Donnerstag, 17. Juni 2021

Welche Geschichten spielen an Orten, an denen du selbst schon gewesen bist?

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, die an Orten spielen, an denen du selbst schon gewesen bist (inspiriert von Steffis Lesezauber) 


 
 
Als Kind war ich mit meinen Eltern oft in Italien und einmal in Frankreich. Zum 18. durfte ich mit meiner Mum nach London, da hab ich meine Liebe für diese Stadt entdeckt <3 Insgesamt war ich dreimal in London :)
Später gabs dann mal einen Kurzurlaub in Ungarn und haben eine Zwischenstation in Wien gemacht, und dann waren bestimmt 10 Jahre Pause ... 
Bevor meine Kinder flügge wurden, wollte ich ihnen gerne noch andere Länder zeigen, die Kinder durften wählen, wodurch wir in Spanien und der Türkei gelandet sind :D
 
  • Österreich (Wien)
  • Italien (Gardasee, Jesolo, Venedig, Levanto)
  • Frankreich (Paris)
  • Ungarn (Balaton)
  • Spanien (Barcelona)
  • der Türkei (Kuşadası) 
  • und England (London) 
 Nachtrag: jetzt beim Durchstöbern hab ich gemerkt, dass ich natürlich wieder was vergessen hatte ^^ 
In Sylt waren wir mal auf Klassenfahrt, in Frankfurt war ich bei einer Buchmesse und Amsterdam hab ich auch schon mal besucht :)
Dazu hätte ich aber keine Bücher gefunden.

Fangen wir mal mit Österreich an - zeitweise spielen hier auf jeden Fall die Thriller aus der "Todes" Reihe von Andreas Gruber. Ich fand die Reihe sehr spannend, wenn auch mit kleinen Schwächen, die aber nicht ins Gewicht fallen :)

 
In Italien unterwegs war ich ebenfalls mit einem Thriller und zwar von Ursula Poznanski mit "Aquila". Einige fanden den ja nicht so gut, aber mich konnte er fesseln.
 

Direkt in Venedig spielt eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Fantasy Einschlag: Pearl von Julie Heiland. Liebesgeschichten mag ich ja nicht so, aber mit dem Mystery-Effekt war das eine tolle Mischung und ein sehr zu Herzen gehendes Buch <3


Die Krimis um Inspector Lynley und Barbara Havers spielen ja hauptsächlich in London und Umgebung, aber im 18. Band Nur eine böse Tat von Elizabeth George verlagert sich die Handlung hauptsächlich in die Stadt Lucca  in der Toskana.
 
 
Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas spielt in Frankreich. Wo genau weiß ich nicht mehr ... und "Sakrileg" von Dan Brown ist sogar direkt in Paris. Zwei ganz tolle Bücher!
Außerdem vor kurzem gelesen: Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab, das zeitweise auch in Frankreich und dort auch in Paris spielt - eine wunderschöne, berührende Geschichte! <3
 
 
In Spanien war ich mit "Der Reiter der Stille" von Gonzalo Giner in Andalusien unterwegs. Ein interessanter, historischer Roman, der mich allerdings nicht so begeistern konnte wie erhofft.


Mit London hatte ich eine große Auswahl, da viele historische Romane und Krimis hier ihren Schauplatz haben, weshalb ich hier auch direkt welche nennen kann, die in der Hauptstadt spielen.
Die Krimireihe Gower St. Detectives von M. R. C. Kasasian
Die Dilogie: Die Spur der Bücher von Kai Meyer
Dunkelsprung von Leonie Swann



Weißer Schrecken von Thomas Finn ist mir noch eingefallen, das zwar im fiktiven Dorf "Perchtal" spielt, allerdings irgendwo eingebettet im Berchtesgadener Land - und dort war ich auch schon :)



Das Thema für nächste Woche

10 Bücher aus deinem Regal, die einen besonders langen Buchtitel haben

28 Kommentare:

  1. Guten Murgen liebe Aleshanee,

    ein schöne Auswahl, die du da vorstellst, auch wenn wir nichts gemeinsam haben - aber damit habe ich auch nicht gerechet. Aber hat - immerhin tauchen Paris und Londen in meiner Liste auch auf. :-)

    Ich kenne einige Autren - Ursula Poznanski, Elisabeth George, Andreas Gruber und Dan Brown, aber nicht die Bücher, die du hier vorstellst. Gerade bei Ursula Poznanski sind es die neueren, die mir nciht mehr so gefallenhaben und die ich daher auch nicht mehr weiterverfolgt habe.

    Eine gute Restwoche - mit hoffentlich nicht mehr soo hohen Temperaturen.

    LG Sabine
    Buchmomentes Liste

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,

    ich finde das Thema immer noch so interessant, wie damals, wo ich das als Kommentar geschrieben hatte :D Schön, dass es jetzt dabei ist, ich hätte das schon wieder voll vergessen.

    Ja die Türkei hätte ich auch noch gehabt, aber dazu hab ich auch kein passendes Buch gefunden. Wir haben auf jeden Fall London als Ort gemeinsam, genauso wie Barcelona und Wien.

    Wir haben auch 2 Autoren gemeinsam, nämlich Dan Brown und Ursula Poznsnki, wenn auch jeweils bei anderen Orten und mit anderen Geschichten. Bzw. Bei Dan Brown ein anderer Teil der Reihe. Ich war aber auch noch gar nicht in Frankreich.
    Aquila liegt bei mir noch auf dem Hörbuch-SuB.

    Sonst hab ich noch Die Spur der Bücher gelesen, was mir auch gut gefallen hat.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine schönes Thema, auf jeden Fall! Grade jetzt in der Sommer/Reisezeit :)

      Vor allem auch mal interessant zu sehen, wo ihr schon überall gewesen seid! Und ich bin gespannt ob es auch viele außergewöhnliche Orte gibt, wo beides zutrifft, Urlaub und Handlungsorte, das ist ja auch gar nicht so einfach...

      Löschen
  3. Hallo,
    da wir ein sehr reiselustiges Völkchen sindd, hatte ich auch heute mehr als genug Auswahl. London und Barcelona haben wir gemeinsam, in der Toscana und in Wien war ich auch schon, habe aber tatsächlich keine Bücher dazu gefunden. Obwohl mir gerade einfällt, dass ein Vampirroman von Barbara Hambly dort spielt. Bei Aquila geht es mir so wie Dir, ich fand den Roman sehr seicht und keinesfalls außergwöhnlich, daher lese ich die Autorin momentan nicht mehr, auch wenn alle sagen, dass man Erebos gelesen haben muss. Andreas Gruber kenne ich nicht, es lesen ihn aber gerade viele Menschen, die ich kenne. Nach Frankreich habe ich es bisher kaum geschafft, dabei liegt die Grente nur 20km weg. Bisher war ich nur in Strasbourg. Aber Luca ist ein Traum, da wandelt man in der Vergangenheit. Es gibt so viele wunderbare Orte, ich habe versucht, auch Orrte in Deutschland dazu zu nehmen. Leider kann ich erst heute Abend kommentieren, der Urlaub ist vorbei :(
    LG und einen schönen Donnerstag. Petra

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/06/top-ten-thurday-17062021-zehn-bucher.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich zieht es ehrlich gesagt gar nicht unbedingt in ferne Länder ... ich hab schon ein paar Reiseziele, wo ich gerne noch hinwollen würde, aber das Geld ist einfach immer knapp und wie gesagt: ich bin auch gerne daheim :D
      Aber es ist schon toll fremde Länder kennenzulernen aber bei mir sind diese Reisen alle schon recht lange her ;)

      Aquila fand ich toll! Ich hatte geschrieben, dass andere den nicht so gerne mochten, aber ich fand den sehr spannend! Den hatte ich sogar gelesen, als ich mit meiner Tochter in Italien war.

      Löschen
    2. So richtige Fernreisen sind auch nicht mein Ding. Skandinavien würde mich noch reizen, Norwergen, Schweden, Finnland...Oder auch Schottland und Irland. England habe ich ja schon geschafft. Aber es gibt auch wunderschöne Ecken in Deutschland. Schade, dass erst Corona kommen musste, bis das viele Deutsche erkannt haben ;-)

      Löschen
    3. ich kann morgens wohl nicht so richtig lesen :) ich war schon in der Toskane, daher konnte mich Aquila wohl nicht so fesseln, ich hatte mir da etwas spannenderes vorgestellt. In Deutschland sind wir schon immer sehr viel unterwegs aber wir sind Asien Fans

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,
    gut, ich hatte das erst so interpretiert, dass es bestimmte Orte, also z. B. Sehenswürdigkeiten/Feste usw. sein sollen. Damit konnte ich die Liste dann nicht füllen und bin auf Städte/Länder ausgewichen.
    An Büchern haben wir nichts gemeinsam. Ich habe auch keins der Bücher von deiner Liste gelesen. Aquila liegt aber noch auf meinem SuB. Sakrileg möchte ich noch lesen.
    Paris habe ich auch genannt, nur eben mit einem anderen Buch. :-)
    In Österreich, Italien und Spanien war ich auch. Zu Österreich hätte ich Fünf von Ursula Poznanski nennen können. Zu Italien und Spanien fallen mir spontan keine Bücher ein, obwohl es da sicher Unmengen gibt. :-)
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hätte man durchaus auch gerne so interpretieren können - ich versuche es ja immer so zu "thematisieren", dass man es weit auslegen kann. Mit Städten und Sehenswürdigkeiten hätte ich die Liste jedenfalls nicht voll bekommen, außer ich hätte nur London genommen xD

      Aquila mochten ja viele nicht so gerne, aber ich fand es sehr spannend! Genauso Sakrileg.
      Fünf mochte ich ebenfalls gerne, auch wenn ich mit der Protagonistin nie so ganz warm geworden bin ...

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    ich lese entweder die falschen Bücher oder bin in den falschen Ländern unterwegs :-) Wir reisen zwar auch, aber passende Bücher dazu habe ich nicht gefunden. Deshalb hab ich mich an deutsche Städte gehalten. "Aquila" fehlt mir noch, das habe ich noch gar nicht gelesen. Sakrileg kenn ich natürlich und gelesen habe ich es auch.

    Das gibt ja heute beim Stöbern eine spannende Reise um die Welt :-)

    Hier ist mein Beitrag: https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2021/06/ttt-top-ten-thursday-17-juni-2021-10.html

    Heute soll es so heiß werden. Ächz...komm gut durch den Donnerstag.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deutsche Städte sind doch auch toll! Da war ich dafür noch gar nicht unterwegs ... wobei meine "Reisen" schon länger zurückliegen, in den letzten 15 Jahren hab ich, glaub ich, 3 x Urlaub gemacht ^^

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Aleshanee,
    ich sehe heute keine Fotos bei dir...schade!
    Wir haben kein Buch, aber einige Länder gemeinsam =) "Aquila" und die natürlich die Todesreihe von Andreas Gruber habe ich gelesen. An die Türkei habe ich gar nicht gedacht, aber da habe ich auch keine Bücher dazu...nur auf dem SuB.

    Hier ist meine heutige Liste Meine Liste

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hatte ich leider keine Zeit mehr, für die Coverbilder ... ich hatte nur noch ein Bild für insta/FB gebastelt und nicht mehr dran gedacht, das auch hier irgendwie mit einzubauen. Nächstes Mal wieder ;)

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee :)

    Ein schönes Thema, aber echt schwierig, wenn man sich zum einen absolut nicht merken kann, wo die Bücher spielen und zum anderen nicht so wirklich herum gekommen ist^^ In Österreich und Italien war ich auch schon, da hab ich auch ein paar passende Bücher gefunden, aber das wars dann auch schon.
    Von deinen Büchern selbst habe ich bisher keins gelesen, Sakrileg ist mir durch den Film aber ein Begriff.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine besuchten Orte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Städten wäre ich auch raus gewesen, das merke ich mir auch nicht ...

      Aber ich ja viel in Fantasywelten unterwegs und reale Orte prägen sich dadurch vielleicht besser ein, weils eher Ausnahmen sind. Und viele Krimireihen spielen immer an den gleichen Orten, so dass ich sie mir eher merken kann.
      Grade London ist da ja auch ein beliebter Schauplatz :)

      Löschen
  8. Guten Morgen,

    da wir uns die Handlungsorte der Bücher oft nicht merken können, war die Aufgabe für uns gar nicht so einfach. Wobei dann letztlich doch schnell eine Liste mit 13 Orten entstanden war, darunter ebenfalls Städte wie London und Paris, zu denen wir dann auch mehrere Bücher gehabt hätten.

    Auch Italien ist bei uns heute mit dabei, allerdings war ich "nur" in Rom. Pearl habe ich, als einziges Buch aus deiner Liste, gelesen (und geliebt), Venedig aber nicht besuchen können.
    Rom wie auch London habe ich mit der Schule besucht. London leider nur wenige Tage. Dort möchte ich auch unbedingt nochmal irgendwann hin.
    Und auch Spanien findet sich heute zweimal in unserer Liste, allerdings nicht mit dem spanischen Festland.

    Unser Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Städten hätte ich auch meine Schwierigkeiten gehabt - aber die Länder merke ich mir teilweise schon ganz gut. Ich bin halt auch wenig in der realen Welt unterwegs und merke es mir deshalb vielleicht besser? Ist dann eher was besonderes :)

      Im Rom war ich z. B. noch nie. Am Gardasee war ich als Kind immer mit meinen Eltern und später auch mal mit meiner Familie an zwei - drei anderen Orten.

      London ist so eine tolle Stadt! Die liebe ich wirklich sehr <3

      Löschen
  9. Hallo Aleshanee,
    ich bin noch nicht so weit in der Welt herumgekommen oder war an orten, die mir literarisch nicht sonderlich bedeutsam erschienen. Deswegen bin ich heute auch eher in Europa (Festland) geblieben und habe mit wenigen Ausnahmen Deutschland nicht verlassen.
    Von deinen Büchern habe ich DER GRAF VON MONTE CHRISTOP gelesen, weiß aber auch nicht mehr wo es spielt (außer auf der Insel Monte Christo).
    Ursula Poznanski haben wir gemeinsam, nur habe ich ein anderes Buch und ein anderes Land.
    Gestöbert wird später ist wieder mal ein stressiger Tag, mal schaune ob ich mir die anderen Beiträge vor dem Wochenende anschauen kann
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://wp.me/p9WDjt-gvK

    AntwortenLöschen
  10. Der Beitrag von Kristina - BuchNotizen:

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-525-handlungsorte-die-ich-kenne/

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen!
    Aleshanee, dass wir London gemeinsam haben würden, war mir schon klar. Allerdings mit anderen Büchern. ;-) Obwohl mir hier die Auswahl schwer fiel.
    Stimmt, Österreich hätte ich auch erwähnen können, da war ich auch schon.

    hier ist mein Beitrag: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2021/06/top-ten-thursday-am-17-juni.html

    LG, Silke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Aleshanee,
    Orte haben wir gemeinsam, Bücher jedoch keine. In Italien und Südspanien war ich öfter unterwegs, sowohl real als auch literarisch. London hätte ich gerne mit in meine Liste aufgenommen, aber es sind mir erst im Nachhinein passende Bücher eingefallen, die zu meinen besuchten Schauplätzen gepasst hätten. und dann hatte ich die Liste schon voll. Wenn ich heute so durch die Blogs streife, packt mich glatt das Fernweh.

    Meine Fernweh-Liste

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Aleshanee,

    hm, dieses Mal ist es echt schwer, weil ich oft Romane lese..die zwar in Städten/Ort/Länder spielen...ich sie aber meistens nicht wegen der Besonderheit einer möglichen Stadt/Ort/Land lese...

    So fällt mir da spontan auch nur ....Der Blaue Tod: Clockwork Cologne (Magnus, Band 1) der Autorin Susanne Gerdom ein spielt in Köln ....

    Und einen Roman mit Vampiren/Fantasygeschichte ...Autor vergessen, aber es spielt in Dresden

    In diesen beiden Orten habe ich schon Urlaub gemacht...es gibt sicherlich noch weitere auch bei mir...aber mir fällt die Verbindung zu Romanen nicht ein. z.B. Wien, Salzburg

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Aleshanee
    London ist heute wohl sehr beliebt - nicht nur Destinationsmässig, sondern weil es so eine grosse Auswahl an Büchern gibt, die dort angesiedelt sind.

    Venedig und Wien habe ich auch gewählt heute. Dazu noch Rom, Oxford, Barcelona, Kreta und die Algarve:
    https://www.buecherinmeinerhand.ch/2021/06/top-ten-thursday-170621-zehn-bucher-die.html

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
  15. Huhu,

    gelesen hab ich von dir nichts. In deinen Orten war ich auch noch nicht, nur Länder.

    Aber interessante Städte hast du da gewählt.

    Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/06/17/ttt-97/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  16. Hallo :-)

    Ich bin auch wieder mit dabei: https://blog.kiranear.moe/2021/06/top-ten-thursday-22-gemeinsame-orte.html

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  17. Guten Abend,

    heute bin ich sehr spät dran, aber da ich gerne reise, wollte ich unbedingt noch mitmachen. :D

    Mein Link: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/06/top-ten-thursday-10-bucher-deren-orten.html

    "Sakrileg" haben wir heute gemeinsam. :)

    Ansonsten keine Bücher, aber London kommt bei mir auch vor. Das war meine letzte Reise ins Ausland im Herbst 2019 bevor dann nix mehr ging... Die Stadt hat mir ausgesprochen gut gefallen und ich möchte unbedingt noch einmal hin.

    Spanien ist bei mir auch vertreten, sogar mit mehreren Städten und Italien mit Pompeji. :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Aleshanee,

    Heute mal wieder etwas zu spät. Der Post ist etwas mehr ausgeufert, als ich erwartet hatte, und ich hatte gestern einfach nicht genug Zeit. But here we are.
    In Italien, Österreich und England war ich auch schon, auch wenn mir für Österreich keine Bücher eingefallen sind. Und für Italien und England habe ich andere Bücher gewählt. Gerade für London findet man ja massiv viel. Nach Frankreich würde ich ja auch gerne mal fahren. Allerdings bin ich bisher immer nur durch gefahren auf dem Weg zum Tunnel nach England. Gelesen habe ich von deinen Büchern bisher nur Die Spur der Bücher. Da ich Die Seiten der Welt ja so mag, musste die Vorgeschichte einfach sein! Beide sehr toll, die Reihen.
    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  19. Huhu Aleshanee,
    leider habe ich es letzte Woche wieder nicht geschafft. Ich war ein wenig in Terminstress, da ich meinen Geburtstag, wegen Corona, leider wieder gestückelt feiern musste und da durch täglich Besuch da war. Das hat leider den Beitrag für den TTT gekostet, aber dafür war die Woche so auch schön <3
    Diese Woche bin ich aber wieder dabei. Ich sitze quasi schon gerade am Beitrag.

    Und ich wollte es mir natürlich nicht nehmen lassen auch wieder vorbei zu schauen. Die Aufgabe fand ich auch sehr toll. Ich wäre zwar nicht auf 10 gekommen, aber mit London, Sizilien, Berlin, Essen und Dresden hätte ich zumindest schon mal 5 verschiedene Orte dabei gehabt. Auch wenn 3 davon in Deutschland gespielt hätte. Dabei hätte es sich der zuvor genannten Reihenfolge nach um Die Totenbändiger von Nadine Erdmann, Kaleidra von Kira Licht, Berlin Rostiges Herz von Sarah Stoffers, Wahre Helden auch von Nadine Erdmann und WG mit Biss von Vanessa Carduie gehandelt.

    An Sakrileg hätte ich gar nicht gedacht, dabei habe ich das Buch schon gelesen. Wobei ich das auch nicht gewusst hätte, wo das spielt.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com