Donnerstag, 22. Oktober 2020

Top Ten Thursday ~ Ältere Semester

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, in denen ältere Menschen / Senioren die Hauptrolle spielen



Auch wieder ein Themenvorschlag - auch wieder etwas schwieriger, zumindest für mich. Denn gefühlt kommt es mir so vor, als dass wirklich selten ältere Menschen im Fokus stehen in den Büchern.

Mal sehen was sich da so finden lässt:


Ein Mann namens Ove von Fedrik Backman fällt mir da als erstes spontan ein - Ove ist hier ein alter, verbitterter Mann, ein Nachbar, den man niemanden wünscht, der aber im Laufe der Geschichte hinter seine Fassade blicken lässt, hinter der ein sehr verletzlicher, einsamer Mensch steckt <3
Mord in Sunset Hall von Leonie Swann hab ich selber noch nicht gelesen, aber von der Autorin kenne ich schon einige tolle Bücher! Hier geht es - natürlich - um Mord und zwar in einer Senioren WG! Hört sich sehr spannend und witzig an :D
Alteingesessene Machthaber kommen zwar in Fantasygeschichten desöfteren vor, aber eine raubeinige, respektlose Heldin, die im Alter nochmal richtig auf den Putz haut, gibt es selten als Protagonistin. Hier in Feuerjäger von Susanne Pavlovic
 
 
Der Titel Das Schneemädchen von Eowyn Ivey lässt es zwar erstmal nicht vermuten, aber hauptsächlich geht es in dieser Geschichte um das ältere Ehepaar Mabel und Jack, die in der Einsamkeit von Alaska in den 1920er Jahren ihr Glück versuchen. Eine sehr schöne, ruhige, eindringliche Geschichte!

 
Ein Leben mehr von Jocelyne Saucier - eine sicher großartige Geschichte, die mich selber nicht so packen konnte, andere dafür umso mehr. Es geht um die Würde im Alter, die Freiheit und die Liebe, die drei alte Männer in den Wäldern Kanadas zu finden hoffen.
Der Protagonist in Das Heim von Mats Strandberg ist zwar noch nicht wirklich alt, aber die Senioren, die in dem Heim leben, in dem grauenvolle Dinge passieren, sind hier sehr prägnant und ich fand die Geschichte auch durch die kleinen aber sensiblen Details zu den Krankheiten, die die Alten durchleben müssen, lesenswert.


Am Anfang der Reihe ist er sicher noch kein "Senior", aber im Laufe der Zeit dann doch eher ein älterer Herr: Hercule Poirot von Agatha Christie :)  Die Filme liebe ich und auch die Serie, aber seit ca. 2 Jahren lese ich auch die Bücher, die mich ebenfalls begeistern können. Die Rezension führt euch zu einem der Bände, den ich besonders gut fand :)


Marianengraben von Jasmin Schreiber ist leider auch noch von mir ungelesen, hat aber meine Neugier auf jeden Fall geweckt. Bei der Rezension von Mrs Paperlove bin ich dann über das hier gestolpert "der kauzige Senior Helmut", der wohl eine wichtige Rolle spielt und das Buch deshalb hoffentlich zum Thema passt.

 
Die Henkerstochter von Oliver Pötzsch - auch hier täuscht der Reihentitel, denn grade zu Anfang ist in den Bänden nicht die Tochter, sondern der alternde Henker im Fokus, der durch seine neugierige Nase immer wieder die Hintergründe von Morden aufdeckt! Bin ein großer Fan der Reihe :D
Das hab ich letzte Woche beim TTT bei Gisela entdeckt: Zuflucht von Merilyn Simonds. Laut Klappentext geht es um die 96jährige Cassandra, die zurückgezogen auf einer kleinen Insel in Ontario lebt. Als sich plötzlich ihre Urenkelin meldet, muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen. Klingt irgendwie interessant :)



Das Thema für nächste Woche

HALLOWEEN SPECIAL
 
 1 - Zeige ein Buch mit eingem gruseligen Cover
2 - Ein Buch, in dem ein Mord geschieht
3 - Ein Buch mit einer unheimlichen Atmosphäre
4 - Ein Buch, das an Halloween spielt oder Halloween vorkommt
5 - Ein Buch, das du vor Spannung nicht aus der Hand legen konntest
6 - Ein Buch aus dem Horror Genre
7 - Ein Buch, das du grauenvoll fandest
8 - Ein Buch mit Vampiren oder sonstigen Geschöpfen der Nacht
9 - Ein Buch, das dir Gänsehaut beschert hat (auf welche Art auch immer)
10 - Ein Buch mit einem richtig fiesen, bösen Charakter
 
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen, wir haben dieses Mal Feuerjäger gemeinsam. Kroga ist aber auch eine wirklich tolle Figur.Von Agatha Christie habe ich Mrs. Marple genommen, durch die neuen Poirot Verfilmungen ist er mir gerade etwas vermiest, denn ich finde sie furchtbar. Die ersten beiden Bände der Henkerstochter subben noch, die habe ich aus dem Bücherschrank mitgenommen, da hier so davon geschwärmt wird. Die restlichen Bücher kenne ich nicht. Mir hat das Thema Spaß gemacht und ich hatte wieder mehr als genug Auswahl. Ich bin gespannt, wo bei euch das Alter beginnt :). Ich wünsche euch einen schönen Tag. Letzte Woche hatte ich ja tatsächlich vergessen zu posten, heute bin ich aber wieder früh auf und schaffe das vor der Arbeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Link noch:
      https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/10/top-ten-thursday-22102020-zehn-bucher.html#more

      Löschen
    2. Die neuen Filme können mir "meinen" Poirot nicht vermiesen ;) Ist denn der zweite mittlerweile auch schon raus? Ich hab mir ja natürlich den neuen "Mord im Orientexpress" angeschaut, fand ihn aber total schrecklich!
      Ich schau lieber zwischendurch immer wieder die alten Filme und Folgen <3

      Löschen
  2. Guten Morgen :)
    Ich habe es wieder geschafft mitzumachen. Yeah! :D
    Erst dachte ich, dass das Thema extrem schwer wird, aber dann ging es doch ganz gut. Wobei ich tatsächlich nicht drauf geachtet habe, dass sie im Fokus stehen. Dann wäre meine Liste wohl leer...

    Mein Beitrag

    Von deinen Büchern sagt mir tatsächlich keines was.

    Hab einen schönen Donnerstag und bleib gesund

    Lieben Gruß

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie ich immer wieder betone: wenn ihr nichts findet, dürft ihr die Themen schon auch etwas ausweiten, das ist eine Aktion zum Spaß für Buchliebhaber und keine strenge "Reglementierung" :D

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee,

    ich hab es doch auch geschafft, ne Liste zu erstellen. Sie ist zwar nicht voll und es sind auch Bücher drauf, die mir nicht gefallen haben, aber zumindest passen sie zum Thema und es sind 8 geworden.

    Mit Ein Mann namens Ove haben wir eine Gemeinsamkeit. Das ist mir auch als erstes dazu eingefallen. Das Schneemädchen hätte ich auch nennen können, aber daran hab ich gar nicht gedacht.
    Ich denke, dass ich recht viele Bücher vergessen habe, die vielleicht doch gepasst hätten.

    Die anderen Bücher kenn ich nicht oder zumindest nur vom Namen her.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Mann namens Ove ist aber auch ein tolles Buch! Sehr ungewohnt für mich gewesen, aber ich fands wirklich klasse :)

      Ich denke, das Thema war für viele heute nicht einfach, ich bin gespannt, wer sich noch daran getraut hat ^^

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee :)

    Der Themenvorschlag war echt schwer und wie zu erwarten war, hab ich die Liste bei weitem nicht voll bekommen^^ ich wollte dann eben auch nicht auf nur mal kurz auftauchende Nebencharaktere ausweichen. Mich würde ja mal interessieren, ob der/diejenige, der/die den Vorschlag gemacht hat, heute auch mit macht^^

    Von deiner Liste sagen mir ein paar der Bücher etwas, aber gelesen habe ich bisher noch nichts davon. Ich muss auch gestehen, so richtig reizen mich Bücher mit alten Charakteren auch nicht so. Keine Ahnung warum^^ wird aber schon seine Gründe haben, sonst würden sie ja vielleicht öfter auftauchen.

    Meine Top Four

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, war es Miss PageTurner - aber sie war jetzt schon länger nicht mehr dabei ... aber ich fand den Vorschlag interessant, auch wenn ich sicher war, dass es schwierig wird.

      Und ich bin immer offen für neue Vorschläge :)

      Löschen
  5. Hallo liebe Aleshanee,

    O.K. dann beginne ich mal gerne mit einem Klassiker...Der alte Mann und das Meer...von Ernest Hemingway....eine immer noch tolle Geschichte, finde ich.

    Und ...Die Geschichte vom Brandner Kaspar...etwas Volkstümliches mal !!!

    LG..so das war es mal wieder..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der alte Mann und das Meer" kenne ich tatsächlich, das war mir aber schon etwas zu zäh ^^

      Den Brandner Kasper kenn ich natürlich auch :D Allerdings nur als Film!

      Löschen
  6. Guten Morgen!

    Ich bin auch wieder dabei:
    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Aleshanee,

    ich interessiere mich für Bücher mit älteren Figuren, deshalb fielen mir auch einige spontan ein. Auch der Ove kam mir sofort in den Sinn, den ich leider nicht gelesen habe und nur als Film kenne. Also natürlich nicht auf meiner Liste. :-)
    Und "Die Henkerstochter" habe ich bei dir auf einigen Listen schon bemerkt, den Titel habe ich immer noch im Hinterkopf.

    https://sommerlese.blogspot.com/2020/10/top-ten-thursday-86.html
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Aleshanee,
    das heutige Thema war nicht ganz so leicht wie viele andere, aber je länger ich mich damit beschäftige, umso mehr Bücher fallen mir dazu ein. Wenn ich mir die heutigen Listen so anschaue, kommen auch immer mehr Bücher dazu, die mir auf Anhieb gar nicht eingefallen sind. Gerade Agatha Christies Helden sind ja auch nicht mehr die Jüngsten, und mit den Henkerstochter-Büchern hast du Recht, auch hier steht anfangs eher ihr Vater, der alte Henker, im Mittelpunkt. In unserer Liste haben wir keine Gemeinsamkeiten, aber "Ein Leben mehr" liegt auf meinem SuB, und da sieht man gleich am Cover, dass es sich um Menschen im fortgeschrittenen Alter handelt.
    Liebe Grüße
    Susanne

    Meine zehn Bücher über ältere Semester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Poirot hatte ich auch überhaupt nicht gedacht! Da kam ich drauf, weil das jemand erwähnte, als ich meinen Erinnerungspost am Montag auf FB gemacht hatte ... anfangs ist Poirot ja auch kein "Senior", aber in den letzten Bänden hat er ja dann doch schon ein hohes Alter erreicht :)

      Löschen
  9. Wie schön, dass es denn TTT noch gibt!
    Ich habe damals bei Alice immer mitgemacht. Vielleicht überkommt es mich ja nochmal :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen

    Liebe Aleshanee, wir haben mit Oven eine Gemeinsamkeit. Marianengraben und die Henkerstochter subben noch bei mir. Ertsteres werde ich mir bald vornehmen. Mord in Sunset Hall muss unbedingt bei mir einziehen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Aleshanee,
    bis auf Hercule Poirot kenne ich nichts von deiner Liste. Ich muss zugeben, dass ich etwas gemogelt habe. Die meisten meiner älteren Herrschaften haben keine Hauptrolle. Ich finde sie aber trotzdem beeindruckend.
    Hier ist meine Liste https://buchundco.blogspot.com/2020/10/top-ten-thursday-altere-semester.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    ist nicht so mein Thema, aber ein paar hab ich gefunden. Hier ist meine Liste.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist noch der Link von Corly ;)

      https://lesekasten.wordpress.com/2020/10/22/ttt-70/

      Löschen
    2. oh, hatte ich vergessen den zu Posten? Hm, ist mir gar nicht aufgefallen.

      Löschen
  13. Huhu,
    ich bin diese Woche auch wieder dabei, habe aber heute früh vergessen, dein Beitrag auch hier zu posten. xD Na ja, besser spät als nie!

    https://smartiswelten.blogspot.com/2020/10/top-ten-thursday-10-buchern-in-denen.html

    Von deinen Büchern habe ich noch keins gelesen, aber ein paar sagen mir natürlich etwas. Agatha Christie muss ich unbedingt mal anfangen... das nehme ich mir schon Jahre lang vor und bisher habe ich nicht eins ihrer Bücher gelesen.

    Mit "Mord in Sunset Hall" habe ich auch mal geliebäugelt, es dann aber verworfen, da mir das erste buch der Autorin nicht gefallen hat.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Agatha Christie hab ich auch lange vor mir hergeschoben, einfach weil es auch so viele Bücher sind :D Aber da ich vor einiger Zeit die alte Poirot Serie für mich entdeckt habe (die Filme liebe ich schon lange) war ich so neugierig auf die Bücher, dass ich endlich damit angefangen hab ... und ich mag sie sehr gerne!

      Löschen
  14. Hallo :)

    Ich bin als Bloggerin noch nicht lange dabei, aber ich finde diese Aktion total toll!
    Von deiner Liste kenne ich nur Hercule Poirot und Marianengraben, letzteren habe ich sogar selbst auf meiner Liste aufgenommen. Aber deine anderen Vorschläge klingen auch sehr spannend!
    Ich muss zugeben, diese Aufgabe war für mich wirklich nicht leicht, zumal ich mich auf mein eigenes Bücherregal und vor allem auf Bücher beschränken wollte, die ich bereits gelesen habe, und da gibt es erstaunlich wenige mit alten Menschen...
    Aber hier ist mein Ergebnis:
    https://www.pawstorms.de/blog/top-ten-thursday-aeltere-semester/

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann ganz herzlich Willkommen bei der Aktion - da hast du dir ja ein recht kniffliges Thema ausgesucht, um zu starten :D

      Löschen
  15. Hallo liebe Aleshanee,
    ohja, Ein Mann namens Ove habe ich damals auch unheimlich gerne gelesen. Ich musste gerade auch direkt an Eierlikörtage denken :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eierlikörtage" kenne ich nicht, ist das auch von dem Autor?
      Oder passt es einfach nur zum Thema...? :D

      Löschen
  16. Hallo Aleshanee, :)
    wirklich ein schwierigeres Thema, aber ich wollte mich unbedingt daran versuchen. Und das ist daraus geworden:

    Mein Beitrag.

    Hercule Poirot kam mir noch zu jung vor.^^ Wenn ich genauer darüber nachdenke, weiß ich aber gar nicht, wie alt er ist. :D Deshalb habe ich aber Miss Marple genommen. Damit haben wir eine indirekte Gemeinsamkeit.

    Von den anderen Büchern habe ich ebenfalls keines gelesen, aber Ein Mann namens Ove habe ich schon oft gesehen. Ich wusste gar nicht, dass es um einen älteren Herrn geht, aber das Buch klingt wirklich schön. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Poirot ist eigentlich tatsächlich nicht so alt, aber im Laufe der Reihe wird er immer älter. Auch wird immer wieder erwähnt, dass er sich "jetzt" zur Ruhe setzen will, und dann kommt ihm wieder ein neuer, interessanter Fall dazwischen. Zum Ende hin ist er defintiv in hohem Alter :)
      Miss Marple mag ich auch, aber nicht so sehr wie Poirot.

      Ja, Ove ist ein Rentner, ein auf den ersten Blick sehr unsympathischer Kerl, ein typischer Nachbar, den man absolut nicht ausstehen kann. Aber im Laufe der Geschichte kristallisiert sich raus, warum er so ist, wie er ist. Das fand ich echt richtig gut und macht aufmerksamer.

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee, ich habe dieses Mal nicht mitgemacht, weil ich ähnliche Schwierigkeiten mit dem Thema hatte. An das Schneemädchen oder den Vater der Henkerstochter habe ich gar nicht gedacht. Spontan fiel mir nur Miss Marple ein. 😊
    LG und schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du trotzdem vorbei geschaut hast :)
      Das Thema nächste Woche müsste ja dann eher deins sein :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com