Mittwoch, 25. September 2019

Selfpublisher unterstützen #IndieAuthorDayDE

#IndieAuthorDayDE



Eine großartige Aktion, um Selfpublisher in der Buchbranche zu unterstützen! 
Alle Infos dazu findet ihr bei KeJas BuchBlog


Ich selber lese auch immer wieder gerne Bücher von Indie Autoren, denn auch hier gibt es wie bei Verlagsbüchern auch, richtige Perlen zu entdecken :)

Meine besonderen Schätze möchte ich euch heute im Zuge der Aktion vorstellen:





Hier war eigentlich noch ein dritter Band geplant, der bisher leider nicht erschienen ist. Die beiden Bände sind aber in sich abgeschlossen, deshalb ist es kein Problem sie trotzdem zu lesen :) Es ist eine Science Fiction Satire mit viel Witz und mal ganz anders als das, was man sonst kennt!








Auf diese Trilogie bin ich durch die Cover aufmerksam geworden - die fand ich mega schön gemacht, aber auch die Geschichte ist toll. Es geht in die Jugendbuchrichtung, mit ein bisschen Romantik und der keltischen Mystik von Irland.

Das Geheimnis von Connemara (1) Eichenweisen von Felicity Green








Ein großer Favorit bei mir sind auf jeden Fall die Bücher von Melanie Meier. Ich mochte ihre mystische Thrillerreihe um Loki von Schallern schon sehr gerne (Venit - Vidit - Vicit), die sehr düster ist und mit außergewöhnlichen Charakteren aufgewartet hat. Genauso wie ihr neuer Thriller EinBlick. Besonders hervorheben möchte ich aber ihre Reihe um den Fourfold Clan, ein Mix aus Fantasy, Science Fiction und der keltischen Mythologie. Auch Zeitreisen spielen eine Rolle und das Gefüge der Welten, das auseinander zu brechen droht ...

Der Fourfold-Clan (1) Der Ruf der Tiden von Melanie Meier
Der Fourfold-Clan (2) Der rote Drache von Melanie Meier
Der Fourfold-Clan (3) Die Prophezeiung von Melanie Meier

 



Der erste Band erschien noch nicht im Verlag, deshalb möchte es unbedingt auch erwähnen! Swantje Nieman hat einen tollen Mix aus Fantasy, Steampunk und Krimi geschrieben, der mich sehr begeistert hat. Mittlerweile ist es auch im "Roter Drache Edition" Verlag erschienen, wie auch der zweite Band dazu :)

Drúdir (1) Dampf und Magie von Swantje Niemann







Eine absolut außergewöhnliche Trilogie gibt es von diesem Autorenpärchen, hinter der Tharah Meester und ihr Ehemann steckt :D Die phantastische Welt von Farefyr ist durchdrungen von einer kuriosen Magie, ungewöhnlichen Liebschaften, starken Charakteren und mächtigen Konkurrenten.

Farefyr (1) Die Gossen von Farefyr von Temper R. Haring
Farefyr (2) Die Sterne über Farefyr von Temper R. Haring
Farefyr (3) Der Himmel über Farefyr von Temper R. Haring

 



Von Isabell Schmitt-Egner hab ich jetzt schon einige Bücher ausprobiert. Herausstechend ist hier ihre warmherzige Charakterzeichnung der Figuren. Sie versteht es ganz besonders, die inneren Konflikte und Beziehungen zu anderen auf sehr feinfühlige Art zu zeigen. Am besten bisher hat mir Fehjan gefallen, eine außergewöhnliche Fantasy Geschichte.
Dazu sagen möchte ich noch, dass die Hardcover Ausgaben jedes Mal mit besonderer Liebe zum Detail und wunderschön gemacht sind <3

Fehjan von Isabell Schmitt-Egner





Das Buch klang eigentlich so gar nicht nach meinem Beuteschema, aber ich wollte es probieren und es hat sich als geniale Geschichte entpuppt! Es hat einen ganz besonderen Hintergrund, den man aber zwecks Spoiler nicht verraten darf - weshalb es etwas schwierig zu beschreiben ist ... an sich geht es um eine Liebesgeschichte, aber auch noch ganz viel mehr!

Jonah von Laura Newman








Das nächste ist wieder eine Trilogie, aber dieses Mal gehts in Genre Dystopie. Von Christine Millman habe ich auch schon einiges gelesen, wobei mich Landsby am meisten beeindruckt hat. Sie entwirft eine auf den ersten Blick recht einfach gestrickte Zukunftsversion, in der aber immer mehr Details zum Vorschein kommen, die gesellschaftskritisch und wichtig sind. Unterhaltsam geschrieben und mit spannenden Elementen auf jeden Fall ein Tipp! :)

Landsby von Christine Millman
Landsby (2) Zerbrochene Träume von Christine Millman
Landsby (3) Verlorenes Herz von Christine Millman




Leider noch sehr unbekannt ist Eva Wahrburg. Ihr erstes Buch "Der Dornengarten" wurde von dem verlegenden Verlag leider kaum beworben, dabei fand ich das wirklich herausragend: der eigene, dicht gestrickte Schreibstil entwirft eine tolle Atmosphäre und die schwierige Liebesgeschichte im historischen Setting wirkt noch lange nachhallend.
Ihr zweites Buch hat sie deshalb selbst rausgebracht und auch dieser Liebes/Entwicklungsroman hat mich sehr berührt! Ein zu Herzen gehendes Buch mit vielen Wendungen und Figuren, mit denen ich sehr mitgefiebert habe.

Rabenschwarze Liebe von Eva Wahrburg




Ebenfalls ein großer Favorit bei mir und absolutes Highlight war die Salkurning Trilogie. Auch leider total unbekannt und ich bekam den Tipp zufällig von der lieben Insi.
Diese Geschichte ist so genial, dass ich nur so durch die Seiten geflogen bin, eine Fantasy Road Novel in einer fernen Welt, die ich mit jedem Detail gespürt habe, Charakteren mit denen ich zusammen auf einer langen Reise war und einer dynamischen Handlung, die zwischen Spannung und Faszination mein Herz höher schlagen ließen.
Für Fantasy Fans ein Muss!
(wegen der doch hohen Seitenlänge musste sie die Taschenbücher leider in 6 Bände splitten, die Ebooks gibts aber als Trilogie)

Salkurning (1) Forlorner von Loons Gerringer
Salkurning (2) Tyggboren von Loons Gerringer
Salkurning (3) Halkarna von Loons Gerringer

 



Ein Genre Mix der ganz anderen Art sind die Vakkerville Mysteries! Abgefahrene Verwicklungen mit scheinbar unkontrolliertem Ausmaß strömen hier auf den Leser ein und ich war wirklich geflasht, wie der Autor hier alles zu einem runden Abschluss bringt. Horror, Mystery, Thrill, Komik, Gesellschaftsdrama, alles in einem komplexen Abenteuer verwoben, das man so sicher noch nicht gelesen hat :D

Vakkerville Mysteries (1) Dämmergrau von Anton Serkalow
Vakkerville Mysteries (2) Nebelgrenze von Anton Serkalow
Vakkerville Mysteries (3) Spiegelgrund von Anton Serkalow




Eine Sammlung von Kurzgeschichten ebenfalls aus dem Genre Horror möchte ich euch auch noch gerne zeigen. Gruselgeschichten im klassischen Stil mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Kann ich für dunkle, sturmgepeitschte Abende definitiv empfehlen :D

Von Kastanien und Knochen von Daniel Mosmann







Last but not least ist ein Projekt von einem super sympathischen Autor, der sein Buch "Selene" grade druckfrisch herausgebracht hat. Ich hab selber schon reingelesen und ich war überrascht, wie anspruchsvoll und außergewöhnlich er seine Geschichte

Er selbst beschreibt es als - Zitat - "Ein Genremischung aus Urban Fantasy und SciFi(inklusive Magie, außerirdischen Invasoren und Göttern) mit viel Humor und zahlreichen Zitaten auf 80er-Jahre-Filme und Serien."

Natürlich hab ich auch den Klappentext für euch:

Es war ein seltsamer Sommermorgen, an dem Rick seinen Schulbus versäumt hatte. Sein Weg durch die weite Landschaft des einsamen Felsenberges sollte ihn in ein Abenteuer jenseits von Raum und Zeit führen. Was bedeuten die seltsamen Lichter und Flugobjekte am Himmel? Wieso taucht plötzlich ein herrschaftliches Haus aus dem Nichts auf? Wie rettet man die Welt vor Göttern und Aliens? Und was hat seine geheimnisvolle Klassenkameradin Selene Wiedenbrink mit der ganzen Sache zu tun?

Bei Interesse schaut bitte auf der Seite Rezi-Suche vorbei und wendet euch direkt an den Autor Christian Pfeiler!
Auch auf seinem Blog könnt ihr euch Infos zum Buch holen :)




Welches Buch kennt ihr schon?
Und mit welchem Tipp konnte ich euch neugierig machen?

Unterstützt die Aktion und teilt heute überall eure Tipps mit dem hashtag #IndieAuthorDayDe






Kommentare:

  1. Bei der Initiatorin (KeJas Buchblog) gibt es natürlich auch einen ganz tollen Beitrag:

    https://kejas-blogbuch.de/indieauthordayde-2/

    AntwortenLöschen
  2. Bei Steffi von Angeltearz liest hab ich ebenfalls einen schönen Post dazu entdeckt mit interessanten Buchtipps *.*

    https://www.angeltearz-liest.de/indieauthorday-2019/

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die tollen Buchtipps! Forlorner hab ich tatsächlich schon lange zum Probelesen auf dem Kindle.
    Ich hab mir den Post mal gepinnt und werd wohl immer wieder drauf zurückkommen.
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne :)

      Ohhh ja, die Salkurning Trilogie - so genial! Lies unbedingt mal rein! Du wirst nicht mehr aufhören können xD

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee :)

    Vielen Dank für den tollen Beitrag und die spannenden Buchtipps :D
    Viele habe ich schon bei dir gesehen und einige tummeln sich auch noch auf meiner Leseliste - beispielsweise Salkurning oder Fourfold Clan. Bei letzterem finde ich die Cover echt genial gemacht und irgendwie könnte ich sie stundenlang anschauen^^

    Das Buch von Felicity Green kannte ich bisher noch nicht, aber das Cover ist wirklich mal ein bisschen außergewöhnlich. Klingt auch gut, was du zu dem Buch schreibst, das schaue ich mir definitiv mal genauer an. Ebenso wie Selene, auch wenn mir das Cover da ein bisschen zu bunt ist. Wie gut, dass das Cover für mich noch nie wirklich ausschlaggebend war^^

    Falls du mal bei meinem Beitrag vorbeischauen magst: Klick

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mich heute Abend durch die Beiträge klicken, bin schon gespannt welche Bücher heute überall vorgesellt werden :)

      Salkurning und Fourfold Clan - mega gute Reihen! Ich kann wirklich nur raten mal reinzulesen <3

      Die Trilogie von Felicity Green ist auch toll, gehört halt eher zur Jugend-Romantasy mit mysthischem Touch :D

      Löschen
  5. Bei Lesenswertes aus dem Bücherhaus gibts ein schönes Autoren-Interview, sogar mit Gewinnspiel ;)

    https://lesenswertesausdembuecherhaus.blogspot.com/2019/09/8-fragen-8-antworten-ein-interview-mit.html

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee, um ein paar Selfpublisher-Werke bekannter zu machen. Ich lese hin und wieder Bücher, die Autoren selbst verlegen, muss allerdings sagen, dass die qualitative Bandbreite recht groß ist.
    Als Tipp kann ich die Grenzen Saga von Rebekka Mand in den Ring werfen (ein historischer Wikingerroman), das mir als erstes wirklich gutes selbst aufgelegtes Werk in Erinnerung geblieben ist.

    Viele Grüße
    Der Büchernarr Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde die Aktion auch klasse!
      Ja, die Qualität ist unterschiedlich - aber ich muss sagen, das ist sie bei Verlagsbüchern auch desöfteren ;)

      Die Wikinger Saga von Rebekka Mand war mir auch schon aufgefallen. In den ersten Band hatte ich sogar reingelesen, aber meins war es leider nicht ...

      Löschen
  7. Hallo Aleshanee,

    O.K..... Die Gossen von Farefyr von Temper R. Haring sind wieder dabei...grins...

    Von Felicity Green auch sehr gut gefallen hat mir....die Tier-Kriegerin...weil es viele Fragen aufgeworfen hat zumindest bei mir...gerade auf der moralischen Seite...wie weit man gehen darf zur Rettung der Erde usw.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne von F. Green bisher nur die oben erwähnte Trilogie, aber ich hab schon gesehen, dass sie auch sehr fleissig am schreiben ist. Mal schauen, ob ich da noch was anderes für mich von ihr finde :)

      Löschen
  8. Wie schön das du dabei bist <3

    Ich bin verzückt, denn für mich gibt es einiges zu erstöbern! Das Cover von "Das Mondmalheur" ist wundervoll und ich bin neugierig auf Vakkerville Mysteries-reihe geworden. Ich freue mich soviel #SPbuch hier zu entdecken!

    Happy #IndieAuthorDayDE *Konfettiregen*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Hat Spaß gemacht die Bücher rauszusuchen, die waren alle toll! :D

      Löschen
  9. Hallo liebe Aleshanee,

    wie schön das du auch mitgefeiert hast. Soooo viele schöne Bücher und alles SP, da können sich manche Verlagsbücher eine Scheibe abschneiden.
    Die Horrorkurzgeschichten hab ich mir mal notiert, weil kalte Abende kommen ja bestimmt noch.
    Bei dem ersten Buch mit dem Dodo musste ich lachen, was für ein geniales Cover und diese Dystopie Trilogie Landsby hat ja auch was. Vielleicht sollte ich mich doch irgendwann mal an Fantasy trauen.
    Lieben Dank für deinen schönen Beitrag :-*
    Hab ein tolles Wochenende, viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs vorbeischauen :)

      Ja, die Horror Kurzgeschichten sind wirklich klasse! Lese ich ja sehr selten, also Kurzgeschichten, aber die hat er ganz toll gemacht und sind auch sehr gemischt, also für jeden Geschmack was dabei.

      Das Dodo Cover ist wirklich klasse! :D Das war der Auslöser dass ich es "damals" probiert habe und es liest sich auch so wie es aussieht xD

      Die Landsby Trilogie ist aber im Genre Dystopie, gell ;) Und auch ganz toll geschrieben mit einer wichtigen Thematik! Kann ich nur empfehlen!

      Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende! <3

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,

    heute stöbere ich durch die vielen Blogbeiträge zum #IndieAuthorDayDE und bleibe regelmäßig hängen, meine Leseliste füllt sich - und ich bin begeistert.
    Die Bücher von Tharah Meester finde ich klasse, aber ja, da gibt es auch noch das Pseudonym Temper R. Haring! In diese Bücher hab ich bisher noch nicht reingeschnuppert, aber ich bin sicher, das lohnt sich auch.

    Und weil es perfekt zur Jahreszeit passt, ist "Von Kastanien und Knochen" gleich auf meine Leseliste gewandert. Vielen Dank für diese Tipps!

    Hab noch einen schönen Sonntagabend.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr schön! Freut mich vor allem auch, dass du in meiner Liste etwas gefunden hast :)

      Die Trilogie von "Temper R. Haring" ist schon sehr speziell und beim ersten Band hab ich noch gar nicht so durchgeblickt. Aber es war so ungewöhnlich und faszinierend geschrieben, da musste ich einfach weiterlesen :)

      Über "Kastanien und Knochen" würde ich mich sehr freuen wenn du es ausprobierst. Das kennt ja leider kaum jemand, aber ich finde, dass er wirklich tolle Horrorgeschichten zusammen gesammelt hat! <3

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com