Freitag, 9. Oktober 2020

Der Orden des geheimen Baumes: Die Magierin von Samantha Shannon

Der Orden des geheimen Baumes von Samantha Shannon

 

Eine Welt voller Drachen, starker Frauenfiguren und politischer Intrigen – umwerfender Fantasy-Stoff grandios erzählt!

In ihrem epischen Fantasy-Roman „Der Orden des geheimen Baumes“ hebt Samantha Shannon das Genre auf die nächste Stufe. Mächtige Frauen lenken und beeinflussen das Schicksal ihrer Welt, ob als Königin, Magierin oder Drachenreiterin. Doch die Welt ist geteilt: Während im Westen alle Drachen als absolut böse verdammt werden, werden diese im Osten als göttergleiche Wesen verehrt. Trotz dieser gegensätzlichen Weltanschauungen müssen die Menschen des Ostens und des Westens zusammenarbeiten, als ein riesiger bösartiger Drache aus der Vergangenheit wieder aufersteht. Drei starke Frauen nehmen die Herausforderung an, die Bewohner beider Reiche zu vereinen, um die Menschheit zu retten …
In diesen Momenten – wenn Glaubenssysteme kollidieren und eine detailreiche Welt entsteht – ist Samantha Shannon in Bestform.


 

Meine Meinung
 ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙ ☙
 
Der Klappentext klang genau nach meinem Geschmack und die vielen positiven Bewertungen aus dem englischsprachigen Raum haben mich total neugierig auf diese Geschichte gemacht. 
Eine Welt in der die Drachen erwachen, geheime Magie und starke Protagonistinnen sind die besten Zutaten für eine spannende Geschichte, aber leider hab ich keinen wirklichen Zugang gefunden...

Die Kapitel sind aufgeteilt in "Westen" und "Osten". Zwischen diesen beiden Kontinenten liegt ein weites Meer und symbolisiert die Grenze zwischen diesen beiden Glaubensrichtungen - denn während man auf der einen Seite die Drachen verdammt, werden sie auf der anderen Seite des Ozeans als heilig verehrt. 
Über allem schwebt die alte Überlieferung, dass das Geschlecht der Königinnenfamilie als einziges die Macht besitzt, die Rückkehr des Namenlosen Einen zu vereiteln, dem Oberhaupt der Drachen, der Feuer und Vernichtung  über die Welt bringen würde. 

Die Autorin hat wirklich viele tolle Ideen mit eingebracht und auch ihre Charaktere sind durchweg interessant. Allerdings blieben sie mir ein bisschen blass und ich konnte zu keinem von ihnen ein richtiges Gefühl aufbauen. 
Durch verschiedene Sichtweisen erlebt man die Entwicklungen der Länder und Machthaber und wie die Figuren sich in das zukünftige Schicksal verstricken. Ein schöner Einblick in die Ereignisse, was ich eigentlich sehr mag, aber dieses Stückwerk an Eindrücken hat nie so recht einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Während ich auf den ersten Seiten noch sehr gespannt war hat sich die Neugierde gelegt und es plätscherte für mich dann nur noch dahin. 

Die vielen ungewöhnlichen Namen zu Beginn der Figuren, Länder und Völker haben mich etwas überfordert, wobei es im Lauf der Seiten besser geworden ist. Dennoch fand ich es teilweise echt schwierig, obwohl ich das ja doch durch viele Fantasy Bücher gewohnt bin. Auch mit der Übersetzung bin ich nicht so recht warm geworden; da ich das englische Original nicht kenne kann ich das natürlich nicht wirklich beurteilen, hatte aber doch den Eindruck, dass man da einiges noch hätte besser machen können. 

Während ich anfangs noch gehofft habe, dass mich die Geschichte noch packen könnte, ist die Leselust immer mehr abgeflaut und der Hang, Seiten zu überfliegen und zu überblättern hat mich dann doch dazu bewogen, das Buch abzubrechen. Bis Seite 345 hab ich durchgehalten, aber es wollte mich einfach nicht mitnehmen, was ich wirklich schade fand ... 

Ich habe noch einige andere Rezensionen gefunden, 
die etwas mehr Begeisterung für die Geschichte aufbringen konnten. 




Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar.
 Es gab diesbezüglich keinerlei Vorgaben und die Rezension 
spiegelt meine ganz persönliche Meinung wider.
 
 

 

Die Magierin von Samantha Shannon 


Band 1 von 2: Der Orden des geheimen Baumes
Im Original The Priory of the Orange Tree
übersetzt von Wolfgang Thon
 
Verlag Penhaligon --- Seitenzahl 543
1. Auflage September 2020
 


Band 2: Die Königin



 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    jetzt also ausführlich Deine Meinung dazu, was mich nur umso mehr darin bestärkt, dass mein Instinkt mich bei diesem Buch nicht getäuscht hat und ich es zurecht habe links liegen lassen - zum Glück warten ja noch zahlreiche andere Bücher auf Dich, die Dir mehr Lesespaß bereiten werden.
    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich schade, denn die Ideen waren ja gar nicht schlecht - aber manchmal solls einfach nicht sein ;)

      Löschen
    2. Wow, 6:09 Uhr ... *Grusel* :)

      Löschen
    3. musste früh raus, arbeite heute... ☺

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com