Samstag, 31. Dezember 2022

Mein Lesemonat Dezember


 
Der letzte Monat in diesem Jahr geht zu Ende - ich hoffe, ihr hattet ein schönes Jahr und kommt heute Nacht gut im Neuen an. Ich hab heute leider einen langen Arbeitstag vor mir... und werde deshalb das Jahr ruhig ausklingen lassen.

Ich hab nur tolle Bücher gelesen in diesem Monat und hoffe, dass das auch im nächsten Jahr so weitergeht. Nachdem ich das ganze Jahr über so vieles an Reihen (weiter)gelesen habe, galt dieser Monat endlich mal auch vermehrt den Einzelbänden, ist ja eher selten bei mir :)

 
Gesehen hab ich

  • Ich hab meine üblichen Weihnachtsfilme geschaut, wie Drei Nüsse für Aschenbrödel, Klaus, Die Hüter des Lichts, Wir sind keine Engel, Single Bells und Ist das Leben nicht schön?
  • Außerdem hab ich mich auch mal an andere gewagt: Verrückte Weihnachten (fand ich sehr witzig), The Knight before Christmas (etwas kitschig), I believe in Santa (fand ich okay), Christmas Chronicles (fand ich schön)
  • Reingeschaut hatte ich noch in Zwei Weihnachtsmänner, Arthur Weihnachtsmann und Familie Claus - aber nur den Anfang, weil die haben mir gar nicht gefallen
  • Die Verfilmung zu Christmasland (Mini-Serie auf amazon prime) hab ich mir ebenfalls angeschaut. Es gab wieder viel zu viele Änderungen zum Buch, die nicht hätten sein müssen... manche Szenen waren aber schon recht gut gemacht
  • Und natürlich hab ich mir Blood Origin angeschaut, die (sehr kurze) Vorgeschichte zu The Witcher. Mit nur 4 Folgen war ich schnell durch, aber ich fands wieder super gemacht!
 

Meine Neuzugänge im Dezember
  1. Die Herrin der Worte von Frances Hardinge
  2. Die Töchter von Ilian von Jenny-Mai Nuyen
  3. Zauberklingen von Joe Abercrombie
  4. Kingsbridge (4) von Ken Follett
  5. Die Tochter des Wolfs (3) von Robin Hobb
 
  
Endstand der Challenges
 
Gesamt: 27 von 30 Aufgaben
 
492 von 520 Punkten

26 von 26 - alle Buchstaben erledigt :)
 


Gelesene Reihen
 
Band 1: Hologrammatica von Tom Hillenbrand
Band 3: Das Kind des Weitsehers von Robin Hobb



Im Dezember gelesen: 9
Seiten insgesamt: 4095
Gehört: ---
Gesamtzeit: ---
Abgebrochen: 0




Fehlende Rezensionen kommen alle in den nächsten Wochen!
 
 
 
Im Auge des Leuchtturms von Antonia Michaelis
Wieder mal grandios: Diese surreale Atmosphäre in ihren Geschichten
ist faszinierend und der Spannungseffekt einfach nur fesselnd

Christmasland von Joe Hill
Auch der Sohn von Stephen King weiß zu überzeugen: Spannend
aufgebaut mit ein bisschen Weihnachtsfeeling und dem grausigen
Horror, den man hier einfach erwartet

Ein originelles und unterhaltsames Weihnachtsabenteuer
mit witzigen Ideen und einer schönen Botschaft

Hologrammatica (1) von Tom Hillenbrand
Sehr spannender Science Fiction Thriller, der uns in ein 
technisiertes Jahr 2088 führt: super konstruiert und durchdacht!

Was für ein Finale! Alle Handlungsstränge laufen hier zusammen
und es wird mega spannend!


 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
Eine Hommage an die Künste, in einer Liebesgeschichte
über die Grenzen der Zeit

Mit vielen unterschiedlichen Rezepten für alle Anlässe
gerade für Einsteiger eine gute Inspiration

Das letzte Schaf von Ulrich Hub
Kurzweilige Geschichte über die Heilige Nacht - mit einer kleinen
Herde Schafe :) Stil ist mir etwas zu "modern"

Die Augen des Drachen von Stephen King
Dieser Fantasyroman abseits von Kings bevorzugten Genres
hat mir echt gut gefallen! Interessante Intrigen und Charaktere

 
Abgebrochen

--- nix ---



✶ Favoriten im Dezember ✶
   




Beliebte Beiträge im Dezember




Wie war euer Monat?
Was war euer Lesehighlight? 
 
 Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)


Habt einen wunderschönen Abend heute
und kommt gut ins Neue Jahr <3



34 Kommentare:

  1. Guten morgen,
    "Ist das Leben nicht schön" mag ich auch gerne und "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" sowie so =)
    Da hast du richtig tolle Bücher noch am Start gehabt.
    "Das Weihnachtsschwein" möchte ich auf jeden Fall auch noch gern lesen.
    Wünsche dir einen guten Rutsch und bis nächstes Jahr dann

    Herzlich Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2022/12/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    Auch bei mir gehört "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" zu Weihnachten. Habs mir auch dieses Jahr angesehen. "The Knight before Christmas" hab ich mir nicht angetan. Hab mit den 2 Filmen von Vanessa Hudgens wo's ums Rollentauschen geht, genug gehabt.

    Von deinen Büchern kenne ich keins, aber "Im Auge des Leuchtturms" könnte etwas für mich sein.

    Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Liebe Grüße Lisa

    https://wasliestlisa.blogspot.com/2022/12/das-war-mein-dezember-2022.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte Vanessa Hudgens vorher nicht, zumindest nicht bewusst. Ich schau ja schon seit Jahren keine Filme mehr an -also nicht im Fernsehen. Nur ältere die ich eh auf DVD hab :D Ansonsten nur mal Serien auf netflix oder prime.

      Im Auge des Leuchtturms fand ich echt super!

      Löschen
    2. Ok, ich bin mit Kenny Ortega und Zac Efron und eben Vanessa Hudgens -High School Musical- groß geworden. Von dem her kam man irgendwie an den zwei Schauspieler nicht vorbei.

      Meine DVD Sammlung beschränkt sich auch nur mehr auf 6 Filme und 3 Serien. Der Rest dann so wie bei dir und Youtube.

      Super, danke für den Tipp.

      Löschen
  3. Guten morgen ^^

    Hach jaa.. Weihnachtsfilme... bei uns waren es eher die Santa Clause Filme.... aber irgendwie habe ich einen Film dieses Jahr verpasst zu schauen - Verrückte Weihnachten.... komisch... ist dieses Jahr irgendwie an mir vorbei gerauscht *lach*
    Blood Origin eine Vorgeschichte zum Witcher.. Ui ui uiiii guuuuut zu wissen ^^

    Uhhhhhh Jacks wundersame Reise mit dem WEihnachtsschwein *_* Ich hab es 2021 gelesen und fand es ziemlich niedlich ^^
    Die anderen Bücher kenne ich spontan nicht :)

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins Jahr 2023 .... Viele Lesestunden, tolle Momente und einfach viel Gesundheit :)

    Liebe Grüße
    Melle
    Mein Dezember


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachtsfilme schau ich ja sonst nie, also zumindest nicht diese ganzen typischen die ständig laufen... da ich mich aber schwer aufs lesen konzentrieren konnte hab ich mich damit versucht, abzulenken.

      Blood Origin war echt super, aber mit 4 Folgen wirklich sehr kurz.

      Löschen
  4. Liebe Aleshanee,
    das klingt nach einem schönen Ausklang des Lesejahres! "Chistmasland" ist bei mir schon eingezogen, die anderen Bücher kenne ich nicht. Aber ich bin schon gespannt, ob dir Kingsbridge gefallen wird. :-D

    Ich hoffe, du hast heute nicht einen allzu anstrengenden Arbeitstag und kommst dann gut ins Neue Jahr! Und ich hoffe, dass es dir dann bald auch wieder besser geht!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Sabine. Der Silvester Abend war tatsächlich schön ruhig und ich habs tatsächlich doch noch geschafft, bis 12 wach zu bleiben. Ich dachte ja sicher, dass ich vorher einschlafe.

      Ich hoffe sehr, dass mir Kingsbridge gefällt. Der dritte Band hatte ja schon etwas nachgelassen für mich.
      Oh Christmasland - wirst du es denn bald lesen oder dann eher zur Weihnachtszeit?

      Löschen
    2. So konkret habe ich das ncoh nciht geplant. Passt es denn besser in die Weihnachtszeit? Oder in den Winter? Ich hatte nciht gedacht, dass Weihnachten eine große Rolle spielt und hatte mir über den Titel nciht viele Geddanken gemacht.

      LG Sabine

      Löschen
    3. Also, es ist jetzt kein "Weihnachtsbuch", auch wenn Weihnachten in gewissem Sinne schon eine Rolle spielt. Da ich ja immer auf der Suche bin nach Büchern für den Advent hab ich mir das natürlich für Dezember aufgehoben. Aber man kann es natürlich jederzeit lesen. Also es spielt weder speziell im Winter oder Weihnachten, hab aber eben einen Bezug zum Fest, der aber nebenher läuft.

      Löschen
  5. Hallo liebe Aleshanee,
    ich habe im Dezember auch gut Weihnachtsfilme angeschaut. Kurz vor Weihnachten gab es quasi einen Weihnachtsfilmmarathon bei uns. Jeden Abend einen Film bzw. eine Serie. Besonders gefallen hat mir Ein Sturm zu Weihnachten und Lieferung vor Weihnachten. :o)

    Und du hast Das letzte Schaf gelesen! Schade, dass es dann doch einen Stern Abzug bekommen musste. Ich fand den Humor und die Wiedererzählung einfach klasse. :o)

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen und vor allen Dingen gesunden Start in das neue Jahr.<3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab gemerkt, dass ich von diesen Weihnachtsfilmen einfach kein Fan werde :) Mir gefällt meist der Humor nicht und das Kitschige ist ja sowieso nicht mein Fall. Da wirds dann schwierig mich zu begeistern :D

      Ja, auch beim letzten Schaf war der Humor leider einfach nicht so meins. Trotzdem hat es mir insgesamt als Idee schon gefallen!

      Danke, das wünsch ich dir auch <3

      Löschen
  6. Huhu Aleshanee :)

    Ich wünsche dir heute einen entspannten Arbeitstag! Wir lassen das Jahr auch eher ruhig ausklingen. Erst ein Besuch im Theater und dann einen Spieleabend für den Rest des langen Tages. Aber auch das wird schön :)

    Weihnachtsfilme habe ich dieses Jahr gar keine geschaut^^ irgendwie war mir nicht so richtig danach und meinem Freund auch nicht. Wir haben da eher andere Sachen geschaut. Generell war die Weihnachtsstimmung dieses Jahr nicht so hoch wie sonst.

    Dein Lesemonat schaut nochmal richtig gut aus :) die Bewertung ist ja der Wahnsinn, da kann man nicht meckern. Ich kenne bisher keins von den Büchern, aber von Robin Hobb muss ich irgendwann mal noch was lesen. Mal schauen, vielleicht wird es ja nächstes Jahr was damit. Auf der Leseliste stehen jetzt schon zu viele Bücher^^

    Komm gut ins neue Jahr und liebe Grüße :)
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Aleshanee, ich mache keine Rückblicke. Ist mir einfach zu viel Arbeit. Meine Lese Highlights kommen ja bei den Top Ten Thursday. Die Sandmagier war eine Reihe die ich beendet habe, sonst hatte ich wenige Reihen. Immerhin habe ich jetzt endlich alle Loons Gerringer hier und nehme sie mir für 2023 vor. Meine Neuentdeckungen waren zum Jahresende noch Jenny Wood und Melanie Vogeltanz. Ich wünsche dir einen guten Rutsch und viele tolle Bücher für 2023 und die Zeit sie zu lesen. Liebe Grüße Petra von phantastische-fluchten.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag meine Monatsrückblicke immer sehr gerne. Einfach nochmal Revue passieren lassen, was ich gelesen hab :)

      Oh wie schön, dass du von Salkurning wieder alle Bände hast. Da wünsch ich dir ganz viel Spaß auf dieser abenteuerlichen Reise <3

      Löschen
    2. Ich habe noch eine zauberhafte Nanny gesehen mit Colin Firth, ich liebe diese Verfilmung, es gibt ja noch andere aber für mich ist das die schönste. Dann noch die Weihnachtgeschichte von Charles Dickens in der Verfilmung mit Bill Murray, die muss jedes Jahr sein. . Ein frohes neues Jahr Dir . LG Petra

      Löschen
    3. Ja, die beiden Filme sind auch mit auf meiner Weihnachtsfilm-Tipp Liste :D Aber die hab ich nicht mehr geschafft dieses Jahr...
      Dir auch ein Frohes Neues! :)

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    du hast im Dezember ja viel gesehen und gelesen! Glückwunsch! Ich neheme mir auch immer einiges vor, schaffe dann aber nur einen Bruchteil, da der Dezember noch so viele andere schöne Dinge mitbringt, für die ich mir gerne Zeit nehme.

    Du warst bei deinen drei Challenges ja wirklich erforlgreich! Klasse! Ich habe dieses Jahr die ABC-Challenge von Nicole auch komplett geschafft! Das hätte ich nie gedacht und freue mich sehr.

    Komm gut ins neue Jahr, liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so viel war es bei mir ja nicht, obwohl ich mich nicht beschweren kann, aber von den Seitenzahlen her war es tatsächlich mein schwächster Monat ;)
      Die ABC Challenge von Nicole hab ich auch noch gerade so geschafft, ich hab im Dezember tatsächlich den letzten fehlenden Buchstaben C noch füllen können :D

      Löschen
  9. Liebe Aleshanee,
    Kurz vor Jahresende komme ich rasch vorbeigeschlichen um dir einen guten Rutsch ins neue Lesejahr zu wünschen. Wie immer decken sich unsere gelesenen Schätzchen nicht wirklich. Unsere Lesevorlieben sind zu verschieden.
    Führst du eine neue ABC Challenge ein im 2023? Wenn, dann wäre ich wieder gerne dabei. es hat Spass gemacht.
    Liebe Grüsse
    Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Irene und ein Frohes Neues Jahr für dich!

      Ja, die Challenge wird es auch dieses Jahr geben - hier ist der Post dazu:
      https://blog4aleshanee.blogspot.com/2022/11/abc-listen-challenge.html

      Ich freu mich wenn du wieder mit dabei bist!

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,

    mein Jahr war durchwachsen. Ich bin froh, wenn ich es hinter mir lasse. Es war nicht schlecht, aber es hat oftmals arg geziept. Wenn ich zurückdenke ist es eher so, als ob man ein Pflaster ganz langsam abzieht.

    Es ist doch auch schön, wenn man es an Silvester ganz ruhig angehen lässt. Gemütlich machen und einkuscheln und gut erholt im neuen Jahr ankommen. Das sind mir die liebsten Jahresübergänge.

    Au weh, dir hat "Arthur Weihnachtsmann" nicht gefallen. XD Ich habe diesen Film tatsächlich geliebt! Vor Jahren habe ihn zufällig im TV gesehen und dabei sogar ein Tränchen gedrückt.

    "Die Augen des Drachen" fand ich auch gut zu lesen. Es war ein gutes Märchen. Und zu "Christmasland" brauche ich wohl nichts mehr sagen. <3 Sehr schön, dass es dir auch so gut gefallen hat!

    Ich hoffe, der lange Arbeitstag heute geht rasch rum.

    Rutsch gut rüber!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole <3 Ja, bei mir hätte auch einiges besser laufen können ... somit ein Frohes Neues mit der Hoffnung, dass es wieder aufwärts geht <3

      Hm, ne, also Arthur Weihnachtsmann war nicht so meins. Aber ich bin ja eh immer sehr eigen was Filme und Serien betrifft, ich hab es da oft etwas schwer etwas für mich zu finden.

      Die Augen des Drachen - da hab ich einige nicht so positive Stimmen gesehen und garnicht viel erwartet, aber es hat mir tatsächlich echt gut gefallen. Das war ja mal was ganz anderes, als was man sonst von ihm kennt.

      Löschen
  11. Huhu Aleshanee :D

    Na, da hattest du doch noch einen guten Lesemonat!
    "Die Augen des Drachen" empfand ich schon als sehr außergewöhnlichen King, ich hab das Buch ja meinem Mann vorgelesen und wir hatten oft das Gefühl, in einem düsteren Märchen gelandet zu sein. Das Buch hat mir irgendwie auch besser gefallen als "Der Talisman", es war doch irgendwie eine andere Art von Fantasy.

    Ich wusste gar nicht, dass es zu "Christmasland" eine Serie gibt, aber wir schauen auch nur Netflix. Momentan bin ich überraschenderweise im Star Trek-Fieber, dieses Jahr hat mich echt dem Sci-Fi-Genre endlich näher gebracht!

    Zu Weihnachten habe ich auch wieder mein Lieblingsmärchen geschaut, den "tapferen Schmied". Obwohl ich weihnachten nicht feiere, war das doch wieder echt schön!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch in ein neues Jahr mit tollen Büchern und vielen tollen Momenten!

    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Jessi, ich wünsch dir auch ein Frohes Neues Jahr <3

      Ja, Die Augen des Drachen war wirklich sehr ungewöhnlich für King, aber es war dann doch besser als ich erwartet hatte. Mir hat es richtig gut gefallen muss ich sagen :)
      "Der Talisman" mochte ich allerdings auch sehr, wobei ich das eher in Richtung Mystery-Horror schiebe. Aber mit den Genrezuteilungen gibts ja so viele unterschiedliche Meinungen *lach* Das ist manchmal schwierig, die Geschichten in gewissen Schubladen zu packen ^^

      Ja, zu Christmasland gibts eine Serie auf prime, die heißt allerdings so wie der Originaltitel: NOS4A2

      Der tapfere Schmied, ... das sagt mir grade nichts, ist das einer dieser alten tschechischen Märchenfilme? Da liebe ich außer 3 Haselnüsse für Aschenbrödel noch Der Salzprinz und König Drosselbart <3

      Löschen
  12. Hallo liebe Alex,

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr. Möge 2023 ein friedvolles und glückliches Jahr werden! 🎉✨️

    So wie sich dein Dezemberrückblick liest, war es für dich ein schöner Lesemonat und du hast auch einige tolle Weihnachtsfilme gesehen. Bis auf einen Film am Weihnachtsabend sind die Filme völlig an mir vorbeigegangen, wahrscheinlich ist das auch der Hauptgrund dafür, dass ich ziemlich viel gelesen und rezensiert habe.

    Silvester habe ich schon mehrere Jahre ruhig angehen lassen, da waren unsere Kinder noch klein und ich habe mich dann immer gerne auf die Weihnachtsbücher gestürzt . Das Lächeln der Fortuna von Rebecca Gablé ist mir noch als so ein Zwischen-den-Jahren-Leseerlebnis in Erinnerung. Das hat auch meine Lesebegeisterung wieder neu entfacht.

    Sei lieb gegrüßt und ein schönes buchfreudiges Jahr wünsche ich dir!
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2022/12/lesemonat-dezember-2022.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Barbara, das wünsche ich dir auch <3

      Es war wirklich ein guter Abschluss als Lesemonat, auch wenn ich weniger gelesen hab als sonst. Ich hatte ja etwas Schwierigkeiten mit der Konzentration und hab deswegen mal Weihnachtsfilme geschaut, was ich ja sonst nie mache... Von denen, die ich neu ausprobiert habe war allerdings nicht viel dabei was mir gefallen hat ^^

      Silvester feiern wir normalerweise immer in einer Runde mit unseren Freunden, aber da ich arbeiten musste und nicht so wirklich in Stimmung war, war es schöner und gemütlicher mit den Kinder zuhause :)

      Löschen
  13. Guten Morgen Aleshanee,

    ich wünsche dir natürlich auch erstmal noch ein gutes, neues Jahr.

    Ich hoffe, dein langer Arbeitstag an Silvester ging gut rum und du bist gut ins neue Jahr gekommen.
    Freut mich, dass du zum Abschluss nochmal so viele tolle Bücher hattest. Bei mir war es durchaus etwas durchwachsen, aber insgesamt bin ich zufrieden.

    Weihnachtsfilme hab ich dieses Jahr kaum geguckt, da hat irgendwie die Zeit gefehlt.

    Hier geht’s zu meinem Lesemonat und Jahresrückblick

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Aleshanee (und ein frohes Neues! :D),

    "Blood Origin" habe ich schon in meiner Watchlist gespeichert, ich bin sehr gespannt, wie mir das Prequel zum Witcher gefallen wird. Wegen der Sache mit Henry Cavill bin ich Netflix gegenüber allerdings immer noch etwas beleidigt, mal sehen ob mich die Miniserie da umstimmen kann xD
    Bei deinen Challenges warst du letztes Jahr ja sehr erfolgreich, das freut mich für dich!
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich leider keines.

    Einen Monatsrückblick habe ich nicht, aber mein Dezember war lesetechnisch wieder super! :)
    Ich habe 7 Bücher gelesen, von denen eins (The Seven Husbands of Evelyn Hugo) sogar ein riesiges Highlight war! Ein richtiger Flop war auch nicht dabei :)

    LG
    Sofia ♥

    (Blog & Instagram)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Aleshanee,

    ich wünsche dir ein schönes neues Jahr und alles Gute! :)
    Da hast du ja viele weihnachtliche Filme geschaut - mein Lieblingsweihnachtsfilm ist ja "Charlie und die Schokoladenfabrik". Ich habe dann noch die Enola Holmes-Filme geschaut, die haben mir auch gut gefallen.

    Schön, dass es im Dezember nur tolle Bücher bei dir gab! Du hast einige Bücher gelesen, die bei mir noch auf dem SuB oder auf der Merkliste stehen. "Die Augen des Drachen" und "Christmasland" liegen schon viel zu lange auf dem SuB. "Das geheime Leben der Farben" steht auf meiner Wunschliste, der Roman hört sich sehr interessant an.
    "Hologrammatica" hatte mir auch sehr gut gefallen.

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins neue Lesejahr!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir an diesem 4. Januar. :-) Ja, Weihnachtsfilme sind jedes Jahr ein "Muss", aber ein schönes.
    Unser Silvester war relativ ruhig, aber wir mussten so ab 21 Uhr unseren Hund beruhigen, er war wie immer sehr ängstlich.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  17. Huhu Aleshanee :)

    ich hoffe das du gut ins neue Jahr gestartet bist und wünsche dir jetzt schon mal ein lesereiches neues Jahr :)
    Dein letzter Monat von 2022 kann sich wirklich sehen lassen und ich finde es toll dass bei dir ein Flop mit dabei war und du auch kein Buch hast abbrechen müssen.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
  18. Huhu,
    ich bin etwas spät an, das Jahr ging arbeitsreich bei uns los, aber nun nehme ich mir die Zeit, nochmal einen Blick auf deinen Dezemberrückblick zu werfen. Und auf den Jahresrückblick direkt mit.

    The Knight before Christmas haben wir vor 2 Jahren an Weihnachten geschaut, fanden ihn superwitzig. Bei uns standen auch einige Weihnachtsfilme auf dem Plan. I belive in Santa fand ich etwas lahm. Falling for Crhistmas war ganz nett. Die Serie "Ein Sturm zu Weihnachten" war auch ganz gut gemacht.
    An den Rest erinnere ich mich nicht. Waren keine Highlights dabei.

    Die Witcher Vorgeschichte habe ich auch noch auf meiner Netflix Liste. Noch fehlt es aber an Zeit.

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keins. Hologrammatica hattest du beim Highlight TTT dabei, oder? Oder habe ich es irgendwo anders gesehen.
    Die Augen des Drachen, hm, der Titel kommt mir bekannt vor. Falls es irgendwo in meiner King-Sammlung schlummert, habe ich es allerdings auch nicht gelesen.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Aleshanee

    Endlich schaffe ich es, bei dir vorbeizuschauen. Von deinen gelesenen Büchern kenne ich noch keines, "Das letzte Schaf" habe ich mir aber auch schon vorgemerkt und es freut mich, dass nur gute Bücher dabei waren.

    Mit deinen Neuzugängen wünsche ich dir ganz viele schöne Lesestunden. Spontan würde mich "Die Herrin der Worte" interessieren, ich bin schon gespannt auf deine Rezension.

    Alles Liebe an dich
    Livia

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com