Freitag, 5. November 2021

Der dunkle Kristall - Zeit der Lieder von J. M. Lee

Zeit der Lieder

Zeit der Lieder von J. M. Lee

 
Band 2 der Reihe "Der dunkle Kristall"
basierend auf der gleichnamigen Netflix Serie
Genre High Fantasy Abenteuer
Im Original Song of the Dark Crystal 
übersetzt von Susanne Gerold
Mit Illustrationen von Brian Froud, Cory Godbey 

Verlag Blanvalet - Seitenzahl 331
1. Auflage Oktober 2021






Meine Meinung
 ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦

Die Fortsetzung geht genauso magisch und abenteuerlich weiter, wie sie schon im ersten Band "Ära der Schatten" begonnen hat! Wenn ich mich richtig erinnere, wurde aus den Perspektiven von Naia und Kylan erzählt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Verschwörung der Skekse zu stoppen und alle Gelflinge vor den bösen Machenschaften ihrer "Herrscher" zu warnen. 

Dieses Mal beschränkt sich der Autor auf Kylan aus dem Volk der Spriton. Noch immer ist er mit Naia zusammen unterwegs, der taffen Drenchen aus dem Sumpfland und beide wissen dass die Zeit drängt, denn die Verfinsterung breitet sich immer weiter aus. 

Der Anfang hat mich dieses Mal nicht sofort so gefangen nehmen können. Ich hab etwas gebraucht, um wieder einzutauchen, aber dann hat mich der bezaubernde und wunderschön bildhafte Schreibstil wieder gefangen genommen. Der Entwurf dieser Welt Thra mit all ihren Mythen, über die man hier wieder etwas mehr erfährt, hat einen ganz besonderen Zauber und auch die Gelflinge, die ihn ihrem Handeln und Gefühlen den Menschen so ähnlich sind, bestechen hier durch ein feineres Gespür. Durch eine tiefere Verbundenheit mit ihrer Welt und einer Magie, die in deren Geheimnissen verwurzelt ist. 

Besonders fasziniert mich ja immer wieder das "Bilderströmen". Der Austausch von Gefühlen, Gedanken und Erinnerungen mittels Berührung und natürlich, wenn beide damit einverstanden sind. Das weiß J. M. Lee auch sehr gut zu beschreiben und diese Fähigkeit nimmt hier auch einen sehr wichtigen Aspekt ein.

Während man mehr über die Anfänge der Welt erfährt, über die Entstehung der verschiedenen Gelfling Clans und was es mit den Mystikern auf sich hat, geraten Kylan und Naia immer wieder in Schwierigkeiten. Dabei bekommen sie allerdings auch Hilfe, wobei sie zwischen Zuversicht und Enttäuschung, Vertrauen und Verrat nicht immer eine genau Grenze ziehen können. 
 
Kylan ist mir mittleweile sehr ans Herz gewachsen. Er ist kein Kämpfer und kein Anführer - seine Aufgabe ist es, die Lieder (die Geschichten) zu bewahren und weiter zu erzählen und nicht selten fühlt er sich überflüssig und nutzlos in ihrer schwierigen Mission. Dennoch wächst er daran, indem er seine Ängste überwindet und Vertrauen in seine Fähigkeiten gewinnt. Vor allem auch seine empathische Veranlagung lässt ihn zum Schlichter werden, zum Vermittler, der zwischen den Fronten steht und beiden Gehör schenkt. Beiden nachspürt und versucht, sie zusammen zu bringen, eine Mitte zu finden, die für jeden von ihnen annehmbar ist. 
Aber auch Naia und all die anderen außergewöhnlichen Figuren sind bedeutsam in ihren Rollen und selbst in Kurzauftritten als Nebenfiguren sehr klar gezeichnet.

Das Netz der Verschwörung der Skekse hat sich jedenfalls schon viel weiter ausgebreitet, als sie befürchtet haben und ihre dringendste Hoffnung ist es, ihre Wissen mit den anderen Gelflingen zu teilen, sie zu überzeugen und gemeinsam gegen die Widersacher vorzugehen. 

Während der Beginn noch etwas gemächlich war hat die Spannung immer mehr angezogen und zum Schluss gab es eine packendes Finale mit viel Vorfreude auf den nächsten Band, den ich kaum erwarten kann :)

Die Aufmachung bzw. das Cover ist wieder besonders schön - vor allem auch die schwarz-weiß Zeichnungen innen, damit kann man sich immer wieder zwischendurch ein tolles Bild von den Szenen machen! Dazu ein Glossar am Ende mit den Fremdwörter und ihren Bedeutungen sowie eine kurze Beschreibung der Gelfling Clans.
Ein bisschen schade ist, dass dieses hässliche Netflix Wappen auf allen Covern zu sehen ist. Nicht als Aufkleber sondern direkt integriert.


Meine Bewertung
❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦
  

 
Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
 Es gab diesbezüglich keinerlei Vorgaben und die Rezension 
spiegelt meine ganz persönliche Meinung wider. 

 
 
 Der dunkle Kristall
 
2. Zeit der Lieder
3. Nacht der Gezeiten (Januar 2022)
4. Stunde der Flammen (April 2022)
 

4 Kommentare:

  1. Hallo liebe Aleshanee,

    hm, hat es nicht sogar dazu mal einen Kinofilm gegeben...ich erinnere mich dunkel daran...augenzwickern..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, hatte ich auch in meiner Rezi zu Band 1 schon erwähnt ;)
      Die Serie ist ja die Vorgeschichte zum Film und wirklich mega gut gemacht!

      Löschen
  2. Hallo liebe Aleshanee,

    ich frage mich gerade, wie dieses Buch bislang so an mir vorbeigehen konnte. Das, was du über das Buch schreibst, hat auf voller Länge meinen Lesegeschmack getroffen. Der Auftakt muss jetzt erstmal auf die Wunschliste und die Serie auf die Watch-List!

    Vielen Dank für diese schöne Buchvorstellung <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich jetzt sehr!
      Ich sehe die Reihe leider auch nirgends - die scheint noch nicht so recht in der Buchwelt angekommen zu sein, dabei war die Netflix Serie ja schon groß im Gespräch. Ich hoffe, dass die Bücher noch viele, viele Leser finden! Ich finde sie wirklich richtig gut!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com