Mittwoch, 17. August 2016

Gelesen: Die Hexe von Dunwich von David Pirie

25153295Die Hexe von Dunwich

von David Pirie

Im Original: The Dark Water
übersetzt von Michael Ross
Band 3 der Reihe "Aus den dunklen Anfängen von Sherlock Holmes"
Genre: Historischer Krimi

Verlag: Bastei Lübbe
Seitenzahl: 464
1. Auflage: Mai 2003

Meine Bewertung: ★★★★


Klappentext
Arthur Conan Doyle und Joseph Bell ist es nicht gelungen, ihren Erzfeind, den Serienkiller Cream, dingfest zu machen. Als in dem kleinen Ort Dunwich Menschen auf mysteriöse Weise umgebracht werden, lebt eine alte Legende wieder auf. Die Einheimischen sind der festen Überzeugung, dass die Hexe von Dunwich zurückgekehrt ist. Doch Doyle und Bell wissen, es ist viel schlimmer: Cream ist zurück.
Aus den dunklen Anfängen von Sherlock Holmes

1 - Die Augen der Heather Grace
2 - Die Zeichen der Furcht
3 - Die Hexe von Dunwich

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com