Freitag, 11. Dezember 2020

🎄 Meine Weihnachtsfilm Tipps 🎄

🎄 Meine Weihnachtsfilm Tipps 🎄

 

Mittlerweile gibt es ja soviele Weihnachtsfilme - aber ich schau sie ehrlich gesagt sehr selten bis gar nicht, grade diese ganzen romantischen Komödien ... trotzdem hab ich auch ein paar Filmvorlieben, die ich zur Weihnachtszeit anschaue.

Hier sind meine Tipps fĂŒr euch :)


⭐ Klaus

Hab ich letztes Jahr gesehen als er neu auf Netflix rauskam - was fĂŒr ein bezaubernder Film <3 
Am Anfang dachte ich noch, das er so gar nicht weihnachtlich ist, 
aber er ist so toll gemacht und berĂŒhrt das Herz!
 
Jasper, der schlechteste SchĂŒler an der Postbotenakademie, wird auf einer eiskalten Insel in der NĂ€he des Nordpols stationiert. Die Inselbewohner haben jedoch keine Zeit, Briefe zu schreiben, weil sie mit langjĂ€hrigen Familienfehden beschĂ€ftigt sind. Als Jasper einen alten Außenseiter mit einem besonderen Talent fĂŒr das Schnitzen von Holzspielzeug trifft, hat er eine revolutionĂ€re Idee. Die Weihnachtslegende beginnt.


 

Das letzte Einhorn
 
Ein Klassiker - der ja eigentlich nichts mit Weihnachten zu tun hat, 
warum auch immer er jedes Jahr zu der Zeit im Fernsehen kommt, 
aber er ist einfach nur schön *.*
 
Der böse König Haggard will das schönste aller Einhörner fĂŒr sich haben. Deshalb hat er dem Roten Stier befohlen, alle Einhörner der Welt zusammenzutreiben. Nur noch ein Einhorn ist ĂŒbriggeblieben und erfĂ€hrt von einem Schmetterling die schreckliche Wahrheit. Schnell macht es sich auf den Weg, um seine Artgenossen zu retten. Auf dieser gefĂ€hrlichen Reise lernt es den unbegabten Zauberer Schmendrick und die RĂ€uberbraut Molly Grue kennen, die sich dem Einhorn sogleich anschließen.
 


Die HĂŒter des Lichts
 
Ein winterliches Abenteuer mit außergewöhlichen Figuren!

Die HĂŒter des Lichts arbeiten im Verborgenen und beschĂŒtzen die Kinder der Erde. Der Sandmann schickt ihnen jede Nacht gute TrĂ€ume und die Zahnfee lĂ€sst sie mit einem Taler unter dem Kopfkissen aufwachen. Der Weihnachtsmann beschenkt sie im Winter und der Osterhase versteckt die Eier im FrĂŒhling. Doch dann will der Boogeyman Pitch den Kindern mit einer Armee von AlbtrĂ€umen das FĂŒrchten lehren. Die HĂŒter des Lichts packen den Schlitten und das SandsĂ€ckchen aus, um ihn zu bekĂ€mpfen.
 
 

 
 
Eine Weihnachtsgeschichte
 
 Ein Klassiker der einfach dazugehört :)
 
Der selbstsĂŒchtige und eigensinnige sowie geizige Ebenezer Scrooge lebt ein zurĂŒckgezogenes Leben als Menschenhasser und fĂŒhrt seit dem Tod seines Partners sein GeschĂ€ft allein. Profitgier ist seine dominierende Eigenschaft. An Heiligabend bekommt er jedoch Besuch von den drei Geistern der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die ihm sein Leben in all seiner Trostlosigkeit vor Augen halten. Mit einem Mal wird sich Scrooge seiner eigenen Kaltherzigkeit und deren Folgen bewusst und beginnt, sich zum Besseren zu wandeln.
 

 

Eine zauberhafte Nanny

Viel zu selten erwÀhnt, dabei ist es so ein witziger, toller Film:
total schrÀg, aber mit sehr viel Herz <3
 
Der völlig ĂŒberforderte Mr. Brown weiß sich nicht mehr zu helfen, denn seine sieben Kinder sind ihm nach dem Tod seiner Frau einfach zu viel. Da taucht unerwartet Nanny McPhee vor seinem Haus auf, die ihm ihre Dienste als KindermĂ€dchen anbietet. Mit eigenwilligen Erziehungsmethoden und etwas Magie versucht sie, das zu schaffen, woran bereits siebzehn andere KindermĂ€dchen scheiterten, und die Rasselbande unter Kontrolle zu bekommen.





Der kleine Lord
 
Diesen Klassiker hab ich letztes Jahr tatsÀchlich zum ersten Mal angeschaut
und ich war positiv ĂŒberrascht.

Der achtjĂ€hrige Cedric lebt mit seiner Mutter in New York. Er ahnt zunĂ€chst nicht, dass sein verstorbener Vater einer alten britischen Adelsfamilie angehörte. Durch die Heirat einer bĂŒrgerlichen Amerikanerin ist er jedoch enterbt worden. Eines Tages lĂ€dt sein Großvater, Earl von Dorincourt, Cedric nach England ein. Er möchte seinen einzigen Nachfahren kennenlernen und standesgemĂ€ĂŸ erziehen. Der liebenswerte Junge hat jedoch einen ĂŒberraschenden Einfluss auf den grantigen, alten Mann.





Wunder einer Winternacht
 
Eine Geschichte aus dem Hohen Norden mit einer sehr traurigen Note,
die aber auch berĂŒhrt und den Weihnachtszauber spĂŒren lĂ€sst.

In einem Dorf in Lappland wird der kleine Nikolas nach dem Verlust seiner Eltern abwechselnd von den Bewohnern bei sich aufgenommen. An Heiligabend verabschiedet er sich von der jeweiligen Familie und zieht bei der nÀchsten ein. Aus Dankbarkeit beschenkt der Junge die Kinder der Familien mit selbstgeschnitzten Abschiedsgeschenken. Die Tradition ist jedoch in Gefahr, als Niklas bei dem grantigen Zimmermann Iisakki Arbeit annimmt.
 
 

 
 
Drei NĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel
 
Dieser Film darf natĂŒrlich nicht fehlen :D  

Aschenbrödel lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren Stiefschwestern und wird wie eine Magd behandelt. Eines Tages erhĂ€lt sie vom Kutscher einen Zweig mit drei HaselnĂŒssen, die ihr drei WĂŒnsche erfĂŒllen sollen. Als der Prinz einen großen Ball gibt, soll Aschenbrödel zuhause bleiben. Mit Hilfe ihrer ZaubernĂŒsse gelangt das MĂ€dchen aber doch auf den Ball und gewinnt das Herz des Prinzen. Ihre Liebe droht jedoch an der GehĂ€ssigkeit ihrer Stiefschwestern zu scheitern.
 
 

 
 
 
Wir sind keine Engel
 
Diesen Film kennen leider nur wenige, dabei ist er so großartig!
Mit Humphrey Bogart und Sir Peter Ustinov in jungen Jahren,
mit viel Humor und viel Herz!
 
Die kurz vor Heiligabend aus ihrem GefĂ€ngnis auf der Teufelsinsel entflohenen StrĂ€flinge Joseph, Albert und Julius wollen auf einem Dampfer von der Insel entkommen. Sie stehlen einen Brief, den sie, dem EmpfĂ€nger Felix Ducotel, einem Besitzer eines Kolonialwarenladens, ĂŒberbringen. Diesem bieten sich die drei als Experten fĂŒr Dachreparaturen an und erfahren bald, dass sich die Familie in einer schwierigen Situation befindet.
 

 
 
  Ist das Leben nicht schön?
 
Ein Klassiker den ich immer am Weihnachtsabend schaue <3
 
 Am Weihnachtsabend 1945 verliert der Onkel von George Bailey 8.000 Dollar auf dem Weg zur Bank. Als das angebliche Unterschlagen des Geldes von der Bank bemerkt wird, muss George feststellen, dass er dafĂŒr ins GefĂ€ngnis gehen muss. In seinem Frust glaubt er, dass die Welt ohne ihn besser wĂ€re und fasst den Entschluss sich umzubringen. Im richtigen Moment kommt der Engel Clarence auf die Erde und zeigt George, was er fĂŒr eine wichtige Rolle im Leben der Bewohner von Bedford Falls spielt.
 
 

 
 
 
Ist was fĂŒr euch dabei?
Welche Tipps habt ihr fĂŒr mich?

18 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,

    sind einige nette Filme dabei....aber mir fehlt .."VerrĂŒckte Weihnachten " oder auch ...Santa Claus– Eine schöne Bescherung.... beides Filme mit dem Schauspieler Tim Allen

    Guten Start ins Wochenende..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin! Ja, die Tim Allen Filme sind toll, hab ich auch "damals" gerne angeschaut, aber ich muss die nicht jedes Jahr sehen, die Art von Weihnachtsfilme ist einfach nichts (mehr) fĂŒr mich ;)

      Löschen
    2. Achja, danke! Dir auch ein schönes Wochenende!
      Ich muss heute und morgen leider bis abends arbeiten ... ;)

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    viele der Filme, die du genannt hast, sind auch bei mir mittlerweile Weihnachtsklassiker. "Klaus" habe ich allerdings noch nicht gesehen, genauso wenig wie "Wir sind keine Engel". Da freue ich mich jetzt, dass ich mal noch ein paar neue Filme dieses Jahr sehen kann. Danke fĂŒr die Tipps.
    In "Eine zauberhafte Nanny" war ich damals im Kino und ich mochte ihn sehr. Bis heute ein großer Spaß, den ich immer wieder gerne schaue.
    Ich habe auf meinem Blog einen Filmtipp fĂŒr jeden Tag im Advent. Schau gerne mal vorbei, vielleicht entdeckst du ja auch noch was Neues ;)

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaus kam letztes Jahr auf netflix raus und der ist soooooo toll! Den hab ich letzten Dezember direkt zweimal angeschaut *lach*

      "Wir sind keine Engel" ist großartig! Witzig, aber auch beschaulich, eine ganz tolle Weihnachtskomödie <3

      Oh ja, da guck ich gerne mal rein :)

      Löschen
    2. Hallo liebe Aleshanee,

      Ich habe gestern Klaus angeschaut. Am Anfang habe ich erst gedacht, dass er so gar nichts fĂŒr mich ist, aber dann ist er richtig gut geworden! Tolle Musik, ganz besondere Animation und eine sĂŒĂŸe Geschichte. Danke fĂŒr den Tipp.

      Liebe GrĂŒĂŸe,
      Rebecca

      Löschen
    3. Lieben Dank fĂŒr deine RĂŒckmeldung!
      Ja, in den ersten Minuten von KLAUS hab ich auch noch gedacht: ob das was fĂŒr mich ist? Aber der entwickelt sich so toll und wird so zauberhaft <3
      Es freut mich sehr dass du ihn dir angeschaut hast und er dir gefallen hat!

      Löschen
  3. Hi Aleshanee,

    eine tolle Filmauswahl stellst du uns hier vor!
    Ich bin ja eigentlich absolut kein Fan von solch romantischen Komödien, aber hin und wieder muss das doch auch mal sein ;)

    "Die Weihnachtsgeschichte" ist natĂŒrlich ein absoluter Klassiker – ich liebe die ErzĂ€hlung und verschiedenen Verfilmungen einfach.
    Aber ich bin fast ein bisschen entsetzt, dass es die britische Komödie "TatsÀchlich Liebe" (Love Actually) nicht auf deine Liste geschafft hat! *gespieltes Entsetzen* Das ist der erste Film, an den ich beim Thema Weihnachten denke, und der muss bei mir seit Jahren zu jeder Weihnachtszeit mindestens einmal laufen :)

    Ansonsten habe ich noch meine Kindheitserinnerung, die ich aber auch heute hin und wieder noch gerne anschaue: Der Zeichentrickfilm "Rudolf mit der roten Nase" von 1998.

    Herzlichste GrĂŒĂŸe
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist ja auch keine romantische Komödie dabei :D Die mag ich nÀmlich auch nicht.

      Hm, ne "TatsÀchlich Liebe" ist jetzt nicht so mein Favorit. Ich bin mir sogar nicht sicher, ob ich ihn schonmal gesehen habe, bzw. nur zur HÀlfte - ich kann mich nimmer genau erinnern ;)

      Oh ja, Rudolf, den hab ich mit meinen Kindern jahrelang immer an Weihnachten angeschaut. Aber mittlerweile muss ich den nicht mehr sehen ^^

      Löschen
  4. Hallo liebe Aleshanee,
    ohja, Klaus habe ich im letzten Jahr auch gesehen. Ich empfehle diesen Film auch unheimlich gerne weiter. Er war so schön <3 Und das letzte Einhorn ... ich habe es sogar auf DVD. Ich liebe diesen Film. Und ich muss immer am Ende weinen ;o)
    Die Drei NĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel habe ich mittlerweile auch schon so oft angesehen. Ein Klassiker, der auf der Liste nicht fehlen darf.

    Du hast einige Filme aufgefĂŒhrt, die ich noch nicht kannte. Da muss ich gleich mal genauer recherchieren. Vielen Dank fĂŒr diese schöne Liste <3

    Aktuell schaue ich gerade Dash und Lily. Ich mag es, dass es eine Serie ist. Es ist eine sĂŒĂŸe Teenielovestory, die sich um ein Notizbuch dreht, in das beide kleine Aufgaben schreiben. Mit Hilfe des Notizbuches lernen sie sich nach und nach kennen, ohne sich bislang einmal gesehen zu haben. Mir gefĂ€llt die Idee hinter der Geschichte sehr :o)

    Sehr empfehlen kann ich dir auch Angelas Weihnachten. Eine sehr kurze Zeichentrickverfilmung auf Netflix. Aber sooo sĂŒĂŸ und sooo schön <3

    Ich wĂŒnsche dir einen ganz wundervollen Start ins Wochenende.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab alle die Filme auf DVD - bis auf KLAUS, den gibts ja noch nicht ;)
      Ich bin kein DVD Sammler, aber grade die Weihnachtsfilme mag ich dann anschauen, wenn ich Lust drauf hab ^^

      Von Dash und Lily hab ich natĂŒrlich gehört, aber das ist mir zu sehr Lovestory :D
      In Angelas Weihnachten schau ich gerne mal rein, das hatte ich noch nicht entdeckt!

      Ich mag alle Filme auf der Liste wirklich sehr, also probier gerne was aus!

      Löschen
    2. Hallo liebe Aleshanee,
      ich habe mir ja fast gedacht, dass Dash & Lily dir zu weit in Richtung Liebesfilm geht :o) Mir hat die Geschichte sehr gefallen. Sie war eshr herzerwÀrmend.

      Lass es mich wissen, solltest du Angelas Weihnachten angeschaut haben. Ich könnte mir vorstellen, dass das was fĂŒr dich ist :o)

      Liebe GrĂŒĂŸe
      Tanja :o)

      Löschen
  5. Oh - alles tolle Filme....ach ich liebe Weihnachtsfilme.
    Viel Spass noch beim Gucken.

    Liebe GrĂŒsse

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Aleshanee, :)
    da sind ganz tolle Filme dabei. Und bis auf drei kenne ich auch alle. :)

    Klaus habe ich auch letztes Jahr entdeckt. Ein so schöner Film. Den möchte ich dieses Jahr auch erneut schauen.

    Das letzte Einhorn habe ich vor vielen Jahren gesehen. Den wĂŒrde ich aber gerne noch mal schauen. Vielleicht sehe ich ihn ja dieses Jahr irgendwo.

    HĂŒter des Lichts ist klasse!
    Zu Drei HaselnĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel und Eine Weihnachtsgeschichte muss ich wohl nichts mehr sagen. :D Wundervolle Weihnachtsklassiker. :)

    Wir sind keine Engel ist einer der Filme, den ich nicht kenne. Aber der spricht mich total an. Mal schauen, ob ich den irgendwo sehen kann. :)

    Welchen ich noch ganz toll finde und erst gestern geschaut habe: Das Wunder von Manhattan. ♥

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina! Ja, KLAUS ist wirklich toll! Der fÀngt so komisch an und entwickelt sich dann so klasse, da freu ich mich schon drauf :D

      "Wir sind keine Engel" ist total genial! So ein Mix aus Krimi-Komödie und Weihnachtswunder, ich find den immer herrlich! Hoffentlich schaust du ihn mal, auf amazon prime lÀuft der sogar glaub ich.

      Das Wunder von Manhattan... der Titel kommt mir bekannt vor, den hab ich wohl auch schonmal gesehen

      Löschen
  7. Hallo liebe Aleshanee

    "Klaus" und "It's a wonderful life" möchte ich mir unbedingt ganz bald einmal ansehen und "Eine zauberhafte Nanny", "Drei HaselnĂŒsse" und "Der kleine Lord" liebe ich ja heiss und innig :-)

    Vielen Dank fĂŒr die schöne Zusammenstellung und weiterhin ganz eine schöne Adventszeit
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaus ist wirklich ganz bezaubernd <3
      Und "Ist das Leben nicht schön" ist ein großartiger Klassiker, den sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben!!! Ich hoffe, du findest die Zeit dafĂŒr ;)

      Löschen

Ich wĂŒrde mich ĂŒber dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurĂŒck :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der DatenschutzerklĂ€rung ausgefĂŒhrt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com