Dienstag, 31. Mai 2022

Mein Lesemonat im Mai


 
Der letzte Tag im Mai lädt euch wieder ein zu einem Rückblick auf meinen Lesemonat. 
Insgesamt war der Mai sehr wechselhaft, nicht nur mit dem Wetter, sondern auch durch meine neue Arbeit. Sie ist tatsächlich sehr anstrengend, macht aber durchaus Spaß und ich hab mich mittlerweile auch gut eingefunden denke ich :)
Ich war jedenfalls froh um die kleinen Ruhepausen, die ich vor allem mit Lesen genossen habe.

 
Gesehen hab ich
  • Auf prime hab ich die Verfilmungen der Thriller von Jussi Adler-Olsen entdeckt über den Ermittler Carl Mork. Ich hab damals den ersten Band gelesen, der mir nicht so zugesagt hatte, aber die Verfilmungen fand ich echt gut gemacht.
  • Außerdem hab ich mir die Verfilmung zur Buchreihe von Agatha Raisin (4 Staffeln) angeschaut. Die Buchreihe hab ich jetzt mit dem 6. Band für mich abgeschlossen und werde sie nicht mehr weiterlesen. Die Protagonistin ist mir hier einfach zu plump und insgesamt alles zu seicht... in der Serie sind die Charaktere um einiges sympathischer. 
  • Danach hab ich The Office angefangen - ein Tipp von meinen Kindern. Sie basiert auf einer britischen Produktion und ist die Vorlage sozusagen für die deutsche Serie Stromberg. 

 

Meine Neuzugänge im Mai

  1. Kampf der Drachen (3) von Robin Hobb
  2. Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens
  3. Das Blaubeerhaus von Antonia Michaelis
  4. Das Eulentor von Andreas Gruber
  5. Die Galaxie und das Licht darin (4) von Becky Chambers
  6. Die Seele eines Spukhauses von Helena Gäßler
  7. Das geheime Leben der Farben von Erik Kellen 
  8. Die letzten Tage des Jack Sparks von Jason Arnopp

 
   
Stand der Challenges
 
Gesamt: 16 von 30 Aufgaben
 
322 Punkte

20 von 26
 
217 Punkte


Gelesene Reihen
 
Band 1: Die Arena von Hayley Barker
Band 1: Die Stadt der Dolche von Walker Dryden
Band 3: Regenwildnis Chronik von Robin Hobb
Band 4: Der dunkle Kristall von J. M. Lee
Band 4: Wayfarer von Becky Chambers
Band 5: Klingenreihe von Joe Abercrombie
Band 5: Agatha Raisin von M. C. Beaton 
Band 6: Agatha Raisin von M. C. Beaton
Band 39: Hercule Poirot von Agatha Christie


Im Mai gelesen: 12
Gehört: -
Abgebrochen: 0
Seiten insgesamt: 4813
 

 
 
 
Die Stadt der Dolche (1) von Walker Dryden
Ein großartiger Auftakt! Die Intrigen und Machtspielchen
in dieser Wüstenstadt sind nicht zu unterschätzen: Pageturner!

Leider der letzte Band der Wayfarer Reihe - eine Hommage an das
Miteinander, an das Zuhören, an die Toleranz und das Verständnis, für jeden.
Großartig inszeniert in einer entfernten Zukunft

Heldenklingen von Joe Abercrombie
Ein Einzelband aus der Klingenreihe, der mich total an die Seiten
gebannt hat. Ein Krieg - eine letzte Schlacht und großartige Figuren,
die in ihren Entscheidungen zu Helden werden - oder auch nicht

Der geheime Garten von H. J. Burnett
Was für ein wunderschöner Kinderbuch-Klassiker!
Ich bin froh, ihn endlich gelesen zu haben: herzerwärmend <3
 

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

Das abschließende Werk der Reihe um den Dunklen Kristall - 
die Buchreihe zur Serie, die mich tief beeindruckt hat! 
 
Vorhang (39) von Agatha Christie
Hercule Poirots letzter Fall - in jedem steckt ein Mörder, 
so scheint es, wenn es nur einen "triftigen" Grund dafür gibt 

*re-read* Kalte Glut von Sidney Sheldon
Ein spannendes und unterhaltsames Buch mit vielen Gaunereien,
das mir wieder sehr viel Spaß gemacht hat!
 
 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
Amok von R. Bachmann (Stephen King)
Geschrieben 1977 - ein Amoklauf an einer Schule, in der der
Täter zusammen mit den Schülern als Geiseln in ihre
tiefsten Geheimnisse eintaucht

Grausame Spiele (1) von Hayley Barker
Rassentrennung in der Zukunft - aus Sicht von 2 Jugendlichen, 
die auf zwei unterschiedlichen Seiten stehen und dennoch 
zueinander finden: in der Arena
 

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
 
 Kampf der Drachen (3) von Robin Hobb
Nicht ganz so mitreißend, aber die Entwicklungen 
versprechen immens viel Spannung für den Abschlussband!

 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%20Sonnen

Ich hatte ja gehofft, dass sich die Reihe etwas steigert,
aber so ganz glücklich bin ich mit der Weiterentwicklung nicht...
 
 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/2%20Sonnen
 
Agatha Raisin (6) und die tote Urlauberin von M. C. Beaton
Ok, jetzt muss ich doch die Reihe abbrechen - es wird mir viel zu
plump, zu unlogisch, zu kitschig und übertrieben ...

 
Abgebrochen
 
--- nichts ---


✶ Favoriten im Mai ✶
 
     


Beliebte Beiträge im Mai


Wie war euer Monat?
Was war euer Lesehighlight? 
 
 Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)
 

66 Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee :)

    Schön, dass du dich auf deiner neuen Arbeit gut einfinden konntest und sie dir auch Spaß macht :) das Wetter fand ich auch extrem wechselhaft ... hat manchmal doch ein wenig an der Stimmung gezerrt, wenn es plötzlich kalt und feucht war.

    Insgesamt klingts wie immer nach einem wirklich guten Lesemonat. Keine Abbrüche, schade aber, dass die eine Reihe nun doch nichts mehr für dich ist. "Die Stadt der Dolche" habe ich noch im Auge, das klang vom Klappentext her wirklich sehr gut und deine Meinung macht mich jetzt nur noch neugieriger^^ wobei ich wahrscheinlich doch noch ein wenig warten werde, bis die Fortsetzung(en) in Sicht ist.

    Mein Lesemonat kam mir recht dürftig vor, ich weiß aber auch einfach nicht, wo die Zeit hin gewesen ist. Kann mich jetzt nicht wirklich erinnern, groß was anderes gemacht zu haben. Leider hab ich es auch immer noch nicht geschafft, bei deinem neuen Beitrag zu den LeserStimmen vorbeizuschauen :( und der Lesemonat braucht auch noch ein paar Tage^^

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni mit spannenden buchigen Highlights :)

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Andrea! Die neue Arbeit ist teilweise echt sehr anstrengend, aber mit positivem Stress verbunden. Ich bin ganz zufrieden momentan und warte einfach ab, wie es weiter läuft :)

      Die Reihe um Agatha Raisin, ja das ist schon irgendwie schade, aber jetzt auch nicht so schlimm. Es war jetzt nichts was mir zu Herzen ging, sondern "einfach" witzige Unterhaltung mit Krimiaspekt. Schön für zwischendurch, aber eben nicht schlimm dass es jetzt doch nicht weitergeht - für mich.

      Wo die Zeit hingeht ist mir auch jedes Mal ein Rätsel *lach* Gefühl hab ich nichts anderes getan als gearbeitet und gelesen - und zwischendurch mal gegessen ungeschlafen ^^ Zum Kommentieren hatte ich in den letzten Wochen auch echt wenig Zeit, das hab ich in den letzten Tagen so gut es ging etwas nachgeholt. Es läuft ja nicht weg :)

      Ich bin gespannt auf deinen Monatsrückblick und wünsch dir auch einen wunderschönen Juni <3

      Löschen
  2. Guten morgen Aleshanee,

    Es freut mich sehr zu hören bzw zu lesen, das dir die neue Arbeit so gut gefällt und du dich gut einleben konntest dort.
    Da sind ja wieder tolle Bücher bei dir eingezogen, ein Cover schöner als das andere =)
    Auch 12 gelesene Bücher und kein Abbruch sind top.
    Auf einen tollen Lesemonat Juni

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2022/05/hessisch-gebabbel-ruckblick-auf-den.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sheena! Ja, die Cover sind wirklich toll - das ist für mich ja immer noch ein besonderer "Pluspunkt" :D Ich wünsch dir auch einen lesereichen Juni!

      Löschen
  3. Liebe Aleshanee, bei dir war ja in diesem Monat ganz Unterschiedliches dabei. Mit Agatha Raisin (den Büchern) ging es mir ähnlich. Wie du schon schreibst, die Handlung war seicht, die Protagonisten oft nervig. Ich habe die Reihe auch nicht weiter verfolgt. "Der geheime Garten" ist wirklich ein wunderbares Buch, das hat mir auch sehr gefallen.
    Es freut mich sehr für dich, dass du bei an deiner neuen Arbeit Freude hast, auch wenn es anstrengend ist.
    Einen wundervollen Juni
    wünscht dir Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das grade sehr, mich immer wieder mit den Genren abzuwechseln :)
      Agatha Raisin, also von der Idee her war es ja wirklich witzig, aber die Charaktere waren halt durchweg nicht so wirklich sympathisch und ich hatte den Eindruck, das wird immer schlimmer :D War in der Serie übrigens auch so. Die letzten Folgen haben mir nicht mehr so gefallen.

      Ich wünsch dir auch einen wunderschönen Juni!

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    dem Tipp mit der Verfilmung der Reihe von Jussi Adler-Olsen werde ich mal auf den Grund gehen. Ich hatte auch nur das erste Buch gelesen, da es mich nicht überzeugen konnte.

    "Der Gesang der Flusskrebse" liegt hier auch weiterhin auf dem SuB. Ich komme leider nicht dazu.

    Wie schön, dass dich "Der geheime Garten" auch so begeistern konnte wie mich im letzten Jahr! :D

    Mein Mai war leider sehr leseschwach, da beruflich viel zu viel zu tun war und ich wenig Lesezeit (oder generell Freizeit) hatte. Mal schauen, wie der Juni wird.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sandra! Doch noch jemand, dem die Reihe nicht gefallen hat bzw. schon nach dem ersten Buch aufgehört hat ^^ Bisher hab ich eigentlich immer nur positives gehört.

      Da ich gehört habe, dass der Film zu "Der Gesang der Flusskrebse" demnächst irgendwann kommt, musste das Buch endlich einziehen. Das war jetzt so lange auf meiner Wunschliste ... ich möchte es unbedingt bald lesen!

      Der Mai war für mich in der neuen Arbeit auch sehr intensiv... aber ich konnte mir zum Glück doch etwas freie Zeit zum Lesen "freischaufeln" :D Ich drück die Daumen, dass der Juni für dich etwas leichter wird <3

      Löschen
  5. Liebe Aleshanee,
    Das tönt super von deinem neuen Job. Manchmal tut es gut, altes durch neues zu ersetzen. Ich habe diesen Schritt...omg...das sind auch schon wieder 7 Jahre...gemacht.
    Wie meist kenne ich keines deiner gelesenen Bücher...wir haben ja doch sehr unterschiedliche Lesevorlieben.
    Nun wünsche ich einen guten Start in den Juni!
    Liebe Grüsse
    Irene
    https://igelabooks.blogspot.com/2022/05/monatsruckblick-mai.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte ja vor zwei Jahren schonmal die Arbeit gewechselt - und es hatte mir dort auch sehr gut gefallen. Leider liefen da andere Dinge schief, weshalb ich mich jetzt nochmal durchgerungen habe zu wechseln. Ich hoffe, jetzt läuft alles etwas runder ^^

      Ich wünsch dir auch einen wunderschönen Juni! :)

      Löschen
  6. Hallo Aleshanee,
    ich habe auch damals die Bücher von Jussi Adler-Olsen abgebrochen. Direkt schon der erste Band hat mir nicht gefallen. Aber wenn du sagst die Serie wäre gut gemacht, dann schaue ich vielleicht mal rein.
    Momentan schauen mein Mann und ich allerdings die 4. Staffel von Strange Things. :)
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Diana! Das ist ja witzig dass du jetzt schon die zweite bist, die das sagt mit der Reihe! Bisher hatte ich immer nur Begeisterung darüber gelesen...
      WAS? Die 4. Staffel? Schaut ihr die im Original? Ich bin ja schon so gespannt drauf! Wie ist sie denn bisher?

      Löschen
    2. Ich dachte auch ich bin die Einzige, die die Reihe nicht mochte. Ich kenne bisher auch nur begeisterte Stimmen. :D
      Nein, vor kurzem ist die deutsche Übersetzung auf Netflix angelaufen. Wir haben schon 3 Folgen gesehen und es ist wirklich schön schaurig gemacht. ich bin echt gespannt, ich glaube in der 4. Folge geht die Action erst so richtig los. :D

      Löschen
    3. Ich habs gestern jetzt auch bei Netflix entdeckt!!! Irgendwie hab ich nirgends etwas gesehen, normalerweise stolpere ich da drüber, wenn jemand schreibt dass er es es anschaut oder so ... bei Büchern bin ich eher up to date als bei Serien :D
      Jetzt weiß ich wenigstens, was ich als nächstes anschaue!

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee,

    es freut mich zu hören, dass du dich an deinem neuen Arbeitsplatz so weit eingelebt hast. Was bedeutet denn für dich "anstrengend"? Für mich heißt es immer, dass die Zeit schnell vergeht. ;)

    Du warst diesen Monat besser als ich. Also was die Neuzugänge betrifft. Da schlage ich dich um Längen, aber bei den gelesenen Büchern haben wir Gleichstand. :)

    Ich hatte erst vor ein paar Wochen darüber nachgedacht, endlich mal Amok zu lesen. Doch ich bin mir nicht so sicher, ob ich das momentan könnte, nach dem Zwischenfall letzte Woche. Wobei es da drüben ja traurigerweise alltäglich ist. Ich behalte es aber mal im Hinterkopf.

    Aber bevor das Buch einziehen darf, muss ich erst einmal ein paar der anderen Bücher des Meisters lesen. ;)
    Ich hoffe nur, dass die anderen Bücher nicht so gähnend langweilig sind, wie . Die 54h waren kein wirkliches Hörvergnügen, auch wenn sich David Nathan alle Mühe gegeben hat. Ich wollte in den letzten Monaten auch gerne mal in der Serienverfilmung auf Prime reinschauen. Aber ich boykottiere eine gewisses Schauspielerin.

    Mein Lesemonat Mai 2022 | In Retrospect

    Cheerio
    RoXXie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war "The Stand - Das letzte Gefecht" gemeint...

      Löschen
    2. Hi Roxxie, joa, teils teils *lach* Es ist immer viel los und ja, dadurch vergeht die Zeit schnell, was wirklich gut ist. Aber anstrengend ist es in dem Sinn, dass ich mich 8 Stunden wirklich durchgehend konzentrieren muss. Wenn ich aus habe bin ich erstmal echt durch und brauch ne Stunde, um wieder runterzukommen und normal denken zu können xD

      Mit den Neuzugängen wollte ich mich etwas zurückhalten, da die letzten Monate viel eingezogen ist und im Herbst auch wieder viel auf mich zukommt ;)

      Die Leserunde zu Amok hatten wir ja schon vorher beschlossen - ich kann mich da eigentlich ganz gut abgrenzen. Auch läuft das in dem Buch ganz anders ab als das, was wir immer so hören...

      Haha, ja The Stand zieht sich anfangs schon sehr hin, aber dann, finde ich, wird es schon spannend. Die Verfilmung hab ich leider noch nicht gesehen - wer spielt denn da mit, den du nicht sehen willst?

      Löschen
    3. Wow, 8h volle Konzentration. Das ist nicht mal eben so erledigt. RESPEKT!!!
      Dass du dann doch noch zum Lesen von so vielen Büchern kommst, ist wirklich bemerkenswert.

      Ich möchte mich auch jeden Monat mit den Neuzugängen zurückhalten, aber du hast ja bei mir gesehen, wie es gelaufen ist. :D

      "Gut" zu wissen, dass es im Buch etwas anders abläuft, als was uns die Medien mitteilen. Ich kann das aber da drüben einfach nicht nachvollziehen, wieso da so viele fast täglich ausrasten und einfach wild um sich ballern. Beruflich bin ich selbst Waffenträgerin und weiß der Verantwortung, die ich an meiner Hüfte mit mir herumtrage. Wie viel Hass, Frust oder was auch immer, muss man mit sich herumtragen, um wildfremde Menschen regelrecht abzuschlachten?

      Zu The Stand - da finde ich die Verfilmungen wesentlich besser, als das Buch.
      Nachdem Ms Heard ja nun gestern haushoch gegen Johnny verloren hat, werde ich mir die Serie auf Prime ansehen, einfach weil ich auch herausgefunden habe, dass es nur ein Staffel mit 9 Folgen ist. Vielleicht kommt sie ja nicht so oft darin vor.

      Cheerio
      RoXXie

      Löschen
  8. Da hat sich ja einiges bei dir getan.
    Die TV-Serie zu Agatha Raisin finde ich sehr unterhaltsam, ich bin gespannt wie die Bücher sind, auch wenn du da nicht so begeistert bist.
    DAS EULENTOR und DIE SEELE eines Spukhaus habe ich gelesen, aber beides hat mir nicht so gefallen, da hatte ich andere Erwartungen. JACK SPARKS steht auch noch auf meiner Wunschliste.
    Erschreckend finde ich dass AMOK immer noch ein aktuelles Buch ist und sich viele Dinge nicht so schnell ändern.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Serie ist echt witzig, auch wenns dann auch immer mehr abdriftet in "to much"
      In den Büchern wird Agatha ganz anders beschrieben - schon ähnlich, aber an das Aussehen der Schauspielerin musste ich mich echt erst gewöhnen, auch wenn sie super für die Rolle passt.
      Von der Buchreihe hab ich Bd 1 - Bd 6 ... falls du da welche brauchst?

      Löschen
  9. Hi Aleshanee,
    ich war in den letzten Tagen eher der stille Mitleser Deiner Beiträge. Manchmal klappt nur das Lesen, aber nicht das Kommentieren. Die Zeit, die Zeit, wo läuft sie nur hin :) Dafür sind Stöberrunde und Monatsrückblicke sehr gut geeignet, um dann nochmals zu schauen, ob nicht doch der ein oder andere Beitrag durchgeflutscht ist :)
    Und falls Du Lust zum Stöbern hast, heute schaue ich auch auf den Mai zurück.

    Viele herzliche Grüße
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch, wenn du "nur" vorbeischaust :)
      Umso schöner dein Gruß, vielen Dank! Natürlich schau ich noch bei dir vorbei!

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,
    ja, Hexenlied ist außergewöhnlich. :-) Ich muss mich richtig konzentrieren und habe trotzdem das Gefühl, schon längst den Überblick verloren zu haben, wo noch Realität ist und wo das Theaterstück beginnt.
    Teil 2 von The Loop (The Block) ist schon erschienen. Teil 3 (The Arc) soll Ende August erscheinen. Vorbestellt habe ich das Buch schon. :-)
    Über den wilden Fluss hat mir gut gefallen.
    Von deinen Neuzugängen steht Das Blaubeerhaus noch auf meiner Wunschliste. Ich mag die Bücher von Antonia Michaelis einfach.
    Der geheime Garten habe ich auch gelesen. Ein schöner Kinderbuchklassiker.
    Die Wayfarer-Reihe habe ich nicht weitergelesen. Mir hat zwar Teil 1 gefallen, aber weil ich so viele offene Reihen habe, habe ich diese irgendwann aus den Augen verloren.
    Ich wünsche dir schöne Lesestunden im Juni.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja das schöne bei Antonia Michaelis, die Grenzen verschwimmen oft - ich find das total außergewöhnlich wie sie das macht. Und auch in Hexenlied fand ich das großartig!
      Ah gut zu wissen, danke! Dann werd ich mal drauf achten und mir den ersten Band von The Loop holen!

      Die Wayfarer Reihe hat ja nur 4 Bände und die lohnen sich wirklich! Die sind alle ganz besonders <3
      Dir auch einen wunderschönen Juni!

      Löschen
  11. Guten Morgen Aleshanee
    auf welchem Sender hast du Agatha Raisin gesehen? Früher lief mal ne Staffel auf irgendeinem deutschen Sender, den wir nicht empfangen können, ich hab dann zwei, drei Folge über ne App gesehen. Gerne würde ich die weiteren Staffeln ansehen, aber eben richtig am TV ;-) Obwohl sie in der Verfilmung so ganz anders aussieht, als ich mir das immer vorgestellt habe. Ja, sie ist nervig, aber man gewöhnt sich an sie. Ich stecke allerdings irgendwo bei Band 12 fest und hab nicht mehr weitergelesen.

    Schön, dass dir deine neue Arbeit (neue Arbeitsstelle oder intern gewechselt?) gefällt, auch wenn alles neu und man sich neu eingewöhnen muss.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab die erste Staffel auf amazon prime gekauft - aber die gibt es auch auf ZDF kostenlos zu schauen. Ich kann die über den PC auf den Fernseher schauen ... ich weiß nicht ob das anders auch geht? Also auf dieser ZDF Seite... da sind alle vier STaffeln, aber ich glaube, nur noch ein paar Tage!
      Ich fand es auch komisch, weil das Aussehen so völlig anders ist, aber sie passt super für die Rolle!

      Ich hab komplett die Arbeitsstelle gewechselt ;)

      Löschen
  12. Hallo Aleshanee,

    in Monat Mai habe ich 2 Romane gelesen...."Blessed Islands" von Klaus Heimann und “Touch of Utopia”

    Den Ermittler Carl Mork und seine Abteilung Q....kenne ich auch und habe mir gerne im TV die Teile angeschaut....mit gutem Unterhaltungswert, finde ich...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine beiden Bücher sagen mir leider nichts, ich hoffe, sie haben dir gefallen :)

      Die Verfilmung von Carl Mork finde ich auch echt gut gelungen, ist halt sehr düster, sowas mag ich zurzeit eigentlich nicht so gerne ...

      Löschen
  13. Guten Morgen Aleshanee,

    ich kann mich den anderen bloß anschließen, dass ich mich freue, dass dir die neue Arbeoit gut gefällt, auch wenn sie stressig ist.
    Von deinen Serien und Büchern kenn ich dieses Mal nicht viele.
    Heldenklingen ist das Buch von Joe Abercrombie was ich mal gelesen hatte, was mir aber nicht gefallen hatte. Ich fand es trotz Einzelband nicht gut als Stand-Alone und es war mir einfach alles zu viel und auch die Charaktere fand ich eher gewöhnunsbedürftig. Zumindest habe ich das gerade so aus meiner Rezension von damals raus gelesen :D

    Ich wünsche dir einen tollen Juni.

    LIebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Steffi! Dein Kommentar war irgendwie in den "Spam" gerutscht, warum auch immer, zumGlück hab ich ihn gefunden :)

      Haha, ja, die Charaktere bei Joe Abercrombie sind eigentlich immer gewöhnungsbedürftig, hab ich festgestellt. Als Stand Alone kann man es aber eigentlich nur bedingt sehen. Man sollte hier trotzdem die Reihenfolge einhalten, weil man die ganze Vorgeschichte nicht kennt - vom Land/Krieg, aber auch von den Figuren. Es sind zwar andere "Haupt" Figuren, aber man kennt sie eben doch schon aus den Vorbänden, genauso die Nebenfiguren. Das macht es viel leichter und man kann besser eintauchen und mitfiebern :)

      Löschen
  14. Liebe Aleshanee,

    wieder ein erfolgreicher Monat.- und schönb, dass du bei deinem neuen Job gut angekommen bist. Dass das erst mal anstrengend war, glaube ich dir aufs Wort, aber betsimmt wird sich das acuh noch weiter beruhigen.

    Von deinen gelesenen Bücher kenne ich keines, aber ich bin shcon sehr gespannt auf deine Meinung zu Delia Owens - hast du schon eine Idee, wann du es lesen wirst?

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anstrengend wird es bleiben, denke ich, aber langsam kommt auch die Routine rein und dann komme ich besser damit klar. Dann bin ich auch nicht so nervös und es geht alles leichter von der Hand :)

      Ich denke, dass ich den Gesang der Flusskrebse im Juli lesen werde. Ich weiß grade nicht, wann der Film kommen soll, ins Kino soweit ich gesehen hab? Ich war schon ewig nicht mehr im Kino und hatte überlegt ob ich mir das nicht mal gönnen soll ... und da muss ich es natürlich vorher gelesen haben.

      Löschen
  15. Guten Morgen Aleshanee,
    es freut mich, dass du dich an deinem neuen Arbeitsplatz gut eingelebt hast und Freude an der Arbeit hast. Das ist doch die Hauptsache, mit etwas mehr Routine ist es dann vielleicht bald nicth mehr so anstrengend, eine Einarbeit dauert nun mal.

    Wie so oft kenne ich keines deiner gelesenen Bücher. Und Agatha Raisin konnte mich nie wirklich fesseln, da habe ich mal ein Buch angefangen und es vor lauter Langeweile abgebrochen und verschenkt. Das kommt bei mir wirklich nicht oft vor.

    Ich wünsche dir einen guten Start in den Juni!

    Liebe Grüsse
    Barbara
    https://sommerlese.blogspot.com/2022/05/lesemonat-mai-2022.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Barbara! Witzig, dass mit der Routine hab ich grade oben bei Sabine geschrieben :) Wenn ich mich noch nicht so auskenne bin ich immer etwas nervös und hibbelig, aber langsam hab ich den Dreh raus und es läuft auch ganz gut soweit. Anstrengend ist es trotzdem, ich könnte das nicht in Vollzeit arbeiten. Aber ich hab ja auch noch einen 2. Job ;)

      Löschen
  16. Liebe Aleshanee,

    ich sehe, du bist mittlerweile bei den „Heldenklingen“ angelangt. Tolles Buch! Da denke ich gerne dran zurück. Aber du hast auch noch einige großartige Bände von Joe Abercrombie vor dir, ich freue mich schon, von deiner weiteren Reise durch die First-Law-Welt zu lesen =)
    Ein anderer Favorit von dir war der vierte Band von Becky Chambers… Die Reihe ist seit Jahren auf meiner Liste, ich möchte aber erst damit anfangen, wenn mein SuB ein bisschen kleiner geworden ist. Da freue ich mich aber auch schon sehr drauf. Die Novellen und Kurzgeschichten von Chambers sollen auch sehr gut sein, hast du die ebenfalls schon gelesen?

    Liebe Grüße,
    Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups! Das war versehentlich anonym. Also der Kommentar kommt von mir (Nico aus dem Buchwinkel) =)

      Löschen
    2. Hihi, zurzeit schreiben öfter welche anonym, durch die Umstellung bei Blogger mit den Kommentaren scheint das anders geworden zu sein...? Also für diejenigen, die nicht selber bei blogger sind.

      Heldenklingen war echt grandios. Und ich freu mich schon sehr auf die weiteren Bände! Blutklingen ist schon auf dem Weg zu mir :D

      Die Reihe von Becky Chambers ist definitiv was für dich! Da kann ich mir vorstellen dass es dich genauso begeistern wird. Ich hoffe, du kannst bald damit starten!
      Bisher kenne ich leider keine anderen Bücher von ihr. Ich hatte da schon mal gestöbert, aber nichts gefunden, was ins deutsche übersetzt wurde.

      Löschen
  17. Hallo liebe Aleshanee,
    ich kann mir gut vorstellen, dass so ein Jobwechsel sehr anstrengend ist. Gerade zu Anfang muss man noch so viel lernen und man ist eben auch nicht so schnell wie die "Alt-Eingesessenen". Umso mehr freut mich, dass du mittlerweile auch wieder ein wenig Freizeit für dich und dein Hobby gefunden hast.

    Mit deiner Rezension zu Amok hast du mich ja sehr neugierig gemacht. Das könnte auch ein Buch für mich sein. Auch, wenn ich es schade finde, dass King hier nur eine Novelle draus gemacht hat. Das Thema gibt ja einiges her.

    Ich wünsche dir einen schönen und vor allem auch stressfreien Start in den Juni.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja! :) Der Job wird anstrengend bleiben, aber mittlerweile bin ich gut eingewöhnt würde ich sagen und dann ist es eher größtenteils ein positiver Stress. Das ist schon okay und ich denke, dass ich damit gut klarkomme.

      Mit Amok hat King ja als Bachmann vielleicht versucht, alles etwas anders aufzuziehen. Kürzer, nicht so langwierig... und auf den Punkt. Das ist auch irgendwie gut so, aber ich bin einfach von ihm anderes gewöhnt. Und ich weiß ja, dass er Figuren sehr genial ausbauen kann. Das hat mir hier doch stellenweise gefehlt.

      Ich wünsch dir auch einen wunderschönen Juni!

      Löschen
  18. Liebe Aleshanee,

    wie schön, dass Dir die neue Arbeit gefällt, auch wenn es anstrengender ist.
    Vielleicht bessert sich das noch.
    Lesen zum ausruhen und entspannen mache ich auch gerne, das klappt immer.

    12 Bücher sind ein schönes Ergebnis und ein Flop war auch nicht dabei, toll.

    Ich wünsche Dir einen sonnigen und lesereichen Juni!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Conny! Ja die Zeit zum Lesen brauche ich auch definitiv. Zum "runterkommen" ist das für mich die perfekte Alternative. Vor allem wenn es dann so tolle Bücher sind wie im Mai :)

      Ich wünsch dir auch einen ganz tollen Juni! <3

      Löschen
  19. Hallo Aleshanee! Der Mai scheint ein gelungener Lesemonat für dich gewesen zu sein. Schön!
    "Die Seele eines Spukhauses" steht seit Kurzem auf meiner Wunschliste, ich denke, das ist etwas für dieses Jahr im Oktober. :-)
    Zu den Fernsehserien und Filmen: Die Bücher nach Jussi Adler-Olseon kenne ich nicht, aber die Filme habe ich gesehen und die waren wirklich gut. Und von Agatha Raisin habe ich auch mal was gesehen, eine oder zwei Folgen.
    LG, Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Silke!
      Ja, das Spukhaus wird im Oktober gelesen, genauso wie Jack Sparks und Das Eulentor :)
      Die Filme zu Adler-Olsen fand ich auch wirklich gut gemacht! Schade dass es nicht mehr gab...

      Löschen
  20. Hi Aleshanee,
    wie anstrengend es ist, kontinuierliche Konzentration aufzubringen. Dabei vergisst man manchmal Zeit und Raum, erwacht erst, wenn das Ziel erreicht oder die Arbeitszeit rum ist. Ich verstehe dich, dass du danach erstmal ein Stündchen braucht, um wieder runter zu kommen.

    "Der geheime Garten" mochte ich auch sehr gern, obwohl die sture Art der Protagonisten schon eine Herausforderung war bis sich das Ganze aufgelöst hat. Allerdings stand ich als Kind das ein oder andere Mal genauso da, gefühlt mit den Fäusten im Boden. *lach
    Auf jeden Fall denke ich immer an das Buch, wenn ich ein Rotkelchen sehe. Das ist ein schöner Zusammenhang :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tina! Ja, es ist wirklich sehr anstrengend - aber! Es macht auch Spaß. Zum Glück. Sonst würde ich das nicht hinbekommen. Deshalb ist es an sich wirklich okay und auf jeden Fall eine Verbesserung zu meinem vorherigem Job :)

      Der geheime Garten ist echt wunderschöne <3 Stur ist sie wirklich, sind beide auf ihre Art. Aber gerade der Wandel ist dann so schön zu verfolgen. Oh wie schön! Ich sehe leider so gut wie nie Rotkehlchen, die sind sehr selten bei uns ... dafür hab ich viele Spatzen in den Büschen und Bäumen vor meinem Balkon, die sind ja mittlerweile auch relativ selten geworden... :)

      Löschen
  21. Hallo liebe Aleshanee,
    da waren ja wieder einige Buchhighlight im Mai dabei. :)
    Bei "Die Stadt der Dolche" war ich mir etwas unsicher, aber du scheinst sehr begeistert vom Auftakt zu sein. Das Buch schaue ich mich da doch nochmal näher an, da es unheimlich interessant klingt.

    "Das geheime Leben der Farben" klingt auch interessant (und hat so ein schönes Cover!) und "Der Gesang der Flusskrebse" liegt schon viel zu lange auf dem SuB.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende mit viel Lesezeit!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stadt der Dolche fand ich wirklich unglaublich gut!!!! Und Band 2 kommt ja schon Ende Juni und ist auch schon der Abschluss. Leider. Da hätte ich echt gerne mehr davon :)

      Dankeschön! Das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  22. Hallo Alex,
    ich kann mir gut vorstellen, dass eine neue Arbeit einen erst mal sehr fordert, man muss sich in vielen Bereichen umstellen und reinfinden. Freut mich aber, dass es dir inzwischen ganz gut gelungen ist!

    Da ich bei Filmen und Serien ja immer ziemlich raus bin, überspringe ich das einfach mal ;)
    Meine Neuzugänge liste ich so detailliert nicht auf, habe aber auch schon öfter drüber nachgedacht, ob ich es mal mache, weil ich die Posts oder Abschnitte bei anderen eigentlich ganz gern mag :D Aber mal sehen...

    Meine Punkte in der ABC Challenge habe ich zwar nicht gezählt, aber ich habe neulich noch mal Bücher eingetragen, bisher bin ich also ziemlich motiviert dabei und trage immer mal was ein, das ist für mich schon ein ERfolg ;)

    Wenn ich mir deine Buch- und Seitenanzahl anschaue, dann finde ich, klingt das sehr erfolgreich, aber jeder empfindet das natürlich auch anders ;)
    Bei mir schlagen im Moment die Hörbücher ziemlich rein, wenn ich die auf Seiten umrechnen würde, wären es auch mehr... aber ich trenne das weiterhin, schließlich hätte ich die Zeit sie zu lesen nicht gehabt :D

    Von der Liste kenne ich einige vom Sehen, gelesen habe ich bisher nichts davon. Ich möchte aber meinen, Anja hat Die Arena auch gelesen.
    Die Galaxie und das Licht darin kommt mir auch bekannt vor, das muss ich kürzlich mal irgendwo gesehen haben oder ich verwechsel es ;)
    Schön, dass dich die allermeisten auch überzeugen und ganz gut unterhalten haben. Ist zwar schade, wenn man Reihen dann abbricht, aber wenn es einem einfach zu viel wird bzw. einen nicht mehr anspricht, kann ich das verstehen.

    Ich bin gespannt, was du dann sagen wirst, wenn du wirklich mit den Totenbändigern anfängst. In Band 1 kann man einfach noch gar nicht erfassen, was da noch alles grandioses kommen wird. Ich war ja ab Band 2 so richtig in den Bann gezogen, obwohl man auch dort noch so vieles nicht weiß. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit allen Büchern, die du im Juni in Angriff nehmen wirst. Und auch bei allen anderen Dingen ;)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dana! Ich denke, ich bin jetzt in der neuen Arbeit "angekommen" und eigentlich guter Dinge, dass es weiter gut läuft :)

      Früher hab ich ja immer einen extra Neuzugängepost gemacht, aber diesen extra Beitrag wollte ich mir sparen... aber so sehe ich immer wie viele Neuzugänge ich hatte im Vergleich wie viele ich gelesen hab. Und für den Jahresrückblick ist es dann auch einfacher, um schneller an die Zahlen zu kommen. So kann ich es auch leichter in meiner SuB Liste eintragen.

      Schön dass du bei der Challenge vorankommst und motiviert bist! Ist doch schön zu sehen wenn die Liste wächst!

      Ja, die Anzahl der Bücher ist wie immer aber bei den Seitenzahlen sehe ich halt, dass ich da an "meiner" Untergrenze bin... meckern will ich natürlich nicht, aber gefühlt hatte ich einfach weniger Zeit. Hörbücher würde ich jetzt auch nicht umrechnen, aber das ist ja auch viel Zeit und schön wenn man da viel Spaß damit hat!

      Die Galaxie und das Licht darin ist ja grade frisch rausgekommen. Der vierte und letzte Band der Wayfarer Reihe und die ist wirklich toll <3
      Auf die Totenbändiger bin ich jetzt wirklich gespannt und ich hoffe, ich kann mich eurer Begeisterung anschließen.

      Löschen
  23. Guten Morgen Aleshanee,

    Die Jussi Adler-Olsen Verfilmungen muss ich auch noch anschauen. Beim Lesen der Bücher häng ich beim 4. oder 5. Band fest. Mal schauen, wenn ich diese Reihe fortsetze.

    Von deinen gelesenen Büchern kenn ich eigentlich nur Vorhang. Somit auch herzliche Gratulation zum Abschluss der Poirot Reihe. Gehst du jetzt Miss Marple an, oder lässt du das ein Zeit verstreichen?

    Von der Raisin Reihe nehme ich jetzt eher Abstand. Wollte diese Reihe auch beginnen als Hörbuch. Hab gedacht, dass es so ähnlich wird wie meine Cozy Crime Reihe "Tee? Kaffee? Mord!" von Ellen Barksdale. Allerdings nach deiner Meinung nach werde ich das eher lassen. Gibt es ja genug Bücher, die gelesen/gehört werden wollen.

    Wünsch dir einen schönen Juni.

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir hatte ja der erste Band von Adler-Olsen leider nicht gefallen, deshalb hab ich die Reihe nicht weitergelesen, aber die Verfilmungen sind echt gut! Leider gibts nur vier oder fünf - ich weiß es schon wieder nicht mehr *lach* Ich hoffe, sie verfilmen auch noch die anderen!

      Ja, ich werde mit Miss Marple direkt weitermachen, ich fange sogar heute mit dem ersten an :) Ich muss mal schauen, welche Bände mein Bruder im Regal hat :D

      Manche mögen ja die A. Raisin Reihe, aber ich kann dazu nicht wirklich raten. Normalerweise finde ich unsympathische Charaktere ja auf irgendeine Weise interessant, aber hier wirds wirklich zu nervig und plump, muss man nicht kennen ;)

      Dankeschön, das wünsch ich dir auch!

      Löschen
  24. Hallo Aleshanee,

    von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur "Amok". Den Roman habe ich damals in meiner besonders heißen Stephen King Phase gelesen und für gut gefunden. :D
    "Die Stadt der Dolche" klingt richtig gut, ist direkt auf die WuLi gewandert.
    "Der geheime Garten" möchte ich auch schon ewig mal lesen...

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stadt der Dolche ist auch wirklich grandios - das fand ich einfach nur super! Und Band 2 kommt auch schon in wenigen Wochen ;) Schade dass es nur 2 Teile sind, ich glaube, da würde ich gerne mehr lesen!

      Der geheime Garten ist einfach wunderschön <3 Nicht warten: lesen! ;)

      Löschen
  25. Hallo Aleshanee,

    ja, der Mai war anstrengend. :) Mittlerweile kann ich das über jeden Monat sagen. Aber es gab schon ein paar herrlich sommerliche Tag. Schön, dass du dich im neuen Job gut eingefunden hast.

    "Der Gesang der Flusskrebse" ist so ein Buch, über das alle schwärmen, die es gelesen haben. Und ich kann mich nicht dafür erwärmen. Trotzdem habe ich es nach wie vor im Blick. Vielleicht gebe ich mir doch mal den notwendigen Schubs.

    Dann sind hier Bücher dabei, die mir sehr gefallen haben: "Das Eulentor" und "Die letzten Tage des Jack Sparks" fand ich beide großartig. Ich hoffe, dass sie deinen Gruselnerv treffen. :)

    "Die Seele eines Spukhauses" wartet auf meiner Wunschliste. Ich hatte gar nicht bemerkt, dass das Buch schon erschienen ist.

    Von "Der geheime Garten" war ich auch angetan. Die Geschichte ist so schön und, wie du sagst, herzerwärmend erzählt.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole!

      Zum Gesang der Flusskrebse - du kannst dich an sich nicht dafür erwärmen oder hast du schonmal reingelesen und es hat dir nicht getaugt? Es ist ja für mich jetzt kein typisches Buch, was ich sonst so lese, aber das hat mich von Anfang an total angezogen - ich denke du weißt, was ich meine :)

      Jack Sparks, den Tipp hab ich von dir wenn ich mich richtig erinnere. Ich bin schon sehr gespannt :D

      Löschen
    2. Hallo Aleshanee,

      jetzt musste ich scmunzeln. :) Ich lese nie in Bücher rein. Entweder ganz oder gar nicht. Bei "Der Gesang der Flusskrebse" bin ich nicht einmal neugierig. Das einzige was mein Interesse weckt ist, dass alle so begeistert davon sind. Das hat aber auch schon oft zu tollen Leseerlebnisse geführt. :D

      Liebe Grüße
      Nicole

      Löschen
    3. Ah ok, naja, ich lese jetzt auch nicht "extra rein" oder so, aber es kam schonmal vor, dass ich ein Buch angefangen habe und gemerkt habe: das ist grade nichts für mich, könnte mir aber wann anders gefallen. Es passt dann vom Thema her einfach nicht. Das war z. B. bei Der Nachtzirkus so. Ein Jahr später hat es mir dann sehr gut gefallen :)
      Andere sortiere ich dann aus wenn ich das Gefühl habe, das wird nix.

      Es sind wirklich viele begeistert, etwas, was mich eigentlich eher abschreckt *lach* Aber hier war ich schon neugierig als ich das erste Mal davon gehört habe und da wird mich auch der Hype nicht abhalten xD

      Löschen
  26. Guten Morgen Aleshanee,
    etwas verspätet schaue ich auch bei dir vorbei :)
    Schade, dass du Reihe abbrechen musst.
    Von deinen Büchern habe ich keins gelesen, "Die Arena" ist mir aber schon über den Weg gelaufen und ich finde den Klapptext recht ansprechend.
    Schön, dass dir deine neue Arbeit gefällt, auch wenn es anstrengend ist. Aber solange es wenigstens Spaß macht, geht es ja doch etwas leichter.
    Einen schönen Lesemonat Juni.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Arena hatte mich bei Erscheinen sofort mit dem Cover gekriegt *lach* Jetzt hat es etwas gedauert bis ich es endlich gelesen habe und es war echt gut! Am Ende leider etwas konfus und nicht mehr so ganz logisch, aber ich hoffe, Band 2 hat dann einen richtig guten Abschluss!

      In der neuen Arbeit bin ich jetzt "angekommen" sozusagen. Anstrengend wird es bleiben, aber da ich jetzt ein Gefühl dafür bekommen habe und der Spaß dabei ist, ist alles gut soweit :)

      Dir auch einen schönen Lese- und Hörmonat! :D

      Löschen
  27. Hallo Aleshanee,

    auf "Die Galaxie und das Licht darin" freue ich mich schon. Das will ich auch lesen. Ebenfalls wie "Die Stadt der Dolche". Ich meine, da erscheint jetzt schon Band 2.
    "Die Arena" werde ich mir gleich mal näher anschauen.

    Liebe Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, von Die Stadt der Dolche kommt jetzt Ende Juni Band 2 und das ist ja auch leider schon der Abschluss.

      Löschen
  28. Hallo Aleshanee, :)
    wie schön, dass du dich bei deiner neuen Arbeit gut eingefunden hast. :)

    „Das Blaubeerhaus“ würde ich auch gerne noch lesen. Antonia Michaelis ist für mich ein Garant für zauberhafte Geschichten. :)

    Hercule Poirot lese ich ein bisschen durcheinander. :D „Vorhang“ kenne ich noch nicht, aber da ich jetzt weiß, dass es der letzte Band ist, warte ich damit vielleicht auch noch ein bisschen.^^

    Ich wünsche dir noch einen schönen Juni! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marina! Ich denke, bei Poirot ist es tatsächlich egal, wenn man sie durcheinander liest. Aber "Vorhang" würde ich mir wirklich bis zum Schluss aufheben ;)

      Dir auch einen wunderschönen, sonnigen und lesereichen Juni! :)

      Löschen
  29. huhu aleshanee, ich werde diesen monat ist die neuste verfilmung vom sonderdezernat q gehen und freu mich schon sehr (= 12 titel im mai sind eine feine zahl, bei dem christie-titel bin ich gerade unsicher, ob ich das buch kenne *grübel
    muckelige grüße!

    AntwortenLöschen
  30. Huhu Aleshanee,
    als wechselhaft würde ich den Monat Mai auch bezeichnen. Irgendwie war in dem Monat doch recht viel los.
    Eine neue Arbeit klingt auch sehr aufregend. Ich hoffe du hast dich mittlerweile gut zurecht gefunden.

    "The Office" habe ich im Mai auch angefangen. Allerdings bin ich noch nicht all zu weit bei der Serie. Ich meine ich hänge bei Staffel 1 Folge 10 oder 11. Die parallelen zu Stromberg sehe ich auf jeden Fall auch.

    Von deinen Neuzugängen sagt mir leider kein Buch etwas. Dafür liebäugle ich immer noch mit der Reihe "Der dunkle Kristall".

    Sieht bei dir auf jeden Fall insgesamt nach einem sehr erfolgreichen Lesemonat aus.
    Ich wünsche dir einen genauso lesereichen Monat Juni ^^

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sarah! Die neue Arbeit ist mittlerweile wirklich in Ordnung. Sehr anstrengend muss ich zugeben, aber zum Glück "nur" Teilzeit. Ich hab ja noch einen zweiten Job ;)

      Bei The Office bin ich tatsächlich mittlerweile schon bei Staffel 3, glaub ich, aber momentan brauch ich davon ein bisschen Pause. Sonst wirds zuviel ^^

      Der dunkle Kristall ist eine wunderschöne Reihe. Ich kann sie nur immer wieder ans Herz legen <3

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com