Donnerstag, 9. Januar 2020

Flop Ten Thursday ~ Welche Bücher haben dich letztes Jahr enttäuscht?

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 deiner buchigen Flops aus 2019




Nachdem wir letzte Woche die Highlights gekürt haben, möchte ich diese Woche wissen, ob im letzten Jahr auch Enttäuschungen dabei waren. Bücher, von denen ihr mehr erwartet habt, oder die ihr auch abgebrochen habt... Ich bin gespannt :)


Hier sind meine:


The Shape of Water von Guillermo del Toro und Daniel Kraus

Ich hab das Buch bei der Hälfte abgebrochen. Nach dem Klappentext und auch dem Filmtrailer hab ich mir hier eine ganz andere Geschichte erwartet und die Handlung hatte mir zuviele andere Aspekte, die mich nicht wirklich begeistern konnten. 
Den Film möchte ich mir aber noch anschauen.


Das Flüstern der Seelen von Victoria Àlvarez

Auch das Buch hab ich nach ca. der Hälfte abgebrochen. Den Anfang fand ich noch gut, sehr mysteriös und passend zum Thema: Seancen und Geister im 19. Jahrhundert - aber dann driftete es immer mehr in eine kitschige Liebesgeschichte ab.



A Mordslust von Franzi Wolf

Ein "lustiger" bayerischer Krimi - das war ein Versuch, der leider gescheitert ist. Ich hab anscheinend einfach einen völlig anderen Humor.


Das Lied der Wächter von Thomas Erle

Ich hatte ja schon in einigen Rezensionen gesehen, dass der Autor hier recht geruhsam erzählt - das hätte mich gar nicht mal so gestört, aber er hatte einige Reaktionen der Charaktere mit eingebaut, die mir gar nicht getaugt haben. Hab ich ca nach einem Drittel abgebrochen.


Dancing Jax von Robin Jarvis

Diese Trilogie wollte ich so unbedingt lesen und mögen - den ersten Band hatte ich sogar schonmal angefangen und abgebrochen und auch beim erneuten Versuch bin ich nicht in die Geschichte reingekommen, sehr schade!


Ein gutes Omen von T. Pratchett und N. Gaiman

Auch das Buch wollte ich so gerne mögen! Ich bin ja ein wirklich großer Fan von Pratchetts Büchern und auch Gaiman lese ich sehr gerne - aber hier, keine Ahnung woran es lag. Ich fands weder witzig noch konnte mich der Aufbau überzeugen: abgebrochen.


Vanitas von Ursula Poznanski

Der erste Band ihrer neuen Krimireihe hatte ja keine so begeisterten Rezensionen - ich wollte ihn trotzdem probieren, da ich ihre Bücher an sich gerne mag. Aber leider hatte der Anfang schon solche Hänger, dass ich recht schnell aufgehört hab.


Flugangst 7a von Sebastian Fitzek

Von Fitzek kenne ich ja noch nicht so viele Bücher, aber einige mochte ich sehr. Bei dem hier, keine Ahnung, das ganze Szenario hat mich von Anfang an nicht wirklich angesprochen - ich weiß auch gar nicht so genau warum. Aber vor allem einige unlogische Punkte haben mich abgeschreckt.


Der Exorzismus der Gretchen Lang von Grady Hendrix

Hier hatte ich auch schon von einigen gehört, dass sie die Geschichte nicht so begeistern konnte, aber der Bezug zu den 80er Jahren (meiner Zeit *g*) hat mich neugierig gemacht. Leider hab ich das Buch dann auch abgebrochen. Ich fands einfach nur langweilig...


Die Geisterkönigin von Sarah Beth Durst 

Hier war ich wirklich extrem enttäuscht! Die ersten zwei Bände haben mich sehr begeistert und ich hab dem Finale total entgegen gefiebert! Handlung war dann leider kaum mehr vorhanden und die wurde dann auch noch mit ständigen Wiederholungen gestreckt. Total schade!


 Das Thema für nächste Woche

10 Neuerscheinungen, auf die du dich in diesem Jahr freust



Kommentare:

  1. Hey Aleshanee
    Oh wie schade das dir der dritte Band "Geisterkönigin" nicht gefallen hat. Ich hoffe irgendwie das mir der dritte Band gefällt.

    Deine anderen Flops kenne ich nicht. Mir sagt nur der Autoren Name Sebastian Fitzek was. Aber von ihm habe ich noch nix gelesen.

    Mein Beitrag



    LG Barbara

    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    ich bin wieder zurück aus Finnland und deshalb wieder mit dabei. Erst mal wünsche ich dir aber noch ein frohes neues Jahr. :-)
    Gemeinsamkeiten haben wir keine. Ich habe auch keine von deinen vorgestellten Büchern gelesen. Aber die Dancing Jax-Reihe habe ich zum Geburtstag geschenkt bekommen. Seitdem liegt sie auf meinem SuB.
    Vanitas habe ich mir selbst geschenkt. Bis jetzt konnte mich Ursula Poznanski immer mit ihren Geschichten überzeugen.
    Ich werde die Bücher lesen. Wer weiß... vielleicht gefallen sie mir ja. :-)
    Flugangst 7a würde ich nicht lesen, weil ich ja selbst Flugangst habe, aber wir jedes Jahr nach Finnland fliegen. Da kann ich so eine Geschichte nicht gebrauchen. :-D
    Die anderen Bücher kenne ich nicht. Scheinbar habe ich da nichts Großartiges verpasst. ;-)
    Meine heutige Liste (Ich habe die Aufgabe von letzter Woche nachgeholt und auch meine Tops 2019 gezeigt.)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tinette und dir auch ein Frohes Neues Jahr! Willkommen zurück :)

      Dancing Jax - ich wollte es soooo gerne mögen, aber irgendwie finden wir nicht zusammen. Aber es gibt viele die begeistert davon sind und ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird.

      Die meisten Bücher von U. Poznanski haben mir bisher auch richtig gut gefallen, aber bei Vanitas war schon am Anfang die Luft raus. Ich hoffe, die gefällt es besser :)

      Bei "Flugangst 7a" hab ich mir irgendwie was anderes erwartet. Ich hab ja auch Flugangst und bin zum Glück seit Jahren kaum geflogen, eigentlich nur einmal vor 2 Jahren nach London, um meinen Sohn zu besuchen.

      Löschen
  3. Einen guten Morgen in die Runde.

    Hallo Aleshanee. "Flugangst 7a!" hat mit gut gefallen. Von "Vanitas" habe ich schon mehr schlechte Meinungen gelesen. Gemeinsamkeiten haben wir keine. Meine Beute ist mehr als mager ausgefallen. Dieses Mal war ich mit dem Beitrag schnell fertig ;-)

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Gisela

    Mein Beitrag:https://giselaslesehimmel.de/wordpress_V/ttt-am-donnerstag-09-01-2020-mitmachaktion-bei-weltenwanderer-10-buchige-flops/

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen. Ich habe letztes Jahr so einige Bücher abgebrochen - kann sie aber gar nicht mehr alle benennen. Ich bin da konsequenter geworden, wenn ich ein Buch aus irgendwelchen Gründen so gar nicht mag, dann höre ich auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin! :)
      Die Konsequenz hab ich eigentlich schon immer so durchgezogen, weil mir einfach meine (Lese)zeit zu schade ist, um mich durch Seiten zu quälen in einer Geschichte, die ich nicht mag :) Aber ich notiere mir ja alles, deshalb kann ich das immer ganz gut nachvollziehen.
      Es sind auch tatsächlich nur 2 Bücher oben in der Liste, die ich bis zum Ende gelesen hab ^^

      Löschen
  5. Guten Morgen Aleshanee,

    von deinen Büchern kenne ich, zum Glück?, kein Buch. Die meisten sagen mir auch gar nichts, wobei ich von 'The Shape of Water' den Film gesehen habe und den kann ich dir wirklich nur ans Herz legen.

    Ich hatte leider meine Liste heute ziemlich schnell zusammen, da ich 2019 mehr Flops hatte als in den letzten Jahren. Eigentlich ziemlich traurig.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    von "Shape of water" habe ich nur den Film gesehen und den fand ich schon ganz schlimm. Das Buch werde ich wohl nie lesen...
    "Vanitas" fand ich eigentlich ganz cool. Ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Empfindungen sind. :)
    Der Rest sagt mir nichts. Ist wohl auch gut so. :D

    Mein Beitrag

    Hab einen schönen Tag.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Aleshanee,

    von deiner Liste hab ich 2 Bücher gelesen nämlich Flugangst und Vanitas. Beide hatten für mich den ein oder anderen Kritikpunkt, aber trotzdem fand ich sie einentlich ganz gut. Vanitas ist halt eher ruhig, da bin ich jetzt mal auf die Fortsetzung gespannt.

    Sonst kenn ich nur noch Dancing Jax näher, aber das hatte Heike damals schon nicht gefallen, weshalb ich die Reihe nie in Betracht gezogen habe und das bestätigt sich ja jetzt nochmal :D.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    ich bin heute auch wieder mit dabei:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Aleshanee,

    von deinen Titeln habe ich mal wieder kein einziges gelesen. Bin aber überrascht, dass ich ein paar der Titel auf jeden Fall kenne. Von Fitzek werde ich wohl nie etwas lesen. Da vertraue ich dann eher auf die kritischeren Meinungen zu seinen Büchern und glaube, dass seine Geschichten nichts für mich wären.
    Schade, dass der letzte Teil von Sarah Beth Durst Reihe eine Enttäuschung für dich war. Band eins subbt nämlich noch bei mir.

    Hier kommt meine Liste.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 1 der Königinnen von Renthia fand ich wirklich klasse und auch Band 2 war noch super, wenn auch einen Tick schwächer als der erste. Deshalb hatte ich wirklich hohe Erwartungen auf ein richtig spannendes Finale - aber das ging für mich echt nach hinten los ... da war ich schon ganz schön enttäuscht muss ich sagen.
      Aber vielleicht gehts dir ja anders damit :)

      Löschen
  10. Guten Morgen, ich setze heute aus. Ich habe tatsächlich nur 2 Bücher gefunden, die meine Erwartungen nicht erfüllt haben. Nicht, weil sie schlecht sind. In dem einen passierte einfach nichts und ich habe nach 250 Seiten aufgehört (von 900) und ein Buch ist an die Grenzen meiner Phantasie gestoßen. Das Setting und der Weltenentwurf waren schön aber ich konnte der Geschichte nicht folgen. Dancing Jax fand ich furchtbar, das habe ich auch abgebrochen, allerdings schön das Jahr davor. Fitzek finde ich eh überschätzt- Von del Toro habe ich auch einmal ein Buch abgebrochen, seither meide ich ihn, auch wenn ich total Lust auf das Buch von Frau Funke habe. Aber die Kombination Kinderbuch meets Horror schrweckt dann ab. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch super dass es nur 2 Bücher waren! Ich wünsche uns allen, dass dieses Jahr für uns büchertechnisch auch so toll wird :D

      Dancing Jax hat ja auch seine begeisterten Anhänger und mir wollte das Buch unbedingt gefallen! Aber manchmal passt es einfach nicht.

      Von del Toro hatte ich die Trilogie mit den Vampiren gelesen, die fand ich eigentlich echt gut. Und das Buch von Funke ist mega, das ist wirklich super gelungen! Und es ist KEIN Kinderbuch ;) Das denken anscheinend viele, weil Funke einfach immer viele Kinderbücher schreibt - aber der Film ist ab 16 (also für mich für "Erwachsene") und das Buch empfohlen ab 14 - also Jugendliche und nicht Kinder...
      Aber wenn es dir von vornherein nicht zusagt, dann ist es wohl auch nichts für dich ;)

      Löschen
    2. Also ich kann den Hype um Fitzek auch nicht wirklich nachvollziehen. Die Bücher sind zwar unterhaltsam und spannend, aber das sind andere Thriller und Krimis auch.

      Löschen
  11. ach ja. von Poznansik habe ich Aquila gelesen und fand das echt nur Durchschnitt. Ich habe noch Erebos da liegen, mal sehen, ob mich das packt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aquila fand ich richtig gut muss ich sagen! Da war ich sogar im Italien Urlaub als ich das gelesen hab xD Ich würde sogar sagen, dass ich es einen Tick besser fand als Erebos :D

      Löschen
  12. Guten Morgen Aleshanee,
    abgebrochen habe ich im letzten Jahr (soweit ich mich erinnern kann) kein Buch, auch wenn ich hin und wieder daran gedacht habe ...
    Aber ich habe es durchgezogen.
    Von deinen Büchern kenne ich keines. Von THE GOOD OMEN kenne ich nur die Serie, die leidlich amüsant war (aber immerhin gut genug um sie zu sehen, bei Serien breche ich schneller ab als bei Büchern, aber es gab ja nur ein paar Folgen)
    DANCING JAX befindet sich auf meiner Wunschliste .... hmmmm... vielleicht sollte ich das überdenken.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/37M6nOI

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Aleshanee :)

    Abgebrochen habe ich im letzten Jahr seit langem mal wieder ein Buch. Ich hoffe, dieses Jahr muss ich das nicht.

    Von deinen Büchern kenne ich das ein oder andere vom Namen her, aber gelesen habe ich bisher noch keins. Die Reihe von Sarah Beth Durst hatte ich mal auf meiner Leseliste, momentan reizt sie mich aber nicht so.
    The Shape of water wollte ich als Film schauen, ist bisher aber nicht geworden. Vielleicht dieses Jahr.

    Meine Flops aus 2019

    Lieben Gruß und einen schönen Donnerstag
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Aleshanee,

    wir haben mit Thomas Erle eine Gemeinsamkeit. Nur dass bei mir der dritte Band auf der Liste steht. Hatten wir uns ja schon öfter drüber unterhalten. Meine Quintessenz ist, dass du nichts verpasst. :)
    Die übrigen Bücher kenne ich zum Glück nicht.

    Hier geht's zu meinen Flops aus 2019.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    ich kenne - zum Glück ;) - keins deiner Bücher.
    Dancing Jax habe ich allerdings die ersten zwei Bändeim Regal stehen, weil ich damals fand, dass die Geschichte total klasse klingt. Bin dann aber nie zum Lesen gekommen. Vielleicht lasse ich es dann einfach.

    Unsere Enttäuschungen 2019

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du die Bände schon zuhause hast, würde ich zumindest in den ersten Mal rein lesen. Es gab ja echt viele die begeistert davon waren, vielleicht spricht es dich ja mehr an als mich ;)

      Löschen
  16. Hallo Aleshanee,

    hm, von Ursula Poznanski habe ich Erebos und die Verratenen gelesen...mein Jüngster steht da eher drauf ...habe ihm zu Weihnachten Erebos 2 geschenkt und auch schon gelesen hat er Saeculum....

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Bücher von ihr mag ich wirklich gerne - aber Vanitas war von Anfang an schon so zäh und hat mich so gar nicht angesprochen... dann lass ich es lieber gleich ;)

      Löschen
    2. Seaculum habe ich auch vor einiger Zeit gelesen und das fand ich gut geschrieben.

      Löschen
    3. Das mochte ich auch sehr! Glaube, das war sogar mein erstes Buch von ihr :)

      Löschen
    4. Meins auch...und bisher auch mein einziges :-)

      Löschen
  17. Hallo liebe Aleshanee,

    von deiner Liste habe ich genau ein Buch gelesen - Flugangst. Ich habe gerade bei LB geschaut, wann das war (vor zwei Jahren) und dabei ist mir aufgefallen, dass es entweder nur ein `recht gern gelesen´ oder `Enttäuschung pur´ gegeben hat. So ein Dazwischen gab es nicht. Ich habe schon einige Fitzek-Bücher gelesen, mal gern und mal weniger gern und andere habe ich einfach ausgelassen. Hier verlasse ich mich ganz auf meinen Bauch.

    Dass ich die Reihe von Sarah Beth Durst gern lesen würde, hatte ich schon mal erwähnt. Diese Enttäuschung deinerseits beim dritten Teil, stellt die Begeisterung des ersten Teils und damit den Grund für mich, mit dem Lesen zu starten, etwas in den Hintergrund. Mal schauen, ob es noch dazu kommt.

    Auf ein neues Jahr mit wenigen Enttäuschungen.
    Liebst, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mochte ja "Noah" von ihm wirklich sehr, das fand ich extrem gut - scheint aber die typischen Fitzek Fans gar nicht so überzeugt zu haben. Und mittlerweile merke ich, dass ich die "typischen" Fitzek Bücher auch nicht so gerne mag. Sie lesen sich schnell weg und sind spannend, aber mir ist es dann doch meist zu oberflächlich und zu wenig hintersinnig. Das mögen ja aber manche, ist also wirklich Geschmacksache.
      Einige von ihm mochte ich aber trotzdem, manchmal hat man ja auch gerade auf so etwas Lust.

      Der Abschluss von S. B. Dursts Reihe war wirklich enttäuschend. Ich hatte mir da doch einiges erwartet und ich kann dich da gut verstehen, dass du hier jetzt zögerst ...

      Löschen
    2. PS: Hast du schon gesehen, "Am Ende der Zeit" werde ich jetzt anfangen! Endlich *lach* Ich freu mich schon sehr und bin total gespannt! :D

      Löschen
  18. Hallo liebe Aleshanee,
    von deinen aufgeführten Büchern kenne ich bislang noch keines. Good Omens hat allerdings schon mein Interesse geweckt. Ich mag Terry Pratchetts Ideen und seinen Humor sehr. Auch Neil Gaiman überzeugt in seinen Büchern mit skurrilen Ideen. Dass Good Omes verfilmt worden ist, macht das Buch noch umso interessanter.Schade, dass das Buch dann nicht zu überzeugen wusste. Ich denke da belasse ich es dann doch eher nur beim Anschauen der Serie :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Pratchett und Gaiman auch - aber hier, keine Ahnung, ich hab halt überhaupt nicht reingefunden. Und in die Serie leider auch nicht :)

      Löschen
  19. Hallo liebe Aleshanee,

    heute will ich auch mal wieder hier mitmachen.

    Von deinen Büchern kenne ich einige. "Vanitas" steht noch ungelesen in meinem Regal, "Flugangst 7A" habe ich gelesen, fand ich noch ganz ok, aber Fitzek kann es besser. "The Shape of Water" und "Der Exorzismus der Gretchen Lang" will ich immer mal wieder kaufen, mache es dann aber doch nicht (vielleicht ist es besser so ;-)

    Meinen Beitrag zum Top Ten Thursday findest Du hier:

    https://zeilenauslese.blogspot.com/2020/01/top-ten-thursday.html

    Ich wünsche dir und allen anderen hier noch einen ganz tollen Donnerstag.

    Liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Huhu Aleshanee,
    erstmal noch alles Liebe und Gute für das neue Lesejahr. :-)
    Von deinen Büchern habe ich ja "Das Flüstern der Seelen" auch gelesen und mir ging es wie dir: Teil 1 des Buches fand ich richtig gut, aber Teil 2 war einfach zu schmalzig.
    Dancing Jax steht eigentlich auch schon lange auf meiner Wunschliste, aber vielleicht ist es ganz gut, dass ich es noch nicht gelesen habe. ;-)
    Und von Fitzek kenne ich auch nur zwei oder drei Bücher, die ich zwar als gute Krimis empfunden habe, aber den ganzen Hype darum kann ich eigentlich nicht nachvollziehen.

    Ich hatte wohl Glück im letzten Jahr und komme nur auf 4 Bücher, die nicht das waren, was ich erwartet hatte: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2020/01/top-ten-thursday-heute-nur-top-four.html

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  21. Huhu Aleshanee,
    von deinen heutigen Büchern kenne ich leider keines. Das ein oder andere habe ich zwar mal gesehen, aber nicht näher angeschaut.

    Etwas spät, aber dennoch hab ich es geschafft einen Beitrag zu schreiben:
    https://cubemanga.blogspot.com/2020/01/interaktives-top-ten-thursday-buchige.html

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Huhu,

    ich bin auch wieder mit dabei. Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/01/09/ttt-48/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Aleshanee, :)
    schade, dass Dancing Jax zu deinen Flops gehört, denn es stand eine Zeitlang auf meiner Wunschliste und es klingt auch gut, aber wenn es auch beim zweiten Mal nicht überzeugen kann, soll es wohl nicht sein.
    Von Ursula Poznanski und Sebastian Fitzek habe ich andere Bücher gelesen. Bei beiden hatte ich schon gute Bücher und nicht so gute. Beide deiner Flops kenne ich aber nicht.

    Mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com