Donnerstag, 7. Oktober 2021

Buchtipps von Autoren mit W

 
Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem W anfängt (zur Not auch Vorname)



 
Hier gab es wieder etwas mehr Auswahl zum Glück, auch wenn es dann doch nicht so einfach war, wie ich gedacht hatte.  
Ich hab versucht mal die rauszupicken, die erst selten oder gar nicht dabei hatte, damit ihr auch mal was anderes seht, was ich noch so gelesen hab :D

Sortiert hab ich sie einfach nach dem ABC, ich kann alle empfehlen! Sehr bunt gemischte Genres heute :)
 
 
Wahrburg, Eva
Entwicklungsroman 
 
Was man im Leben will, ist nicht immer das, was man braucht.

„Meine Oma sagte immer, ich sei wie zu heißes Essen, du pustest drauf, nimmst einen Bissen und verbrennst dir das Maul bis runter ins Mark.“

Elise ist von je her bissig, sarkastisch, auffahrend und jähzornig. Als sie Wieland begegnet, weiß sie sofort, dass sie mit ihm ihre große Liebe gefunden hat, und dass alles in ihrem Leben gut werden muss, wenn er dieses Gefühl nur erwidert. Nur dass Leben und Liebe leider anderen Gesetzen folgen, und es manchmal mehr als einen Schicksalsschlag braucht, bis sich die Weisheit dessen, was passieren muss, selbst Elise offenbart.

Vom langen Weg zu sich selbst, von Lebensträumen und tiefer Freundschaft, vor allem aber von der Liebe, wozu sie da ist und wozu nicht.
 
 
Warrington, Freda
Horror
 

Vor sieben Jahren haben Professor Van Helsing, Jonathan und Mina Harker und ihre Freunde dem nächtlichen Treiben des Grafen Dracula ein Ende gesetzt. Doch noch immer lasten die grauenhaften Erinnerungen auf ihren Gemütern. Um sich mit eigenen Augen davon zu überzeugen, dass der Vampir wirklich endgültig zur Ruhe gekommen ist, brechen sie noch einmal zum Schloss des Grafen nach Transsylvanien auf. 
 
 
 
 
 
 
Wasserman, Robin
Science Fiction
 
Lia Kahn ist reich, schön und beliebt - bis ein Unfall sie beinahe tötet. Im Krankenhaus wacht sie in einem perfekten, künstlichen Körper auf. Lia wird nie wieder Schmerz empfinden, sie wird nicht altern und nicht sterben. Doch der Preis dafür ist hoch: Ihre Freunde misstrauen ihr, ihr Freund betrügt sie und alles, was ihr wichtig war, wandelt sich in einen Albtraum.Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie einmal kannte, und einer neuen, aufregenden Existenz, lernt Lia bald die bitterste Lektion: Niemand kann ihr die Entscheidung abnehmen, die sie treffen muss, um ihre Liebsten zu schützen.
 
 
 
 
 
Wassner, Andreas
Philosophische Novelle
 
Wie es dem kleinen Prinzen danach erging …
Hast du dich schon einmal gefragt, was aus dem kleinen Prinzen wurde, nachdem er seine Hülle in der Wüste zurückgelassen hatte? Viele Fragen blieben unbeantwortet. Vielleicht hat es sich ja so zugetragen: Einige Zeit, nachdem er die Erde verlassen hatte, kehrte er zurück – viele offene Fragen beschäftigten ihn. Vor allem wollte er herausfinden, wie aus den tollen Kindern oft so seltsame große Leute werden können, die dann gar nichts mehr verstehen. Viele Jahre lang mischte er sich unter die Menschen und erlebte schöne, aber auch schreckliche Dinge, die ihn teilweise sehr verwirrten. Nun war er auf der Suche nach einem Freund, mit dem er seine Erlebnisse teilen und besprechen konnte. Diesen fand er auf einem kleinen Asteroiden …
 
 
Weir, Andy
Science Fiction
 
Der Astronaut Mark Watney war auf dem besten Weg, eine lebende Legende zu werden: Als einer der ersten Menschen in der Geschichte der Raumfahrt betritt er den Mars. Nun, sechs Tage später, ist Mark auf dem besten Weg, der erste Mensch zu werden, der auf dem Mars sterben wird: Bei einer Expedition auf dem Roten Planeten gerät er in einen Sandsturm, und als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Ausrüstung. Ohne Nahrung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Es ist der Beginn eines spektakulären Überlebenskampfes ... 





Wells, Benedict
Coming of Age

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden. 






 
Williams, Tad
High Fantasy
 
Einst hatte John Presbyter das Reich der Menschen geeint und als Hochkönig vom Hochhorst aus über einen Großteil des von Menschen besiedelten Teil von Osten Ard geherrscht. Doch nach mehr als hundert Jahren ist sein Ende nah und seine beiden Söhne Elias und John sind seine Erben - doch beim Spiel um die Macht ist der besessene Zauberpriester Präparates schon lange bereit, seine Pläne für die Übernahme des Reichs in die Tat umzusetzen. Dass ihm dabei ausgerechnet der Küchenjunge Simon in die Quere kommt, der wegen seiner Naivität "Mondkalb" genannten wird, hätte der kleine Simon selbst wohl als letzter gedacht.  



 
Willmann, Thomas
Alpenroman - Krimi - Western
 
Die Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts, kurz vor Winterbeginn. Ein Fremder kommt in ein einsam gelegenes Hochtal. Er sei Maler und suche Quartier. Die Bewohner sind misstrauisch, lassen sich aber von seinem Gold überzeugen. Der erste Schnee schneidet das Tal von der Außenwelt ab. Das Leben im Dorf kommt zur Ruhe, man hat sich an den Fremden gewöhnt. Doch dann gibt es den ersten Toten, bald darauf einen zweiten. Eine dramatische Geschichte von Liebe und Hass, Schuld und Vergeltung nimmt ihren Lauf. 





 
Winterfeld, Daniela
Märchen Adaption
 
Rumpelstilzchen wollte das Kind der Königin. Er bekam es nicht. Jahrhunderte später schließt ein anderes Wesen seiner Art einen neuen Pakt – und wird ebenfalls betrogen. Seitdem sucht es unablässig nach dem Kind … Seit sie denken kann, ist Fina mit ihrer Mutter auf der Flucht. Doch jetzt, mit 19, will sie endlich ein richtiges Zuhause finden und zieht zu ihrer Großmutter, die am Rand eines düsteren Moores lebt. Das Moor fasziniert Fina vom ersten Moment an – genau wie der geheimnisvolle Junge, der dort lebt. Weder Fina noch der Junge ahnen, dass sie beide nur Figuren in einem Spiel sind, das dem betrogenen Wesen endlich seinen Lohn bringen soll … 



 
Wolf, Daniel
Historischer Roman
 
Herzogtum Oberlothringen, 1187. Nach dem Tod seines Vaters übernimmt der junge Salzhändler Michel de Fleury das Geschäft der Familie. Doch seine Heimatstadt Varennes leidet unter einem korrupten Bischof und einem grausamen Ritter, der die Handelswege kontrolliert – es regieren Armut und Willkür. Als Michel beschließt, Varennes nach dem Vorbild Mailands in die Freiheit zu führen, steht ihm ein schwerer Kampf bevor. Seine Feinde lassen nichts unversucht, ihn zu vernichten. Nicht einmal vor Mord schrecken sie zurück. Und schließlich gerät sogar seine Liebe zur schönen Isabelle in Gefahr ...
 
 
 
 




Das Thema für nächste Woche

Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: HERBSTLICH
 

32 Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee
    ich bin auch mal wieder dabei beim TTT. Erstaunlicherweise fiel es mir ganz leicht, obwohl ich gleich zu Beginn beim Autoren sammeln, mir fünf Bücher einer Autorin merkte, so für den Notfall. Doch ich brauchte dann tatsächlich nur einen von ihr. Benedict Wells hätt ich auch nehmen können, hab ich total vergessen.

    https://www.buecherinmeinerhand.ch/2021/10/top-ten-thursday-071021-zehn-bucher-von.html

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja zum Glück auch eine Rezensionsliste mit Autorenregister auf meinem Blog, deshalb finde ich für dieses Thema immer recht schnell eine Auswahl (wenn genug vorhanden sind :D )

      Von Benedict Wells war es mein erstes Buch und mir hat es richtig gut gefallen!

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    da ich meine Bücher nach dem Alphabet sortiert habe, war es relativ einfach, 10 Namen zu finden. Ich hatte leider wieder zuvuel Auswahl und sich dann zu entscheiden, wer nicht genannt wird, ist hart. Tad Williams haben wir gemeinsam, ich habe Otherland genommen aber ich mag eigentlich alles von ihm. Freda Warrington habe ich gerade gelesen aber, wie gesagt, ich hatte eh zuviel Auswahl. Die restlichen Bücher kenne ich tatsächlich nicht aber das Wort Western fixt ich ja schon an :))Der Marsianer habe ich nur als Film gesehen, fand ich toll gemacht. Matt Damon ist für mich einer der besten Schauspieler seiner Generation. Hier meine Auswahl. Habt alle einen schönen Donnerstag. Da bei uns heute Abend eine Lesung ist, werde ich wohl erst am Wochenende kommentieren

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2021/10/top-ten-thursday-07102021-autorinnen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Tad Williams kenne ich bisher ja nur die Reihe um die Großen Schwerter, die ich wirklich großartig finde! Da warte ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung :)

      "Das finstere Tal" ist ein tolles Buch! Sehr ungewöhnlich und entwickelt sich dann auch total überraschend, das könnte dir vielleicht gefallen... ist auch ein Einzelband ;) Und es wurde verfilmt, ist noch gar nicht so lange her. Den Film fand ich auch sehr gut gemacht, auch wenn man sich an die Aussprache gewöhnen muss, da sie sehr im Dialekt sprechen

      Löschen
    2. Habe das finstere Tal mal angefordert

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,
    ich habe auch versucht, Bücher auszuwählen, die ich noch nicht (so oft) gezeigt habe.
    Wir haben eine Gemeinsamkeit: Daniela Winterfeldt, sogar mit dem selben Buch. :-)
    Andy Weir hätte ich fast auch genannt. Weil ich Der Marsianer aber schon öfter genannt habe, habe ich einen anderen Namen ausgesucht.
    Ansonsten habe ich noch Der Drachenbeinthron gelesen. Das Cover von Das Salz der Erde ist mir schon öfter begegnet.
    Liebe Grüße
    Tinette
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andy Weir hatte ich noch sehr selten dabei, deshalb war das jetzt eine schöne Gelegenheit. Auch von den anderen hab ich, glaub ich, kaum schon öfter jemanden dabei gehabt.
      Mich freut vor allem dass ich heute mal so eine bunte Genre Mischung zusammen bekomkmen hab :)

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee

    heute ist das mal wieder ein Thema, wo ich gerne meine Liste präsentieren möchte und auch genügend Auswahl hatte.

    Zufälligerweise sind auch bei mir Namen und Bücher auf der Liste, die nicht so häufig irgenwo zu sehen sind.

    Mit Benedict Wells hätten wir beinah eine Gemeinsamkeit gehabt, allerdings schmort das Buch von ihm noch auf meinem SuB und ich wähle nur rezensierte Bücher aus.
    Von Daniel Wolf habe ich schon viel gehört, aber noch keinen Roman gelesen. Dabei lese ich ja öfter mal einen historischen Roman.


    Liebe Grüße und einen angenehmen Donnerstag,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2021/09/top-ten-thursday-108.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag die Reihe von Daniel Wolf sehr gerne! Könnte mir gut vorstellen dass sie dir auch gefällt :)

      Löschen
  5. Guten Morgen Aleshanee :)

    Nach dem ich den Kommi jetzt zum dritten Mal schreibe, hoffe ich, dass das Internet endlich mal nicht verschwindet. Irgendwie ist da auf Arbeit momentan der Wurm drin :/

    Aber zum heutigen Beitrag: ich war doch sehr überrascht, wie groß die Auswahl beim W gewesen ist. Hatte mit weniger gerechnet und mit so vielen Schwierigkeiten wie bei den letzten Buchstaben^^ von deiner Liste habe ich bisher von keinem Autor was gelesen, vom sehen her kenne ich aber zumindest einige der Bücher. Spontan reizt mich aber keins davon.

    Lieben Gruß
    Andrea
    AutorInnen mit W

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja doof :/ In den letzten Wochen waren ja immer wieder mal Probleme mit Kommentaren, aber überall... ich hoffe, dass das bald auch wieder aufhört.

      Ich fand die Auswahl auch tatsächlich größer als gedacht, ich hatte meine Liste jedenfalls relativ schnell beisammen :)

      Löschen
  6. Guten Morgen,

    ich hatte auch genug Auswahl, aber viel mehr als 10 hätten es nicht sein dürfen :-) Wir haben mit Benedict Wells eine Gemeinsamkeit und auch das gleiche Buch dazu ausgesucht. Ich mochte die Geschichte, sie war sehr atmosphärisch. Tad Williams hätte ich auch nehmen können, von ihm habe ich die Drachen der Tinkerfarm gelesen. Der geheime Name von Daniela Winterfeld klingt spannend! Schau ich mir näher an.

    Hier ist meine Liste mit den W-Autor*innen:
    https://seehases-lesewelt.blogspot.com/2021/10/ttt-top-ten-thursday-7-oktober-2021-10.html

    Einen schönen Tag für alle und viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der geheime Name" ist eine ganz tolle und außergewöhnliche Märchenadaption. Mit der Kulisse und der düsteren Atmosphäre genau richtig für den Herbst ;)

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee und in die Runde, wie viele Autoren es doch mit W gibt, sehe ich daran, dass wir keine Gemeinsamkeit haben.
    Ich habe mich mal wieder auf meinen SuB konzentriert, um das eine oder andere Buch in Erinnerung zu rufen zum Ende des Jahres hin. Ich habe aber auch alle W's ausgeschöpft.

    Bei Gelesen hätten wir Eva Wahrburg gemeinsam gehabt. Das habe ich, wie du, den Dornengarten gelesen :)

    Als Horrorfan kaum zu glauben, ich kenne Dracula noch nicht. Noch nie gelese, genauso wenig wie Frankenstein. Eine Schande :/

    Meine heutigen W's:
    https://leseblick.blogspot.com/2021/10/top-ten-thursday-10-bucher.html?m=1

    P.s. ab heute habe ich ganz viel Kommentierzeit. Und muss dieses Jahr keinen Donnerstag mehr arbeiten 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei solchen Themen sieht man das sehr deutlich, in allen Beiträgen tauchen unterschiedliche Namen auf - es gibt da wirklich sehr viele :)

      Den Dornengarten hab ich schon so oft erwähnt, deshalb wollte ich heute mal das andere Buch von ihr zeigen. Ich mochte das auch sehr!

      WAS! Du hast Dracula noch nicht gelesen?! Unbedingt nachholen, das ist ein geniales Buch!
      Allerdings ist das oben von Freda Warrington ja eine Art Fortsetzung. Die hat sie aber wirklich gekonnt gemeistert.

      Oh, das ist schön! Ich komme leider erst heute zum stöbern... Donnerstag und Freitag war null Zeit dafür.

      Löschen
  8. Guten Morgen!
    W war als Buchstabe ganz okay, auch wenn ich mal wieder fröhlich gemixt habe und die meisten Bücher meiner Liste nicht unbedingt als gut zu bezeichnen sind. Aber zumindest wird so für Abwechslung gesorgt. Von deinen Autoren kenne ich einige, aber ich habe keinen davon gelesen, auch wenn ich mir bei FREDA WARRINGTON unsicher bin. Es könnte durchaus sein. Das Buch steht auf meiner Wunschliste und sobald ich es habe und gelesen habe (irgendwann....) werde ich wissen ob ich es schon gelesen habe...
    Das Problem mit dem Alter ... man hat schon so viel gelesen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-gOm

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du auch nicht so "gute" Bücher dabei hast würde sich ja tatsächlich mal eine richtige Top Ten anbieten, von Platz 10 bis Platz 1 ;)

      Löschen
  9. Guten Morgen Aleshanee,

    so nach der Urlaubspause bin ich auch wieder dabei. Dabei hab ich sogar festgestellt, dass mein Kommentar zu meinem vorbereiteten Beitrag vor 2 Wochen gar nicht angekommen ist... Aber naja, nicht so schlimm.

    Heute haben wir gleich 2 Gemeinsamkeiten. Mit Der geheime Name hab ich schon gerechnet, aber Das Salz der Erde hast du auch dabei :) Beide Bücher mochte ich gerne. Gelesen hab ich auch noch Der Marsianer, das fand ich ganz ok, aber etwas langgezogen. Skinned hatte ich mal auf dem SuB, also zumindest Teil 1, aber ich bin nie dazu gekommen ihn zu lesen und irgendwann ist er runter gewandert.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann herzlich Willkommen zurück :)
      Oh, das ist ja doof... aber mit den Kommentaren scheint schon seit Wochen der Wurm drin zu sein. Überhaupt auf vielen Blogs klappt da manchmal was nicht. Ich hoffe, dass sich das bald wieder gibt.

      Löschen
  10. Guten Morgen Aleshanee,
    Diese Woche bin ich auch wieder dabei. Leider aber nicht mit 10 Titeln.

    Deine Liste ist wirklich sehr abwechslungsreich. Finde ich sehr schön ^^
    An Bendedict Welles habe ich auch erst gedacht, hab ihn dann aber dennoch nicht mit auf die Liste gesetzt, weil ich weder ein Buch von ihm im Regal stehen habe, noch eines gelesen habe. Ich hab nur schon mal ein Buch von ihm gesehen. Daher kam er mir zumindest bekannt vor.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Mal kam eine bunte Genre-Mischung zusammen, das fand ich auch toll :)

      Von Benedict Wells hatte ich bisher eigentlich nie was gehört, aber Hard Land hat mich neugierig gemacht - Nicole hatte so davon geschwärmt. Mir hat es auch echt gut gefallen!

      Löschen
  11. Guten Morgen,

    wir hatten für das W auch genug Auswahl und hatten uns auch schnell entschieden, da doch einige Lieblingsbücher dabei waren - auch wenn wir diese teilweise schon häufiger gezeigt haben. Lustigerweise ist dabei keine sehr große Namensvielfalt entstanden.

    Von deinen Büchern und Autorinnen habe ich heute nichts gelesen. Tad Williams ist mir vom Namen bekannt und einige seiner Bücher klingen sehr interessant.
    Das Salz der Erde steht bei meinen Eltern im Regal. Noch ist aber mein eigens Regal so voller ungelesener Bücher, dass ich bisher nicht das Bedürfnis hatte, das Buch zu entführen.

    Unser W-Beitrag

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    davon kenne ich nichts.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2021/10/07/ttt-112/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :-)

    Ich wünsche einen schönen Donnerstag! Bin heute auch mal wieder mit dabei: https://blog.kiranear.moe/2021/10/top-ten-thursday-33-autoren-mit-w.html

    Von deinen Büchern kenne ich leider keins :/
    Bzw "Das Salz der Erde" kenne ich vom Namen her.

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  14. Guten Abend Aleshanee,

    ich wieder: Beitrag morgens automatisch posten lassen, damit ich hier nur schnell vor der Arbeit den Link reinstellen muss und zack, wieder vergessen... Na ja...

    Also meine nur 8 Ws gibt es hier: https://smartiswelten.blogspot.com/2021/10/ttt-bucher-von-autorinnen-dessen.html

    Nun aber zu deinen Ws:
    "Der kleine Prinz wird erwachsen" ist gerade auf meinen Merkzettel gezogen. Das Buch klingt gut und "Der kleine Prinz" mag ich ganz gerne.
    "Der Marsianer" und "Das Salz der Erde" sagen mir vom Titel bzw Cover was, ich habe sie habe beide nicht gelesen.
    Und dann bin ich wohl die fast einzige, die noch nichts von Benedikt Wells gelesen hat. Mal sehen, wie oft er mir heute begegnet.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du den kleinen Prinzen magst, wird dir das sicher auch gefallen, ich fand es wirklich toll geschrieben!

      Von Benedict Wells hatte ich bis vor kurzem noch nie gehört ;) Nicoles Rezension hat mich auf Hard Land aufmerksam gemacht und ich fand es wirklich toll! Erst jetzt merke ich, dass er schon viel geschrieben hat und viele auch sehr begeistert von seinen Büchern sind.

      Löschen
  15. Liebe Aleshanee,
    auch heute muss ich mich bei TTT ausblenden, habe einfach momentan den Kopf zu voll und muss wenigstens zusehen, dass ich meine überfälligen Rezensionen abarbeite.
    Bei mir wäre auf jeden Fall auch Daniel Wolf auf der Liste gelandet, denn seine Bücher liebe ich sehr. Benedikt Wells habe ich auf dem Wunschzettel, und "Der kleine Prinz wird erwachsen" klingt ja sehr interessant, das muss ich mir glatt mal näher ansehen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass du trotzdem vorbeigeschaut und einen Kommentar dagelassen hast, liebe Susanne <3

      Benedict Wells hab ich erst vor kurzem entdeckt, bisher hatte ich von ihm tatsächlich noch nicht gehört. Aber Hard Land fand ich wirklich toll!
      "Der kleine Prinz wird erwachsen" ist eine gelungene Fortsetzung fand ich. Was ja echt nicht einfach ist :)

      Löschen
  16. Von Karin - die Kommentarfunktion ging mal wieder nicht ...

    Hallo liebe Aleshanee,

    Tad Williams kenne ich über.....Die dunklen Gassen des Himmels...Engel Bobby was für ein cooler Kerl..
    sonst gibt es von mir..
    in between : Das Geheimns der Königreiche....Kathrin Wandres
    Die Nacht gehört mir ..Lilyan C. Wood
    Brautsee...Lucia S. Wiemer
    Nachspiel in Sachen Liebe...Meike Werkmeister..
    Magic Force ..Raywen White
    Tod auf der Interstate ...Robert Lee Walker..
    Keine schlecht Ausbeute, finde ich dieses Mal .

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind wirklich viele dieses Mal - aber ich muss gestehen, dass ich kein einziges davon kenne!

      Von Tad Williams hab ich ja bisher nur die Reihe um die Großen Schwerter gelesen. Als nächstes möchte ich dann Otherworld lesen :)

      Löschen
  17. Hallo liebe Aleshanee,
    ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass es eine Fortsetzung vom Kleinen Prinzen gibt. Das Buch habe ich schon mehrfach gelesen. Ein Klassiker, der m.M. nach auf jeden Lesestapel gehört.
    Der geheime Name gehört auch zu meinen heimlichen Buchfavoriten. Der Handlungsort, den die Autorin gewählt hat, liegt bei mir ganz in der Nähe. Das fand ich spannend, da ich so direkt Bilder beim Lesen vor Augen hatte. Aber auch darüber hinaus gefiel mir die Märchenadaption sehr. Der Antagonist war hier extrem gut und verdammt böse dargestellt.

    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wohl leider etwas untergegangen mit der Fortsetzung zum Kleinen Prinzen. Obwohl das schon beworben wurde, weil es zum 75. Jubiläum rauskam.

      "Der geheime Name" fand ich auch ganz besonders. Das scheinen ja auch viele zu kennen und zu mögen. Je mehr es erwähnen, umso mehr bekomme ich Lust auf einen re-read :D

      Dir auch ein schönes Wochenende! <3

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com