Freitag, 26. November 2021

Mitmachaktion: Buchiges zum Ende des Jahres

Ein letzter TAG zum Jahresendspurt - gefunden bei  Mellis Buchleben 
 



1. Hast du noch angefangene Bücher, die du noch fertig lesen willst? 

Ich hab eigentlich immer ein angefangenes Buch :D Momentan stecke ich meine Nase in 
Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher
Von dem Buch hatte ich so viel gutes gehört, dass ich es unbedingt lesen musste! Vor allem da ich endlich auch mal mehr "Weihnachtsbücher" ausprobieren mag :)
 
 
Klappentext:
Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.
 
 

2. Hast du ein herbstliches Buch, das dich auf den Jahres-Endspurt einstimmen soll?

Mit herbstlichen Büchern bin ich eigentlich durch und zum Jahresende sind es dann doch eher weihnachtlich/winterliche Bücher, die mich darauf einstimmen. Dieses Jahr passenderweise auf jeden Fall dieses Arbeitsbuch

Rauhnächte -  die zwölf heiligen Tage
Die Rauhnächte, die zwölf heiligen Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag am 6. Januar, sind eine heilige Zeit. Es sind Tage des Innehaltens. Tage um Altes abzuschließen und den Weg für Neues zu bereiten. Seit alters her wird in dieser Zeit, begleitet von uralten Bräuchen und bereinigenden Räucherritualen, Rückschau gehalten und in die Zukunft geschaut.

Workbook mit Ritualen für die heilige Zeit
Die Autorin Annett Hering bringt im stimmungsvoll gestalteten Workbook überlieferte Traditionen und Rituale der neuen Zeit zusammen. Von der persönlichen Bestandsaufnahme bis hin zur Zukunfts-Collage führt die Autorin einfühlsam durch die Zeit „zwischen den Jahren“. Mit Fragen zum Tun und Sein regt sie an, über die eigene Sicht auf die Welt und sich selbst nachzudenken und im Buch für sich selbst niederzuschreiben.

Rauhnacht Tagebuch
Außergewöhnlich machen das Buch übrigens nicht nur der reiche Erfahrungsschatz der Autorin und sein hoher Praxisbezug, sondern auch die gelungene Kombination von Wissen, Anregung zur Selbstreflexion und Tagebuchfunktion für persönliche Gedanken, Träume, Erlebnisse und Wünsche.




3. Auf welche Neuerscheinung wartest du noch sehnlichst?

Am 20. Dezember erscheint der zweite Band der Trilogie "Der Schlüssel der Magie", auf den ich mich schon sehr freue!

Die Diebin Sancia Grado und ihre Verbündeten haben ein eigenes Handelshaus gegründet. Das war ihre einzige Möglichkeit, nicht durch die mächtigen Familien von Tevanne einfach zu Verbrechern erklärt zu werden. Nun müssen sie sich gegen die etablierten Familien durchsetzen. Doch deren Rache ist nicht ihr größtes Problem. Der vielleicht mächtigste Magier der Vergangenheit ist ins Leben zurückgekehrt und will nun die Realität nach seinen Wünschen neu formen. Sancia und ihre Freunde benötigen dringend Unterstützung, wenn sie ihre Heimat retten wollen. Aber der magische Schlüssel Clef, einst ihr bester Berater, schweigt – und der Preis für andere Hilfe könnte noch höher sein, als wenn Sancia den Meistermagier einfach gewähren ließe …





4. Welche drei Bücher willst du noch unbedingt bis zum Jahresende lesen?


Hercule Poirots Weihnachten
Ich habe viele Bücher aus der Poirot Reihe gelesen in diesem Jahr - und das Weihnachtssetting muss natürlich im Dezember gelesen werden
 
Gustafssons Jul von Lars Simon 
Das hab ich zufällig entdeckt - es ist ein kleines, kurzes Büchlein, das mir hoffentlich die Weihnachtsstimmung näher bringt :)
 
Nachtzirkus von Erin Morgenstern 
Hab ich damals abgebrochen, möchte ich aber unbedingt nochmal versuchen, da ich glaube, dass es einfach der falsche Zeitpunkt war



5. Welches Buch könnte dich noch umhauen und zu einem Jahreshighlight werden?

Da ich in den letzten Wochen die ersten zwei Bände von "Die Spiegelreisende" von Christelle Dabos regelrecht verschlungen habe, hoffe ich dass der dritte und vierte Band das Niveau hält und mich nochmal so richtig begeistern kann :)




 
6. Welchen Lesevorsatz hast du jetzt schon für das nächste Jahr gefasst?

  • Auf jeden Fall mich weiterhin um meine Reihen kümmern und diese auf den neuesten Stand lesen bzw. fertig lesen. Vor allem die vielen High Fantasy Reihen, die ich mir vorgenommen hab, endlich starten!
  • Auch im nächsten Jahr hab ich mir wieder einige re-reads vorgenommen. Das klappt zwar schon recht gut, aber grade zum Jahresende jetzt hab ich gemerkt, dass meine Motivation nachgelassen hat.
  • Mein Vorhaben, die Stephen King Bücher alle zu lesen, schreitet weiter voran :) Eins pro Monat hab ich gut hinbekommen und so soll das auch nächstes Jahr weiterlaufen



Das wars auch schon mit den Fragen :)

Wenn du ebenfalls Lust hast, sie zu beantworten: mach einfach mit! 
Wenn du einen eigenen Beitrag auf deinem Blog erstellst, schreib mir doch bitte den Link in die Kommentare, ich komm dich gerne besuchen!


8 Kommentare:

  1. Hi Aleshanee,
    Du hast eine kleine Zeitreise unternommen: Der Beitrag in Mellis Buchleben ist von 2019 :)
    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß :) Aber da ich es bei ihr gefunden hatte, wollte ich darauf hinweisen. Die tags haben ja kein Verfallsdatum :D

      Löschen
  2. Halli hallo Aleshanee,

    hab mich auch den Fragen gestellt. Hier zum Nachlesen.
    https://wasliestlisa.blogspot.com/2021/11/tag-end-of-year.html

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab letzt auch mein Entwürfe Ordner mal geleert und paar interessante Aktionen gefunden, die ich mal gespeichert hatte. Manchmal hat man dann genau darauf Lust.

    Schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Aleshanee,

    ahhh, der Weihnachtosaurus steht schon sooo lange auf meiner Wunschliste. Jetzt werde ich ihn mit sehrsehr großer Wahrscheinlichkeit zum Nikolaus bekommen. Auf die Geschichte freue ich mich schon sehr.

    Der Nachtzirkus liegt auch noch auf meinem SuB. Den möchte ich irgendwann nochmal lesen. Ich bin gespannt, was du sagen wirst, wenn du ihn dann gelesen hast :o)

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg beim Umsetzen deiner Vorhaben <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Tanja!
      Den Weihnachtosaurus hab ich gestern fertig gelesen - ein wirklich tolles Buch! Ich hab zwar so 1-2 kleine Kritikpunkte, aber insgesamt konnte es mich sehr begeistern. Ich wünsch dir viel Spaß damit!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com