Donnerstag, 25. März 2021

In der Kürze liegt die Würze: Buchtitel mit nur wenigen Buchstaben

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

 
Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Zeige uns 10 deiner Bücher, deren Titel die wenigsten Buchstaben haben 


Ich hab es tatsächlich geschafft nur bis zu vier Buchstaben für die Titel zu finden :D 
Ich fand es als Thema mal witzig und was anderes - ich bin gespannt, was ihr so ausgegraben habt an Titeln!
Die Bücher hab ich bis auf eins alle gelesen und für gut bis sehr gut befunden <3
 
 
Es 
von Stephen King
 
In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Er 
von Linus Reichlin
Band 3 der Trilogie um Hannes Jensen

Der Brügger Kriminalist Hannes Jensen lernt in Berlin Lea, eine so hübsche wie eigenwillige Frau kennen und verliebt sich – zu seiner eigenen Überraschung – Hals über Kopf in sie. Er fühlt sich von der Aura des Rätselhaft-Verschlossenen angezogen, die sie umgibt. Doch Lea gibt sich nicht ohne Grund so verschlossen. Diverse Menschen suchen nach ihr. Als Neueinsteiger in der Liebe ist Hannes Jensen ganz schnell auch der Schattenseite der Leidenschaft ausgesetzt. Überall meint er Indizien dafür zu sehen, dass noch ein zweiter Mann in Leas Leben eine Rolle spielt. Jensen steigert sich dermaßen in seine Verdächtigungen hinein, dass er, der einst ein guter Ermittler war, nicht in der Lage ist, das eigentliche Geheimnis zu lüften, das Lea umgibt. Schlimmer noch: Jensen ist so blind vor Eifersucht, dass er die Frau, die er liebt, nicht schützen kann ...
 
 
Du 
von Zoran Drvenkar
 
Nimm einen Mann, der durch ganz Deutschland reist und keine Gnade kennt. Wo er hinkommt, bleibt niemand am Leben. Nenn ihn Der Reisende, mach ihn zum Mythos und fürchte ihn.
Nimm fünf Freundinnen, die erst dem Chaos die Tür öffnen und dann die Flucht ergreifen. Nenn sie Die süßen Schlampen und meide sie.
Nimm einen Vater, der verfolgt wird von seiner Vergangenheit und über Leichen geht, um sein Ziel zu erreichen. Und jetzt stell dir vor, er will die fünf Freundinnen aufhalten. Um jeden Preis. Nenn ihn Der Logist und meide ihn.

Sie alle bewegen sich aufeinander zu, sie sind voller Rache und haben keine Ahnung, dass du sie beobachtest.

  
- wartet noch auf dem SuB -
 
 
Dry 
von Neal und Jarrod Shusterman
 
Kein Wasser. Nicht heute. Nicht morgen. Vielleicht nie mehr.
Niemand glaubte, dass es so weit kommen würde. Doch als Alyssa an einem heißen Junitag den Wasserhahn aufdreht, passiert nichts. Es kommt nicht ein Tropfen. Auch nicht bei den Nachbarn. In den Nachrichten heißt es nur, die Bewohner Kaliforniens sollen sich gedulden. Aber als das Problem nicht nur mehrere Stunden, sondern Tage bestehen bleibt, geduldet sich niemand mehr. Die Supermärkte und Tankstellen sind auf der Jagd nach Wasser längst leer gekauft, selbst die letzten Eisvorräte sind aufgebraucht. Jetzt geht es ums Überleben.
 
 

 
NSA
von Andreas Eschbach
 
Was wäre, wenn es im Dritten Reich schon Computer gegeben hätte, das Internet, E-Mails, Mobiltelefone und soziale Medien - und deren totale Überwachung?

Weimar 1942: Die Programmiererin Helene arbeitet im Nationalen Sicherheits-Amt und entwickelt dort Programme, mit deren Hilfe alle Bürger des Reichs überwacht werden. Erst als die Liebe ihres Lebens Fahnenflucht begeht und untertauchen muss, regen sich Zweifel in ihr. Mit ihren Versuchen, ihm zu helfen, gerät sie nicht nur in Konflikt mit dem Regime, sondern wird auch in die Machtspiele ihres Vorgesetzten Lettke verwickelt, der die perfekte Überwachungstechnik des Staates für ganz eigene Zwecke benutzt und dabei zunehmend jede Grenze überschreitet ...

 
Vox 
von Christina Dalcher

Als die neue Regierung anordnet, dass Frauen ab sofort nicht mehr als hundert Wörter am Tag sprechen dürfen, will Jean McClellan diese wahnwitzige Nachricht nicht wahrhaben – das kann nicht passieren. Nicht im 21. Jahrhundert. Nicht in Amerika. Nicht ihr.
Das ist der Anfang.

Schon bald kann Jean ihren Beruf als Wissenschaftlerin nicht länger ausüben. Schon bald wird ihrer Tochter Sonia in der Schule nicht länger Lesen und Schreiben beigebracht. Sie und alle Mädchen und Frauen werden ihres Stimmrechts, ihres Lebensmuts, ihrer Träume beraubt.
Aber das ist nicht das Ende.


 

BRÏN 
von Sameena Jehanzeb
 
Juno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet …
Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat …
Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen …

So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen.
Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse.
 

Runa
von Vera Buck
 
Paris 1884. In der neurologischen Abteilung der Salpêtrière-Klinik führt Dr. Charcot Experimente mit hysterischen Patientinnen durch. Seine Hypnosevorführungen locken Besucher aus ganz Europa an; wie ein Magier lässt der Nervenarzt die Frauen vor seinem Publikum tanzen. Dann aber wird Runa in die Anstalt eingeliefert, ein kleines Mädchen, das all seinen Behandlungsmethoden trotzt. Jori Hell, ein Schweizer Medizinstudent, wittert seine Chance, an den ersehnten Doktortitel zu gelangen, und schlägt das bis dahin Undenkbare vor. Als erster Mediziner will er den Wahnsinn aus dem Gehirn einer Patientin fortschneiden. Was er nicht ahnt: Runa hat mysteriöse Botschaften in der ganzen Stadt hinterlassen, auf die auch andere längst aufmerksam geworden sind. Und sie kennt Joris dunkelstes Geheimnis …

 
Gray
von Leonie Swann
 
Dr. Augustus Huff, Dozent an der berühmten Universität von Cambridge, hat plötzlich ein Problem: einer seiner Studenten ist in den Tod gestürzt. Nur ein tragischer Unfall oder Mord? Augustus vermutet Letzteres, denn das Opfer war alles andere als ein Engel. Ein Mörder im Elfenbeinturm – das darf nicht sein, und so macht sich Augustus, unterstützt von Gray, dem Graupapageien des Verstorbenen, auf die Suche nach dem Täter. Der Vogel erweist sich aber als vorlautes Federvieh, und zuerst stolpert Augustus von einem Fettnäpfchen in das nächste. Doch schon bald ist es Gray, der die richtigen Fragen stellt und Augustus begreift: nur gemeinsam können sie es schaffen, diese harte Nuss von einem Fall zu knacken.
 


Noah
von Sebastian Fitzek
 
Zur Geburt Jesu Christi lebten 300 Millionen Menschen auf unserem Planeten.
Heute sind es sieben Milliarden.
Wie viel ist zu viel?

Er kennt seinen Namen nicht. Er hat keine Ahnung, woher er kommt. Er kann sich nicht erinnern, warum er in Berlin ist, seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah: Dieser Name ist in seinen rechten Handballen tätowiert. Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum. Denn wie es scheint, ist er das wesentliche Schlüsselelement einer globalenVerschwörung, die bereits zehntausende Opfer gefordert hat und nun die gesamte Menschheit bedroht ...
 
 




Das Thema für nächste Woche

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem O anfängt
(zur Not auch Vorname)

Kommentare:

  1. Einen schönen guten Morgen in die Runde.

    Liebe Aleshanee, wir haben zwar keine Gemeinsamkeiten, aber "Es " habe ich den Film gesehen. "Drey" subt auf dem Reader. "Vox" habe ich angefangen zu lesen und konnte mich nicht überzeugen. Vielleicht probier ich es nochmal. "Noah" habe ich auch gelesen.

    Erst dachte ich die Aufgabe heute wäre schwer. Habe aber dann doch viele kurze Titel gefunden. Hätte weit mehr als 10 nennen können.

    Liebe Grüße von der Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Vox" sind die Meinungen ja etwas auseinander gegangen, grade was den Verlauf angeht und den Schluss. Mir hat das Buch sehr gut gefallen :)

      Löschen
  2. GUten MOrgen Aleshanee,

    ich fand es heute wieder schwieiriger - die Komi aus kurzen Titeln und solchen, die mir auch gefallen haben ... Bei mir mussten bis zu 6 Buchstaben herhalten. :-D

    Es kenne ich natürlich auch, steht jetzt schon seit letztem Jahr auf meinem Reread-Stapel. Gemeinsam haben wir Runa das hat mir auch sehr gut gefallen. Wackelkandadat war bei mir "VOX", ist dann aber doch hinten runtergefallen, weil ich es nur so lala fand. :-D

    Hab einen guten Tag.

    Liebe Grüße
    Sabine
    Buchmomentes Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die Liste sehr schnell voll :D Es waren tatsächlich alle auch wirklich gut - bis auf "Du" das noch ungelesen ist. Aber das musste auf jeden Fall mit drauf, mit 2 Buchstaben xD

      Ja, "Vox" ist bei vielen nicht so gut angekommen, aber ich fands toll.

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee! Guten Morgen in die Runde!

    Aleshanee, du hast ja relativ viel zweibuchstabige Titel gefunden. Bei mir hat es mit drei Buchstaben recht gut geklappt.

    Gemeinsam haben wir "Es" (das war klar :D) und "Dry".

    "Runa" habe ich gelesen und mochte es sehr, sehr gern. Es hat damals sogar zu meinen Highlights gezählt. Von Leonie Swann habe ich einen Schafkrimi - ich glaube, "Glennkill" - gelesen. Den mochte ich.

    Bei mir stechen vor allem zwei Autoren besonders heraus. Die haben wohl einen Hang zur Kürze:


    https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com/2021/03/ttt-513-10-bucher-deren-titel-die.html

    Ich bin mal zuversichtlich und denke, dass ich heute Abend eine Stöbertour machen kann. Ansonsten schaue ich am Wochenende bei den anderen vorbei.

    Habt einen guten Tag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, hab ich mich sehr gefreut dass ich so viele gefunden habe, die richtig kurz sind :D

      "Es" musste auf jeden Fall dabei sein und Dry natürlich auch!
      "Glennkill" mochte ich damals auch total gerne und als "Gray" erschien war klar, dass ich es auch lesen möchte. Eine sehr unterhaltsame Geschichte :)

      Löschen

    2. Glennkill habe ich vor Jahren einmal als Hörbuch gehört. Das hatte jemand als CD im Auto vergessen als er es verkaufte ... so bin ich auch mehr oder weniger aufs Hörbuch hören gekommen.

      Löschen
    3. Wirklich? Das ist ja witzig, dass du durch ein vergessenes Hörbuch auf Hörbücher gekommen bist. Eine Geschichte zur Geschichte - so etwas liebe ich.

      @ Aleshanee: Ich weiß nicht warum, aber ich hatte nie das Bedürfnis "Gray" zu lesen, obwohl mir "Glennkill" gefallen hat.

      Löschen
    4. Haha, das find ich auch sehr cool von cbee :D

      "Gray" ist komplett anders als Glennkill finde ich , auch wenn wieder ein Tier eine wichtige Rolle spielt. Allerdings kann kann der Papagei hier nicht so richtig sprechen und denken, wie man es von dem anderen bei den Schafen gewohnt ist.

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,
    oh je, ich weiß jetzt gar nicht, ob meine Titel noch als kurz gelten. :-D Die kürzesten Titel haben 5, die längsten 8 Buchstaben. Ich habe aber auch nur nach SuB-Büchern geschaut.
    Ich hätte ja vielleicht mal auf die Idee kommen können, meine Rezis zu durchstöbern. ;-) Dann wäre mir Dry aufgefallen. Das Buch habe ich auch gelesen. Es hat mir gut gefallen.
    Ich habe meine Rezis durchstöbert. Ja, da hätte ich noch mehr kürzere Titel gefunden, keine 2er-Kandidaten, aber immerhin weniger als 8. Aber jetzt lasse ich es so. :-D
    Deine anderen vorgestellten Titel kenne ich größtenteils vom Sehen her. Gelesen habe ich noch keins davon.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar ist das kurz :)
      Aber ich wollte wirklich so wenige Buchstaben wie möglich finden und das ist echt gut gelungen.
      "Dry" fand ich klasse! Ich hoffe, dass wir bald was neues von Shusterman zu lesen bekommen!

      Löschen
  5. Guten Morgen Aleshanee,

    deine Buchtitel sind wirklich sehr kurz gehalten, das habe ich nicht ganz geschafft. Zwei meiner Titel haben 5 Buchstaben, die anderen 4 oder 3.

    Es ist bei diesen kurzen Titeln ja ein Klassiker, ich persönlich habe nur den Film gesehen und das, obwohl ich an Coulrophobie leide. Deswegen würde ich dieses Buch nie lesen ;)
    Noah habe ich gelesen, war für mich aber eins der schwächeren Bücher von Fitzek. Deine anderen Bücher kenne ich alle mal wieder nicht. Aber das ist ja nichts neues.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es" musste bei dem Thema natürlich mit dabei sein :)
      Ich hab das Buch ja vor einiger Zeit nochmal gelesen und ich muss sagen: ich hatte es gruseliger in Erinnerung. Es ist natürlich fesselnd und grandios erzählt, und auch unheimlich, aber auch wenn ich Clowns echt schlimm finde: das Buch ist einfach genial! :D

      Ich höre von vielen, dass "Noah" nicht so gut wegkommt bei den Fitzek Büchern, aber mir hat es von ihm am besten gefallen! Kenne aber auch nicht so immens viele von ihm...

      Löschen
  6. GUten Morgen,
    mal sehen, auf wie vielen Blogs heute ES zu finden ist :))
    Wir haben NSA gemeinsam. Ich bin erstaunt, dass Du so viele Bücher mit 3 Buchstaben gefunden hast, das war bei mir eher mau. Aber mit vier Buchstaben hätte ich dann alle zehn füllen können. Es war schön, mal wieder in die Tiefen der Regale abzutauchen und lang vergessenenszu finden. Grey hört sich gut an, ich kenne aber außer ES und NSA keines der Bücher. Hab einen wundervollen Tag. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier noch der Link:

      https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/03/top-ten-thursday-2503-2021-10-bucher.html

      Löschen
    2. Wie ich so raushöre bisher, haben viele "Es" eben nicht genommen, weil sie denken, dass es so oft vorkommt *lach* Ich hab es bisher erst einmal gesehen :)

      Gray ist ein ganz toller, witziger und ungewöhnlicher Krimi! Kann mir gut vorstellen, dass es dir gefällt!

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee :)
    Wir haben mit NOAH eine Gemeinsamkeit, allerdings schlummert der noch auf meinem SuB :)

    Ich bin aber erstaunt, wie viele Bücher ich heute von deiner Auswahl kenne.
    Ich habe nämlich schon 4 davon gelesen.

    Also merke ich schnell, dass ich bei meinen gelesenen Büchern wohl schneller fündig geworden wäre. Ich habe mich auf meinen SuB gestürzt und musste sogar bis 6 Buchstaben gehen :/
    Aber ich fand das Thema auch lustig und interessant :)

    https://leseblick.blogspot.com/2021/03/top-ten-thursday-10-bucher-andrea_25.html
    Hab einen schönen Donnerstag.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt würde mich aber schon interessieren, welche vier Bücher das sind *lach* Wenn wir schonmal was gemeinsam haben :)

      Löschen
  8. Guten Morgen Aleshanee :)

    Beeindruckend, meine Titel fangen erst bei 6 Buchstaben an^^ dafür bleiben sie dann aber wenigstens unter 10. Vom sehen her kenne ich einige der Bücher, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Ansprechen tut mich jetzt aber auch keins, wenn ich ehrlich bin.
    Ich bin aber auf jeden Fall gespannt, welche Bücher man heute so alles findet :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  9. Guten morgen meine Liebe,

    Whoa.. Es... damit kannst mich ja jagen..... :)
    NSA *vor stirn hau* das schlummert auch noch auf meinem Kindle. Da hätte ich auch drauf kommen können.
    Und Noah .. oh man...
    Aber ich hab auch eine kleine Auswahl getroffen. Deine gefällt mir sehr gut ^^

    Liebe Grüße
    Melle

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NSA fand ich wirklich großartig! Genauso wie Noah. Wobei Fitzekfans von Noah ja meist nicht so begeistert sind. Ich kenne von ihm zwar einige, aber nicht sooo viel - aber das hat mir bisher am besten gefallen :)

      Löschen
  10. Guten Morgen,

    wir haben mit "Vox" heute eine Gemeinsamkeit :-) ES kenn ich natürlich auch, habe auch gelesen, aber heute nicht genommen, weil das sicher heute ganz oft zu finden ist. und NSA subt noch. Grey kenn ich vom sehen/hören ebenso wie Dry und Noah habe ich auch gelesen. Also wir sind heute mal echt kompatibel :-)

    Hier kommt meine Liste:
    https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2021/03/ttt-top-ten-thursday-25-marz-2021-zeige.html

    Viele Grüße und einen schönen Donnerstag
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass wir Vox gemeinsam haben. Viele waren ja nicht so begeistert, aber ich fands gut!

      "Es" haben anscheinend viele nicht genommen, weil sie dachten, dass es alle nehmen *lach* Bisher hab ich es erst einmal gesehen :D

      Schön dass du heute mal einige von meiner Liste kennst!

      Löschen
  11. Guten Morgen Aleshanee,

    ich fand das Thema ja auch irgendwie cool und anders. Ich war zwar am Anfang mal wieder nicht so sicher, wie es laufen wird, da mir auf Anhieb nicht viele passende eingefallen sind, aber mit etwas Suchen hab ich die Liste auch mit 3 und 4 Buchstaben-Titeln vollbekommen. Mit 2 hatte ich keinen, da ich auch nur Bücher genommen habe, die ich gelesen habe.

    Dry und Noah haben wir gemeinsam. Beide Bücher haben mir recht gut gefallen.
    Vox wollte ich vielleicht mal noch lesen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,
    so leicht war das Thema gar nicht. Ich hab bis zu sechs Buchstaben, sehr kurze Titel habe ich nicht gefunden (oder gelesen).
    ES habe ich wieder von der Liste genommen, das war zu offensichtlich, weil du es ja bereits erwähnt hast. Jetzt fehlt in meiner Liste ein Zweibuchstabentitel.
    Zu deiner Liste... außer ES habe ich keines der von dir genannten Bücher gelesen. RUNA befindet sich auf meinem SuB und GRAY steht noch auf der WuLI.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g9R

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, irgendwie hat jeder "Es" nicht genommen aus dem Grund und bisher hab ich es auch deshalb nur auf einem weiteren Blog bisher gesehen :D
      Gray gefällt dir bestimmt, und Runa ist auch toll!

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Aleshanee,

    so kurz bin ich dann doch nicht weggekommen. Obwohl, `Dry´ habe auch ich unter den Zehn. Daher haben wir eine Gemeinsamkeit. Deine anderen Bücher kenne ich natürlich, aber eben nur vom Sehen her.

    Liebste Grüße, Hibi
    ( Meine heutige Liste )

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Aleshanee
    ich lese weder King noch Thriller und bin mit der heutigen Frage also richtig im Nachteil ;-)
    Fünf Buchstaben war das Wenigste, das ich bei mir gefunden habe: https://www.buecherinmeinerhand.ch/2021/03/top-ten-thursday-250321-zehn-buchtitel.html
    Von deiner Liste steht Gray schon lange auf meiner Merkliste und jedesmal, wenn ich wie gestern beim Zoobesuch Graupapageie sehe, denke ich wieder dran - und heute dank dir auch nochmals :-)

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt aber schon auch in anderen Genres kurze Titel ;) Aber allgemein sind sie halt doch meist etwas länger, grade deshalb war ich sehr gespannt auf eure heutige Auswahl!
      Hihi, das ist ja schön dass du an das Buch denkst bei den Papageien, ich hoffe du kannst es auch bald lesen. Ich fands sehr unterhaltsam!

      Löschen
  15. Huhu,

    Es drängte sich heute natürlich auf. An "Sie" von King musste ich auch noch denken, dass es tatsächlich auch ein Buch mit Titel "er" gibt, wusste ich nicht :D
    Dry haben wir heute auch noch dabei. Und ein weiteres Buch mit nur 3 Buchstaben, der Rest sind nämlich Zahlen ;)

    An Vox habe ich gar nicht gedacht, das Buch mochte ich allerdings auch nicht besonders.

    Allerdings mussten wir dann auch schon auf etwas längere Wörter zurückgreifen.

    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, "Vox" scheint bei vielen nicht so gut angekommen zu sein, aber ich fand das echt gut.
      Das viel von King dabei ist war mir klar *g* Aber dass alle "Es" nicht genommen haben weil es zu offensichtlich ist hätte ich nicht gedacht - aber es gibt ja genug andere von ihm.
      Auf deine Zahlentitel bin ich gespannt, da komm ich gleich vorbei!

      Löschen
  16. Wow, toll liebe Aleshanee! Hätte ich nicht drei Bücher davon auf meinem SuB hätte ich mehr gefunden. So habe ich es diesmal gelassen, obwohl ich eigentlich mitmachen wollte. Da ich diese Woche etwas eingespannt bin und ich ganz schön lange mit sehr wneigen Ergebnissen gesucht habe, habe ich es dann sein lassen. DRY hätte ich aber auch auf der Liste gehabt...
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass du bald wieder mehr Luft hast! Wenn nicht zum bloggen hoffe ich, dass du zumindest zwischendurch Zeit zum lesen findest :)
      Freu mich wenn du wieder mitmachst - vielleicht nächste Woche? Da bin ich echt gespannt, was ihr mit O gefunden habt :D

      Löschen
    2. Hallo Martina,
      das ist ja schade. Ich war echt gespannt auf Deine Liste. Meine habe ich auch erst spät am Tag fertigstellen können. - Beinahe hätte es nicht mehr geklappt.
      Liebe Grüße
      und bald Zeit für Dich zum Durchatmen
      wünscht Dir
      Connie

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee,

    hihi....dieses Mal gibt es sogar drei Gemeinsamkeiten...ES..Gray..und Vox...
    Vox ist für mich persönlich immer noch ein toller Roman...auch, wenn viele das anders sehen.

    Meine Bücher sind...dieses Mal..

    Klassiker...Roots...Alex Harley..

    Beta...Rachel Cohn...

    Bus 57 ..Dashka Slater...rassischen Geschichte

    H.O.M.E. Eva Siegmund

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An H.O.M.E. hätte ich auch denken können, fand die Reihe echt gut!

      Löschen
    2. Von Roots hab ich schon öfter gehört, auch Beta und HOME sind mir ein Begriff, gelesen hab ich davon allerdings leider noch keins.

      Löschen
    3. Roots - ist das der Titel, der als Serie verfilmt wurde?
      Gesehen habe ich sie.

      Liebe Grüße
      Connie

      Löschen
  18. Huhu,

    ich bin heute auch wieder mit dabei. Das Thema war gar nicht so einfach, ich würde mir bei den längsten Buchtiteln deutlich leichter tun. Am Ende hab ich aber doch noch 10 Bücher gefunden:

    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die längsten Buchtitel hatten wir schonmal - aber da das jetzt schon mehrere erwähnt haben, werde ich das Thema wohl nochmal dran nehmen :)

      Löschen
  19. Hi Aleshanee!
    Heute bin ich auch wieder dabei, das Thema gefällt mir richtig gut!
    Von deiner Liste habe ich sogar schon einiges gelesen, zwei Bücher davon sind noch auf meinem Sub. Dry hätte ich auch nennen können, an das habe ich nicht gedacht. Aber Es und Vox und NSA sind auch auf meiner Liste.
     Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  20. Hi Aleshanee,

    gemeinsam haben wir heute nichts. NSA und ES kenn ich vom Titel her, allerdings mit Clowns hab ich's nicht so, somit fand das Buch auch keinen Platz im REgal. NSA hab ich bisher noch nciht gelesen. Muss ich mir jedenfalls mal näher ansehen.

    Ich hab heute beim TTT als kürzesten Titel auch einen von King, allerdings Carrie :)
    https://hoellenfuerstin.wixsite.com/blog/post/top-ten-thursday-12

    Liebe Grüße,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. NSA ist wirklich toll! Ich lese ja zu dem Thema nicht viel, aber da es von Eschbach ist und er das ganze so ungewöhnlich umgesetzt hat war ich sehr neugierig - und wurde nicht enttäuscht!

      Löschen
  21. Von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, und welche mit zwei oder drei Buchstaben habe ich auch nicht - aber ich habs geschafft, bei vier bis 7 Buchstaben zu bleiben. :)

    https://anicasmedienwelten.wordpress.com/2021/03/25/top-ten-thursday-kurze-buchtitel/

    AntwortenLöschen
  22. Hallöchen Aleshanee,

    auch ich bin heute wieder dabei. Leider habe ich es vor der Arbeit nicht mehr geschafft, meinen Link hier zu teilen, aber dann jetzt. :)

    https://smartiswelten.blogspot.com/2021/03/top-ten-thursday-10-bucher-mit-kurzen.html

    Wir haben tatsächlich kein einziges Buch gemeinsam, obwohl ich dieses Mal viele deiner Bücher kenne, jedoch nicht gelesen habe. :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Aleshanee,
    du hast ja wirklich kurze, knackige Titel gefunden! Ich kenne leider kein einziges davon, habe allerdings von Leonie Swann die Glenkill-Bücher auf dem SuB. So wirklich viele Bücher hätte ich heute nicht gefunden, und mir ist dann auch siedendheiß eingefallen, dass ich ja schon den Beitrag für die kommende Woche fertig gemacht habe. Irgendwie war ich eine Woche zu früh dran, darum habe ich es dann heute gelassen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin wirklich mit sehr wenigen Buchstaben ausgekommen, hat mich voll gefreut :D
      Die Glennkill Bücher sind auch toll, vor allem der erste Band! Da wünsch ich dir viel Spaß beim lesen, die sind schon sehr außergewöhnlich :)

      Hihi, naja, das kann passieren, ist ja nicht schlimm, dann hast für nächste Woche ja schon vorgesorgt!

      Löschen
    2. Hallo Susanne,
      das ist ja schade. Ich war schon total gespannt auf Deinen Beitrag.
      Dafür bist Du super in der Zeit für kommende Woche. Klasse!
      Hab ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße
      Connie

      Löschen
  24. Hallo Aleshanee,
    Du hast so tolle Titel in Deinem Beitrag.
    Vox und NSA habe ich auch. Und Es von Stephen King auch.
    Runa von Vera Buck steht auch bei mir im Regal, allerdings gut hinter "Das Buch der vergessenen Artisten" versteckt.

    Ich schaue mir auf jeden Fall Er mal näher an.

    Liebe Grüße
    Connie

    Mein Link zum Beitrag:

    https://lilislesemomente.blogspot.com/2021/03/kurz-und-gut-buchtitel-mit-wenigen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Er" ist ja der letzte Band einer Trilogie. So eine Art Krimi, mit philosophisch/physikalischen Bezügen *lach* Das klingt jetzt voll komisch, ist aber auch schwer zu beschreiben. Ich mochte die Reihe, aber sie ist schon sehr speziell.

      Löschen
    2. oh weh! Momentan tummeln sich bei mir lauter Reihen, die gelesen werden wollen.
      Aber die Trilogie klingt supergut. Echt verlockend, wie Du von ihr schreibst. Na, mal sehen.

      Löschen
    3. Mit Reihen haben wir wohl alle immer unsere Probleme *lach* Sie sammeln sich und sammeln sich und man kommt nie zu einem Ende :D

      Löschen
  25. Hier noch der Beitrag von Kristina

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-513-kurz-und-buendig/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Da schaue ich gleich mal vorbei.
      Liebe Grüße
      Connie

      Löschen
  26. Hallo little sparrow....Aleshanee...cbee,

    schön das meine kleine Vorstellung keine unbekannten für Euch sind...da kommt bei mir als nur Leserin natürlich besonders Freunde auf...grins...

    Ich habe von "Roots" noch die Urausgabe vom S.Fischer Verlag..1977 und da steht auf dem Cover ....Wurzeln....schön in Rot und dann erst "Roots" 745 Seiten....früher hat man das mit dem Englischen halt anderster gehändelt und ja es wurde auch verspielt ....

    Ich erinnere mich noch gut daran...jede Woche gab es eine, weitere Folge...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gesehen habe ich die Serie damals auch. Chicken George ist mir in Erinnerung. Ich habe da oft geheult, das war teilweise ja sehr grausam.

      Löschen
  27. Hallo Aleshanee,
    hier kommt mit Verspätung meine Liste https://buchundco.blogspot.com/2021/04/top-ten-thursday-titel-kurz-und-knackig.html. Mein Blog lag die letzten Wochen ein bißchen brach. Deine Titel finde ich auch sehr interessant. Einige kenne ich sogar (ES, Dry, VOX).
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com