Donnerstag, 24. Mai 2018

Top Ten Thursday ~ 366 ~ Dicke Wälzer

Top Ten Thursday ~ 366 ~ Dicke Wälzer



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"Zeige deine 10 dicksten Bücher"



Nachdem wir im April ja Bücher mit weniger als 200 Seiten gesucht haben, müssen jetzt natürlich auch die dicken Wälzer ins Rampenlicht! Ich hab ja viele dicke Bücher und die meisten sind aus dem historischen Genre - ich hab aber versucht, auch andere Genre mit reinzumischen :)

Ich bin sehr gespannt, wie hoch bei euch die Seitenzahlen ausfallen!



Nie sollst du vergessen von Elizabeth George --- 928 Seiten

 
Krimi - Inspector Lynleys 11. Fall
An einem regnerischen Abend wird in London eine Frau überfahren. Es handelt sich eindeutig um Mord. Bei ihren Ermittlungen sehen sich Inspector Lynley und Barbara Havers bald einem düsteren Familiendrama gegenüber, in dem überzogener Ehrgeiz, falsch verstandene Liebe und verzweifelte Lügen bereits vor zwanzig Jahren tödliche Konsequenzen hatten. Und sie erleben irritiert, dass man sie von höchster Stelle aus bei ihren Recherchen zu behindern sucht. Doch Lynley und Havers lassen sich davon nicht beirren ...





Sturm über roten Wassern von Scott Lynch --- 944 Seiten

 
Fantasy - Band 2 der Locke Lamora Reihe
Dies sind die Abenteuer von Locke Lamora – Meisterdieb, Lügner und wahrer Gentleman –, der mit seiner Bande aus dem Herzogtum Camorr geflohen ist und nun über sturmumtoste Ozeane reist. Dies sind die Abenteuer eines Fantasy-Helden, den Sie nie wieder vergessen werden …







Elfenmagie von Sabrina Qunaj --- 977 Seiten


Fantasy - Jahrtausende nach der Teilung Elvions erreicht die Fehde der Licht- und Dunkelelfen einen Höhepunkt. Mit dem Blut der Halbelfe Vanora könnte das Reich wiedervereint werden und die Königin Alkariel ihre alte Macht zurück erhalten.

Die Dunkelelfen versuchen dies zu verhindern, indem sie das Mädchen versteckt halten. Nichts ahnend wächst Vanora in der Welt der Menschen bei ihrem Vater auf, bis das Schicksal sie eines Nachts einholt und der geheimnisvolle Glendorfil erscheint.




Kernstaub von Marie Graßhoff --- 980 Seiten


Science Fiction - Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.
Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten.
Und über allem schwebt die Frage: Wenn die ganze Welt dich hasst, würdest du dich trotzdem für sie opfern?


Der Übergang von Justin Cronin --- 1024 Seiten
 

Postapokalypse / Horror - Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.




Error von Neal Stephenson --- 1024 Seiten
 

Thriller - Es ist nur ein Spiel. Aber es geht um sehr viel Geld. Und für manche bald um ihr Leben.
Richard Forthrast kann so leicht nichts erschüttern: Quasi aus dem Nichts hat er mit der Schöpfung des Computerspiels T’Rain ein millionenschweres internationales Unternehmen geschaffen. Doch er ahnt nicht, was für eine dramatische Kettenreaktion er in Gang setzt, als er seiner Nichte Zula einen Job bei T’Rain verschafft. Denn es ist Zulas Freund Peter, der durch einen fatalen Fehler den Rechner eines sehr gefährlichen Mannes mit einem neuartigen Computervirus infiziert. Der Geschädigte sinnt auf Rache – und binnen kurzem reißt dieses Missgeschick Zula und alles, was Richard wichtig ist, in einen tödlichen Strudel der Gewalt …



Das Salz der Erde von Daniel Wolf --- 1152 Seiten
 

Historischer Roman - Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...




Das Spiel der Könige von Rebecca Gablé --- 1178 Seiten
 

Historischer Roman - England 1455: Der Bruderkrieg zwischen Lancaster und York um den englischen Thron macht den achtzehnjährigen Julian unverhofft zum Earl of Waringham. Als mit Edward IV. der erste König des Hauses York die Krone erringt, brechen für Julian schwere Zeiten an. Obwohl er ahnt, dass Edward seinem Land ein guter König sein könnte, schließt er sich dem lancastrianischen Widerstand unter der entthronten Königin Marguerite an, denn sie hat ihre ganz eigenen Methoden, sich seiner Vasallentreue zu versichern. Und die Tatsache, dass seine Zwillingsschwester eine gesuchte Verbrecherin ist, macht Julian verwundbar ...




Die Säulen der Erde von Ken Follett --- 1297 Seiten
 

Der Steinmetz Tom Builder träumt vom Bau einer Kathedrale. Doch wo die Säulen der Erde sich in den lichten Himmel recken, werfen sie auch tiefe Schatten auf das Leben der Menschen. Krieg und Hunger herrschen in England. Fromme und Gerechte leiden unter der Willkür des Adels: der Baumeister Tom und seine Kinder, die geheimnisvolle Ellen aus den großen Wäldern, der weise Abt von Kingsbridge und die schöne Aliena. Sie alle bleiben dem Leser dieses gewaltigen Panoramas so unvergeßlich wie William Hamleigh, der finstere Baron ...





Es von Stephen King --- 1536 Seiten
 

Horror - Die Handlung spielt in der fiktiven Kleinstadt Derry in Maine. Die sieben Hauptfiguren Bill Denbrough, Mike Hanlon, Ben Hanscom, Beverly Marsh, Stan Uris, Richie Tozier und Eddie Kaspbrak lernen sich 1958 mit etwa 11 Jahren kennen. Sie verbindet, dass jeder von ihnen ein „Handicap“ hat: Bill stottert, Mike ist schwarz, Ben ist übergewichtig, Beverly ist arm, Stan ist Jude, Richie ist vorlaut und Brillenträger und Eddie klein und kränklich. Sie nennen sich selbst „Der Club der Verlierer“. Sie schließen sich zusammen, da sie von den anderen Kindern nicht akzeptiert werden. Probleme bereitet ihnen vor allem Henry Bowers, ein 12-jähriger Junge, der gerne kleine Kinder verprügelt - doch in letzter Zeit verliert Henry langsam den Verstand, und es bleibt nicht mehr nur bei Prügeleien.





Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, die du in diesem Jahr auf jeden Fall noch lesen möchtest



Kommentare:

  1. Hey,

    bei mir dominieren historische Romane heute ganz eindeutig^^ Wir haben dabei zwei Gemeinsamkeiten - "Die Säulen der Erde" und "Das Salz der Erde". Beide Bücher haben mir gut gefallen. Mit Rebecca Gablé haben wir eine indirekte Gemeinsamkeit, da ich den ersten Band der Waringham-Saga ausgewählt habe. Band 2-4 habe ich ungelesen im Regal stehen, aber das will ich noch dieses Jahr ändern. Von der Inspector Lynley-Reihe kenne ich bisher zwei, drei Bände und die habe ich gerne gelesen.
    Ansonsten hast du noch "Der Übergang" mit Julia gemeinsam, aber sie hat das Buch noch nicht gelesen :)
    Unser Beitrag

    Allen einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee

    Wir haben zwar keine Gemeinsamkeiten heute, aber Follett und der Übergang befinden sich auch in meinem Regal.

    Einen schönen Tag in die Runde und liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: HIER

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Aleshanee!

    Wir haben diesmal "Der Übergang" gemeinsam. Ich fand die Passage-Trilogie toll, besonders dieser 1. Band war der Hammer.

    Meine dicken Dinger finden sich hier:

    https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.co.at/2018/05/ttt-365-meine-10-dicksten-bucher.html

    Wahrscheinlich komme ich erst am späteren Nachmittag zum Stöbern,

    Liebe Grüße & einen schönen Tag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt habe ich auf das Kommentar-Abo vergessen. Aber jetzt ... :)

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    wir haben heute Die Säulen der Erde, das Salz der Erde und Es gemeinsam. Auch wir haben heute vor allem historische Bücher gefunden, aber naja, da wir sie sonst nicht so oft in der Liste haben, ist das schon ok :) Ein paar andere haben wir ja doch noch gefunden.

    Hier geht’s zu unserem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich bin wieder dabei. :-) Meine Liste
    Mit den Seitenseiten auf deiner Liste kann meine nicht mithalten. Ich habe mich für die 10 dicksten Bücher auf meinem SuB entschieden, und die waren alle unter 900 Seiten... und schon da bekomme ich Panik. ;-)
    Von deiner Liste kenne ich nur Der Übergang, Die Säulen der Erde und Es vom Sehen her. Kernstaub hört sich sehr interessant an. Aber die vielen Seiten... :-)
    Deshalb würde ich Error wahrscheinlich nicht lesen, obwohl sich das nach einem spannenden Thriller anhört.
    Ja, ich weiß, ich bin allein mit meiner Meinung zu den Seitenzahlen. ;-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    auf die Listen heute bin ich schon sehr gespannt, hier ist meine:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :)
    Wälzer sind genau mein Ding, deshalb bin ich gerne mit dabei :)
    https://mellisbuchleben.blogspot.de/2018/05/aktion-top-ten-thursday-dickste-bucher.html
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  9. Huhuu,
    ich bin auch mal wieder mit dabei, diesesmal mit meinem neuen Blog :)

    It's a booktastic world

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Link für auf eine nicht vorhandene Seite? :)

      Löschen
  10. Hallo :)

    Ich habe leider diesmal kein Buch deiner Liste gelesen, deshalb haben wir auch keine Gemeinsamkeiten. Vermutlich liegt es einfach daran, dass ich keine historische Romane lese. Nur "Der Übergang" hat mal eine Weile auf meiner to-read Liste geschlummert, aber ich habe es dann gerade wegen der hohen Seitenanzahl wieder von der Liste verbannt :'D

    Mein Beitrag

    Liebe Grüsse
    paperlove ♥

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,

    Es hatte ich gestern auch in der Hand, habe mich dann aber für The Stand entschieden, das ich noch ein wenig besser in Erinnerung hatte. Allerdings hätte sich die Liste ja auch problemlos nur mit King-Titeln von 900 Seiten aufwärts füllen lassen.
    Die Säulen der Erde habe ich auch aus dem Regal gezogen - Follett ist der einzige, von dem ich wirklich gern historische Romane gelesen habe.

    Elfenmagie steht bei Dana im Regal. Sie hat auf jeden Fall den zweiten und dritten Band der Reihe gelesen und fand sie sehr gut. Irgendwie bin ich nur leider nie zum Lesen gekommen. Bei solchen Wälzern, vor allem, wenn es dann Reihen sind, die man am Stück lesen könnte, braucht es ja doch etwas mehr Zeit.

    Den Übergang hatte ich mal im Urlaub auf dem Reader als Auswahl mit, irgendwie hat mich damals die Länge aber dann doch abgeschreckt. Die Reihe interessiert mich grundsätzlich aber auch sehr.

    Wir sind heute erstmals mit dem neuen Blog dabei:
    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,

    ich gebe zu, heute war ichs chlicht zu faul. Ich habe einige Bücher, die wirklich aussehen wie 1000 Seiten, dabei sind es nur 500-600 Seiten. ^^ Ich hatte keine Lust, sie alle durchzugucken.
    Die Säulen der Erde habe ich auch, aber noch nicht gelesen. Ja, Follett gehört, auch mit seinen anderen Büchern, bei mir auf jeden Fall zu den dicksten. Hehehe, ich hätte ja zehnmal Follett aufführen können. ;)
    Wow, ES ist ja ein wirklicher Schwergewichter.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja das ist mir auch schon desöfteren aufgefallen! Die sehen total dick aus, dabei sind einfach die Seiten 2-3 mal so dick wie bei anderen Büchern und deshalb wirken sie so seitenstark :D

      Von Follett hab ich nur die Kingsbridge Reihe gelesen, die anderen interessieren mich nicht so von ihm. Obwohl, eins hab ich noch gelesen, mir fällt nur grade der Titel nicht ein, aber das fand ich leider nur mittelmäßig...

      Löschen
  13. Hallo Aleshanee!

    Ich habe tatsächlich noch keines deiner Bücher gelesen, aber kenne auf jeden Fall einige vom Titel her. Der Übergang will ich dieses Jahr aber auch ganz unbedingt endlich lesen.
    Bei mir dominieren mal wieder die Fantasyromane.

    Hier findest du meinen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Aleshanee!

    Wir beide haben die Säulen der Erde von Ken Follett gemeinsam.
    Auf meiner Liste finden sich viele Fantasyromane wieder, aber auch ein paar Historische Romane.
    Ich habe zwar kein Buch, dass so dick ist wie ES in meiner Liste, dafür aber alles Bücher über 1000 Seiten.

    Hier kommst du zu meinem Beitrag

    LG Svenja von Bücherfieber

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Aleshanee,

    wir haben heute keine Gemeinsamkeiten. Historische Romane sind überhaupt nicht mein Ding, sodass die Chancen ohnehin schlecht standen. :D

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Huhu,

    ich bin auch mal wieder mit dabei.

    Wir haben Elfenmagie gemeinsam. Ken Follett hab ich Die Säulen der Erde gelesen, aber mein Liebling war das nicht.

    Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2018/05/24/ttt-125-dicke-waelzer/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  17. Huhu :)

    Von deiner Liste kenne ich nur "Elfenmagie", welches ich auch schon einmal lesen wollte, aber irgendwie hat es sich noch nicht ergeben. :)

    Hier ist meine heutige Liste :3

    Liebe Grüße,
    Mell

    AntwortenLöschen
  18. Du besitzt eindeutig mehr dicke Schinken als ich. :D Aber immerhin haben wir "Die Säulen der Erde" gemeinsam, obwohl es meine Taschenbuchausgabe auf nur 1151 Seiten bringt.

    Ich mache dann heute auch mal wieder mit:
    https://moyasbuchgewimmel.de/dicke-waelzer/

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Aleshanee,

    sechs deiner heut vorgestellten Bücher kenne ich schon mal. "Kernstaub" und "Der Übergang" habe ich davon gelesen. Dicke Bücher lese ich meist dann, wenn ich weiß, dass ich viel Zeit daheim verbringe und diese nicht in meiner Tasche mit mir schleppen muss, für den Fall, dass ich zwischendurch Zeit zum Lesen habe. :D

    Ich wünsche dir eine angenehme Restwoche. <3
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese ja eigentlich fast immer nur abends zu hause, deshalb ist das eigentlich egal wie dick die dann sind :D Aber wenn ichs mal unterwegs mitnehmen muss, nehm ich auch schwere Bücher in Kauf, das kommt halt auch selten vor. Manche hab ich ja z. B. auch auf dem kindle, da ist es dann ganz egal ;)

      Dir auch noch eine schöne Restwoche! <3

      Löschen
  20. Na so viele Bücher hab ich nicht, aber ein Paar kamen doch zusammen.
    Mein Beitrag: Top Ten Thursday

    AntwortenLöschen
  21. Hey Aleshanee :)

    Ich bin heute etwas später dran, in Dresden war einige los^^
    Von deinen Büchern kenne ich fast alle vom sehen her, gelesen habe ich aber noch keins. "Kernstaub" hab ich mal angefangen, aber irgendwann aufgehört, weil ich die Zusammenhänge wieder vergessen habe.

    Meine dicksten Wälzer

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Aleshanee,

    da hast Du aber wirklich einige dicke Wälzer :-)
    Ein paar kenne ich vom Sehen, wobei ich die Inspector Lynley Bücher früher auch mal gelesen habe.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Aleshanee,

    aus Zeitgründen habe ich leider keine Liste zum TTT erstellt, doch das Thema finde ich toll - ich habe ja eine Vorliebe für umfangreiche Bücher. :D Daher komme ich gern zum Stöbern vorbei.

    "ES" und "Der Übergang" dürfen da natürlich nicht fehlen - großartige Bücher. Genauso wie "Die Säulen der Erde" und "Das Spiel der Könige".

    Die Locke Lamora-Reihe möchte ich unbedingt noch lesen - die ersten beiden Bände liegen schon auf dem SuB. :)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Locke Lamora Reihe wirklich toll! Sehr schade, dass man auf den vierten Band so lange warten muss, der Erscheinungstermin wird ständig nach hinten verlegt ...

      Löschen
  24. Hallo Aleshanee
    Ich mache wieder mit bei der Blogger Aktion. ICH lass mir nicht den Spaß verderben wegen den DSGVO.

    Ich kenne das Buch "Die Säulen der Welt" bzw. ich kenne die Filmreihe dazu. Ich habe das Buch noch nicht gelesen.


    Mein Beitrag

    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com