Montag, 18. Februar 2019

~ * ~ Blogparade ~ * ~ Du und dein Blog ~ * ~

Blogparade - Du und dein Blog - Part II




Diese Aktion wurde jetzt nach eineinhalb Jahren nochmal von Angeltearz liest ins Leben gerufen, da sich in den letzten Monaten in der Bloggerwelt doch einiges getan hat und vielleicht damit auch die "neueren" Blogger zu Wort kommen und ihre Eindrücke schildern können.
Da schließe ich mich natürlich gerne an und zum Vergleich könnt ihr euch auch gerne meinen Beitrag vom August 2017 anschauen *klick*


1. Wer bist du? Stell dich vor!

Ich bin die Alex, 43 Jahre jung, und lebe mit 2 meiner Kinder und 2 Katzen im schönen München. 
Bücher und Geschichten haben mich schon immer fasziniert und das Lesen war immer ein Teil meines Lebens - mal mehr, mal weniger. 
Gerade als meine Kids noch "klein" waren hab ich es geliebt ihnen vorzulesen, was sich auch zu einem schönen Abendritual entwickelt hatte - mittlerweile sind aber schon zwei ausgezogen und auch die anderen beiden sind alt genug, selbst ihre Bücher zu lesen :D
Neben dem Lesen und dem Blog hab ich ehrlich gesagt kaum andere Hobbys, deshalb gehen die Abende auch meist lesend in die Nacht über, außer ich guck mal Serien auf Netflix.

2. Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Seit September 2013. 
Ich war auf Lovelybooks unterwegs, das war das erste Bücherportal, über das ich gestolpert bin und dort hab ich auch die ersten Buchblogs entdeckt. So eine Plattform wo ich meine Bücher listen kann -- ich LIEBE Listen! -- war genau das richtige für mich. Ich wollte vor allem festhalten, welche Bücher ich schon gelesen hab, was ich wann lese, wie es mir gefallen hat und hab mir dadurch erhofft, Kontakt zu anderen Viellesern zu bekommen.  
Mit dem Blog kann ich mein Hobby wunderbar bündeln, alles hier aufgelistet mit meinem SuB, meiner Wunschliste, meinen Rezensionen etc., so dass ich immer schön alles im Blick behalte. Das war ausschlaggebend zusammen mit dem Wunsch nach Austausch mit anderen Lesebegeisterten, weshalb ich mit dem Bloggen angefangen hab.


3. Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Freunde und Familie wissen davon, ich wüsste jetzt auch keinen Grund, warum ich das geheim halten sollte ^^
Da es nicht viele Leser in meinem Umfeld gibt, sind sie jetzt nicht wirklich an meinem Blog interessiert *lach* aber sie finden es toll, auch wenn sie mit der Bloggerwelt nicht viel zu tun haben.


4. Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?


Oh ja - und viel zu viel! Ich bin neugierig und am Austausch interessiert und da bleibt es nicht aus, dass man in vielen Social Media Kanälen unterwegs ist ;)

Auf Facebook bin ich am meisten unterwegs Facebook Seite
Bei twitter ab und zu
und öfters bei instagram 

Anzutreffen bin ich aber auch bei Lovelybooks, goodreads und dem Büchertreff Forum


5. Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen? (Trau dich und sei ehrlich)


Ich gehe negativen Dingen im Internet wirklich sehr aus dem Weg, aber natürlich fällt mir auch das ein oder andere auf, was mir nicht gefällt.

Zum einen: das Kommentieren
An sich kann ich mich nicht beschweren denn ich freue mich sehr über eure Kommentare, denn gerade deshalb hab ich diesen Blog, um mich mit euch auszutauschen :)
Aber ich merke schon, dass das oft ausbleibt und ich weiß natürlich, dass es oft ein Zeitproblem ist. Allerdings würde man das ganze schon etwas anschubsen wenn man selber aktiv wird. Es muss ja nicht jedes Mal ein ellenlanger Kommentar sein, auch eine kurze Meinung zur Rezension zeigt schon, dass Interesse da war.
Übrigens gilt das auch für Antworten auf Kommentare. Manche Blogger machen das so gut wie nie, einige begründen das damit, dass da ja eh nicht nochmal reingeschaut wird. Das stimmt aber nicht (immer). Ich schau zwar nicht bei jedem, aber doch bei vielen nochmal und warte auf Antworten, die nicht mehr kommen.

Zum anderen: das Miteinander
Das Hobby Lesen an sich schweißt doch eigentlich schon ein bisschen zusammen - und lesen und bloggen ist eine wunderbare Möglichkeit, sich aus dem einsamen Bücherwurm in ein "soziales Wesen" zu verwandeln ;) Leider gibt es hier (natürlich) wie auch in jeder anderen Form einer Gruppe von Menschen Differenzen. Das ist zu akzeptieren, aber ich würde mir doch wünschen, dass hier höflich miteinander um- oder sich eben dann aus dem Weg gegangen wird, wenns nicht anders geht. 
Das öffentliche Anprangern, der Neid und die Shitstorms gehören für mich in den Kindergarten.

Zum Miteinander gehört aber für mich auch das Teilen von Beiträgen. Das sehe ich so selten und finde es sehr schade. 
Wenn ich einen Beitrag sehe der mir gefällt oder den ich interessant finde möchte ich, dass viele ihn sehen und lesen und deshalb teile ich ihn auch gerne. (Grade bei twitter und facebook) Ich finde das eine schöne Geste und deshalb würde ich mich freuen, wenn das etwas mehr genutzt wird. Viele jammern ja über zuwenig Reichweite: so hat man selber mehr Mehrwert auf der Seite und vielleicht schließen sich ja doch andere an und teilen auch mal "deinen" Beitrag.


6. Und was magst du an der Bloggerwelt?


Mein Blog ist für mich einfach ein sehr schöner "Leseplaner" wo ich alles notieren und speichern kann, was mit meinem Hobby zusammenhängt - und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, mich auszutauschen.
Das funktioniert an sich wirklich gut und ich freu mich vor allem, so viele nette Menschen in den letzten Jahren durch das Bloggen - zumindest virutell - kennengelernt zu haben! Die meisten sind total sympathisch wachsen einem mit der Zeit auch einfach ans Herz <3

Dann mag ich natürlich auch die vielen Informationen die ich durch andere Blogger bekomme, über Buchneuerscheinungen, ihre Buchtipps (die ich selber wohl nicht gefunden hätte) und auch das etwas privatere Kennenlernen der Menschen hinter den Blogs.

Auch liebe ich die Vielfalt - nicht nur der Menschen - sondern auch der Blogs. Denn auch wenn sich ja meist alles "nur" um Bücher dreht, tauchen dabei natürlich auch andere Themen auf über die man diskutieren kann. Ob das jetzt Themen direkt in Büchern betrifft oder auch allgemein menschliche Seiten oder auch mal was ganz persönliches, es gibt einfach eine Menge an Input und Austausch, was ich sehr liebe!


7. Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich lese nur Buchblogs und das reicht auch *lach* Ich schaff es ja nichtmal hier, überall alles zu entdecken!


8. Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!


Oh ja! Vernetzen ist wichtig! Dazu gehört allerdings auch, finde ich, dass man auch mal Beiträge teilt! Ich hatte das ja oben schon erwähnt unter Punkt 5 und es ist so wenig nötig und zeigt aber, dass man füreinander da ist und nicht gegeneinander :)
Lieblingsblogs hab ich viele, das würde jetzt ausufern ^^
Ich folge an die 300 Blogs und schaue jeden Morgen in den Blogroll, was es Neues gibt. Natürlich sind jetzt nicht alle meine "Lieblings"Blogs, aber ich schau überall gerne vorbei - eine Liste findet ihr rechts in der Sidebar unter "Immer einen Besuch wert"
Da werden zwar immer nur 5 angezeigt, aber wenn ihr auf "alle anzeigen" klickt, kommt die lange, lange Liste ;)



An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Steffi für die tolle Aktion!


Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    schön, dass du auch mitmachst. Ja die Kommentare sind immer so eine Sache. Ich merke es ja bei mir selbst, dass ich einfach nicht immer dazu komme. Klar wenn morgens mal Luft ist, aber mit den kleinen Rackern ist das auch nicht immer der Fall.
    Ja aber da könnte man echt mal etwas mehr zusammen rücken!
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche.
    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer kommentieren geht auch nicht, da könnte man dann 12 Stunden am Tag dasitzen xD Aber ab und an ... und ich finde, es geht ja um den Austausch, das betont ja eigentlich fast jeder. Aber ohne Kommentare gibts ja auch keinen Austausch ;)

      Zusammenrücken, so ist das, sollte man doch immer, ist doch viel schöner als das ganze negative Gedöns :D

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich freue mich wahnsinnig, dass du es geschafft hast. :)

    Das mit dem Teilen ist mir auch schon aufgefallen. Bei Twitter geht es noch, aber bei Facebook wird von mir selten was geteilt. Echt schade, weil das ja eigentlich recht schnell geht. Da kann keiner sagen, dass die Zeit fehlt. :D

    Starte gut in die neue Woche!

    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Twitter bin ich eher selten, teile aber auch da ab und an. Aber dannn doch eher auf Facebook. Wenns grad nicht passt, speichere ich die Beiträge einfach mit einem Klick und teil die dann später ;)

      Dir auch eine schöne Woche!

      Löschen
  3. Huhu Aleshanee,

    ich kann mich in vielem wiederfinden. :-) Ich bin auch ein totaler Fan von Listen und ich liebe das Bloggen und möchte es auch nicht mehr vermissen.

    Das mit dem Teilen auf Facebook ist etwas, was ich selber immer wieder vergesse und deswegen werde ich gleich deinen mal teilen. :-)

    Ganz liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke! Das muss man sich einfach angewöhnen, dann geht das meist automatisch und ist ja schnell gemacht ... und man hat ja indirekt auch selber einen Mehrwert für "seine" Leser, deshalb find ich das so eine schöne Sache mit dem teilen

      Löschen
  4. Hallo Alex,

    über die Blogparade bin ich auch bereits gestolpert und werde nach deinem Post mich da definitiv auch mal drüber machen.
    So lernt man doch mehr über den Blogger kennen.

    Ich muss gestehen, ich gehöre auch zu denen, die selten etwas teilen. Einfach weil ich nur immer kurz schaue, gerade auf Facebook, was es neues gibt und dann auch schon wieder raus bin.

    Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Montag.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer schön wenn viele bei sowas mitmachen!

      Ich finde teilen grade auf FB super, weil das nur einen Klick "kostet" und dadurch eben schnell geht. Aber man hat nicht immer Zeit, das ist defintiv so, das geht mir ja beim Kommentieren genauso ;)

      Oh, bei uns war heute auch ein wunderschön sonniger Tag!

      Löschen
  5. Ahahahahaha. Ich fühl mich gar nicht angesprochen beim Kommentieren. *wegduck*
    Ich bin meistens immer schneller als ich will und vergesse dann oft den Haken beim Absenden wegen der Benachrichtigungen xD

    Liebe Grüße <3333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, den Haken für die Benachrichtigungen mach ich auch nicht immer, kommt halt drauf an, was ich kommentiere und worum es geht ... ist ja auch nicht schlimm. Aber ich sprech das prinzipiell an, weil ja viele sagen dass so wenige kommentieren ;)

      Löschen
    2. Ja, ich find das halt doof, dass man dann immer gleich die ganzen Kommentare bekommt und nicht nur die Folgekommis 🙈🙈 Aber was soll’s :DD
      Ich mag deinen Blog trotzdem.

      Löschen
    3. Das kommt drauf an, wenn es ein Diskussionsbeitrag ist, lese ich auch gerne die anderen Kommentare dazu, manchmal auch bei Büchern, da interessiert mich dann auch was die anderen schreiben.
      Wenn es "nur" um die Antwort auf meine Frage geht, kann ich danach die Benachrichtigung ja auch wieder aus machen ;)

      Löschen
    4. Du bloggst schon länger bei Blogspot. Wie mach ich die denn wieder aus? XD

      Löschen
    5. Da muss ich kurz überlegen ^^
      Bei blogspot Blogs steht das - glaub ich - direkt in der Mail. Wenn da die Benachrichtigung kommt ist da direkt ein Link dabei, auf den man es "aus" machen kann.
      Bei wordpress oder anderen Blogs, da müsste das eigentlich auch in der Mail drin stehen, da öffnet sich dann sogar ein Extra Fenster, in dem man auch die Liste finden der Kommentare denen man folge, also der Beiträge meine ich natürlich.

      Löschen
    6. Ja, jetzt wo du es sagst...
      Stand direkt unter der Mail, ich Blindfisch.
      Vielen lieben Dank Dir. Auch für deine Motivation weiterzumachen trotz manchen negativen Punkten. ;) <3

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,

    ein sehr schöner Beitrag. Bei vielen Punkten sprichst du mir aus der Seele. Es ist so schön, dass sich Buchbegeisterte dank Blogs & Co. richtig fein austauschen können. Was war ich mit meinem Hobby einsam, bevor ich euch alle kennengelernt habe. :D Schön, dass es dich und die anderen gibt. <3

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nicole <3
      Auf jeden Fall! Trotz dem negativen Schwung, der zurzeit Kreise zieht finde ich auch, dass es so viele nette Menschen gibt, mit denen man sich super austauschen kann. Das andere sollte man einfach ignorieren, denn dann haben diese Leute auch keinen Antrieb sowas weiter zu machen :D

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,
    es ist immer wieder schön zu lesen, wenn Blogger/innen ähnlich ticken :-). Ich habe meinen Blog in allererster Linie begonnen, um Ordnung in mein Lesechaos zu bringen. Und das hat auch geklappt :-). Bei mir wird nur selten kommentiert, aber damit habe ich mich abgefunden. Die meisten Besucher sind reine Konsumenten und ich bin auch keine Heldin des Kommentierens.
    Liebe Grüße von
    Frau Leseratteffm, die vielleicht auch bei der Blogparade mitmachen sollte?

    https://leseratteffm.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, unbedingt mitmachen, grade bei dem Thema ;)
      Vielen Dank fürs kommentieren, so lernt man sich kennen! Hab grade auch mal auf deinem Blog vorbeigeschaut, wir scheinen ja einen ähnlichen Geschmack zu haben, ich folge dir direkt mal ^^

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,

    das mit dem Kommentieren ist so eine Sache. Ich bin oftmals ein stiller Leser und hinterlasse nicht immer einen Kommentar. Manchmal gibt es einfach nichts zu sagen und so hinterlasse ich auch keine Spur.

    Den sozialen Medien steh ich eh recht kritisch gegenüber - vor allem, weil in den letzten Jahren die Beiträge, die Du siehst arg von den Machern gesteuert werden.

    Witzig, dass sich noch so ein "old-school"-Forum wie büchertreff.de so lange hält. Ich dachte, dass die so langsam aussterben ;)

    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, es kommt drauf an :) Auf Blogs kommentiere ich schon immer wieder gerne - ich möchte mich ja mit den anderen austauschen, deshalb hab ich ja einen Blog gemacht ^^ Und natürlich möchte ich ja auch gerne dass man bei mir kommentiert. Leider kommt ja in wenigen Fällen so eine Art "Gespräch" zustande, aber manchmal klappt es dann doch und das ist dann wirklich schön :)

      Ja, das Büchertreff Forum :D Im Forum selber bin ich ehrlich gesagt wenig unterwegs, aber es gibt viele Büchermeinungen und die Mitglieder da sind schon sehr aktiv.

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com