Freitag, 1. Dezember 2017

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 1 ❄

❄ Adventskalender ~ Türchen Nr. 1 ❄



Den Adventskalender mit allen Türchen findet ihr *HIER


Im ersten Türchen befindet sich:


Dies ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben. Von drei Männern, die die Freiheit lieben. Eines Tages aber ist es mit ihrer Einsiedelei vorbei. Zuerst stößt eine Fotografin zu ihnen, sie sucht nach einem der letzten Überlebenden der Großen Brände, einem gewissen Boychuck. Kurze Zeit später taucht Marie-Desneiges auf, eine eigensinnige, zierliche Dame von achtzig Jahren. Die Frauen bleiben. Und während sie dem Rätsel um Boychucks Überleben nachgehen, entsteht etwas unter diesen Menschen, das niemand für möglich gehalten hätte.

Das Buch wurde einmal von mir gelesen, weist aber keine sichtbaren Gebrauchsspuren auf!








Wenn ihr beim Gewinnspiel mitmachen wollt, beantwortet bitte folgende Fragen im Kommentar: 

Wie steht ihr dem Älterwerden gegenüber? Habt ihr Angst davor? Wie stellt ihr euch euren Ruhestand vor und was wollt ihr gerne im Alter noch machen? Eine Weltreise, einen außergewöhnlichen Wunsch? Oder einfach nur gediegen den Ruhestand genießen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten :)
(ein "Ich hab keine Ahnung" reicht nicht für den Lostopf!)


Den Gewinner gebe ich morgen Abend *HIER* bekannt


--- Mitmachen könnt ihr bis morgen um 14 Uhr
--- Der Versand erfolgt nur innerhalb Europas
--- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Erlaubnis deiner Eltern um mitzumachen
--- Für auf dem Postweg verloren gegangene Sendungen übernehme ich keine Haftung
--- Der Gewinner muss sich selbständig bei mir innerhalb von 3 Tagen melden
--- Die Daten werden nach der Versendung von mir natürlich wieder gelöscht
--- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


 ❄ Ich wünsch allen eine schöne Adventszeit ❄

   

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Ich hoffe einfach, noch gesundheitlich fit zu sein und würde dann gerne mit meinem Mann durch die Welt reisen. Wir würden uns gerne in Australien den Grey Nomads anschließen. Auf unserer Tour durchs Outback haben wir viele ältere Menschen getroffen, die monatelang unterwegs sind, immer in Funkkontakt zueinander.
    Ich würde mich auch gerne ehrenamtlich engagieren und neue Leute kennen lernen.

    Liebe Grüße Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe, dass ich keine schlimmen Krankheiten bekomme und überhaupt das hohe Alter erreiche. Damit wäre ich schon zufrieden. Ansonsten hoffe ich, dass ich das Meiste von dem was ich heute tue in der Freizeit, dann auch noch tun kann.

    Markus

    mklueners (ät) yahoo.de

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,
    ich habe eigentlich keine Angst vorm älter werden, ich hoffe nur das ich dann immernoch meinen Sohn und meinen Mann um mich habe. Ich würde dann auch sehr gerne viel auf Reisen gehen und die Welt erkunden, so wie es meine Oma gemacht hat, als sie noch laufen konnte. Das stell ich mir toll vor :D

    lg Sally

    AntwortenLöschen
  4. Also, ich habe keinen Angst vor dem Älter werden. Klar, man trauert der verlorenen Jugend hinterher und all den Erlebnissen. Aber dafür ergeben sich andere Perspektive, z.B. Familie, die dafür entschädigen. Ansonsten hoffe ich gesund zu bleiben und in 30-35 Jahren meine Rente gtenießen zu können.

    Chris0209@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Akexandra,
    Älterwerden ist für mich eigentlich nur, dass sich meine Jahreszahl ändert, im Herzen ändert sich nichts. Ich hoffe einfach sehr, das ich mit zunehemndem Alter halbwegs fit bleibe - geistig und körperlich und sehe dem entspannt entgegen.
    Hab einen schönen 1. Dezember
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,

    ich habe keine Angst vor dem Älter werden, das gehört dazu und sich davor drücken kann man schließlich auch nicht :P
    Wie ich meinen Ruhestand verbringen will weiß ich noch gar nicht, immerhin kann bis dahin noch ziemlich viel passieren und ich plane lieber weniger und handle spontan. Aber Reisen wäre auf jeden Fall eine tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    ich hoffe, den Lebensabend mit meinem Mann verbringen zu dürfen. Natürlich wünschen wir uns gesund zu sein und möchten dann noch ein paar Reisen unternehmen. Angst habe ich vor dem Älterwerden nicht, hoffe aber, mir noch ganz viele Träume erfüllen zu können.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist kein so schönes Thema. Gerne würde ich im Alter reisen, aber ich befürchte dass die Rente dafür nicht reichen wird. Das ist meine Angst. Ich kann nicht so viel sparen und über die staatliche Rente wird es nicht reichen, wenn sich nichts ändert.

    Liebe Grüße
    Anna
    passion4books@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Aleshanee,

    ich mache zwar nicht mit, muss aber gleich sagen, dass das Buch toll ist. Mich hat es sehr beeindruckt und ich habe es total gern gelesen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Aleshanee,

    seit ich die 40 überschritten habe, habe ich schon Angst. Nicht direkt vor dem Alt sein, sondern davor, dass das Leben vorbei ist. Und es stimmt einfach nicht, wie oft gesagt wird, dass man in jedem Alter alles machen kann.
    Mir vorzustellen was dann sein wird, finde ich sehr schwer. Unsere Welt befindet sich so stark im Umbruch. In den 90zigern hätte sich von uns niemand vorstellen können, was die Technik uns heute bietet. Also wer weiß, was 2060 sein wird.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  11. Welch tolle Geschichte gleich hinter dem ersten Türchen versteckt ist, liebe Aleshanee. Wie sehr ich das Buch mag, weißt du ja schon. Es bringt einen dazu, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und auch, wenn man im Alter die Welt nicht aus den Angeln heben kann, so vermag man sie doch gut zu gestalten, damit man zufrieden, selbstbestimmend, frei und in Würde leben kann...tolle Momente und unvergessliche Erlebnisse nicht ausgeschlossen.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
  12. Halli hallo,

    dieses Buch hat mich umgehauen! Ich habe es innerhalb eines Tages gelesen, so toll fand ich es! Das ist ein ganz, ganz tolles Adventstürchen heute.

    Ich mache nicht an der Verlosung mit aber ich beantworte dir gerne deine Fragen:
    Seit meine beiden Kinder auf der Welt sind, wünsche ich mir, sehr, sehr alt zu werden und dabei natürlich gesund zu bleiben. Ich bin spät Mutter geworden und möchte meine Mädels so lange es geht auch als Erwachsene in ihrem Leben begleiten.
    Vielleicht habe ich das Glück und kann meine Rente vielleicht in Ägypten, im Warmen verbringen. Mal sehen, was die Zeit so bringt. ;-)

    GlG vom monerl

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,
    ich habe schon ein mulmiges Gefühl im Bauch, wenn ich ans Alt werden denke. Ich hoffe ich bleibe geistig auf der Höhe und die körperlichen Schwächen nehmen nicht allzu schnell überhand. Ich würde gern so lange wie möglich in unserem Häuschen wohnen bleiben und möchte auf keinen Fall mein Leben in einen Pflegeheim beenden. Da wir viel arbeiten, bleiben so manche Sachen auf der Strecke, denen ich im Ruhestand gern mehr Zeit widmen würde.

    Ganz liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  14. Meine Liebe,
    vielen Dank für diesen tollen Auftakt zum Adventskalender. Also, Angst vorm Älter werden habe ich icht. Ich genieße inzwischen nach zig Jahrzehnten Arbeit meine Rente☺ Und es gilt das Motto: Lebe jeden Tag. Auch wenn dieses Jahr viel außerplanmäßiges dazwischen kam, versuchen wir unsere Zeit zu genießen. Wie gerade erst jetzt für ein paar Tage an der Ostsee. Was den Wunsch betrifft, das ist wirklich witzig. Gerade im Urlaub habe ich zu meinem Mann gesagt, ich würde wahnsinnig gern noch einmal auf die Zugspitze. Dort war ich das letzte Mal 1986 mit meinen Kindern. Und ich finde es so faszinierend, mit der Bahn hochzufahren, und mit der Seilbahn zurück. Der AUsblick ist bombastisch. Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  15. Naja, ich bin schon älter (58 Jahre alt), meine Rente ist nicht mehr so fern ... Ich hoffe, dass ich noch viele schöne Jahre mit meiner Familie habe und meine Hobbies genießen kann. Angst vor dem (noch)Älterwerden habe ich nicht, eher davor, irgendwann ein Pflegefall zu sein ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Huhu :)
    Das ist mal eine sehr intensive Frage in einem Kalender... das gefällt mir und passt finde ich sehr gut in die Weihnachtszeit...
    Ich habe ehrlich gesagt in gewissem Sinne schon einige Ängste, wenn ich an das älter werden denke... durch all das schreckliche was aktuell in der Welt passiert frage ich mich, ob ich in Zukunft tatsächlich Krieg und Hunger erleben werde und das macht mir wirklich große Angst...
    Sollte es dazu nicht kommen und ich das Alter so verbringen können wie ich es mir wünsche, dann hoffe ich auf ein Leben in Gesundheit gemeinsam mit meinem Partner und dass wir lange unserer gemeinsamen Passion dem Bergwandern nachgehen können... der Traum wäre es den Lebensabend gemeinsam mit ihm an einem norwegischen Fjord oder in der Hardangervidda zu verbringen...
    Vielen Dank für deine Frage und die Möglichkeit dabei sogar etwas zu gewinnen :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  17. Hallölchen,
    naja, ab einem gewissen Alter macht man sich schon Gedanken um Älterswerden. Werde ich gesund sein/bleiben, reicht die Rente fürs Leben aus, leben die Freunde und die Familienmitglieder noch oder wie entwickelt sich Deutschland/die Welt weiter. Aber ich finde es sollte in einem gesunden Maß sein. Beeinflussen können wir selber nur einen Teil davon. Den Rest müssen wir auf uns zukommen lassen.
    Wünschen würde ich mir ein langes, gesundes und zufriedenes Leben :)
    Viele Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  18. Hallo :)

    Ja ich habe Angst vor dem älter werden...aber eher weil ich mir ein Leben ohne meine Eltern nicht vorstellen kann. Ich weiß nicht wie mein Leben mit Rebte sein wird...vielleicht habe ich Kinder und Enkel...vielleicht reise ich mit meinem Ehemann um die Welt. Wäre beides schön :)

    Liebe Grüße
    Janine Pelz

    AntwortenLöschen
  19. Hi,

    momentan stehe ich dem Älterwerden noch entspannt gegenüber, bezweifle aber dennoch, dass ich als Rentner mal das nötige Kleingeld haben werden, großartig rumzureisen oder sonstige teuren Hobbys zu pflegen. Wenn es bis dahin nicht eh Rente erst ab 90 gibt oder so... dann hat sich die Frage von alleine geklärt.

    AntwortenLöschen
  20. ich denke, niemand hat mehr angst davor, als ich... ohne witz, ich weine, seit meinem 20igsten geburtstag jedes jahr, weil ich bald sterben werde.. ich denke das es einfach schmerzhaft ist und ja.. wenn ich alte menschen sehe, die sich nichtmal daran erinnern können, ob sie schon was zum essen hatten, oder nicht, denke ich mir einfach immer, so will ich nicht sein.. ich hab einfach angst davor und bekomme den gedanken auch nicht los
    lg limettenfreundin@gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja schrecklich an O.O Das muss doch alles garnicht mit Schmerzen verbunden sein. Es gibt genug Menschen die friedlich einschlafen, in hohem Alter!
      Verschwende deine Zeit nicht mit Sorgen, die noch so weit weg sind, ändern können wir es eh nicht! Genieß doch lieber die Tage, die du hast ;)

      Löschen
  21. Hey Alex:)
    Wow, gleich so eine deepe Frage zum Anfang. Umso älter ich werde, umso entspannter stehe ich dem Älterwerden natürlich gegenüber. Allerdings werde ja nicht nur ich älter, sondern auch meine Eltern, Geschwister und so weiter.... und da die alle älter sind als ich, ist es das, was mir tatsächlich Angst macht. Denn wenn die eigenen Eltern nicht mehr leben, das stelle ich mir so... seltsam vor.
    Ansonsten bin ich noch so weit vom Altsein entfernt, dass ich mir kaum vorstellen kann, wie das dann wird. Die Technik, die MEdizin, die VErsorgung... Kinder? Enkel? Klingt alles schon aufregend genug. Aber entspannt durch die Welt reisen, hat sicher so manches für sich :)
    Jetzt würde mich ja deine Antwort auf deine Frage noch interessieren ;)!

    Lg, Naemi von unzensiert
    (unzensiertblog@gmail.com)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich wollte die Frage einfach passend zum Buch machen und das hat sich natürlich angeboten :)

      Ich hab keine genaue Vorstellung ehrlich gesagt. Wenn ich in den Spiegel schaue sehe ich natürlich die Spuren der Jahre, aber im Herzen bin ich wirklich noch jung geblieben. Trotzdem vergeht die Zeit gefühlt immer schneller und das Alter naht mit großen Schritten ... Angst davor hab ich keine. Ich möchte jede Phase meines Lebens so erleben wie sie ist und mit dem was sie mir bietet. Wie so viele hier würde ich auch sehr gerne noch reisen und hoffe, ich bin dann gesundheitlich noch fit genug :)

      Löschen
  22. Hallo,

    danke für den tollen Kalender, ich würde gerne mein Glück versuchen.
    So wirklich Gedanken habe ich mir darüber noch nicht gemacht... ich glaube, ich habe schon etwas Angst davor, vor allem habe ich Angst, dass ich irgendwas verpasse, was ich dann später nicht mehr machen kann.
    Der Ruhestand ist bei mir noch so weit entfernt, dass ich da noch gar keine Vorstellung davon habe...

    LG (Tiffi20001@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  23. Ich freue mich über jedes Jahr, welches ich feiern kann, weil ich trotz Krankheiten wieder ein Jahr überlebt habe. Also ja, ich freue mic haufs älter werden, denn älter werden, heißt (über)leben!
    Ich hoffe ich habe noch viel Zeit und Kraft zum Reisen. Der Ruhestand ist noch so weit weg (ichb in 28 Jahre), dass ich mir darüber keine Gedanken mache.

    Liebe Grüße
    Katha
    kath.bautz@gmx.de

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Aleshanee,
    ich muss gestehen, je älter ich werde, umso mulmiger wird mir doch, besonders wenn ich mir bewusst mache, dass zwei Drittel meines Lebens vermutlich schon um sind, wobei ich natürlich die Hoffnung nicht aufgebe, bei guter Gesundheit 100 zu werden ;-) Ich wünsche mir, dass ich gesundheitlich und geistig möglichst lange fit bleibe und mir vielleicht, zusammen mit meinem Mann, noch die eine oder andere Reise gönnen kann.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  25. Ganz lieben Dank an alle fürs mitmachen und eure ehrlichen Antworten.
    Es ist ausgelost und ihr findet den Gewinner im oben verlinkten Post - ich sag herzlichen Glückwunsch :)

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com