Donnerstag, 6. August 2020

Top Ten Thursday ~ Autoren gesucht mit dem Buchstaben F

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Name mit einem F anfängt
(zur Not auch Vorname)





Dieses Mal fiel es mir relativ leicht, denn ich hatte die 10 Autoren total schnell beisammen :D
Trotzdem hab ich zwei rausgestrichen, weil ich zwei auf dem SuB habe, die ich unbedingt zeigen wollte!
Es ist wieder bunt gemischt worden mit vielen verschiedenen Genres, neuen und alten Geschichten und alle zu empfehlen <3


Als Tipp wenn ihr Schwierigkeiten habt, die Listen voll zu bekommen: ihr könnt natürlich gerne auch euren SuB und eure Wunschlisten durchforsten ;)


Welche davon kennt ihr?
Ist vielleicht was dabei, das euch neugierig macht?


Fallon, Jennifer
Gezeitenstern Saga (1) Der unsterbliche Prinz
Die Gezeitenstern Saga hat 4 Bände und ist leider nur noch gebraucht erhältlich oder als Ebook.

     

Großartige High Fantasy Geschichten die ich jedem ans Herz legen kann!

Die anderen beiden Reihen um Hythria hängen zusammen, sind zwei Trilogien, die es nur noch gebraucht zu kaufen gibt.

Die Legende von Hytria (1) Erbin des Throns
Fortsetzung zu Die Legende von Hytria:
Das Dämonenkind (1) Kind der Magie







Farjeon, J. Jefferson
Geheimnis in weiss

Klett-Cotta hat in den letztern Jahren zu Weihnachten immer wieder alte Krimis neu aufgelegt, vor allem dieser hier hat mir super gefallen. Schöne Winterstimmung und spannende Handlung :)


An Heiligabend bleibt ein Zug im Schneetreiben in der Nähe des Dorfes Hemmersby stecken. Mehrere Passagiere suchen Zuflucht in einem verlassenen Landhaus. Die Tür ist offen, der Kamin brennt und der Tisch ist zum Tee gedeckt, doch niemand scheint da zu sein. Aufeinander angewiesen, versuchen die Reisenden das Geheimnis des leeren Hauses zu lüften – als ein Mord passiert.





Faye, Lyndsay

Mit dieser Trilogie gehts ins historische New York im Jahr 1845. Es ist insgesamt ein eher gemächliches Tempo, aber ich fand alle Bände spannend und sehr anschaulich geschrieben.

   




Fiedler, Lisa

Eine wunderschöne 3teilige Kinderbuchreihe über die Abenteuer von Mäusen, die ich super gerne selber gelesen habe und dich ich auf jeden Fall auch für Kids empfehlen kann :)

   



Fisher, Catherine
Als erstes Buch von ihr hab ich "Schneewanderer" gelesen, das mir sehr gut gefallen hatte, danach kam die "Nebel Dilogie", die ich bisher am besten fand.
Aber auch der Zweiteiler "Incarceron/Sapphique" war nicht schlecht, nur "Die vergessene Kammer" hatte mir nicht so gefallen...


       





Fitzek, Sebastian
Noah

Von Fitzek hab ich ja mittlerweile auch schon ein paar Bücher gelesen, und obwohl ich einige echt gut fand, konnten mich nicht alle begeistern ... am besten fand ich Noah :)


Zur Geburt Jesu Christi lebten 300 Millionen Menschen auf unserem Planeten.
Heute sind es sieben Milliarden.
Wie viel ist zu viel?
Er kennt seinen Namen nicht. Er hat keine Ahnung, woher er kommt. Er kann sich nicht erinnern, warum er in Berlin ist, seit wann er hier auf der Straße lebt. Die Obdachlosen, mit denen er umherzieht, nennen ihn Noah: Dieser Name ist in seinen rechten Handballen tätowiert. Für Noah wird die Suche nach seiner Identität zu einem Alptraum. Denn wie es scheint, ist er das wesentliche Schlüsselelement einer globalenVerschwörung, die bereits zehntausende Opfer gefordert hat und nun die gesamte Menschheit bedroht ...




Follett, Ken
Historisches mag ich ja zwischendurch auch gerne und von ihm hab ich mit Begeisterung die ersten beiden Bände der Kingsbridge Reihe gelesen - Band 3 fand ich dann leider nicht mehr so gut.

    




Funke, Cornelia
Bekannt und beliebt - wobei ich vieles von ihr leider nicht gelesen habe - aber ich bin ein mega Fan der Tintenherz Trilogie (hier kommt ja bald eine Fortsetzung) und der Reckless Reihe (von der auch endlich bald dernächste Band erscheinen soll) und von Das Labyrinth des Fauns <3
Die ersten drei Bände der Reckless Reihe lese ich zur Vorbereitung nochmal :D


   

     





Feuerbach, Sam
Von ihm hab ich noch nichts gelesen, aber viel gutes gehört!
Vor allem von seiner 6teiligen Krosann Saga und der Totengräbersohn Reihe

Wie viel Hass passt in ein Leben? Sie ist ohne Namen, ohne Kindheit, ohne Skrupel. Während andere zaudern, noch überlegen, was gut, was schlecht oder was richtig, was falsch ist, handelt sie bereits. Meistens schlecht und falsch. Eine verlorene Herkunft, tief in ihr brodelnd, sucht sich seinen Weg an die Oberfläche.

Im Königreich Toladar greifen viele Hände begierig nach der Krone. Den jugendlichen Thronfolger, Prinz Karek, kümmern die Intrigen wenig, bis er über das Erbe längst verlorener Götter stolpert. Unverhofft muss er sich in einer Welt beweisen, in welcher sein Talent die richtigen Fragen zu stellen, lebensgefährliche Antworten liefert



 
Er ist der Letzte, der sie berührt.
Sie wäscht. Sie schminkt.
Ein Grund, warum sie ihn verachten.
Der Totengräbersohn
Die neue Mittelalter-Saga von Sam Feuerbach
Rätselhafte Fremde tauchen im Dorf auf. Morde geschehen.
Niemand erwartet, dass er die Hütte der Hexe aufsucht.
Niemand verlangt, dass er ihrem Vermächtnis die Stirn bietet.
Niemand ahnt, dass die Finsternis näher rückt.






Flannery, Peter A.

Battle Mage - Eine Dilogie (im deutschen wurde das Buch gesplittet) von der ich eine Menge gutes gehört habe und auf die ich mich schon sehr freue! Band 1 wartet auf dem SuB und wird bald gelesen!

Die Welt steht am Abgrund, denn die übermächtige Armee der Besessenen überrennt ein Königreich nach dem anderen. Die Einzigen, die sie aufhalten können, sind die Kampfmagier auf ihren majestätischen Drachen. Doch das Bündnis zwischen Drachen und Menschen ist schwach geworden. Zu wenige Drachen antworten noch auf den Ruf der Magier, und die meisten von ihnen sind schwarz. Und jedes Kind weiß, dass schwarze Drachen gefährlich sind. Schwarze Drachen sind verrückt. Falco Dantes Vater, ein tapferer Kampfmagier, fiel selbst dem Wahnsinn einer solchen Kreatur zum Opfer, und sein Verlust hat Falcos ganzes Leben geprägt. Als die Armee der Besessenen auf seine Heimat zumarschiert, trifft Falco eine folgenschwere Entscheidung: Er wird in die Fußstapfen seines Vaters treten ...






Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, die du gekauft hast, weil sie 
auf der Bestsellerliste sind / gehypt wurden

 

Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    Follett hätte bei mir auch noch gepasst, aber ich hatte ihn erst kürzlich in einem TTT dabei und habe mich daher heute für andere Autoren mit F entschieden.
    Liebe Grüße
    Susanne

    Meine Liste

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Aleshanee,
    heute haben wir mit Cornelia Funke eine Gemeinsamkeit. Ich habe nur ein anderes Buch als Beispiel genommen.
    Dieses Mal habe ich es wieder geschafft, die Liste mit Autoren zu füllen, die ich auch gelesen habe, und musste nicht auf SuB und Wunschliste zurückgreifen. Bei G wird es anders sein. :-)
    Von Fitzek habe ich bisher Das Paket gelesen.
    Die anderen Namen kenne ich teilweise vom Hören her. Der Teufel von New York kam mir bekannt vor. Da musste ich gleich mal nachschauen. Eine Freundin von mir hat das Buch gelesen und mir empfohlen.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Teufel von New York ist klasse! Es ist allerdings in ruhigem Tempo geschrieben und baut vor allem auch auf die Atmosphäre der damaligen Zeit. Aber ich hab alle drei Bücher der Trilogie sehr gerne gelesen :)

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,
    heute fand ich es echt wieder mal etwas schwieriger. Ich habe meinen SuB und auch meine WuLI sogar 2 wenn nicht sogar 3 mal durchgeschaut, in der Hoffnung da würde doch noch irgendwie ein Autor auftauchen. Leider sind es dadruch nur 6 Autoren geworde.

    Dafür haben wir heute aber Sebastian Fitzek und Cornelia Funke gemeinsam.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Meine Liste

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Aleshanee! Guten Morgen, alle zusammen!

    An und für sich sind die Autoren-ABC-Themen einfach, wenn sich ausreichend davon finden lassen. Zumindest hatte ich die Liste für heute relativ flott beisammen:

    https://zeit-fuer-neue-genres.blogspot.com/2020/08/ttt-480-10-bucher-von-autoren-deren.html

    Und schon finde ich die erste Gemeinsamkeit. :) Lyndsay Faye findet sich auch in meiner Liste. Allerdings habe ich nur das erste Buch gelesen, obwohl ich es gut fand. Irgendwie hatte ich später kein Interesse an den anderen Büchern. Das hängt ev. auch mit meiner Reihenmüdigkeit zusammen.

    Sebastian Fitzek haben wir ebenfalls gemeinsam. Bei mir ist es das untypischste Fitzek-Buch geworden, weil es mir am besten gefallen hat. :D

    Ken Follett hatte ich in der engeren Wahl. Ich habe mich doch anders entschieden. Ich habe von ihm diese Trilogie über den Zweiten Weltkrieg als Hörbücher gehört. Die fand ich richtig gut.

    Und von Cornelia Funke habe ich natürlich "Tintenherz" gelesen. :D Leider hat es mich nicht ganz überzeugt. Ich glaube, zu dem Zeitpunkt war ich irgendwie 'zu alt' dafür.

    Übrigens, ich sehe, dass du gerade "Boy's Life" liest. Hoffentlich gefällt es dir!

    Ich werde erst am Abend bzw. am Wochenende zum Stöbern kommen und bin sehr auf die Listen der anderen gespannt.

    Habt alle einen feinen Tag!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lyndsay Faye fand ich wirklich klasse! Es hat so ein ruhiges Tempo, aber dafür eine ganz intensive Atmosphäre! Die Reihenmüdigkeit kenne ich, aber da es "nur" drei Teile sind ist es doch noch übersichtlich, ich kann es dir auf jeden Fall empfehlen noch weiterzulesen ;)

      "Die Blutschule" hab ich nicht gelesen, aber das danach, also was sich durch den Protagonisten darauf bezieht, ich weiß nur grade leider nicht mehr den Titel ...

      Von Ken Follett kenne ich nur die historische Reihe die ich oben genannt habe. Die ersten zwei Bände fand ich genial, der dritte hat mich etwas enttäuscht.

      Oh, das ist so schade mit Tintenherz!!!! Vielleicht hast du ja mal wieder Lust auf ein "Kinderbuch", wobei das in Band 2 und 3 schon etwas "anzieht" und ja erst so richtig losgeht in der "richtigen" Tintenwelt! Und es wird auch etwas düsterer, das musst du lesen!!!! *lach*
      Reckless ist auch so genial und weniger Kinderbuch. Da hab ich ja grade Band 1 nochmal gelesen und ich bin so begeistert, immer noch <3

      Oh ja Boy´s Life ist große klasse!!! Ich bin total versunken und werde sicher heute damit fertig wenns die Zeit erlaubt :D

      Löschen
    2. Vielleicht packt es mich doch noch und ich lese die weiteren Teile von Lyndsay Faye. Das ist bei mir eine Weile her, und damals waren die anderen Bände noch gar nicht veröffentlicht.

      Das Buch, das zu "Die Blutschule" gehört, habe ich auch gelesen. Mir fällt der Titel jetzt auch nicht ein. XD Jedenfalls war das typisch Fitzek, hingegen ist "Die Blutschule" komplett anders und geht in Richtung genialer Horror-Roman. Das ist das einzige Buch von ihm, dass ich regelrecht verschlungen habe.

      Fein zu hören, dass "Boy's Life" auch dein Herz erobert hat. :)

      Löschen
    3. Ja, das kenne ich ^^ Wenn ich einen ersten Band gelesen habe und dann lange Zeit nichts kommt, dann hab ich leider oft auch nicht mehr so richtig Lust weiterzulesen. Da kommen in der Zwischenzeit einfach zu viele andere raus.
      Ist natürlich nicht bei allen so :)

      Haha, das ist ja witzig! Hm, dann überlege ich mir das mit der Blutschule vielleicht noch ^^

      Oh ja, Boy´s Life fand ich wirklich grandios! Eine phänomenal erzählte Geschichte - und ich liebe das Vorwort <3

      Löschen
    4. Mich ärgert es halt oft, wenn ich einen 'Einzelband' lese, der sich nach einiger Zeit als Reihe entpuppt. Ich glaube, das war damals beim New Yorker Teufel so. Irgendwie fehlt's mir dann manchmal an der Lust, das mitzumachen. Und ich weiß, das ist kindisch und blöd von mir. :D Jedenfalls habe ich die Reihe total aus den Augen verloren und gar nicht mehr weiterverfolgt. Aber wenn es sich tatsächlich lohnt, dann kommen die Bücher auf meine Watchlist.

      "Die Blutschule" würde ich sogar eher (aber sehr sachte) mit Stephen King vergleichen. :D Ev. könnte es dir gefallen.

      Zu "Boy's Life' lasse ich einfach nur ein <3 da. :D

      Löschen
    5. Als ich den Teufel von New York gelesen habe, gabs die Fortsetzungen schon glaub ich - oder zumindest wusste ich davon.

      Bei Einzelbänden, bei denen dann auf einem irgendwann dann eine Fortsetzung kommt, hab ich oft auch keine Lust mehr - es kommt halt drauf an...
      Beim "Dornenthron" zum Beispiel stand nichts dabei, aber hinten stand drin "Fortsetzung folgt"
      Zum Glück hatte mir das jemand vor dem Lesen geschrieben, sonst hätte ich es auch nicht so gut gefunden, weils einfach ein langsameres Tempo hatte und viele Fragen offen blieben

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    mir viel die Liste heute erstaunlicherweise recht leicht, ich musste sogar kürzen da ich zunächst mehr als 10 Titel hatte.
    Hier gehts zu meinem Beitrag: TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt habe ich einen ellenlangen Text gescrieben und er war wieder weg. Es kam wie letzte Woche,die Meldung, dass ich hier nicht schreiben darf. Ich setze mal den Link, wenn es funktioniert, schreibe ich noch einen Kommentar:

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-06082020-autorinnen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja echt ärgerlich! Vielleicht liegt es daran, dass sie seit einigen Wochen an einer Umstellung arbeiten und da etwas durcheinanderkommt...?
      In solchen Fällen, also wenn ich mir unsicher bin bei manchen Blogs, kopiere ich den Kommentar immer bevor ich ihn abschicke, damit er nicht verloren ist, falls es nicht klappt und ich es nochmal versuchen kann.

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee,

    also mir fiel es heute wieder etwas schwerer meine Liste zu erstellen, da musste ich auch auf meinem SuB schauen.

    Von deinen Autoren sagen mir natürlich Follett, Fitzek und Funke etwas, allerdings habe ich von denen keine Bücher im Regal stehen.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Aleshanee
    Ich schaue später deine Liste an ok.

    Hier ist mal

    https://mybookseriemovieblog.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-58.html?m=1
    Bleibt gesund!
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  9. ok, wir haben diese Woche einiges gemeinsam. Ich habe meine Bücher ja alphabetisch sortiert, daher sind die Buchstabenwochen immer einfach. Ich habe nicht einmal auf meine Rezensionsübersicht zurückgreifen müssen. Von Catherine Fischer besitze ich Nebelgänger, ich wusste nicht, dass es zu einer Reihe gehört. Also habe ich wieder zwei Suchaufträge mehr. Jennifer Fallon habe ich mir schon notiert aber die Bücher sind schwer gebraucht zu bekommen. Außerdem rauche ich da eine Übersicht der Bücher, die zusammen gehören. Sam Feuerbach habe ich erst vor kurzem zu sammeln begonnen. Da gibt es einen tollen Schuber, leider momentan nicht im Budget. Funke und Follet werden heute sicher öfter auftauchen. Peter A. Flannery habe ich vergessen, da habe ich die Bücher nicht mehr, daher habe ich an ihn nicht gedacht. Ich habe die beiden Bänden sehr gerne gelesen. Ich wollte auch erst mehr Cover posten aber alleine von Feist habe ich sicher 30 Bücher, das wäre ausgeartet :) Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, zu Nebelgänger gehört noch Nebelträumer dazu ;) Aber Schneewanderer fand ich auch toll!

      Von Jennifer Fallon:
      Die Legende von Hythria spielt zeitlich vor der Dämonenkind Saga
      wurde chronologisch aber danach geschrieben
      1 - Erbin des Throns
      2 - Ritter des Throns
      3 - Herrscher des Throns

      Die Dämonenkind Trilogie
      1 - Kind der Magie
      2 - Kind der Götter
      3 - Kind des Schicksals

      Unabhängig davon Die Gezeitenstern Saga
      1 - Der unsterbliche Prinz
      2 - Die Götter von Amyrantha
      3 - Der Palast der verlorenen Träume
      4 - Der Kristall des Chaos

      Löschen
  10. Guten Morgen,

    also F ist mir heute auch recht leicht gefallen. Vor allem sind mir die meisten auch einfach so eingefallen, ohne langes Suchen und Stöbern.

    Wir haben heute auch 3 Gemeinsamkeiten. Die Gezeitensternsaga von Jennifer Fallon, Reckless von Cornelia Funke und Sebstian Fitzek als Autor, auch wenn ich ein anderes Buch gewählt habe. Noah fand ich persönlich ok, aber ich mag andere lieber von ihm.
    Die Säulen der Erde hatte ich auch erst noch auf der Liste, aber das Buch ist dann wieder runtergefallen, für ein Buch was ich noch nicht so oft beim TTT dabei hatte.

    Von den anderen Büchern habe ich nur noch Incarceron gelesen. Die Idee fand ich voll cool, aber so hat mich dieser Aufband nicht so gefesselt, dass ich den Abschlussband noch hätte lesen wollen/müssen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön dass wir mal was gemeinsam haben :)

      Von Ken Follett hatte ich noch recht selten etwas dabei, deshalb musste das heute sein! Die ersten beiden Bände fand ich ja grandios, der dritte hat mich etwas enttäuscht...

      Incarceron fand ich auch von der Idee her so klasse, da musste ich den zweiten Band auf jeden Fall lesen! Auch wenn der nicht mehr so ganz mithalten konnte...

      Löschen
  11. Guten Morgen Aleshanee :)

    Mit Tintenherz bzw. Cornelia Funke haben wir heute eine Gemeinsamkeit :) ansonsten habe ich noch von Catherine Fisher die Nebel-Dilogie gelesen, die mir auch wirklich gut gefallen hat. Ich wollte immer mal noch was anderes von ihr lesen, ist bisher aber nicht geworden^^

    Ansonsten kenne ich die meisten Bücher vom sehen her. Von Jennifer Fallon möchte ich definitiv noch was lese, da hast du mich schon neugierig auf die Bücher gemacht :) auch Battle Mage hab ich noch im Auge.

    Hier gehts zu meinem Beitrag

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,

    hm, bei F fällt mir nur Monika Felten ein, weil auch selber schon vor ewigen Zeiten gelesen " Das Vermächtnis der Feuerelfen" ein.

    Überhaupt auch eine Autorin die viel in Richtung Mystik...Elfen usw. geschrieben hat.

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Name ist mir bekannt, aber gelesen hab ich leider noch nichts von ihr, wobei das Genre ja gut zu mir passen würde :)

      Löschen
  13. Einen schönen guten Morgen in die Runde

    Liebe Aleshanee, halt dich bitte fest! :-) Mir Fitzek und Funke haben wir ZWEI Gemeinsamkeiten. Follett hätte ich auch nennen können. Faye könnte mir auch gefallen. Mir gefällt es, wenn Krimis etwas ruhiger sind, aber die Handlung gut aufgebaut ist. Die Mäusebücher von Fiedler sind bestimmt süß.

    Einen schönen Tag und liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist ja schön, da komme ich gleich mal vorbei :D

      Löschen
  14. Guten Morgen Aleshanee und alle anderen,

    heute haben wir mit Fitzek sogar mal einen Autor gemeinsam, auch wenn ich ein anderes Buch ausgewählt habe :-)
    Die Bücher von Folett kenne ich auch, sind aber nicht so mein Geschmack, aber mein Mann hat sie verschlungen.
    Funke kenne ich natürlich auch, habe die Bücher aber nicht gelesen.

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße und einen schönen Tag,

    Conny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Aleshanee,

    mit dem "F" wird es wohl bei den meisten keine großen Schwierigkeiten gegeben haben, der Buchstabe ist ja nicht so selten.
    Das "Geheimnis in Weiss" habe ich auch gelesen, eine hübsche Schmuckausgabe, die mir gefallen hat, aber mich nicht ganz überzeugen konnte.

    Ein Fitzek-Titel durfte auch auf meiner Liste nicht fehlen, Ken Follett wollte ich auch nehmen, doch die Liste wurde schnell voll und ich habe mich für andere Autoren entschieden, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-80.html

    Liebe Grüße und noch eine gute Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich fand Geheimnis in weiss total klasse! Es gibt ja drei "Geheimnis" Bücher die um WEihnachten spielen und neu aufgelegt wurden, da hatte mir das hier am besten gefallen :)

      Löschen
  16. Guten Morgen Alex,
    bisher ging es mit unseren Buchstaben-Listen immer noch ganz gut. Nicht jeder war ganz einfach, aber F war ruck zuck gefüllt. :D Mal sehen an welchem wir dann scheitern werden. ;)
    Von deinen rausgesuchten Autoren kenne ich zwar viele, wir haben aber trotzdem nichts gemeinsam, weil ich von den meisten nichts gelesen habe. Anja hat auch Bücher von Ken Follett gelesen, auf jeden Fall auch was von dem, was du mit dabei hast, ob alle drei weiß ich grad nicht genau. Das war aber auf jeden Fall vor der Blogzeit und daher möglicherweise heute auch gar nicht im KOpf ;)
    Von Cornelia Funke hat Anja das Labyrinth des Fauns ebenfalls gelesen, mochte das Buch jedoch nicht so gern. Die Tintenherz-Reihe möchte ich eigentlich auch irgendwann noch lesen, weil viele so davon schwärmen. Von Fitzek möchte ich auch gern noch was lesen, dazu bin ich irgendwie auch noch nicht gekommen. :D
    Das Thema nächste Woche stellt uns vor ziemliche Probleme, wir sind keine großen Hype- oder Bestseller-Käufer :D Mal sehen, ob sich da was finden lässt.
    Unsere F-Autoren"
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hype/Bestseller Leser bin ich auch nicht unbedingt ... aber ein paar hab ich schon dabei, bei denen ich denke dass es da schon einen kleinen Hype drum gab bzw. dass die auf den Bestsellerlisten stehen/standen, auch wenn mir das beim Lesen nicht unbedingt bewusst war ;)

      Löschen
  17. *grml*
    Jetzt habe ich einen halben Roman geschrieben und der Kommentar wird aufgrund eines Fehlers nicht hochgeladen.
    Jetzt bin ich angepisst und schreibe nur noch die Kurzfassung.
    Gelesen: Ken Follett (nicht mein Stil); Cornelia Funke (nicht alles, aber wir haben mir ihr eine Gemeinsamkeit); Peter A. Falnnery (BATTLE MAGE fand ich cool, habe ich aber schon oft genug erwähnt, deshalb heute nicht)
    Fitzek: Kein Interesse
    Wunschliste: Das Geheimnis in Weiß (alt), Lisa Fiedler (alt), Lyndsay Faye (neu)
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-fyu
    Liebe Grüße
    Martin
    Nächste Woche pausiere ich, zum Thema habe ich nichts zu sagen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sowas ist immer total ärgerlich! :/ Aber blogspot baut ja grade viel um, vielleicht funktionieren die Kommentare deshalb manchmal bei einigen nicht.

      Von Ken Follett kenne ich auch nur diese Trilogie, alles andere von ihm hab ich nicht gelesen.
      Die von Cornelia Funke, die ich oben gezeigt habe, sind meine Lieblingsbücher von ihr, die mag ich alle sehr <3

      Schön dass Lyndsay Faye auf deiner Liste gelandet ist, die Trilogie fand ich echt klasse!

      Löschen
    2. mir ging es ja wie Martin. Nächte Woche werde ich den Text erst zwischenkopieren :)

      Löschen
  18. Einen wunderschönen guten Morgen, :)

    du wirst schockiert sein, aber ich habe nicht eine Gemeinsamkeit. Dafür schon wieder einige Bücher auf der Wunschliste.

    Mir fiel es doch schwerer als gedacht und habe mit Ausnahme von Anne Frank nur ungelesene Bücher und ausschließlich eBooks in meiner Liste. :D

    Ich bin super gespannt auf die anderen Beiträge und gehe erst einmal eine Runde stöbern, damit meine WuLi nur noch länger wird. :D

    Liebe Grüße
    Celi

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Aleshanee,
    seit langem bin ich auch mal wieder mitdabei. Wir haben nur Jennifer Fallon gemeinsam.
    Irgendwie Falle ich bei Fitzek und Funke raus. Ja ich kenne die Autoren, aber gelesen hjab ich keins ihrer Bücher. Wobei mich die "Tintnenherz"-Trilogie schon reitzen würde.
    Kenn Follet sagt mir auch etwas, ich hab mich nur noch nicht dran getraut.

    Hier ist mein Beitrag:
    https://chiasbuecherecke.de/?p=7846

    LG Chia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Tintenherz finde ich einfach großartig und jetzt ist ja, nach so langen Jahren, eine Fortsetzung angekündigt, die 2021 erscheinen soll ;)
      Die Reckless Reihe ist auch soooo schön! Ich hab grade mit dem re-read angefangen, da der vierte Band jetzt endlich im Oktober kommt <3
      Und auch ihr Buch "Das Labyrinth des Fauns", dass ja auf dem Film "Pan´s Labyrinth" basiert ist richtig gut geworden. Ich mag die alle sehr <3

      Löschen
  20. Guten Morgen :)
    Auch ich habe es mal wieder geschafft mitzumachen. Die Aufgabe war diesmal recht leicht. Von deiner Liste ist bei mir nur Herr Fitzek dabei, aber einige kenne ich auch!
    Hier gibt es meine Liste: https://lesefee.blogspot.com/2020/08/ttt-10-bucher-von-autoren-deren-name.html
    Und ich hoffe ich schaffe es nun auch wieder öfter, dabei zu sein.
    LG
    Lesefee

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen Aleshanee,

    von deinen Autor:innen kenne ich tatsächlich nur Fitzek und Follett. Von denen habe ich ausch schon etwas gelesen. Die anderen sagen mir zum größten Teil gar nichts oder ich kenne den Namen habe aber nichts von ihm oder ihr gelesen.

    Ich bin diese Woche auch wieder dabe:
    Mein Beitrag zum F.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Aleshanee,

    Ich bin mit meinem komplett neuen Blog dabei:
    https://thousandbooklifes.com/2020/08/06/top-ten-thursday-autoren-mit-f/

    Wir haben nur eine Übereinstimmung, aber da ich auch einiges aus dem Gay-Romance Genre dabei habe, wundert mich das nicht ;)

    Mir fiel es etwas schwerer passende Bücher zu finden, weil ich so viele Autoren mit F gar nicht kenne.
    Aber ich habe es dennoch hinbekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Mone :) Ich hab grad bei dir kommentiert, aber der Kommentar ist weg...? Wird der erst noch freigeschalten?

      Löschen
  23. Hallo,
    diese Woche bin ich auch mal wieder mit einer Liste dabei https://buchundco.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-autoren-mit-f.html
    Wir haben diesmal sogar einige Gemeinsamkeiten, wie Kenn Follet und Sebastian Fitzek. Diesmal ist es mir schwerer gefallen, weil ich bisher sehr wenig Autoren mit F gelesen habe und ich meine Listen lieber mit bereits gelesenen Büchern fülle.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Aleshanee,

    Ich fand es erstaunlich, wie leicht es mir gefallen ist, Autoren mit F zu finden. Da musste nicht einmal die Wunschliste aushelfen. Auch wenn diesmal einige Autoren in seeehr vielen Listen auftauchen werden, z.B. Fitzek (wenn auch bei mir nicht, weil ich mich von Krimis und Thrillern größtenteils fernhalte). Wir haben Ken Follet (wenn auch mit einer anderen Reihe), Peter A. Flannery und Cornelia Funke gemeinsam. Alles Reihen, die ich sehr mochte.
    Hier geht es zu meinem heutigen Beitrag.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Aleshanee! Wegen der Wärme geht heute alles etwas langsamer.
    Wir haben tatsächlich zwei Gemeinsamkeiten heute: Fitzek und Lyndsay Faye. :-) Die anderen Autoren kenne ich nur dem Namen nach.
    Hier ist meine Liste: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-am-060820.html
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  26. Huhu,

    wir haben die Säulen der Erde und Tintenherz gemeinsam. Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/08/06/ttt-60/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  27. Hier der Beitrag von Kristina auf BuchNotizen:

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-480-autoren-abc-f/

    AntwortenLöschen
  28. Hey Aleshanee,

    wir haben mit Cornelia Funke und Peter A. Flannery heute zwei Gemeinsamkeiten! Ich bin schon richtig gespannt, was du zu Battle Mage sagst. Hach, ich hätte Lust, das Buch einfach schon wieder zu lesen. :D

    Hier geht's zu meinem Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das schürt ja meine Motivation noch mehr wenn du es gleich nochmal lesen würdest *lach* Es ist ja fest eingeplant im August und ich freu mich auch schon sehr drauf!

      Löschen
  29. Hallo Aleshanee, :)
    Catherine Fisher, Sebastian Fitzek und Cornelia Funke haben wir gemeinsam. :)
    Bei Catherine Fisher frage ich mich gerade, warum ich nur Incarceron/Sapphique gelesen habe.^^ Da muss ich noch mal nachlegen. :)

    Geheimnis in Weiß klingt sehr spannend. :) Das merke ich mir mal für die Winterzeit. :)

    Mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Aleshanee,
    Ich weiß - wir sind ein bisschen zu spät ... naja, Nestor hat den Beitrag gestern noch hochgeladen, aber irgendwie vergisst er manchmal, dann auch noch den Kommentar hier zu schreiben, deshalb ist uns das wohl durch die Pfoten gegangen.
    Wie auch immer: hier ist unser (etwas verspäteter) Beitrag. (Wir sollten wirklich einmal daran arbeiten, das nicht immer zu vergessen. Er wird langsam alt...!)

    Ken Follet haben wir bei der Liste ganz vergessen ... eine ziemlich gute Autorin, wie ich finde, von der ich noch viel zu wenig gelesen habe.
    "Mouseheart" muss ich unbedingt Yuki empfehlen. Animal-Fantasy, und dann auch noch mit Mäusen ... das wird er verschlingen! ;D

    Liebe Grüße!
    Irving

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Aleshanee,
    irgendwie bin ich mit den Buchstaben durcheinander gekommen. Deshalb kommt hier noch mein Beitrag für den Buchstaben F https://buchundco.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-autoren-mit-f.html
    Den hab ich irgendwie weggelassen.
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com