben, nicht mehr so präsent sind, habe ich zumindest eine große, wirklich gute Nachricht erhalten. Eine Freundin von mir, die an Brustkrebs erkrankt ist, ist nun offiziell fünf Jahre krebsfrei und gilt deshalb als geheilt. Das war wirklich eine schöne Nachricht, auch wenn sie sie nicht hatte groß feiern können.

    Ich wünsche dir noch einen schönen dritten Advent!

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Aleshanee,

    das ist ein wirklich schönes Gewinnspiel. Ich habe dieses Jahr eine ganz prägende Erfahrung gemacht. Vielleicht kennst du ja aus den Traumzauberbaumgeschichten das Lied "Ich bin doch kein Schneemann". Bei diesem Lied musste ich in den letzten Jahren IMMER weinen, weil ich jedes Mal das Gefühl hatte, den Frühlung und Sommer nicht richtig genutzt zu haben und diese Melancholie tat richtig weh. Und als ich dieses Lied vor kurzem erneut gehört habe, ging es mir ganz anders. Ich konnte mir plötzlich sagen "Ja, alles, wovon er singt, habe ich dieses Jahr erlebt." (weil ich wahnsinnig viel im Garten geschuftet habe und durch das entschleunigte Frühjahr auch die kleinen Erlebnisse genießen konnte) und das war so ein schönes Gefühl und für mich etwas ganz Besonderes, weil es mir furchtbar schwer fällt, mit mir und meinen Taten zufrieden zu sein.

    Im Gegensatz zu anderen Kommentaren hier mag das wie eine Kleinigkeit klingen, aber ich habe selten etwas Schöneres gefühlt.

    Liebe Grüße,
    Isa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeder schöne Moment ist wichtig und tut unserer Seele gut, egal wie "groß oder klein" er sich anhört - das Gefühl dabei ist wichtig. Und das kann auch bei ganz kleinen Dingen sehr groß sein <3

      Löschen
  8. Hallo
    Meine schönsten Momente dieses Jahr waren zu sehen was mein Kind alles gelernt hat. Dabei sein zu dürfen und viele neue Sachen mit ihr zu entdecken.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo und vielen lieben Dank für diese schöne Buchverlosung zum 4. Advent. Für dieses wunderbar weihnachtliche Buch versuche ich sehr gerne mein Glück im Lostopf.

    Auch wenn dieses Jahr so sehr durch Corona belastet wurde, sind meine Familie und ich zum Glück bislang verschont geblieben. Trotz der ganzen Corona-Beschränkungen war das Jahr für mich daher gar nicht so schlimm. Ich war sogar im Kurz-Urlaub an der Ostsee und daran erinnere ich mich in diesem Jahr sehr gerne zurück. Das Wetter war perfekt sommerlich und ich konnte mich tatsächlich etwas erholen :)

    Liebe Grüße und eine schöne Adventswoche
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen,
    da versuche ich auch gern noch mein Glück! Das Buch hört sich wunderbar an.
    Es stimmt, dieses Jahr war nicht so einfach, aber bei uns gab es mehrfach auch wunderschöne Momente.Zum einen waren das die Geburten meiner ersten beiden Enkelkinder, einmal ein kleines Mädchen Anfang Januar und ein kleiner Junge im November. Das wird mit Sicherheit wieder sehr schön, wenn unsere kleine Elisa dann zum ersten Mal den Weihnachtsbaum sieht.Und im Juni hat meine Tochter geheiratet, zwar nur im engsten Kreis, aber es war wunderschön.
    Danke für die tolle Gewinnchance!

    Liebe Grüße von Elke H.
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com