Dienstag, 29. Mai 2018

Rezension: Drache und Diamant von Kai Meyer

Drache und Diamant von Kai Meyer

Band 3 der Wolkenvolk Trilogie
Setting: historisches China
Genre: Urban Fantasy
empfohlen ab 12 Jahren

Verlag: Carlsen
Seitenzahl: 416
Hardcover: nur gebraucht erhältlich
Taschenbuch: nur gebraucht erhältlich

1. Auflage: Juni 2007 im Loewe Verlag




--- ohne Spoiler ---

Das Wolkenvolk - eigentlich ein irreführender Name, denn auch wenn einer der Hauptprotagonisten, Niccolo, auf einer Welt in den Lüften lebt, spielt sich das meiste der Handlung doch in den weiten Ebenen Chinas ab, zur Zeit der Qing-Dynastie im Jahre 1760 nach Christus.

Doch Niccolos Welt steht kurz vor dem Untergang, denn die Aetherpumpen, die die Wolkeninsel und Heimat des Volks der Hohen Lüfte in Bewegung halten, stehen still und während Niccolo zur Rettung auf die Erde geschickt wird, kommt Alessia, die Tochter des Rates, hinter ein Geheimnis, dessen Tragweite die ganze Welt bedroht.




Meine Meinung
 

Schon das grandiose Setting in China mit dem Mythos der Drachen und zahlreichen anderen Details, die man damit verbindet, geben einen grandiosen Schauplatz ab. Ob es um Unsterbliche Krieger geht, die auf Kranichen reisen, um geheime Händlergilden die in Luftschiffen ihre Segel setzen oder eben die Drachen, die ein immer währender Sommerregen begleitet: Wie immer sind die unerschöpflichen Ideen aus der Feder des Autors ein sprudelnder, nicht enden wollender Quell aus phantastischen Elementen und Legenden, die er zu einer neuen Geschichte verknüpft. 
Die Figuren strudeln dabei von einem Abenteuer ins nächste und auch mich überrascht Kai Meyer immer wieder mit unerwarteten Wendungen. Auch wenn einiges vorhersehbar war: die Spannung hat sich wunderbar aufgebaut!

Die Charaktere - hier treffen wirklich ganz besondere Eigenschaften aufeinander, gerade die Figur von Feiqing find ich absolut grandios, genauso wie die Schwertkämpferin Wisperwind, den Drachenkönig Yaozi oder das geheimnisvolle Mondkind ... sie alle stellen sich den Herausforderungen so gut sie können. Dabei müssen sie gegen sich selbst kämpfen, gegen Erfahrungen aus der Vergangenheit, die Angst vor der Zukunft und vor allem das Drachenmädchen Nugua hat es in all den Chaos, das über sie hereinbricht nicht leicht, sich der Wahrheit zu stellen.

"Manchmal will man Dingen ausweichen, die man insgeheim längst weiß. 
Weil man sie nicht wahrhaben will. Weil man Angst hat, sie könnten einem ...
sie könnten einem wehtun." S. 167

Aber auch die vertrackte Liebesgeschichte, die mit einem Bann herbeigeführt wurde, hat einen Einfluss auf die Macht des Gegners und entwickelt sich zu einem spektakulären Finale!
Aufgelockert wird die Handlung immer wieder durch teilweise witzige aber auch bedeutsame Dialoge, die mich wunderbar unterhalten, stellenweise aber auch zum Nachdenken gebracht haben.

Der letzte Band dieser wundervollen Trilogie zieht die Handlung rund um die Heiligen Grotten der Himmelsberge zusammen. Die letzte Chance, gegen den übermächtigen Feind zu bestehen schaukelt sich zu einem spannenden Finale hoch, das mehr und mehr an Tempo zunimmt und ein sehr passendes Ende findet.
Ich kann die Trilogie jedem empfehlen der phantastische Jugendbücher mag!


Bewertung


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen


© Aleshanee


Über den Autor: Kai Meyer, geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in siebenundzwanzig Sprachen übersetzt.  
Quelle: Carlsen Verlag

Das Wolkenvolk


1 - Seide und Schwert
2 - Lanze und Licht
3 - Drache und Diamant

Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee!
    Ich habe die Bücher vor Jahren gelesen, als ich erst dreizehn Jahre alt war oder so ähnlich. Irgendwie war es für mich wieder so eine Reise zurück und es war interessant zu hören was du von den Büchern hältst. Ich weiß noch, dass mich diese Reihe vollkommen bekommen hat damals und vielleicht werde ich sie mir jetzt noch einmal zu GEmüte führen.
    LG
    Svenja von Bücherfieber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es auch schon lange her, allerdings war ich noch ein bisschen älter als du :) Allerdings hat sich mir diese Geschichte total eingeprägt, überhaupt seine Bücher mochte und mag ich total gerne und gerade auch in die älteren möchte ich gerne wieder eintauchen. War echt schön :)

      Löschen
  2. Hey Aleshanee,

    vielen Dank für deine Rezension.
    Ich habe leider noch nichts von Kai gelesen, aber das mus sich unbedingt mal endlich ändern.... Immer wieder finde ich tolle Rezensionen zu seinen Büchern. Ich mag Bücher mit richtig tollen Schauplätzen :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was? Na dann aber unbedingt! Er hat sooo viele tolle Bücher geschrieben, da ist sicher was für dich dabei! Auch seine Schauplätze sind sehr oft sehr gut und außergewöhnlich gewählt :D

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,

    Ich habe die Reihe vor Jahren als Teeny gelesen, nachdem ich so von der Arkadien-Reihe begeistert war. Seitdem bin ich ein großer Fan von Kai Meyer =)
    Mir gefällt deine Rezension sehr gut =)

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Mara! <3

      Die Wolkenvolk Trilogie hab ich auch fast als Teenie gelesen *lach* naja, ich glaub ich war Anfang 20 oder so xD Lange vor der Arkadien Reihe! Es ist eine meiner liebsten und ersten von ihm gewesen, genauso wie die Merle Trilogie und die Wasserläufer ;)

      Merle hab ich ja schon ge-rereadet (was für ein Wort! xD) und als nächstes werd ich mir wohl die Sturmkönige vornehmen. Die fand ich auch richtig toll!

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com