Montag, 8. Oktober 2018

Cover Monday ~ White Rabbit

Cover Monday ~ White Rabbit


Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen - leider findet die Aktion zwecks mangelnder Beteiligung nur noch sporadisch statt ...

Ich finde es sehr schade, dass die Aktion so eingeschlafen ist - Moya hat immer so außergewöhnliche Cover vorgestellt und mir hat es Spaß gemacht, auch bei anderen zu schauen, was sie optisch an Büchern so anzieht ... vielleicht kommen ja doch wieder mehr Teilnehmer zustande?
Ich hab heute jedenfalls was passendes zu dieser dunklen Vor-Halloweenzeit :D

 White Rabbit
von Caleb Roehrig




Das wirkt wie eine kurze Momentaufnahme, als würde ich schon in die Geschichte reinschauen und einen Blick riskieren auf diese beiden Jungs, die da mitten in der Nacht in einem düsteren Wald etwas suchen oder auch etwas auf der Spur sind, das blutige Spuren hinterlassen hat! Dazu der Titel mit dem "weißen Kaninchen" O.O Erinnert mich natürlich sofort an Alice im Wunderland - ob es etwas damit zu tun hat: keine Ahnung :D 
Aber die Perspektive ist toll, das wirkt so, als würde ich die beiden von unten aus dem dichten Gestrüpp heraus beobachten, wie sie näherkommen. Auch die kalten Farben wirken klasse, da kommt die Atmosphäre super rüber!

Leider gibts das Buch wohl nur auf englisch, hier hab ich den Klappentext für euch:

Rufus Holt is having the worst night of his life. It begins with the reappearance of his ex-boyfriend, Sebastian—the guy who stomped his heart out like a spent cigarette. Just as Rufus is getting ready to move on, Sebastian turns up out of the blue, saying they need to "talk." Things couldn’t get much worse, right?

But then Rufus gets a call from his sister April, begging for help. And then he and Sebastian find her, drenched in blood and holding a knife, beside the dead body of her boyfriend, Fox Whitney.

April swears she didn’t kill Fox—but Rufus knows her too well to believe she’s telling him the whole truth. April has something he needs, though, and her price is his help. Now, with no one to trust but the boy he wants to hate yet can’t stop loving, Rufus has one night to prove his sister’s innocence…or die trying.


Wie findet ihr das Cover?



Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,
    also mich würde das Cover zwar nicht ansprechen,aber es hat was. Wie du schon sagtest, hat man das GEfühl mittten in die GEschichte zu springen und zu sehen was die zwei dort erleben.
    Es ist ziemlich düster und doch detailreich. Man erkennt das Blut auf den Blättern.
    Genau dieses düstere und blutige ist nicht so meins. Das schreit eben für mich nach Thriller. Und die lese ich ja wirklich nur, wenn ich wirklich Bock drauf habe.
    LG Chia
    P.S.: Mein Beitrag geht auch gleich online

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, es geht gar nicht so in Richtung Thriller, soweit ich zumindest den Klappentext verstehe *lach* Aber ich mag sowas düsteres schon ganz gerne. Und das finde ich einfach auch von der Perspektive gut gemacht :)
      Da haben wir heute genau den Geschmack gegenseitig getroffen, den wir anscheinend nicht so mögen :D

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,
    das Buch kenne ich nicht, das Cover würde mich aber schon mal neugierig machen. Mit den Blutspritzern auf den Blättern scheint es eine spannende/unheimliche Geschichte zu werden. Ich stelle mir vor, dass die beiden Charaktere mit ihren Taschenlampen geradewegs in ihr Unglück laufen... Ich würde es mir auf jeden Fall näher anschauen, nur wegen des Covers.
    Ich habe mich dieses Mal für ein Kinderbuch entschieden. Mein Cover-Vorschlag
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt das Buch ja leider nur auf englisch, aber der Klappentext alleine würde mich gar nicht ansprechen ... aber ich finde auch, das Cover reizt schon sehr und gibt eine spannende Situation her :)

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,
    also das Cover hat was, auch wenn es mich Buchladen wohl nicht ansprechen würde. Es erinnert mich ein wenig an die Groschenromane, die ich als Kind meiner Patentante gemopst habe. :D Irgendwie macht es mich auf die Geschichte neugierig, obwohl es nicht als wirklich "schön" empfinde. Macht das Sinn? Auf jeden Fall funktioniert es trotzdem, weil ich jetzt durchaus versucht wäre mir die Handlung näher anzugucken …

    Ich habe deinen Beitrag bei mir unter dem Artikel verlinkt. :)

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Ich finde auch oft Cover vom Sinn her nicht "schön", aber sie haben etwas an sich, das mich reizt. Genauso ist es auch hier, denn für mich sagt diese Szene einfach was aus, und sowas mag ich!

      Vielen Dank, dass du mich direkt verlinkt hast <3

      Löschen
  4. Ich habe das Buch Archibald Leach von Markus Cramer nur auf Grund des Covers ausgesucht. Und das Bild hat gehalten, was es versprochen hat. Eines der witzigsten und unterhaltsamsten Fantasy Bücher 2018

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas passiert mir auch desöfteren, eigentlich sogar oft. Ich denke mir dabei immer, dass es schon seinen Sinn hat, warum mich ein Buch anspricht. Natürlich greife ich auch mal daneben, aber selbst bei Genres, die ich nicht gerne lese haben mich schon Cover verführt und sie haben bei mir genau ins Schwarze getroffen ^^

      Löschen
  5. Hallo Aleshanee,

    ach, das wäre sehr schade, wenn es die Aktion nicht mehr gäbe. Ich habe immer gerne geguckt.
    Ich werde gleich mal sehen, ob ich eines finde und dann mitmachen kann.

    Dein Cover hat auf jeden Fall was außergewöhnliches. Es sieht sehr real und unheimlich aus. Also ob gleich einer aus dem Gebüsch springt. :D

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Aktion auch sehr! Auch wenn es jetzt nicht wirklich viel zum austauschen gibt, aber wenn man ein Coverfan ist, kann man eigentlich nie genug sehen davon *lach* Zumindest geht es mir so! Ich mochte das super gerne, die ganzen Blogs durchstöbern, wer welches Cover vorstellt und wer welchen Geschmack hat. Dadurch hab ich auch viele Bücher für die Wunschliste gefunden.

      Ja, genau das dachte ich mir bei dem Cover auch, das hat sowas "lebendiges" wie eine Filmszene oder so :D

      Löschen
  6. Auf die Idee, Cover vorzustellen, bin ich nie gekommen. Habe ich leider auch keine Zeit zu, die Rezensionen fressen schon viel Zeit. Aber nachdem ich endlich kapiert habe, wie ich von meinem Blog auf andere Blogs komme, kann ich öfter hier herein schauen und mich beteiligen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, welche Folgemöglichkeit nutzt du denn? Ich folge ja sehr gerne über den Bloggerinternen Weg, da kann ich im Dashboard immer schön die neuesten Beiträge sehen :)

      Es gibt ja sehr viele schöne Bloggeraktionen (hab die auch oben in einer Kategorie gelistet, bei dem Bildchen "Blogger Aktionen") und den Cover Monday mag ich sehr gerne! Ich lass mich ja immer leicht von Covern verführen und ich finde es interesant zu sehen, wer welchen Geschmack hat. Vor allem entdeckt man dabei tolle Bücher - und tolle neue Blogs :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com