Sonntag, 7. Juli 2019

Fazit zu Doch die Sünde ist scharlachrot von Elizabeth George

Der 15. Fall für Inspector Lynley und Barbara Havers

Ein Mann wandert die Küste Cornwalls entlang. Seit Wochen hat er nicht mehr in einem Bett geschlafen, sich gewaschen, sich rasiert. Als er über der Klippe bei Polcare Cove innehält, bleibt sein Blick an etwas Rotem hängen. In der Tiefe liegt ein zerschmetterter Körper. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich als Mord. Und unter den Verdächtigen ist auch der einsame Wanderer: Inspector Thomas Lynley, der nach dem tragischen Tod seiner Frau und seines ungeborenen Kindes sein Heil in der Flucht suchte ...

Mein Fazit: Nachdem im letzten Band Inspector Lynley komplett außen vor gelassen wurde, weil die schlimmen Ereignisse, die ihn aus der Bahn geworfen hatten, aufgeklärt wurden, ist er jetzt wieder mit von der Partie.

Er hat sich noch nicht wirklich gefangen, aber sein Spürsinn wenn es um Mord geht, packt ihn wohl einfach -  ob er will oder nicht.

Die Autorin holt hier wieder sehr weit aus und verstrickt einige Figuren gekonnt in die Sparte der Verdächtigen, was es nur umso spannender gemacht hat. Ich hatte zwar schon relativ früh gewisse Ahnungen, aber das hat mich nicht gestört. Vor allem sind ihr wieder die Charaktere wunderbar gelungen, die alle etwas zu verheimlichen haben und die oftmals jegliche Moral vergessen lassen: wie eben auch im richtigen Leben.

Unterhaltsam, fesselnd, etwas weniger spannend - trotzdem wieder eine gute Fortsetzung.
 _________________________________________

Doch die Sünde ist scharlachrot

von Elizabeth George
Band 15 aus der Krimireihe Inspector Lynley
Schauplatz London
Im Original Careless in Red
übersetzt von Ingrid Krane-Müschen, Michael J. Müschen
Verlag Goldmann // Seitenzahl 768
1. Auflage Dez 2008

Meine Bewertung http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
_________________________________________

Kommentare:

  1. Schön der fünfzehnte Teil... Das heißt du hast alle vierzehn vorherigen auch schon gelesen? Da hat dich die Serie ja insgesamt schon ziemlich gefesselt.

    Liebe Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja :D
      Ich hatte die Reihe schon vor ca. 20 Jahren gelesen, bis zu Band 11 - dann hab ich Krimis eher weniger gelesen und letztens hatte ich Lust mal zu schauen, ob mir die Reihe immer noch gefällt.
      Hab jetzt in den letzten Monaten Band 1-11 nochmal gelesen und dann direkt weitergemacht. Ich mag ihre Schreibweise und den Spannungsaufbau sehr.
      Nur Band 14 hab ich ausgelassen, weil der eine ganz andere Thematik hat wie die anderen. Da würde ich jetzt aber spoilern wenn ich näher drauf eingehe ;)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com