Donnerstag, 1. Februar 2018

Top Ten Thursday ~ 350 ~ Buchnerd Spleens

Top Ten Thursday ~ 350 ~ Buchnerd Spleens



Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

"Verrate 10 deiner Spleens, die du dir mit Büchern / beim Lesen angewohnt hast"



Sooo, da bin ich heute mal sehr gespannt! Ich wollte dieses Mal etwas Abwechslung reinbringen und keine Bücher zeigen, sondern euch und eure Macken kennenlernen :D
Man hört ja recht oft, dass sich Bücherliebhaber gewisse Marotten angewöhnt haben, was ihre Beziehung zu Büchern und die Angewohnheiten beim Lesen betrifft ... deshalb bin ich sehr gespannt, welche besonderen Spleens ihr euch im Laufe der Zeit angewohnt habt :D


1 - Wenn mir das Cover nicht gefällt hat es das Buch schwer, mich zu überzeugen. Es ist nunmal das erste, was ich wahrnehme und wenns mich nicht anspricht, lese ich mir eigentlich auch nicht den Klappentext durch. Dadurch verpasse ich sicher einige gute Bücher, aber es gibt ja zum Glück Buchblogger, bei denen ich immer wieder über tolle Bücher stolpere, die sonst komplett an mir vorbei gegangen wären!


2 - Bei einem neuen Hardcover guck ich immer als erstes unter den Schutzumschlag, meistens gibts da ja nix besonderes zu sehen, umso schöner ist die Überraschung, wenn es darunter etwas zu entdecken gibt!

3 - Ich liebe den Geruch von neuen Büchern und schnuppere immer erstmal zwischen den Seiten :D

4 - Der Schutzumschlag muss beim Lesen immer ab! Zum einen verrutscht er oft und stört, zum anderen kann es passieren, dass er am Rand knitterig wird oder sogar einreißt.

5 - Bei neuen Büchern passe ich extrem auf, dass keine Leserillen oder Knicke entstehen, bei gebraucht gekauften oder ertauschten Büchern ist es mir völlig egal, die dürfen dann gerne auch zerlesen aussehen :)

6 - Ich mach mir eine monatliche Leseliste und halte mich auch zu 90% dran. Ich hab mich in den letzten Jahren daran gewöhnt und komme super damit klar. Das macht mir die Auswahl einfach leichter

7 - Reihen müssen immer (!) der Reihe nach gelesen werden. Ich hab jetzt schon öfters gehört, dass manche bei Krimireihen oder Thrillern einfach drauflos lesen, aber ich möchte auch bei den Hintergründen zu den bleibenden Protagonisten durchblicken und fange immer von vorne an

8 - Ich liebe schöne Zitate und notiere mir sie in einem Extra Notizbuch - es gibt so viele tiefgründige Momente in Büchern, oft auch bei Geschichten in denen man es gar nicht erwartet, und die lese ich mir auch immer wieder gerne durch :)

9 - Ich lese NIEMALS den Schluss zuerst! Anscheinend machen das tatsächlich mehr als man denkt, aber das würde mir dann doch die Spannung zu sehr rausnehmen. Klar, manchmal erfährt man in den letzten drei Sätzen nicht viel zum Ende, aber manchmal eben doch, und das hätte mir bei einigen Büchern dann doch den Lesespaß versaut ^^

10 - Während dem Lesen mache ich die Gesichtsausdrücke der Figuren nach - ja, das ist mir mittlerweile tatsächlich aufgefallen und ich kanns auch nicht verhindern, das passiert automatisch :D



Das Thema für nächste Woche

10 Buchreihen die du angefangen hast, die Fortsetzung aber auf sich warten lässt 
bzw. gar nicht mehr übersetzt wird  






Kommentare:

  1. Hey,

    ich bin auch schon gespannt, welche kleinen Angewohnheiten mir heute begegnen werden^^
    Wir haben heute tatsächlich Gemeinsamkeiten; ich nehme den Schutzumschlag ebenfalls immer beim Lesen ab, da ich auch auf keinen Fall will, dass er beschädigt oder verschmutzt wird. Damit bin ich schon oft auf Unverständnis gestoßen. Leserillen in meinen neuen Büchern will ich auch vermeiden, weshalb jeder, der sich von mir ein Buch ausleiht, genaue Anweisungen bekommt, wie er es zu lesen hat; bei gebrauchten Büchern ist es mir aber auch egal.
    Eine Leseliste mache ich mir auch, aber manchmal weiche ich doch davon ab und lese zum Beispiel andere Bücher, die für eine Challenge passen würden. Und ich lese auch immer noch jeden Monat einige Werke spontan, also ungeplant. Was deine Nummer 7 angeht... da bekenne ich mich schuldig. Ich habe überhaupt kein Problem damit, Reihen durcheinander zu lesen, auch wenn es dann manchmal rückwirkend einige Momente gibt, die man dann in anderem Licht betrachtet^^ Den Schluss lese ich zwar nicht zuerst, aber ich suche manchmal tatsächlich gezielt nach Informationen darüber, wie es weiter geht - für mich nimmt das keine Spannung heraus, aber da ist ja jeder anders.
    Dass du die Gesichtsausdrücke nachmachst, stelle ich mir irgendwie lustig vor :D
    Unser Beitrag

    Allen einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen

    Spleens haben wir ja wirklich viele. Ich gucke auch nie das Ende zuerst :-)

    Mein Beitrag: HIER

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich bin heute auch wieder mit dabei und habe tatsächlich zehn Spleens gefunden :D

    Ich mache bei HC auch immer beim Lesen den Schutzumschlag ab ;)

    Liebe Grüße
    Jenny
    Top Ten Thursday #87 bei Mein Bücherchaos

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,

    Haha ich gebe es offen zu, ich bin eine von denen, die die letzte Seite zuerst liest. Aber dem Spaß beim lesen selber tut es dann keinen Abbruch ;)

    Hier ist mein Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich bin auch wieder dabei. https://tinetteliest.blogspot.de/2018/02/10-spleens.html
    Den Schutzumschlag mache ich auch immer ab, weil es mich stört. Und Leselisten muss ich auch immer machen und versuche mich, daran zu halten.
    Für schöne Cover bin ich immer zu haben. Allerdings habe ich früher den Fehler gemacht, die Bücher dann einfach zu kaufen, nur um später zu merken, dass es nicht mein Genre nicht, mir die Idee nicht gefällt... Seitdem lese ich immer den Klappentext, egal, ob ich das Cover schön finde oder nicht.
    Bei der Schnäppchenjägerin habe ich damals zuerst den 5. Teil gelesen, weil ich gar nicht wusste, dass das Buch zu einer Reihe gehört. Ansonsten muss ich auch immer der Reihe nach lesen.
    Ich muss zugeben: Manchmal halte ich die Spannung nicht aus und muss sofort wissen, ob meine Vermutung richtig ist. Dann lese ich den Schluss. Sonst lässt mir das einfach keine Ruhe. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen =)

    Das ist ein richtig tolles Thema heute! Ich bin sowas von gespannt. Ich mache den SChutzumschlag auch immer ab!
    Du machst die Gesichtsausdrücke der Figuren nach? Können wir bitte eine Live-Übertragung haben, wenn du das nächste Mal liest? ^^

    Hier geht's zu meinen Spleens!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,

    auf ds Thema freue ich mich total und muss meine Liste mit zwei Sachen ergänzen, die ich bei dir gefunden habe und bei mir noch fehlen: Ich bin auch ein Buchschnüffler und liebe diesen Geruch nach neuem Buch. Und die Gesichtsausdrücke ahme ich auch ft beim Lesen nach :-D

    Mein Beitrag

    Hab noch einen schönen Tag,
    Ponine

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    wir passen heute leider. Zu dem Thema ist uns nämlich nicht wirklich viel eingefallen, das uns erwähenswert erschien. Wären wir dabei gewesen, wär auf unsere Liste wohl auch das mit dem Entfernen der Schutzumschläge gestanden. Und Leserillen mögen wir auch nicht.

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zuerst fand ich es auch gar nicht so einfach, aber als ich dann länger nachgedacht hab, sind mir dann doch recht schnell 10 eingefallen :)

      Löschen
  9. Guten Morgen Aleshanee,

    ach, das Schnuppern an neuen Büchern ist toll. 😍 Schutzumschläge nehme ich auch immer ab, damit nichts dran kommt und ich vermeide beim Lesen auch Gebrauchsspuren. 😁 Cover sind mir auch extrem wichtig und und und...

    Ich bin gespannt, auf eure Spleens. Hier sind meine: https://worldofbooksanddreams.blogspot.de/2018/02/ttt-top-ten-thursday.html?m=1

    Liebe Grüße

    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Aleshanee :)

    Das Thema heute war wirklich mal was anderes. Ich muss aber auch gestehen, dass ich keine komplette Liste habe, weil mir einfach nichts eingefallen ist (und ich aktuell auch ein bisschen im Stress stehe^^)

    Schutzumschläge mache ich auch immer ab und ich lese Bücher auch immer sehr vorsichtig, damit keine Leserillen reinkommen.
    Und Reihen lese ich auch immer von Anfang an. Man weiß ja nie, was man vielleicht doch verpassen könnte ;)

    Meine Spleens

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag :D
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. guten Morgen :)
    Wir fanden das Thema auch sehr spannend :D Manches ist einem ja bewusst, anderes fällt einem erst auf, wenn man jetzt so genauer darüber nachdenkt. ;)
    Wir haben es nicht ganz durchnumeriert, aber bei uns sollten die Spleens auch gut zu erkennen sein.
    Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es auch :D Wir nehmen auch immer die Schutzumschläge ab und die Bücher haben nach dem Lesen noch auszusehen wie vorher!! Wir sind da auch nicht so wählerisch, ob nun ganz neues Buch oder getauschtes, wenn es natürlich vorher schon aussieht, wie zerrupft, dann kann man da auch nichts mehr retten :D Aber die Vorstellung ist eigentlich eher gruselig ;)
    Wir lesen auch niemals den Schluss zu erst! :D Furchtbar! Da nimmt man sich ja die ganze Spannung. Bei Reihen versuchen wir zwar acuh, die von BEginn an zu lesen, es ist bei mir bei Krimireihen aber auch schon vorgekommen, dass ich es nicht wusste ;) Das steht bei uns so auch nicht mit drin. ^^

    Ich mag den Geruch von neuen Büchern auch gern ;) Wobei ich jetzt nicht ewig davor sitze und sie durchblätter :D

    Hach toll, da mekrt man mal, dass es doch allen Buchverrückten irgendwie ähnlich geht mit seinen SChätzchen, wenn es natürlich auch Unterschiede gibt.

    Unsere Buchspleens
    LG Dana

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen an alle,

    das Thema heute ist klasse. Meine 10 Punkte waren doch schnell zusammengetragen.

    Hier findet ihr sie.

    Aleshanee, ich komme nachher noch mal wieder um mir deine Spleens anzusehen. :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, hier bin ich wieder! ;)
      Ich liebe den Geruch neuer Bücher auch so sehr!
      Lesen mit Schutzumschlag geht wirklich gar nicht, ich habe das auch noch nie gemacht.
      Ich ahme zwar nicht den Gesichtsausdruck nach, aber wenn ich lese, dass sich jemand die Lippen leckt, muss ich das automatisch auch tun. Echt nervig!^^

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Aleshanee ;-)
    Die Punkte 1, 2, 5 und 8 habe ich so oder so ähnlich auch in meiner Liste.
    Wie du lese ich ungern den Schluss im Vorfeld. Aber es gab schon Bücher, bei denen ich selbst nach der Hälfte noch nicht wusste, wohin es mich führt und da habe ich doch mal ganz kurz geschaut.^^
    Bei deinem zehnten Punkt musste ich Schmunzeln. Ich bin mir ganz sicher, dass dies auch bei mir der Fall ist. :D
    Liebste Grüße, Hibi
    Mene spleenige Liste

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,

    bei Nummer 9 fühle ich mich ertappt. Ich gehöre zu denen, die immer den letzten Satz lesen müssen. Gemeinsam haben wir, dass ich auch sehr auf meine Bücher achte, aber das macht wohl jeder Buchnerd ;-). Ich lese auch immer ohne Schutzumschlag, das hätte ich auch auf meine Liste packen können.

    Hier geht es zu meinem Beitrag: KLICK

    Viele Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    da 10 zusammen zu kriegen war erst mal eine Herausforderung.

    Manchmal greife ich schon auch zu unschönen Covern, aber das ist auch eher selten. Wenn ich was empfohlen bekomme oder der Klappentext mir gefällt. Aber schöne Cover sind natürlich noch mal was anderes.

    Ich lese auch Reihen am liebsten in der Reihenfolge, aber manchmal bin ich unwissend oder bekomme was geschenkt und dann fange ich auch schon mal mittendrin an. Meistens informiere ich mich aber selbst dann welches der erste Teil ist.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2018/02/01/ttt-115-top-10-spleens/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen,

    ich mache auch gerne wieder mit und finde das Thema echt lustig xD
    Ich dachte mir so, ich komme nie auf 10...naja hab wohl doch mehr als gedacht ^^
    Z.B. das mit dem Schutzumschlag haben wir gemeinsam...der MUSS ab ^^
    http://vanessasbibliothek.blogspot.de/2018/02/top-ten-thursday-10-ticks-und-bucher.html

    lg Nessa

    AntwortenLöschen
  17. Hey Aleshanee :)
    Ich bin heute auch gerne wieder mit dabei.
    http://mellisbuchleben.blogspot.de/2018/02/aktion-ttt-spleens-beim-lesenmit-buchern.html
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  18. Guten Morgen Aleshanee,

    wir haben heute den Punkt 7 gemeinsam, wobei ich Punkt 9 auch komplett so sehe wie Du. Hat viel Spaß gemacht, über die eigenen Lese-Spleens nachzudenken :-)

    Hier ist mein Beitrag ♡

    Lieber Gruß und einen schönen Donnerstag,
    Marion

    AntwortenLöschen
  19. Hi Aleshanee,

    Deine Macken beim Lesen kenne ich zu gut. Viele davon habe ich auch, aber so etwas fällt einem erst hinterher auf. :)

    mein Beitrag

    Liebe Grüße

    Sarah

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,
    Punkt 1-5 kenne ich für mich persönlich überhaupt nicht.
    Nummer 6 mache ich auch so.
    Bei den Reihen kommt es auf die Reihe an. Bauen diese aufeinander auf, dann lese ich die auf keinen Fall in unterschiedlicher Reihenfolge, aber oft lassen diese sich doch ganz unabhängig voneinander lesen.
    Nummer 8 mache ich auch.
    Den Schluss hingegen lese ich häufig ziemlich früh nachdem ich die Geschichte angefangen habe.
    Nummer 10 hingegen kenne ich auch nicht von mir.

    Viele Grüße
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    das ist echt mal ein bisschen was anderes heute.
    Den Schutzumschlag mache ich auch immer ab und Reihen lese ich auch nur der Reihe nach.
    Aber ich musste gerade total lachen, da ich die Gesichtsausdrücke auch oft nachmache. Das ist mir allerdings gar nicht eingefallen, weil ich es eher so unterbewusst mache. Aber genial es bei jemand anderen zu lesen und vor
    Augen geführt zu bekommen. Wie sich die Spleens doch manchmal ähneln.

    Hier ist meine Spleen-Liste

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  22. Hey Aleshanee,

    bei den Punkten 3, 7, 9 und 10 stimme ich dir voll und ganz zu. Das mache ich ganz genauso! Gibt es echt Leute, die Reihen absichtlich durcheinander lesen bzw. die es nicht interessiert? Mittlerweile google ich vor dem Buchkauf von Thrillern und Krimis vorher, um ja nicht Mitten in einer Reihe zu starten.
    Bei Panem ist mir leider damals was doofes passiert. Hatte alle 3 gleichzeitig ausgeliehen und war mir total sicher, dass "Gefährliche Liebe" ganz klar vor "Tödliche Spiele" kommen muss. Ein fataler Irrtum! Nur meine Frage an eine Kollegin, woher sie denn wusste, dass die Hauptperson weiblich ist, klärte alles auf. Da hatte ich schon 100 Seiten gelesen und wusste quasi schon, wie das erste ausgeht. Ziemlicher Mist...

    Meine Liste findest du übrigens hier:

    https://das-lyrische-wir.blogspot.de/2018/02/top-ten-thursday-verrate-10-deiner.html

    Liebe Grüé,
    Enni

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com