Samstag, 22. August 2020

Rezension zu Reckless ~ Steinernes Fleisch von Cornelia Funke

Rezension zu Reckless ~ Steinernes Fleisch von Cornelia Funke


Treten Sie ein in die Welt hinter dem Spiegel!

Obwohl Jacob Reckless stets darauf geachtet hat, die Welt hinter dem Spiegel vor seinem Bruder Will geheim zu halten, ist dieser ihm gefolgt und gerät in tödliche Gefahr: Will wird von einem Goyl angegriffen und beginnt, zu Jade zu versteinern. Allein die Feen besitzen die Macht, das Steinerne Fleisch aufzuhalten. Dennoch versucht Jacob verzweifelt, seinen Bruder zu retten. Gemeinsam mit Clara, Wills großer Liebe, und der Gestaltwandlerin Fuchs begibt Jacob sich auf die gefährliche Reise.
Den von Grimms Märchen inspirierten Band 1 ihrer Bestseller-Reihe hat Cornelia Funke jetzt umfangreich überarbeitet. Er ist als Klappenbroschur mit veredeltem Umschlag erhältlich.
(Verlagsinfo)





Meine Meinung
 ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦

Nachdem ja jetzt (endlich!) der vierte Band in Sicht ist, hab ich mir vorgenommen, die ersten drei Bände nochmal zu lesen. Und ich hab mich sofort wieder völlig in der Spiegelwelt verloren!

Es beginnt, wie üblich für ein Märchen, mit "Es war einmal". Ein kleines, aber schönes Detail, wie auch die tollen Zeichnungen der Autorin, die jedes der vielen Kapitel einleiten. Das alleine wirkt sich schon sehr auf die Atmosphäre beim Lesen aus, aber auch der Schreibstil, der mich total gebannt und mit dem ersten Satz eingefangen hat.

Die Nacht atmete in der Wohnung wie ein dunkles Tier. Das Ticken einer Uhr. Das Knarren der Holzdielen, als er sich aus dem Zimmer schob - alles ertrank in ihrer Stille.
Zitat Seite 7

Als Leser sind wir an der Seite von Jacob Reckless; dessen Vater verschwand, dessen Mutter in Depressionen verfallen ist und dessen kleiner Bruder Will seinen Halt immer bei ihm gesucht hat - in der wenigen Zeit, die er greifbar war.
Das ist nur ein grober Einblick zu Beginn, denn recht schnell wechseln wir in die Spiegelwelt, die Welt, in der Jacobs Vater verloren ging und den er dort jahrelang ergebnislos gesucht hat. Um seine Verzweiflung zu kompensieren, hat er seine Suche auf magische Artefakte verlagert. In der Spiegelwelt ist die Magie der Märchen nämlich lebendig und Cornelia Funke schafft es genial, die alten Mythen und Legenden mit einer ganz neuen, und wirklich düsteren Note in die Geschichte einzuflechten. 

Niemand konnte sagen, wer oder was genau er war. Die Geschichten über den Schneider waren fast so alt wie der Schwarze Wald. Nur eins wusste jeder: Seinen Namen hatte er sich dadurch verdient, dass er Kleider aus Menschenhaut schneiderte. 
Zitat Seite 62

Grausam sind auch die "Goyl", ähnlich wie Menschen, allerdings mit einer Haut aus Stein, also äußerst widerstandsfähig und nachdem sie Jahrhunderte unter der Erde gelebt haben, entbrannte ein Krieg zwischen ihnen und den oberen Reichen, vor allem gegen die Königin Therese von Austrien. Sie steht kurz vor der Kapitulation und muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.

Und dann ist da noch die Fee, die Dunkle Fee, die an Kami´ens Seite steht, dem Goyl König. Über die Feen gibt es auch einige finstere Legenden, die Jacob Reckless am eigenen Leib zu spüren bekommen hat und in denen sich der Einfallsreichtum der Autorin widerspiegelt. Ich bin wirklich völlig fasziniert, wie sie die unterschiedlichsten Märchen hier auf ganz neue, bedrohliche Art Wirklichkeit werden lässt!

Die meiste Zeit wird aus Jacobs Sicht erzählt, aber auch den anderen Charakteren werden kurze Kapitel gewidmet, um einen besseren Einblick zu gewinnen. Jede Figur ist besonders und markant.
Gerade Jacob, der sich sehr gut in seiner Einsamkeit zu Recht gefunden und sich einen Platz in dieser fremden Welt geschaffen hat - er wirkt hart, kampferprobt und ist immer zur Stelle um zu tun, was getan werden muss – auch wenn ihn innerlich ständig Zweifel quälen.
Wie anders erscheint dagegen sein Bruder Will, der sanftmütig und verletzlich ist. Der Einfluss der verzauberten Welt verändert ihn jedoch und schon bald heißt Will die Härte willkommen. Sie lässt ihn all den Schmerz und die Leere vergessen, die ihn all die Jahre ohne seinen Bruder zerfressen haben.
Auch das Mädchen Fuchs und Clara sind gut getroffen, aber auch die Nebencharaktere sind trotz kurzen Auftritten immer greifbar.

Diese spielerische Eindringlichkeit gewürzt mit der weitreichenden Tragik der einzelnen Figuren geben dem Buch eine ganz eigene, besondere Atmosphäre. 

Claras hastige Schritte schrieben es auf die dunkle Erde, und Fuchs musste nicht ihre Nase fragen, warum Clara so schnell lief. Sie selbst hatte schon versucht, dem Schmerz davonzulaufen.
Zitat Seite 124

Die Geschichte geht stetig voran und alles Wissenswerte wird geschickt in die Handlung eingewoben, ich konnte das Buch jedenfalls kaum aus der Hand legen! Die vielen Wendungen waren überraschend und auch wenn man auf ein gutes Ende hofft, war man nie gewiss, wie dieses aussehen würde.

Die Spiegelwelt selbst ist ein mystischer und düsterer Ort, gespickt mit Märchenornamenten und Zauberbannen, betörend und grausam. Die Namen der Orte, der Wesen und Fauna sind ideal gewählt und lassen einen komplett in diese phantastische Welt eintauchen.
Cornelia Funke hat mich zum wiederholten Mal bezaubert und mich völlig in diese mythische Welt eintauchen lassen: Märchenhaft, böse und fesselnd bis zur letzten Seite!

EDIT: Der neu herausgekommene erste Band der Reihe wurde von der Autorin überarbeitet und in Details geändert! Zum Verständnis der Fortsetzung vor allem vom vierten Band "sollte" besser die Neuauflage gelesen werden lt. Cornelia Funke!


Meine Bewertung
 ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦ ❦

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/5%20Sonnen



Ebenfalls rezensiert von



 

Steinernes Fleisch

von Cornelia Funke

Band 1 der Reihe Reckless
empfohlen ab 14 Jahren
Genre Fantasy mit Märchenelementen

Verlag Dressler / Oetinger --- Seitenzahl 347
1. Auflage September 2010



1 - Steinernes Fleisch
2 - Lebendige Schatten
3 - Das goldene Garn
4 - Auf silberner Fährte

Neuauflage bei Oetinger/Dressler von Band 1 und 2 in neuem Gewand
Band 4 erscheint im Oktober 2020

     

Obwohl ich die alten auch sehr mag, weil sie das düstere besser widerspiegeln,
finde ich es toll, dass man bei den neuen Covern "Bilder versteckt" hat
bei Band 1 die Fee, bei Band 2 Fuchs, und bei Band 3 ein Gesicht.
Bei Band 4 hab ich leider noch nicht wirklich was entdeckt ;)




Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee

    Danke nochmal für den Hinweis, dass deine Rezension online ist. :)

    So ein bisschen erinnert der Plot mit dem verschwundenen Vater aber schon lose an Funkes Tintentrilogie, oder? War das da nicht auch ähnlich? Ich hab die Handlung leider nur noch grob im Kopf. :D Aber ansonsten ist das Setting natürlich ein ganz anderes und gerade diese Bezüge zu Märchen machen mich besonders neugierig. Ich muss gestehen, dass mich die Erwähnung der Goyl und oder der dunklen Fee noch ein bisschen überfordern, aber ich denke, da findet man schnell rein, wenn man die Geschichte liest? :)

    Auf jeden Fall eine tolle Rezension, die neugierig auf das Buch macht. Im Moment habe ich noch einige andere Bücher geplant, aber vielleicht schaffe ich es ja doch in den nächsten Monaten endlich mal Reckless zu lesen. :)

    Liebe Grüsse
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja ich dachte ich schreibs dir mal :)

      Hm, der "verschwundene" Vater, ja könnte man so grob sagen, wobei ich die beiden jetzt nicht vergleichen könnte/würde, die sind schon sehr eigenständig.

      Oh ja, man kommt auf jeden Fall schnell rein und die Goyl sind auch sehr präsent. Welche Rolle die dunkle Fee spielt kommt dann mit der Zeit, aber man findet wirklich sehr schnell rein, finde ich!

      Vielen Dank <3 Ich hoffe, du hast bald Lust auf die Reihe, kann ja auch noch warten ... aber liest sich immer besser wenn man auch grade Bock drauf hat ;)

      Löschen
  2. Ja, ich meinte mit den Ähnlichkeiten nur die Vatergeschichte, die mir irgendwie bekannt vorkam. :D

    Lust hätte ich schon, aber zu wenig Zeit und zu viele Bücher die ich noch lesen will :D

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com