Samstag, 31. Oktober 2020

Ein neuer Fall für Poirot: Mit offenen Karten von Agatha Christie

Mit offenen Karten von Agatha Christie


Keiner weiß genau, wer Mr. Shaitana ist - ein eleganter Lebeman, berühmt für seine Feste, bekannt für seinen schwarzen Humor und seine Sammelleidenschaften. 
"Ein gefasster Mörder ist zweitklassig, ein Versager", erklärt Shaitana Stardetektiv Hercule Poirot bei einem abendlichen Dinner. "Ich sammle von allem nur das Beste: Verbrecher, die nie entdeckt wurden, Mörder, die ein perfektes Verbrechen begangen haben. Ein amüsantes Hobby."
Poirot ist anderer Meinung. Denn so ein Hobby kann auch tödlich sein...

 
Mein Fazit: Wieder mal konnte mich ein Fall mit Hercule Poirot begeistern :) In Anwesenheit des berühmten Detektivs, einem Inspector, der Krimiautorin Ariadne Oliver und dem Agenten Colonel Race wurde ein Mord verübt und einer der vier anderen muss diese Tat begangen haben! Die Suche nach dem Motiv gestaltet sich nicht einfach und bis zum Ende war nicht klar, wer es tatsächlich gewesen ist.  
Ein bisschen gestört haben mich die Erläuterungen und Fragen zum Kartenspiel Bridge. Gerade Poirot verbeißt sich darauf, denn die vier Verdächtigen versucht er, anhand ihres Verhaltens bei diesem Spiel an dem Mordabend psychologisch zu enträtseln - für mich, die ich das Spiel nicht kenne, war es deshalb etwas schwierig in diesen Momenten seinen Gedanken dazu zu folgen.
Ansonsten ein spannendes Rätselraten bis zum Ende, vor allem auch durch die verschiedenen Verhöre und Nachforschungen aller vier darin verwickelten Aufklärer.

Meine Bewertung
 
 

 
 
 

 Mit offenen Karten von Agatha Christie

 
Krimiklassiker aus dem Jahr 1936
Band 13 aus der Hercule Poirot Reihe
Verlag Scherz // Seitenzahl 188
Obige Ausgabe aus dem Jahr 1983
 


Kommentare:

  1. Hallo liebe Aleshanee,

    hihi...diese Aufmachung/Cover kenne ich auch noch....

    Schönes Wochenende..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, die sehen fast genauso aus wie die alten James Bond Bücher - gruselig xD

      Löschen
  2. Hey Aleshanee,
    sag mal, liest Du die Reihe chronologisch und ist dabei eine Entwicklung von Poirot zu erkennen oder ist das völlig egal? Ich brüte gerade über der Liste mit den deutschen Übersetzungen und das ist ja ein einziges Durcheinander bei den Kurzgeschichten. Ich blicke zwar fast durch, aber ich überlege jetzt, ob es sich lohnt, die richtigen Ausgaben zu holen oder eben einfach "draufloszulesen". Danke schon mal :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Melli,
      ich hab ja unten gelistet was ich schon gelesen habe und ich versuche schon, sie einigermaßen nach der Reihe zu lesen. Ich frage rum oder tausche was ich von der Reihe kriegen kann ...
      Die Kurzgeschichten, meinst du diese Extra Geschichten oder? Ich blicke da auch nicht so ganz durch.

      Ich orientiere mich nach dieser Liste hier:
      https://www.buechertreff.de/buchreihe/4131-hercule-poirot-agatha-christie-reihenfolge/

      Aber dass sich von den Protas was weiterentwickelt merkt man den Büchern nicht an, schon bei diesen Bänden waren Bemerkungen dabei, dass Poirot sich eigentlich zur Ruhe setzen will. Bei der Serie war es natürlich anders, da merkt man, dass der Schauspieler immer älter wird ;) Im letzten Band dann natürlich vor allem, also im letzten Teil.
      Aber da es bei den Büchern nicht so ist, lese ich sie nicht ganz genau der Reihe nach.

      Löschen
    2. Ah, danke, Aleshanee.

      Ich werde die Romane möglichst chronologisch lesen. Nur die Kurzgeschichten werde ich wohl nicht ganz so einhalten können, weil die deutschen Übersetzungsrechte wirklich chaotisch vergeben wurden :D Mal sehen, wann ich damit beginne, denn zuerst möchte ich gerne Miss Marple beenden. Auch hier sind die Kurzgeschichten sehr kreativ verteilt worden :D

      Liebe Grüße! Melli

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com