Donnerstag, 20. August 2020

Top Ten Thursday ~ Verlagsvielfalt

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Lieblingsbücher aus 10 unterschiedlichen (Klein)Verlagen




Nachdem wir ja letztens das Thema hatten, 10 Bücher aus nur einem Verlag zu wählen, kommt jetzt natürlich auch die umgekehrte Fassung dran :D

Die Qual der Wahl - ich hab wirklich viele kleine Verlage in meinen Listen, zumindest hab ich nur ein paar Bücher aus ihrem Programm in meiner Rezensionsliste, aber eben viele, die mich sehr begeistert haben... Mal wieder hab ich versucht euch Bücher zu zeigen, die ich noch nicht oft vorgestellt hab :)


Acabus
Das Fehlen des Flüsterns im Wind von Miriam Schäfer

Ein alter Uhrmacher vor einem Rätsel. Endlose Wanderungen durch Eis und Schnee. Lockende Versprechungen eines Baumes. Wenn das Licht schwindet und die Schatten dichter zusammenrücken, wenn kalte Finger nach dir greifen und dein Weg unweigerlich zu Ende scheint: Wem schenkst du dein Vertrauen?

21 phantastische Geschichten vom Grund der Dinge. Zum Gruseln, Träumen und Nachdenken.
Geheimnisvoll, düster und melancholisch erzählt Miriam Schäfer von den Welten zwischen Traum und Wirklichkeit, Licht und Schatten, Wahrheit und Legende.



Butze
Brin von Sameena Jehanzeb

Juno kämpft sich nach vielen Enttäuschungen durchs Leben. Bis zu dem Tag, als sie in eine Pfütze stolpert – und sich auf dem fremden Planeten Brïn wiederfindet …
Im mittelalterlichen Frankreich gesteht die heranwachsende Jeanne ihrer Freundin Marie ihre Liebe. Sie ahnt nicht, welche Folgen das für sie hat …
Die Führerin und magische Stimme des Planeten Brïn ist tot – der Planetenschild geschwächt, die Portale zu anderen Welten brechen zusammen …
So weit diese Ereignisse auseinander zu liegen scheinen, sind sie doch auf phantastisch-skurrile Weise miteinander verwoben. Brïn ist ein Planet voller Mystik und Magie. Wächter beschützen ihn vor Angriffen bizarrer Kreaturen und ein bestialischer Mörder treibt sein Unwesen.
Wie ein roter Faden ziehen sich dabei die Schicksale zweier Frauen, die über Raum und Zeit miteinander verbunden sind, durch den Strudel der Ereignisse.



Coppenrath
Dark Village Reihe 1 - 5 von Kjetil Johnsen

Ein Ort, in dem das Böse lauert. Vier Freundinnen, so verschieden und doch unzertrennlich. Bis eine von ihnen tot aufgefunden wird. Nackt im See treibend. In Plastikfolie eingewickelt. Ermordet von jemandem, den sie kannte.










Edition a
Der Dornengarten von Eva Wahrburg

Maria von Eschweih ist in einem bizarren Käfig voller Glaubensfesseln aufgewachsen, in dem eine Frau nichts zählt und Demut und Strafen an der Tagesordnung stehen. Selbst 12 Jahre nach dem Tod ihres Ziehvaters ist sie noch immer in ihren eigenen Selbstzweifeln gefangen und verbringt ihre Tage einsam mit den Übersetzungen von Bibeltexten.
Doch alles ändert sich, als der Restaurator Herwegh auftaucht. Er soll in der Kapelle ein Fresko wiederherstellen und fällt der Hausherrin sofort durch seine ruppige und düstere Art negativ auf. Auch sein Verhältnis zu Frauen scheint äußerst rigoros und herabschauend zu sein - aber die beiden haben ein Geheimnis, das sie verbindet und je mehr es an die Oberfläche steigt, umso mehr Licht erreicht ihr einsames Leben - bis die Vergangenheit sie wieder einholt.



Freies Geistesleben
Der Lügenbaum von Frances Hardinge

Ihr Vater, der Reverend Sunderly soll ein Betrüger und Schwindler sein? Das kann Faith nicht glauben, die ihn verehrt und die gleiche naturwissenschaftliche Neugier hat wie er. Doch seitdem die Familie fluchtartig Kent verlassen hat und auf diese Insel gekommen ist, wo ihr Vater an einer Grabung teilnehmen will, ereignet sich ein dubioser Unfall nach dem anderen bis – [...] (Spoiler, hab ich rausgenommen)
Es geht um Fossilien und Fälschung, Glauben und Wissenschaft und – Mord. Mittendrin steht die 14-jährige Faith, die das Unheimliche aufklären und als Mädchen forschen will.





Harper Collins
Orphan X (1) von Gregg Hurwitz


1. Gebot: Keine voreiligen Schlüsse
Das schwarze Satellitentelefon klingelt. Am anderen Ende ist ein Mädchen, das von einem korrupten Cop verfolgt wird. Evan Smoak wird ihr helfen.

4. Gebot: Es ist nie persönlich
Evan ist ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist er in den Untergrund gegangen. Er hilft nun den Verzweifelten, die nicht zur Polizei gehen können. Dabei hält er sich strikt an seine eigenen Gebote. Doch diesmal muss er gegen eine Regel nach der anderen verstoßen, damit die allerwichtigste unangetastet bleibt:

10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben


Limes
Das unerhörte Leben des Alex Woods von Gavin Extence

Alex Woods ist zehn Jahre alt, und er weiß, dass er nicht den konventionellsten Start ins Leben hatte. Er weiß auch, dass man sich mit einer hellseherisch begabten Mutter bei den Mitschülern nicht beliebt macht. Und Alex weiß, dass die unwahrscheinlichsten Ereignisse eintreten können – er trägt Narben, die das beweisen. Was Alex noch nicht weiß, ist, dass er in dem übellaunigen und zurückgezogen lebenden Mr. Peterson einen ungleichen Freund finden wird. Einen Freund, der ihm sagt, dass man nur ein einziges Leben hat und dass man immer die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte. Darum ist Alex, als er fünf Jahre später mit 113 Gramm Marihuana und einer Urne voller Asche an der Grenze in Dover gestoppt wird, einigermaßen sicher, dass er das Richtige getan hat …



Luzifer
Boy´s Life von Robert McCammon (Rezension kommt am 28. August - ist ein Highlight!)

Es ist 1964 in dem kleinen idyllischen Städtchen Zephyr, wo die Bewohner entweder in der Papierfabrik am Tecumseh River oder in dem örtlichen Milch­betrieb arbeiten. Es ist ein einfaches Leben, aber doch voller Wunder für den zwölfjährigen Cory Mackenson.
Eines Morgens werden er und sein Vater Zeuge, wie ein Auto vor ihnen von der Straße abkommt und in einem See versinkt. Am Steuer aber befand sich ein nackter, geschundener Körper, mit Handschellen an das Lenkrad gefesselt. Mit der Zeit vergessen oder verdrängen die Bewohner des Ortes den seltsamen Vorfall, doch Cory und sein Vater wollen dem Geheimnis auf die Spur kommen. Ihre Suche führt sie in eine Welt, wo Unschuld und Bosheit aufeinanderprallen und Magie und Fantasie mit der Realität zu verschmelzen scheinen …



Talawah
EinBlick von Melanie Meier

Tizian Wolff wird in seine Heimatstadt Regensburg beordert, um einen besonders brutalen Mord aufzuklären. Innerhalb kürzester Zeit sieht er sich nicht nur in einem Netz verdrängter Erinnerungen von anderen verstrickt, sondern taucht auch tief in die eigene Vergangenheit ab. Von nun an dreht sich alles um das Hinschauen, um das Hineinblicken und Dahintersehen, denn nur mit diesem aufrichtigen Blick kann es ihm gelingen, den Fall zu lösen …







Ueberreuter
Quendel von Caroline Ronnefeldt

Die Quendel sind ein gutmütiges Volk, das sich abends am Kaminfeuer schauerliche Geschichten erzählt und für gewöhnlich nie etwas Ungeplantes tut. Doch als der selbst ernannte Kartograf Bullrich Schattenbart eines Nachts nicht nach Hause kommt, brechen seine besorgten Nachbarn auf, um ihn zu suchen – angetrieben von einem schrecklichen Verdacht: Kann es sein, dass sich der verwegene Eigenbrötler in die Nähe des Waldes Finster gewagt hat? Noch ahnt keiner, was diese Nacht so anders macht als alle anderen. Ein seltsam leuchtender Nebel öffnet die Grenzen zu einer fremden, bedrohlichen Welt. Wer die Zeichen zu lesen versteht, weiß, dass lang vergessene, uralte und grausame Kräfte zu neuem Leben erwachen …








Das Thema für nächste Woche

Zeige uns 10 Bücher mit einem minimalistische Buchcover

Kommentare:

  1. Einen frühen guten Morgen

    Liebe Aleshanee, wir haben den Luzifer Verlag gemeinsam. Acabus habe ich mir sagen lassen, dass er nicht mehr zu den Kleinverlagen zählt. Ich habe von meiner Verlagsauswahl selber noch nichts gehört. Ich stelle sie einfach mal zum stöbern vor.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Meine Auswahl: HIER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab einfach nur danach ausgewählt, von welchen Verlagen ich noch wenig gelesen hab ;)

      Löschen
    2. Das passt ja auch. Ich habe einfach mal Verlage zum Stöbern eingestellt. Viele davon kenne ich gar nicht.

      Löschen
    3. Da sind auch für mich unbekannte dabei :)

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,
    wir haben keine Verlage gemeinsam. Die meisten genannten Verlage kenne ich auch nicht. Ich kenne auch kaum eins der vorgestellten Bücher, wenn, dann höchstens vom Sehen her.
    Mir gefällt deine Auswahl. Mir ist das nicht gelungen, Bücher vorzustellen, die ich noch nie gezeigt habe. Ich scheine immer nur die selben Geschichten zu lesen. ;-)
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein paar davon hatte ich sicher schon mal bei einem der TTTs dabei, aber ich hab versucht, eben mal andere zu nehmen ;) Ist denn eins dabei, das dich anspricht?

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,

    ich finde die Idee gut. Wir haben von den Verlagen her auch den Acabus Verlag gemeinsam, wenn auch mit einem anderen Buch. In der engeren Auswahl war aber auch ein Buch aus dem Ueberreuter Verlag.

    Sonst muss ich sagen, dass ich Coppenrath und Harper Collins für mich persönlich persönlich wohl nicht zu den Kleinverlagen gezählt hätte, aber keine Ahnung, ich hab das eh nur per Gefühl gemacht.

    Dafür habe ich die beiden Bücher aus den betreffenden Verlagen aber gelesen und ja auch Der Lügebaum. Der Lügenbaum war heute auch in der engeren Wahl, ich fand das Buch ja durchaus besonders, aber es waren noch andere, die mir besser gefallen hatten.

    Orphand X mochte ich ja auch gerne, die Fortsetzung fand ich eher ok, aber ich habe ja schon gemerkt, dass du von Teil 3 ja ziemlich begeistert warst.
    Die Dark Village Reihe war nichts für mich. Da hab ich nur Teil 1 gelesen, der mich nicht fesseln konnte.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Klein" Verlage war ja nur eine Option, kein Muss. Ich hab vor allem die genommen, die wenig in meiner Rezensionsliste vertreten sind ;)

      Orphan X find ich total klasse, ich hoffe, dass es da bald einen neuen Teil gibt!
      Von Dark Village gabs "damals" ja sehr unterschiedliche Meinungen, aber mich konnte es total abholen :D

      Löschen
    2. Ja ich weiß, ich für mich habe mich aber auf Kleinverlage festgelegt, deshalb auch der vielleicht etwas ungeschickt formulierte Kommentar dazu :D Das kommt davon, wenn man sowas immer gleich nach dem Aufstehen macht.

      Ja, ich warte jetzt mal noch etwas ab, vielleicht Versuch ichs mit der Orphan Black Reihe dann doch nochmal :D Den ersten fand ich ja auch schon echt gut.

      Liebe Grüße,
      Steffi vom Lesezauber

      Löschen
    3. Hihi, ich hab auch oft schon viel online gemacht wenn ich mir grade die 2. Tasse Kaffee hole - keine Ahnung was ich da oft schon zusammengeschrieben hab *lach* Aber ist ja okay, an sich hätte ich auch gerne allgemein Kleinverlage vorgegeben. Aber manche kennen da vielleicht zu wenig und dann wirds schwierig ;)

      Von Orphan X hast du dann 2 Bände gelesen oder?

      Löschen
    4. Ja genau, 2 Teile hab ich gelesen. Aber ich fand Teil 1 für sich alleine eigentlich auch ganz ok, weshalb ich es dann nach dem 2. Teil, den ich doch schwächer fand, es erstmal sein habe lassen und für mich einfach nur Teil 1 im Kopf behalten habe :D
      Aber wie gesagt, mal gucken, was die Zeit bringt.

      Liebe Grüße,
      Steffi

      Löschen
  4. Guten Morgen,
    wir haben den Acabus Verlag gemeinsam. Ueberreuther habe ich nicht zu den Kleinverlagen gezählt, da sieht man, wie unterschiedlich man das sehen kann. Obwohl ich viel auf Messen und Conventions bin, habe ich von einigen Verlagen noch nie etwas gehört. Daher finde ich das Thema heute toll, man sollte diese Verlage mehr in den Focus rücken. Quendel habe ich ja leider abgebrochen, ich fand es sehr zäh und fast nur vom Hobbit abgekupfert. Eines der wenigen Büher, wo wir echt auseinander driften. Aber es ist schön gestaltet. Von Acabus habe ich dieses Mal weder Mi Schäfer noch die Praßl's genommen, die ich ja sonst immer nehme. Hier meine Liste:

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-20082020-10-bucher-aus.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Klein" Verlage war ja nur eine Option, kein Muss. Ich hab vor allem die genommen, die wenig in meiner Rezensionsliste vertreten sind ;)

      Ja, das mit Quendel ist echt schade. Grade die Verbindung zu den Hobbits fand ich sehr schön, wobei ich das hier schon sehr eigenständig finde. Es ist ein ruhiges Erzähltempo, aber grade das mag ich zwischendurch auch sehr gerne!

      Löschen
    2. dann habe ich die Aufgabe falsch verstanden, denn ich dachte, Kleinverlage wären die Vorgabe :)

      Löschen
    3. Ist ja nicht falsch! Aber ich mag die Themen nicht zu sehr eingrenzen, damit auch alle eine Möglichkeit haben, etwas dazu zu finden ;)

      Löschen
  5. Guten Morgen Aleshanee,
    Wir haben heute leider keinen Verlag gemeinsam. Allerdings fällt mir jetzt auf, dass ich den Talawah Verlag hätte auch nehmen können. Ein Buch habe ich da nämlich auch zuhause.
    Ansonsten steht tatsächlich Brïn auf meiner wuli. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schön, Brin ist klasse, da bin ich gespannt wie es dir gefällt!

      Welches Buch von Talawah hast du denn zuhause? Ich glaube, dass "EinBlick" das einzige ist, das ich aus dem Programm gelesen hab ...

      Löschen
    2. Ich bin auch gespannt. Kann sogar sein, dass das buch schon auf meinem kindle schlummert. Müsste ich mal durch suchen, dann könnte ich mir das Buch für meinen nächsten Urlaub vornehmen, wo eh nur der kindle mit kommt :)

      Ich habe den ersten Band der Anthalogie, müsste meine ich The P-Files sein. ^^

      Löschen
    3. Ah Die Phönix-Akten dann wahrscheinlich oder? Das hatte ich auch schon entdeckt. Find ich auf jeden Fall interessant :)

      Löschen
    4. Ja genau, allerdings muss ich das auch leider immer noch lesen :)

      Löschen
  6. Guten Morgen Alex,

    wir haben heute keinen Verlag und somit auch kein Buch gemeinsam. Ein paar deiner Titel kenne ich vom Sehen her dank deines Blogs. 😉
    Ich bin endlich mal wieder dazu gekommen, beim TTT mitzumachen!

    Liebe Grüße Laura
    https://lavendelknowsbest.blogspot.com/2020/08/top-ten-thursday-482-verlagsvielfalt.html

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Aleshanee und alle anderen,

    mit Kleinverlagen konnte ich heute wohl eher nicht dienen, da ich da kaum etwas lese. Ich habe aber 10 Herzensbücher aus unterschiedlichen Verlagen ausgewählt.
    Gemeinsamkeiten haben wir heute mal wieder keine :-)

    Hier ist meine heutige Liste

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht ja nichts, war ja nur eine Option :) Hauptsache ihr seid fündig geworden!

      Löschen
  8. Noch schnelle in Kommentar, bevor ich zum Barber gehe. Kommentare und Besuche bei anderen wird es eher Nachmittags geben, aber ich schaue vorbei...
    Hallo Aleshanee,
    ich habe meine Liste einfach willkürlich gewählt, d. h. ein Buch genommen das mir gefällt, nach dem Verlag geschaut und in die Liste gesetzt. Fertig.
    Von deinen Büchern habe ich keines gelesen, aber einige sagen mir vom namen her etwas. Von Robert MacCammon habe ich ein paar Bücher auf der Wunschliste aber bei BOY's Life bin ich mir noch nicht sicher ob ich es lesen will.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-fBc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immerhin scheint es mit dem Kommentar dieses Mal geklappt zu haben *freu* Ich hoffe das bleibt jetzt auch so :)

      Löschen
    2. meins hat es heute früh erst wieder gelöscht aber dieses Mal habe ich es in den zwischenspeicher genommen :)

      Löschen
  9. Hallo Aleshanee,

    gemeinsam haben wir .....Talawah =EinBlick= von Melanie Meier

    Und ich hoffe das passt gibt es von mir...Die Geister und das Haus von Odine Reaven aus dem BoD-Books on Demand Verlag

    Bzw. Lenara von Dominique Heidenreich ...Selbstverlag Isabel Heidenreich , BA

    So das war es...

    LG..Karin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)
    Zehn Verlage zu finden, war für uns nicht das Problem, zehn KLEINE Verlage zu finden, schon eher :D Wir haben zwar auch Bücher aus kleinen Verlagen gelesen, es kam aber auch häufiger vor, dass sie uns jetzt nicht sooo überzeugt haben, dass wir sie vorstellen wollten. ;) Wir haben uns daher heute für ein paar kleinere Verlage entschieden und dann ergänzt mit Verlagen, die wir nicht so oft zeigen.
    Gemeinsam als Verlag haben wir Harper Collins :D Bücher haben wir keine gemeinsam ;) Coppenrath war bei uns auch mit in der engeren Wahl, mit den Trilogien von Teri Terry.
    Die meisten deiner ausgewählten Bücher sagen mir irgendwie auch gar nichts. ^^ Das wird heute bestimmt ein sehr bunter TTT.

    Unser heutiger TTT
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das ist doch sicher eine prima Mischung!
      Ich finde auch dass man heute mal wieder ganz was anderes sieht als sonst, find ich gut :D

      Löschen
  11. Huhu,

    davon habe ich wirklich nichts gelesen.

    Hier ist mein Beitrag. Stöbern schaffe ich frühestens morgen.

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/08/20/ttt-59/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Aleshanee :)

    Ich fand das Thema spannend und freue mich schon, heute wieder mal neue Verlage kennenzulernen. Ich hab mich tatsächlich auch auf Kleinverlage beschränkt, einfach weil ich die anderen viel zu oft zeige^^

    Von deinen gezeigten Büchern habe ich bisher keins gelesen, aber ich kenn die meisten vom sehen her. Die Verlage sagen mir auch alle was, gelesen habe ich bisher aber nur von ueberreuter, Coppenrath und Harper Collins etwas.

    Hier gehts zu meinem Beitrag

    Lieben Gruß aus dem Urlaub in der Rhön :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,

    Na das war ja mal ne Aufgabe. Vor allem für jemanden wie mich, der sich eigentlich nicht notiert, aus welchen Verlagen die Bücher stammen und obendrein auch noch in zwei verschiedenen Städten/Dörfern Bücherregale hat. Einer der Gründe, warum ich heute so spät bin: Ich musste erst einmal alles sortieren.
    Natürlich bin ich glorreich an den Kleinverlagen gescheitert. Aber das war ja kein Muss. Ich hab zumindest versucht, kleinere Verlage zu nehmen und mit Lieblingsbüchern dann aufzufüllen.
    Von deinen genannten kenne ich kein einziges Buch, aber wenigsten Ueberreuter, HarperCollins und Coppenrath sagt mir was. Zumal ich Coppenrath ja auch selbst in meiner Liste habe, wenn auch mit einem anderen Buch.
    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Aleshanee, :)
    da hast du wirklich spannendes Bücher ausgewählt. Gelesen habe ich keines, aber Dark Village habe ich, als es erschienen ist, überall gesehen.^^ Und auch Das unerhörte Leben des Alex Woods kenne ich vom Titel her.
    Brin klingt spannend. :)

    Mein Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Aleshanee,

    wie schön, dass "Boy's Life" einen Platz bekommen hat! Das freut mich sehr, und ich hoffe, dass das Buch noch viele begeisterte Leser finden wird.

    Die Dark-Village-Reihe mochte ich sehr. :D Das war so schön zum Durchflutschen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boy´s Life musste ich hier auf jeden Fall erwähnen :)

      Ja, Dark Village - ich kann mich zwar kaum noch dran erinnern, aber ich weiß noch, dass ich die Reihe damals in einem Rutsch durchgelesen hab :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com