Sonntag, 28. März 2021

Meine Serien ~ Strike

 Meine Serien ~ Strike

Bildquelle: tv spielfilm © BBC, Warner Bros
 
 
Da ich die Krimis von Robert Galbraith (Joanne K. Rowling) über den Privatdetektiv Cormoran Strike und seine Assistentin Robin Ellacott total gerne mag, musste ich mir natürlich auch die Serie anschauen!

Die ersten vier Bände sind mittlerweile verfilmt - alle haben mir richtig gut gefallen, nur der zweite hat ein bisschen geschwächelt...

Cormoran Strike hatte ich mir zwar bildlich anders vorgestellt (im Buch hat er ja einen krausen Lockenkopf), aber trotzdem finde ich, der Schauspieler passt sehr gut in die Rolle. Genauso Robin Ellacott, wobei sie mir hier etwas taffer vorkam als zu Beginn der Buchreihe. 
 
Ich glaube, für Nicht-Kenner der Bücher zeigt sich hier eine ganz normale Krimiserie, die ein paar kleine Besonderheiten aufweist - für die Leser ist es eine solide Umsetzung, wobei ich befürchte, dass hier wieder einiges aus den Büchern fehlt. Ich weiß es leider nicht mehr genau, ist ja schon wieder ein paar Jahre her ... aber wenigstens haben sie nicht einen Film pro Buch draus gemacht, denn dann wäre sicher sehr viel verloren gegangen :)

Spannende Fälle und ein interessantes Ermittlerteam vor der Kulisse von London. Ich mochte es sehr und ich hoffe, dass die fünfte Staffel zum neuen Buch nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt!


Der erste Band "Der Ruf des Kuckucks" - 3 Folgen ✓
Der zweite Band "Der Seidenspinner" - 2 Folgen ✓
Der dritte Band "Die Ernte des Bösen"- 3 Folgen ✓
Der dritte Band "Weißer Tod" - 4 Folgen ✓

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com