Mittwoch, 30. Juni 2021

Mind Control von Stephen King

Mind Control von Stephen King

 
Band 3 der Bill Hodges Trilogie
 
In Zimmer 217 ist etwas aufgewacht. Etwas Böses. Brady Hartsfield, verantwortlich für das Mercedes-Killer-Massaker mit vielen Toten liegt seit fünf Jahren in einer Klinik für Neurotraumatologie im Wachkoma. Seinen Ärzten zufolge wird er sich nie erholen. Doch hinter all dem Sabbern und In-die-Gegend-Starren ist Brady bei Bewusstsein – und er besitzt tödliche neue Kräfte, mit denen er unvorstellbares Unheil anrichten kann, ohne sein Krankenzimmer je zu verlassen. Ex-Detective Bill Hodges, den wir aus Mr. Mercedes und Finderlohn kennen, kann die Selbstmordepidemie in der Stadt schließlich mit Brady in Verbindung bringen, aber da ist es schon zu spät.
 
 
 
  
Meine Meinung
 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟
 
Auch der dritte Band beginnt mit einem kurzen Rückblick auf das Attentat aus dem ersten Teil der Trilogie, denn Brady Hartsfield spielt hier wieder eine entscheidende Rolle. Jeder Band ist an sich in sich abgeschlossen, trotzdem sollte man sie der Reihe nach lesen, damit man die Zusammenhänge besser versteht. Wobei der Autor hier viele Erinnerungsstützen eingewoben hat.

Nachdem man bisher im Bereich Thriller unterwegs war, kommt hier ein mystischer Aspekt mit in die Geschichte, den Stephen King ja sehr gerne in seinen Büchern einbringt und mit Parapsychologie zu tun hat. Manchen scheint das nicht so gefallen zu haben, aber wenn man ein regelmäßiger Leser von King ist, erwartet man sowas eigentlich :)

Bill Hodges geht mittlerweile auf seinen 70. Geburtstag zu, ist aber immer noch tatkräftig mit seiner Agentur "Finders Keepers" beschäftigt und hat mit Holly eine perfekte Unterstützung. Ich mag die beiden sehr und hab sie im Laufe der Fälle ins Herz geschlossen, denn sie geben mittlerweile ein eingespieltes Team! Eine tolle Entwicklung die man durch die Trilogie wunderbar mitverfolgen kann.

Trotz fehlender Action oder großer Dramatik war ich sehr gefesselt und die Seiten sind nur so dahingeflogen. King hat sich hier ausnahmsweise auf das wesentliche beschränkt und die Spannung ergab sich dann von selbst. Bradys Fähigkeit macht es den beiden Privat-Detektiven besonders schwer, ihm auf die Schliche zu kommen und deshalb es ist beinahe unmöglich für sie, Unterstützung zu bekommen. Aber sie beißen sich auch gekonnte alleine durch. Jerome bekommt aber auch noch seinen Auftritt, der durfte im letzten Band natürlich nicht fehlen!

Gefallen hat es mir richtig gut, auch wenn es noch einen Tick mehr Aufregung vertragen hätte.

Im Fokus steht dieses Mal das Thema Suizid. Das wird auch oft erwähnt und teilweise in sehr deutlicher Offenheit und Animation, was für diejenigen, die sensibel dafür sind, sich vor dem Lesen bewusst machen sollten. 
Was ich interessant fand, weil es mir selbst nicht bewusst war:

"Jeder jugendliche Suizid, der es in die sozialen Medien schafft, löst sieben weitere Versuche aus, von denen fünf danebengehen und zwei klappen."
Zitat Seite 448

Dass das der Grund ist, warum man in den Medien nie etwas darüber hört, war mir nicht klar, ist aber nachvollziehbar. Der Autor hat in seinem Nachwort betont, dass diese Geschichte Fiktion ist, die hohe Suizidrate in Amerika allerdings reale Tatsache. Ebenfalls ist eine Telefonnummer für Suizidprävention angegeben. 
Trotzdem das Thema "nur" eingebettet ist in die Mörderjagd, sollte man vielleicht doch etwas sensibler werden, wenn es darum geht, wie man mmit anderen Menschen umgeht. Man weiß nie, was in diesen vorgeht und mit welcher Bemerkung man die psychischen Verletzungen noch schlimmer macht. Spott und Hänseleien können tiefer gehen als man denkt und nicht alles, was man denkt, muss immer ausgesprochen werden.
Seid nett zueinander :)


Meine Bewertung
 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟 🐟
 



 

Mind Control von Stephen King

 
Band 3 der Bill Hodges Trilogie -- Thriller
Schauplatz USA, Nähe Cleveland
Im Original End of Watch -- übersetzt von Bernhard Kleinschmidt
 
Verlag Heyne -- Seitenzahl 528
1. Auflage September 2016
 
 
 


Bill Hodges Trilogie

3 - Mind Control

Wegen Zusammenhängen danach empfohlen

Der Outsider
Blutige Nachrichten

8 Kommentare:

  1. Hi Aleshanee,
    na, stürzt Du Dich nach Mind Control jetzt gleich in die nächsten "Kingschen" Abenteuer (oder hast gestürzt, wie ich sehe, schipperst Du gerade auf sehr sauren Flüssen herum)? Aber nicht enttäuscht sein, die sind nicht ganz so gut wie diese Trilogie. :P
    Viele Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich möchte jetzt dringend mit Robin Hobb weiterkommen... da die Regenwildnis Trilogie ja Ende August mit Band 1 startet in der Neuauflage, mag ich bis dahin auf dem Stand sein - und die Reihe gefällt mir immer noch mega gut!

      Welche Trilogie meinst du ist nicht so gut wie die andere? ^^

      Löschen
    2. Ich meinte "Der Outsider" und "Blutige Nachrichten".

      Ja, ich habe mich auch sehr gerne in den Büchern von Robin Hobb verloren und fand es so schade, dass nicht alle Bücher von ihr übersetzt wurden - und freue mich natürlich ebenso, dass das nun nachgeholt wird.

      Auch schade, dass ältere Werke von ihr, die sie unter anderem Namen veröffentlicht hatte, nicht mehr erhältlich sind. Selbst der Gebrauchtmarkt spukt sienicht mehr aus. Naja, vielleicht kommen die ja auch irgendwann ;)

      Löschen
    3. Ist ja eine gute Richtung jetzt die Neuauflagen der ganzen Weitseher Bücher ... wenn die ankommen tut sich da ja vielleicht was :)


      Ahhh ok, naja, mal schauen. Ich freu mich jedenfalls auf den Outsider und Blutige Nachrichten :D

      Löschen
  2. Hi Aleshanee,

    ich habe vorgestern das Hörbuch begonnen. :D Bisher gefällt es mir wieder gut, ich mag die Charaktere der Trilogie auch sehr gerne, vor allem die Kombi aus Holly und Bill. Auf Jeromes Auftritt bin ich dann schon gespannt, ich habe ihn schon vermisst!
    Und ja, bei King wundert es mich eigentlich mehr, wenn mal keine übernatürlichen Phänomene vorkommen. XD

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie cool! Dann wünsch ich dir noch ganz viele spannende Hörstunden damit und bin sicher,dass du am Ende auch so begeistert sein wirst :)

      Löschen
  3. Liebe Aleshanee

    Deine Rezensionen zu dieser Reihe haben mich total neugierig gemacht und ich finde es sehr gut, wie du im letzten Abschnitt noch auf das Thema Suizid eingehst und zur gegenseitigen Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme aufrufst, die ging gerade im letzten Jahr, in denen sich so einige in hitzigen Internetdiskussionen im Ton vergriffen haben, unter, finde ich.

    Danke für die sensible und überzeugende Rezension, die Trilogie ist auf meiner Wunschliste gelandet.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Livia :)

      Ja, das war mir hier wichtig zu erwähnen, weil es wirklich sehr teilweise sehr fokussiert auf das Thema Suizid ist. Und ich es wichtig finde zu zeigen, dass in jedem Genre Botschaften zu finden sind, die sensibler machen für das miteinander.
      Vor 2-3 Tagen hab ich auch einen tollen Spruch auf FB entdeckt von Robin Williams:

      Everyone you meet is fighting a battle you know nothing about. Be kind. Always.

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com