Donnerstag, 9. September 2021

Top Ten Thursday der Gegenteile

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

Top Ten der Gegenteile



Ich muss gestehen, das Thema ist mir schwerer gefallen als ich dachte... Ich fands eigentlich eine witzige Idee, aber schon beim dünnsten und dicksten Buch musste ich raten *lach* Und all die anderen Fragen boten so viel Auswahl, dass ich einfach nach meinem Bauchgefühl ausgewählt hab xD 

Umso schwieriger dass es ja an sich 20 Entscheidungen gab und nicht nur 10 wie sonst. Für die einen schwerer, die anderen einfacher? Ich hoffe jedenfalls es hat euch trotzdem Spaß gemacht :D

Nachtrag: Bei Fiktion zählt an sich alles, was keine Sachbücher sind, ich hab da extra gegoogelt und Fiktion sind wirklich alle Genres, weil alles "ausgedacht" ist, auch wenn reale Personen oder Schauplätze vorhanden sind. Non-Fiktion sind Sach- oder Fachbücher. Aber ich wollte das euch überlassen wie ihr da auswählt ;)
 
 
1. Dünnstes Buch vs dickstes Buch
 
Wolfssucht von Nora Bendzko mit 132 Seiten
Es von Stephen King 1534 Seiten 
 
  


2. Aus der Vergangenheit vs In die Zukunft

Der Tod und das dunkle Meer von Stuart Turton (1634)
Der Foufold-Clan von Melanie Meier (Zeitreisen)

  


3. Romantische Liebe vs Spannende Action

Orphan X Reihe von Gregg Hurwitz
 
 



4. Was lustiges vs Was trauriges

Die Scheibenwelt Romane von Terry Pratchett
Und es schmilzt von Lize Spit

   



5. deutschsprachiger Autor vs fremdsprachiger Autor

Die dreizehnte Fee von Julia Adrian
Die Lügen des Locke Lamorra von Scott Lynch
 
   
 


6. Schönes Cover vs hässliches Cover

Najaden von Heike Knauber
Mit offenen Karten von Agatha Christie

    



7. Ein sehr altes Buch vs Ein ganz neues Buch

Dracula von Bram Stoker (ET 1897)
Ich liebe meine zerfledderte Ausgabe <3
Wächter der Drachen (1) von Robin Hobb (ET 30. August 2021)
 
  

 

8. Liebste weibliche Protagonistin vs liebster männlicher Protagonist

 Fuchs aus der Reckless Reihe von Cornelia Funke
Loki von Schallern aus der Filii Iani Trilogie von Melanie Meier




9. Fiktionaler Roman vs Non Fiction

NSA von Andreas Eschbach

   


10. Pageturner vs Langeweile

Demon Road von Derek Landy
Nach mir die Flut von Sarah Perry

   




 
 
 Das Thema für nächste Woche

Stelle uns 10 deiner liebsten Einzelbände vor
 
 

27 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee, das war heute wieder ein interessantes Thema aber auch nicht ganz einfach. Ich habe jedoch zehn schöne Gegensätze gefunden. Wir haben keine Gemeinsamkeiten, aber von deinen Büchern kenne ich Dracula und Najaden. Das liegt auf meinem SuB und hat wirklich ein schönes Cover. Liebe Grüße
    Susanne
    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, eigentlich wollte ich ausssetzen, da es mir zuviel Arbeit war und ich momentan beruflich einfach zu eingespannt bin. Aber ich verfasse die Beiträge ja schon immer Wochen vorher. Und je länger ich darüber nachdachte, desto mehr viel mir ein und dann habe ich doch kurzfristig einen Beitrag erstellt. Einfach was es nicht, weil es zu manchen Themen zu viel Auswahl gab, bei romantisch musste ich dann ganz passen. Und ich sehe gerade, zwei Punkte habe ich tatsächlich übersehen. Aber egal. Hier mein Beitrag. Dracula habe ich auch genannt aber in einer anderen Sparte. Von Derek Lanfy kenne ich nur Skulduggery, seit ich den Autor bei einer Lesung erlebt habe, mag ich seine Bücher noch mehr. Sehr witziger Typ. Locke Lamora habe ich abgebrochen, ich weiß nicht mehr warum aber damals war das nicht mein Fall. Momentan habe ich auch so eine Auswahl, dass ich es sicher nicht noch einmal probiere.
    Habt alle einen schönen Tag. ich muss gleich los und bin erst spät daheim, also kommen die üblichen Wochenendkommentare.

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/09/top-ten-thursday-09092021-gegensatze.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. altes Buch hätte ich Jules Verne genommen, neues Buch als letztes auf dem SUB etwas von Horus W. Odenthal. Bei den Covern fällt mir spontan aber nichts ein

      Löschen
    2. Ich fand es insgesamt sehr schwer mit der Auswahl, weil bei fast allen Punkten zu viele Geschichten gepasst haben ... aber es freut mich, dass du trotzdem mitgemacht hast :)
      Bei mir ist zurzeit auch viel los in der Arbeit und ich hab wenig Zeit - ich hoffe, das gibt sich in ein paar Wochen wieder.

      Locke Lamora fand ich sehr genial! Nur schade dass die Fortsetzung so lange auf sich warten lässt!

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,
    mir hat die Aufgabe viel Spaß gemacht. Ich habe einfach mal nur Bücher ausgewählt, die ich dieses Jahr gelesen habe. Deshalb ist das sehr alte Buch vielleicht nicht sooo alt, aber immerhin schon 50 Jahre. :-)
    Geesen habe ich keins deiner vorgestellten Bücher. Vom Sehen her kenne ich Es (dafür wäre ich aber ein zu großer Angsthase :-D), Animant Crumbs Staubchronik, Orphan X, Und es schmilzt (steht auf meiner Wunschliste), Die dreizehnte Fee, Dracula (eigentlich schon peinlich, dass ich so einen Klassiker nicht gelesen habe :-D), Reckless, NSA und Demon Road.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, dann war die Auswahl wohl etwas leichter :) Bei manchen war ich wirklich am verzweifeln weil so viele Bücher gepasst haben,dass ich mich echt schwer entscheiden konnte!

      Vom sehen kennst du ja doch ganz schön viele von meiner Liste :D

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    heute bin ich wieder dabei. :)

    Hier ist mein Beitrag:
    https://smartiswelten.blogspot.com/2021/09/ttt-gegenteile.html

    Ich schaue zum Kommentieren und eine Runde machen später bei euch vorbei. :)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön dass du dich an die Aufgabe getraut hast :)

      Löschen
    2. Huhu,

      da bin ich dann und mache heute meine Runde. Gestern nach dem Elternabend war ich einfach nur platt.

      Ich fand die Idee toll, auch wenn es doppelt so viel Aufwand gewesen ist.

      Bei "dünnstes" und "dickstes" Buch konnte mir Goodreads helfen. In den Jahresübersichten ist ja immer das dünnste und dickste Buch aufgeführt.

      An "Es" habe ich mich aufgrund der Seitenzahl noch nicht herangetraut. Vielleicht irgendwann, denn neugierig bin ich schon und der Film ist definitiv nichts für mich.

      Das neue Buch von Stuart Turton liegt hier auf dem SuB und wird hoffentlich bald dran kommen! Auch "Und es schmilzt" hat mich mal interessiert, aber ich bin nie dazu gekommen.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
    3. Ja, das stimmt! Goodreads ist mir öfter eine große Hilfe wenn ich was suche :)

      "Es" finde ich sehr genial. Aber es ist zwischendurch teilweise schon etwas langwierig, das muss man mögen. King erzählt einfach gerne und baut seine Figuren aus, ich fand das klasse!

      Oh wie schön, ich bin gespannt wie dir das neue von Stuart Turton gefällt!

      "Und es schmilzt" ist schon sehr heftig und nicht jeder kann gut mit dem Thema umgehen ...

      Löschen
  5. Guten Morgen Aleshanee :)

    Spaß gemacht hat die Aufgabe auf jeden Fall .. nur war die Auswahl einfach viel zu groß^^ ich hab ewig taktiert, welches Buch ich wo nehmen will und an anderen Stellen wusste ich gleich gar nicht, wofür ich mich entscheiden sollte. Aber der Spaß zählt. Ich schätze nur, dass es mit Gemeinsamkeiten schwieriger wird heute.

    Gemeinsamkeiten haben wir keine, aber Derek Landy findet sich auch auf meiner Liste. Viele deiner gewählten Bücher kenne ich vom sehen her, gelesen habe ich aber nur Demon Road.

    Lieben Gruß
    Andrea
    TTT der Gegenteile

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, Gemeinsamkeiten wirds wohl sehr selten geben. Die Auswahl war wirklich schwer, aber ich hab dann einfach recht spontan entschieden, sonst würde ich wohl heute noch da sitzen und überlegen *lach*

      Löschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,

    ja, eine tolle Idee, aber doch wirklich recht aufwendig und mit viel Auswahl. Deshalb hab ich heute auch keinen Beitrag geschafft, ich bin einfach nicht dazu gekommen. Vielleicht starte ich heute Abend nochmal einen Versuch, aber wahrscheinlich wirds dieses Mal einfach nichts.

    Orphan X und Reckless hab ich ja gelesen, wobei ich mich bei Reckless leider kaum noch erinnere. Die dreizehnte Fee liegt auf dem SuB.
    Bei deinem schönen Cover ist mir aufgefallen, dass mir das gar nicht so ins Auge gesprungen wäre und es meinen Geschmack auch nicht so ganz trifft. Also es gibt wahrlich schlechtere Cover, aber wirklich schön würde ich das auch nicht bezeichnen.
    Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker ;)

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade! Aber ich hab schon befürchtet dass es für einige von euch etwas schwierig wird wegen dem Umfang.

      Reckless hab ich bei Erscheinen von Band 3 und 4 jedes Mal nochmal gelesen, also die Vorgänger. Meine Erinnerung lässt mich da leider auch sehr im Stich, aber ich liebe die Reihe! Ebenso wie Orphan X, sehr sehr spannend!
      Die 13. Fee, da scheiden sich ja die Geister. Ich liebe ihren Schreibstil!

      Das Cover finde ich außergewöhnlich und echt schön gemacht! Aber bei Covern ist es ja eh schwierig, da gehen die Geschmäcker auch sehr auseinander.

      Löschen
  7. Guten Morgen,

    ich habe ausgesetzt, obwohl das Thema mir richtig Spaß gemacht hätte, aber wir haben gerade Urlaub und sind viel unterwegs und ich habe einfach keine Muße fürs Laptop gehabt. Schade!
    Möglicherweise hätten wir Orphan X gemeinsam gehabt ;-) vielleicht auch ES. Ich geh jetzt noch ein bisschen bei den anderen stöbern.

    Eine schöne Restwoche und ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade! Aber ich wünsch euch noch einen ganz tollen Urlaub!

      Löschen
  8. Guten MOrgen liebe Aleshanee,

    ich fand das THema super spannend, habe dann aber auch schnell gemerkt, dass ich bei einigen Themen eine riesen Auswahl habe, andere dagegen sehr verzwickt sind. Und dann - habe ich überhaupt kleine Zeit mehr gefunden,m etwas vorzubereiten. :-(

    Von deinen Büchern kenne ich einige - auch wenn es zum Teil schon sehr lange her ist, dass ich sie gelesen habe. "Es" wäre bei meinen dicksten Büchern auch in die engere Wahl gekommen (obwohl - Krieg und Frieden ist wahrscheinclih doch ncoh dicker...), Stuart Turton - da haben wir ja schon zu geschrieben (hast du eigentlich meine Rezi schon gesehen?); Lize Split - das fand ich zwar auch traurig, aber vor allem grausam und es hat mich ja tierisch aufgeregt.

    Das Cover von Agatha Christie ist aber auch wirklich häßlich! Das schöne von dir wäre mir jetzt gar nicht so ins Auge gefallen!

    Nächste Woche will ich aber wieder dabei sein - und 10 Einzelbände, das ist ja einfach :-) (weil ich ja so wenig Reihen lese...)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da scheint es vielen ähnlich gegangen zu sein... schade, aber kann man nix machen :)
      Oh, da muss ich schauen wegen deiner Rezension, ich war die Woche so eingespannt, das ich den Überblick verloren hab ^^

      Lize Spit, ja, ein sehr intensives und schwieriges Buch. Aber bei "traurig" hatte ich nicht so wirklich viel Auswahl. Ich fand es aber schon sehr "gut", wenn man das in dem Zusammenhang sagen kann.

      Haha, ja, die alten Cover der Christie Bücher sind wirklich total hässlich!!! Mein Bruder hat viele Bücher von ihr, eben die alten Ausgaben, die neuen vom Atlantik Verlag sind da um einiges schöner.

      Löschen
  9. Einen schönen guten Morgen in die Runde

    Liebe Aleshanee, wir haben zwar keine Gemeinsamkeiten, aber Recklessreihe und Staubchronik hab ich auch im Regal.

    Von Stephen King mag ich die neueren Bücher sehr gerne. Im Moment höre ich "Das Institut" von ihm und bin sehr begeistert. "Billy Summers" und "Später" sind auf dem Weg zu mir.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Institut" wartet auch noch auf meinem SuB - wie noch einige andere Bücher von King. Ich mag seine alten genauso wie die neuen (wobei ich von den ganz neuen noch nicht so wirklich viele gelesen hab)
      Grade hab ich "Blutige Nachrichten" gelesen, da fand ich zwei von den vier Geschichten auch wieder sehr sehr gut!

      Löschen
  10. Hallo,

    uns fiel das Thema auch relativ schwer, weil bei so vielen Punkten extrem viele verschiedene Bücher gepasst haben. Letztlich habe ich mich einfach hingesetzt und Bücher, die wir mochten, eher wahllos zusortiert.
    Beim dicksten Buch hatte ich auch erst an Es gedacht, aber meine Ausgabe von The Stand ist ein paar Seiten länger, glaube ich...

    An Ein Sachbuch habe ich bei Non-Fiktion gar nicht gedacht, sondern halt an eine reale Geschichte im Sinne von Fantasyfrei...

    Außer Es kenne ich keins deiner Bücher. Die dreizehnte Fee steht noch auf meiner Wunschliste.

    Unsere Gegenteile

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war echt nicht einfach und hab dann einfach nach Bauchgefühl und spontan entschieden.
      Wobei ich beim dicken und dünnen Buch dann schon spezieller gesucht habe. The Stand, das könnte tatsächlich noch dicker sein. An das hab ich gar nicht gedacht, weil ich das in einer 2-Bücher Ausgabe im Schuber habe.

      Das hab ich mir fast gedacht dass die meisten bei non-fiktion so denken. Ich hab extra gegoogelt *lach* Aber ist ja auch egal ;)

      Die dreizehnte Fee fand ich einfach großartig, alleine schon wegen dem Schreibstil. Aber der ist nicht jedermanns Sache ... Ich würde dir raten, vorher mal reinzulesen.

      Löschen
  11. Huhu,

    die 13. Fee wollte ich mal lesen, aber ach, ne. Nicht mehr.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/09/09/ttt-108/

    lG Corly

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Aleshanee,

    stimmt heute ist es wirklich mal schwierig...hm...


    ein Buch mit Kinder vs ein Buch über Kinder

    Vollendet....Neals Shusterman Wir sind die Wolfskinder...von Sonya Winterberg


    Ein Buch über ein Frauenschicksal um 1170 vs ein Buch über ein Frauenschicksal im 19.jahrhundert

    die Geliebte des Sarazenen..Christiane Lind....das Haus in der Löwengasse von Petra Schier

    Ist viel, aber wie auch beim letzten Mal...die Leserin freut sich.

    LG....Karin..

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,

    nee nee nee, da hab ich mich so auf das Thema diesen Donnerstag gefreut und was mach ich? Vergesse es! Aaarrrggghhhhh!!!! :D

    Nun gut, lieber spät als nie. Mit Dracula haben wir, wenn auch in verschiedenen Kategorien, eine Gemeinsamkeit. Was mich wirklich freut. Und mir würde solch eine zerfledderte Ausgabe auch gefallen. Nur leider ist meine erste Ausgabe irgendwann mal, sicher bei einem Umzug abhandengekommen, also musste eine neue Ausgabe einziehen und dann damals auch direkt gelesen werden. :D

    Top Ten der Gegensätze | Top Ten Thursday №17

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, fast vergessen. Ich wollte auch erst ES nehmen, aber da kam dann doch ein Buch um die Ecke mit ein paar mehr Seiten. ;)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com