Mittwoch, 16. Juni 2021

Handlettering der Buchblogger ~ Klassiker in der Moderne


 
Diesen Monat bin ich auch wieder sehr gerne mit dabei!
Heute mit dem Thema:

Lettere den Titel eines Klassikers und lasse ihn dabei modern aussehen
 
 
Jaaa, wie das umsetzen? Zuerst dachte ich, ich mach es alleine mit der Schrift, aber irgendwie hatte ich auch mit "modern" etwas in Richtung Zukunft oder Science Fiction mäßiges im Kopf und dazu sofort eine Stadt im futuristischen Stil. 
Dann hab ich aber erstmal überlegt, welches Buch überhaupt dazu passen würde, so viele Klassiker hab ich ja (leider) nicht gelesen, aber ich war dann ganz schnell bei einem wunderschönen Kinderbuch, zu sich auch gleich Ideen geformt haben :D
 

Der Zauberer von Oz von L. Frank Baum

Ein Wirbelsturm entführt Dorothy aus ihrer Heimat Kansas in das Märchenland Oz, in dem Hexen und Zauberer leben, Tiere sprechen, Affen fliegen und silberne Schuhe über magische Kräfte verfügen. Dorothy fürchtet schon, weder ihre Heimat noch Tante Em und Onkel Henry jemals wiederzusehen, doch dann gelangt sie mit ihrem Hund Toto auf der Gelben Ziegelsteinstraße in die Smaragdstadt, wo sie den Zauberer von Oz um Hilfe bei der Heimreise bittet. Robert Ingpens geniale Darstellungen der unwiderstehlichen Charaktere – wie der Vogelscheuche, des Blechmanns und des Feigen Löwen – nehmen junge Leser wie eingeschworene Fans mit auf eine spannende und außergewöhnliche Reise ins märchenhafte Land Oz. 
 
Das war mein Entwurf auf einem Notizzettel. 
Die Smaragdstadt hatte ich sofort im Visier um sie in eine in eine futuristische Silhouette zu verwandeln und natürlich den Weg auf der gelben Ziegelsteinstraße, auf der Dorothy mit ihren Gefährten dorthin wandert. 
Im Netz hab ich dann nach Schriftarten gesucht, die einen technischen Stil haben und das O in Oz bot sich natürlich perfekt für einen Planeten an, der zusätzlich den Science Fiction Charme unterstreichen sollte. 
Allerdings konnte ich das in groß und so wie ich es mir vorgestellt hatte nicht umsetzen und die Schrift war mir zu sehr im Hintergrund.


Am Ende hab ich mich dann aber für eine minimalistische Variation entschieden ... Die Silhouette der futuristischen Stadt hab ich über den Schriftzug gesetzt, noch schöner wäre es gewesen, sie in einer Art "Neonröhren" zu machen, allerdings wusste ich nicht wie. Ich hab mich dann für eine grüne Farbe entschieden, die die Smaragdstadt im Buch hat. Der Planet für das O ist aber geblieben :)




Was meint ihr zu meiner Umsetzung?



Die Aktion findet bei Leni -- Meine Welt voller Welten --
und bei Tanja -- Der Duft von Büchern und Kaffee -- statt. 

Macht doch auch mit!

20 Kommentare:

  1. Das ist richtig gut geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Aleshanee,

    also ich hätte möglicherweise eher die rote Schuhe und Hut-bzw. Hexenbesen genommen.
    Die Weltkugel mit dem Z finde ich sehr gut gelungen.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Hexenbesen wäre mir jetzt eher bei "historisch" eingefallen als bei der "Moderne" ;) Und Schuhe sind echt schwer zu zeichnen, also für mich. Hat man ja gesehen bei "Wie Monde so silbern", da saß ich ewig an dem Schuh *lach*

      Löschen
  3. Hallo Alex :)
    Da ich Nachtdienst hatte die letzten Tage, komme ich erst jetzt dazu, mir dein Lettering richtig anzuschauen. Ich finde beide Varianten total cool! Ich glaube, ich mag die erste Skizze sogar noch einen kleinen Tick lieber, weil ich diese futuristische Stadtkulisse einfach total genial finde :) Ich mag es aber auch als Skyline echt gern und die Schrift wirkt dazu total passend und harmonisch. Den Planeten als O finde ich auch gelungen! Daumen hoch, ich find dein Lettering toll :) Bin schon gespannt, was beim nächsten Mal gezeigt wird. ;)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Dana <3 Freut mich sehr dass es dir gefällt!
      Ja, die Skizze mag ich schon auch, aber die Umsetzung in "größer" ist einfach nicht so richtig gelungen ... und die Schrift hätte ich dann auch noch irgendwie besser rausstechen lassen müssen - und bei meinen Versuchen ist das immer nicht so gelungen ^^

      Oh ja, ich hab schon Ideen fürs nächste Mal! Mal sehen, welche es davon wird xD

      Löschen
    2. Ich wäre vermutlich auch frustriert gewesen, wenn die Umsetzung in größer dann nicht geklappt hätte ;) Entweder ich hätte es dann auch anders gemacht oder einfach das kleine genommen :D Aber ich mag das andere ja auch, die Schrift und die Skyline unterstützen sich toll.
      Ich bin auch schon gespannt, was du uns dann beim nächsten Mal zeigst :) Es ist auch nicht so, dass ich nicht grundsätzlich auch eine IDee hätte, aber dass es so richtig "klick" gemacht hat und ich denke "das wirds", ist es noch nicht. Mal sehen ;)

      Löschen
    3. Ich bin jedenfalls sehr gespannt!

      Das Tierthema ist toll und mein Entwurf gefällt mir auch richtig gut. Das ging echt schnell dieses Mal :D

      Löschen
  4. Hallo liebe Aleshanee,

    einfach nur wow! Das ist so ein geniales Lettering geworden. Man sieht richtig, wie viel Zeit und Mühe du da reingesteckt hast, zumal du ja vorab sogar noch eine aufwendige Skizze gefertigt hast. Du hast auch das Thema absolut perfekt getroffen. Die Silhouette und auch der Schriftzug sind absolut modern und zukunftsorientiert. Natürlich wäre eine Neonröhre da nochmal richtig genial gewesen. Die hättest du sehr leicht mit Procreate zeichnen können. Vielleicht ist das Programm ja wirklich auch irgendwann mal eine Idee für dich (?)

    Aber ich finde auch ohne Neonröhrenstil sieht das Lettering einfach nur genial und absolut professionell aus.

    Zum Planeten: Die Idee den Planeten als O einzusetzen, finde ich sehr kreativ.

    Ich bin so begeistert, was die Teilnehmer aus dem Thema gemacht haben. Das hat richtig viel Spaß gemacht sich die Bilder anzusehen <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön Tanja! Das freut mich wirklich sehr :)
      Ich bin dieses Mal auch selber zufrieden so wie es geworden ist, grade auch diese Einfachheit hat für mich auch was "modernes" :D

      Ich hab schon nach dem Programm procreate gegoogelt, das wäre wirklich mal was zum ausprobieren... weißt du noch, wo du dir das runtergeladen hast?

      Ich fands auch wieder toll zu sehen, wir ihr das ganze umgesetzt habt! Da sind wieder so tolle Bilder rausgekommen <3

      Löschen
    2. Hallo liebe Aleshanee,

      der "schlichte" Stil passt hier auf jeden Fall. Aber ganz besonders auch die zukunftsorientierten Elemente. Alleine wie du die Stadt gezeichnet hast. Das ist schon sehr genial. Aber auch die Schriftart passt einfach perfekt.

      Ich denke das mit Procreate hat sich jetzt geklärt (?) Es lohnt sich aber meiner Meinung sehr, wenn man plant viel zu zeichnen. Das Programm bietet sehr viele Funktionen, erhält regelmäßig Updates und ist auch leicht zu handhaben. Ich nutze es sehr gerne.

      Auf jeden Fall. Ich war auch sehr begeistert von den verschiedenen Ideen<3

      Löschen
    3. jap, das gibts zurzeit nur für apple - das hab ich halt leider nicht ... sehr schade.

      Löschen
  5. Hi!

    Ich komme dieses Mal ein bissl mit Verspätung mit meinem Lettering hinterher geschlichen, aber ich bin vorm 15. net damit fertig geworden ...

    War aber auch ganz spannend, in dem Wissen um das eigene (unvollständige) Lettering eure Ergebnisse anzuschauen. Leni und du - ihr hattet da ja wohl dieselbe Idee :D.

    Mir gefällt übrigens die Fassung mit der Skyline definitiv besser! Aber ich gebe zu, ich bin auch bekennende Minimalistin. Sieht man glaub ich bei meinem Ergebnis zum Thema auch ganz gut :).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muss man ja auch nicht pünktlich fertig sein, ich freu mich jedenfalls, dass du auch wieder mit dabei bist!

      Dankeschön, das freut mich! Ja, das andere wäre ja eher ein Bild mit Text gewesen und ich möchte ja schon, dass die Buchstaben präsent sind und nicht "untergehen" ... ich schau dann gleich mal bei dir vorbei!

      Löschen
  6. Huhu Aleshanee,

    meine Kinnlade war bereits das erste Mal unten, als du bei der Bleistift-Zeichnung meintest - das wäre "nur" dein Entwurf gewesen. Mir hat deine futuristische Stadt und die dazu passende Schrift darüber bereits super gut gefallen. Es sah auch ein wenig aus, wie ein Filmcover.

    Dein farbiges Lettering hat mich mit seiner leicht veränderten Art gleich nochmal abgeholt. Hier kam die Schriftart und vor allem auch der Planet mehr zum Vorschein. Eine richtig geniale Idee war es auch die Stadt in einer Linie darzustellen. Gefällt mir total gut! =)

    Die Zauberer von Oz habe ich bisher noch nicht gelesen. Aber den Film dazu habe ich bereits gesehen.

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Leni! Wie schön dass dir mein Versuch und auch mein Endergebnis so gut gefällt. Das freut mich natürlich :D

      Das Buch hatte ich leider auch lange nie gelesen, aber zwei Verfilmungen dazu gesehen. Erst letztes Jahr (wenn ich mich richtig erinnere) hab ich endlich zum Buch gegriffen und es ist eine wirklich schöne Abenteuergeschichte :)

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee, ich finde das richtig super. Gerade die futuristische Stadt trifft das Motto genau.
    LG Christin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com