Sonntag, 27. Juni 2021

Meine Serie ~ The One - Dein perfektes Match

  Meine Serie ~ The One - Dein perfektes Match

© netflix, Quelle: netflix.com

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wie kam ich zu der Serie?
 
Nachdem einige von den Büchern von John Marrs geschwärmt haben, hab ich mich für "The Passengers" entschieden. Allerdings wurde mir dann geraten, vorher "The One" zu lesen, weil es da wohl wichtige Zusammenhänge gibt.
Allerdings hat mich das Thema bei "The One" mit dieser Partnervermittlungs App überhaupt nicht gereizt - und dann hab ich erfahren, dass dazu eine Serie mit 8 Folgen bei Netflix gestartet ist :D 
 
Tja, jetzt hab ich sie gesehen und ich bin echt begeistert! Sehr spannend aufgebaut und bis zum Schluss zum mitfiebern. 
 
"Vergiftete zwischenmenschliche Beziehungen durch neuartige digitale Apps" Das Zitat von fernsehserien.de trifft es perfekt!
 
Es gibt ja mittlerweile viele Dating Apps, aber die Idee im Film geht nochmal einen Schritt weiter. Mithilfe von DNA verspricht die Firma "The One", den einen Partner auf der Welt zu finden, der sich 100%ig in dich verliebt: und es scheint zu funktionieren. 
 
Allerdings werden auch die negativen Seiten gezeigt, denn wenn es in einer Ehe kristelt, macht der Partner schnell mal den Test bei The One und schupps, hat er ein Match und lässt seine Ehe sausen. Denn ein Match heißt ja: DAS ist der EINZIGE Partner auf der ganzen Welt, der perfekt zu mir passt! 
Aber es gibt auch noch andere Möglichkeiten wie etwas schief laufen kann, was teilweise fast schon witzig war :D 
Dazu kommt aber auch noch ein dunkles Geheimnis, das in den Anfängen der Entwicklung steckt und das nach und nach aufgeklärt wird. 
 
Ein spannendes Thema insgesamt mit einen Nebensträngen, die für Abwechslung sorgen. Jetzt bin ich doch auf das Buch neugierig, weiß aber noch nicht, ob und wann ich es dann lesen würde. Ich denke die Infos aus der Serie reichen zumindest, dass ich jetzt The Passengers lesen kann :D 
 
Zur Info noch den Klappentext vom Buch:
 
In der nahen Zukunft ist der Traum von der großen Liebe Wirklichkeit geworden. Dank der revolutionären Entschlüsselung eines bis dahin verborgenen genetischen Codes können die Menschen durch einen simplen Gentest ihren perfekten Partner finden. Das beschert der Welt Millionen glücklicher Paare und dem Online-Portal MatchyourDNA Milliarden auf dem Konto. Moment mal, Millionen glücklicher Paare? Nicht so ganz, denn auch Seelenverwandte haben Geheimnisse voreinander – und manche davon sind tödlicher als andere …
 
 
Wer kennt die Serie?
Oder hat das Buch gelesen?

13 Kommentare:

  1. Hallo liebe Aleshanee,
    wie du ja weißt habe ich die Serie auch gesehen. Das Buch hat mich vorher schon gereizt. Ich muss mal schauen, ob ich es jetzt noch sehen werde, weil mir die Serie noch recht präsent ist.

    Mir haben die einzelnen Elemente und die verschiedenen Stränge in der Serie, ja eigentlich die gesamte Idee, sehr gefallen. Ich hoffe sehr, dass die zweite Staffel nicht allzu lange auf sich warten lassen wird. Ich würde gerne wissen, wie es da weiter geht :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kommt es schon wieder so lange her, seit ich die Serie gesehen hab *lach* Dabei war es grade mal vor 2 (?) Monaten? Aber ich fands definitiv sehr packend! Das Buch möchte ich jetzt tatsächlich doch auch lesen weil "The Passenger" ja danach spielt und ich bin da immer sehr strikt wenns um Reihenfolgen und Zusammenhänge geht :D
      Auch wenn die hier nicht so sehr auffallen.

      Ja, ich hoffe auch, dass die 2. Staffel nicht mehr so lange dauert ^^

      Löschen
  2. Liebe Aleshanee,
    ich glaube ich habe dazu schon einmal kommentiert. Meine Tochter hat die Serie gesehen, ich habe das Buch gelesen. Als wir uns ausgetauscht habe, haben wir bemerkt, dass Buch und Serie sich ziemlich unterscheiden. Die Idee dürfte dieselbe sein, auch einige Merkmale zu den Figuren, aber komplett durchgemixt und verändert, vieles ganz anders.
    Spannend ist das Buch auf jeden Fall...ein echter Pageturner.
    Nun hoffe ich, dass sich noch jemand meldet, der beides gelesen/gesehen hat =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, auf irgendeinem Blog hatte ich jemanden der beides kennt, aber ich weiß nimmer wo!
      Die Handlung geht definitiv auseinander und ich möchte das Buch jetzt doch noch gerne lesen. Da The One und The Passenger ja doch ein bisschen zusammenhängen und The One vorher spielt, werde ich mir das doch mal holen müssen :)

      Löschen
  3. Liebe Aleshanee,

    tatsächlich bin ich auf diese Serie immer wieder beim Netflix durchscrollen gestoßen. Hab aber immer wieder weitergeklickt. Es klingt aber jetzt ziemlich verlockend. Vielleicht schau ich mir mal die 1. Folge an und naja mit 8 Episoden ist man auch ziemlich schnell fertig.

    Jedenfalls suchte ich noch ein paar Folgen "White Collar" und dann ab ins Bett. Schönen Abend. LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man ist recht schnell durch, andererseits könntest du auch warten bis die 2. Staffel kommt. Ich finde es immer nervig, wenn man so lange warten muss ... wie bei den Büchern halt *lach*

      Ahh, White Collar, da wünsch ich dir noch viel Spaß mit den nächsten Folgen. Die Serie mochte ich auch total gerne!

      Löschen
    2. Da liegst du komplett richtig. Bin allerdings momentan eher auf ältere Reihen "fixiert" (Poirot; Tee, Kaffee, Mord! z.B.) da hat man mehr als 10 Bände mal vor sich und wenn ich die fertig hab, dann bin ich eigentlich gesättigt von der Kulisse und dem Schreibstil, dass ich einfach mal eine Pause brauch.

      Oder aber, man wartet auf den nächsten Band so lang, dass ich einfach darauf vergesse und schwub ist dann der Erscheinungstag da. Wie ist es bei dir?

      Krebse noch immer bei Staffel 1 rum, aber es gibt einfach so viele Serien und Filme, die einfach geschaut werden wollen. Und die Liste wird immer länger.

      Löschen
    3. Ich halte mich bei neuen Reihen mittleweile auch sehr zurück und fange sie nur an, wenn ich wirklich gar nicht warten kann :)
      Ich merke aber, dass bei manchen so zaghaft angefangen wird, die Bände zeitnaher zu veröffentlichen. Bei "Das Lied der Nacht" zum Beispiel. Da kam Band 1 im März raus, Band 2 kommt jetzt im Juli und der dritte im November. So ist das echt klasse!

      Aber ich hab momentan auch eher ältere Reihen am Start, wo schon alle Bände erschienen sind. U.a. auch Poirot :D

      Ansonsten dauert es mir tatsächlich oft zu lang. Wenn über ein Jahr dazwischen liegt hab ich oft viel vom ersten Teil vergessen und manchmal dann tatsächlich auch die Lust verloren, weiterzulesen ...

      Im Juni hab ich tatsächlich sehr wenig ferngesehen und ich hab auch nicht so wirklich Serien grade auf dem Schirm, die ich sehen möchte, zum Glück xD

      Löschen
    4. Der Monatsrhythmus ist mir auch lieber. Wie du sagst, man weiß dann noch was in den vorherigen Teilen passiert ist.
      Stimmt, Poirot haben wir ja gemeinsam. Hab mal den 5. Band? ("Die großen Vier") heruntergeladen mal schauen wann ich dazu komm. Derzeit lese ich noch den letzten Band einer Reihe, um dann wenigstens 2 Reihen mal beendet zu haben.

      Wenn die EM gilt, dann hab ich schon ein wenig ferngesehen. Aber serienmäßig eher hier und da mal ne Folge. Nix gebinged oder so. Im Juli will ich allerdings Charmed rewatchen. Mal schauen.

      Löschen
    5. Die Deutschlandspiele schau ich natürlich auch xD

      Eigentlich steht als nächstes an, the walking dead weiterzuschauen. Ich bin ja noch beim rewatch bis ... Staffel 6 oder 7. Die danach hab ich noch gar nicht gesehen.

      Von Poirot hab ich im Juni tatsächlich sogar drei Bände gelesen :D Die machen richtig Spaß!

      Löschen
    6. Dann wünsch ich dir weiterhin viel Spaß mit the walking dead.LG

      Löschen
  4. Liebe Aleshanee,
    Vielleicht kann ich helfen, ich habe das Buch gelesen und parallel die Serie gesehen. Das war gar kein Problem, denn ausser der Grundidee gehen beide ganz verschiedene Wege. Die Serie fand ich auch richtig gut, das Buch um ein Vielfaches besser. Es lohnt sich wirklich es trotzdem noch zu lesen. Es gibt andere Charaktere und andere Geschichten. Beides für sich gut.
    Ich habe deinen Blog übrigens neu entdeckt und bin total angetan, viele von deinen Büchern habe ich auch gelesen, oder sie befinden sich auf einer meiner Listen. Und diejenigen, die ich noch nicht kenne, sprechen mich sehr an.
    Deine Rezessionen sind wundervoll ausgearbeitet, man bekommt einen hervorragenden Eindruck und richtig Lust, sofort loszulesen.
    Vielen Dank;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und vielen Dank für die Aufklärung! Dann werde ich das Buch wohl doch lesen müssen :) Gefallen hat es ja schon vielen und mich hat es jetzt doch neugierig gemacht, in welche andere Richtung es dabei geht!

      Das ist ja lieb und freut mich sehr, so ein Lob hört man natürlich gerne <3

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com