Donnerstag, 21. Mai 2020

Top Ten Thursday ~ Städtetrip

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Bücher, die in einer Großstadt spielen




Vielen Dank an Yvonne (Yvonnes Lesewelt) für den Vorschlag - den ich doch auch recht schwierig fand ^^ Im High Fantasy Bereich ist man ja meist auf einer ganzen Welt unterwegs und in den anderen Genren wie Krimis und Thrillern wird oft die Stadt gar nicht genannt bzw. kann ich mir das nie merken :D
Deshalb musste ich da schon ganz schön grübeln, hab aber dann doch einige passende Bücher gefunden!



Bildquellen: pixabay



Paris
Das Parfum von Patrick Süskind (Klassiker)

Von Jean-Baptiste Grenouille, dem finsteren Helden, sei nur verraten, daß er 1738 in Paris, in einer stinkigen Fischbude, geboren wird. Die Ammen, denen das Kerlchen an die Brust gelegt wird, halten es nur ein paar Tage mit ihm aus: Er sei zu gierig, außerdem vom Teufel besessen, wofür es untrügliche Indizien gebe: den fehlenden Duft, den unverwechselbaren Geruch, den Säuglinge auszuströmen pflegen.



Hongkong
Wie Monde so silbern von Marissa Meyer (Science Fantasy Märchen)

Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages in unauffälliger Kleidung niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht Kai ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh …





Kiel / München
Filii Iani Trilogie von Melanie Meier (Mystischer Thriller)

Kiel: Acht Menschen verschwinden spurlos. Eine davon ist Suna Mahlstedt. Das junge Mädchen findet sich in Dunkelheit wieder – und verspürt urplötzlich ein animalisches Verlangen nach Menschenfleisch.
Die Sonderkommission rund um den Kommissar Pit Lühnsmann steht vor einem Rätsel.

München: Tim Jung und sein Cousin und Chef Loki von Schallern gehören einer geheimen Einheit an, den Filii Iani, zu Deutsch: den Kindern des Janus. Sie machen sich auf den Weg nach Kiel, denn ihnen ist klar, dass in Norddeutschland etwas sehr viel Düsteres sein Unwesen treibt, als es sich Kommissar Pit Lühnsmann auch nur annähernd vorstellen kann.



Glasgow
Bienensterben von Lisa O´Donnell (Drama)

Heiligabend in Glasgow: Die fünfzehnjährige Marnie und ihre kleine Schwester Nelly haben gerade ihre toten Eltern im Garten vergraben. Niemand sonst weiß, dass sie da liegen und wie sie dahin gekommen sind. Und die Geschwister werden es niemandem sagen. Irgendwie müssen sie jetzt allein über die Runden kommen, doch allzu viel Geld verdient Marnie als Gelegenheits-Dealerin nicht. So ist es ihnen ganz recht, als ihr alter Nachbar Lennie, stadtbekannter (vermeintlicher) Perversling, sich plötzlich für sie interessiert. Lennie merkt bald, dass die Mädchen seine Hilfe brauchen. Er nimmt sich ihrer an und gibt ihnen so etwas wie ein Zuhause. Als die Leute jedoch beginnen, Fragen zu stellen, zeigen sich erste Risse in Marnies und Nellys Lügengebäude, und es kommen erschütternde Details aus ihrem Familienleben zum Vorschein, was ihre Lage nur noch komplizierter macht.




Berlin
Das Joshua Profil von Sebastian Fitzek (Thriller)

Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß ... im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist.



Bildquellen: pixabay


Washington
Die Spur der Orphans von Gregg Hurwitz (Agenten Thriller)

Als »Nowhere Man« ist Evan Smoak unter Verbrechern auf der ganzen Welt bekannt und gefürchtet; für seine ehemaligen Auftraggeber ist er »Orphan X«, ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist Evan in den Untergrund gegangen. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen.
Doch Evan wird gejagt. Da die Existenz des geheimen und höchst illegalen Orphan-Projekts ein Risiko für dessen Erfinder darstellt, werden systematisch alle Agenten und ihre Ausbilder eliminiert. Evan hat nur eine Chance - töte oder werde getötet. Die Spur der ermordeten Orphans führt ihn zu dem Mann, der die Morde in Auftrag gegeben hat. Evans ultimatives Ziel: der amtierende US-Präsident




Prag
Daughter of Smoke and Bone von Laini Taylor (Fantasy)

Karou ist etwas Besonderes. Sie hat blaue Haare so glänzend wie Seide und filigrane Tattoos. Sie ist in den düsteren Gassen Prags genauso zuhause wie auf den Märkten von Marrakesch, und sie spricht fast alle Sprachen der Welt, nicht nur die der Menschen. Doch Karou hat ein Geheimnis. Manchmal verschwindet sie für Tage, ohne jemandem zu sagen wohin. Außerdem kennt nicht einmal sie selbst ihre wahre Herkunft. Bis eines Tages auf der ganzen Welt mysteriöse schwarze Handabdrücke an Türen erscheinen. Geflügelte Fremde, die durch einen Spalt im Himmel geschlüpft sind, brennen sie in Holz und Metall. Einen von Ihnen trifft Karou in der pulsierenden Altstadt von Marrakesch – und eine Liebe beginnt, deren Wurzeln tief in eine gewalttätige Vergangenheit reichen. Am Ende wird sie mehr über sich erfahren, als sie sich jemals hätte vorstellen können.




Venedig
Herr der Diebe von Cornelia Funke (Kinderbuch)

Der Herr der Diebe, das ist der geheimnisvolle Anführer einer Kinderbande in Venedig, die er mit dem Verkauf der Beute aus seinen Raubzügen über Wasser hält. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht Prosper und Bo - zwei Ausreißer, die auf der Flucht vor ihrer Tante und dem Detektiv Victor Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Als Victor den Kindern tatsächlich auf die Spur kommt, bringt er dadurch alle in Gefahr. Aber endgültig scheint die Gemeinschaft der Bande aufzubrechen, als ein rätselhafter Auftrag die Kinder auf eine Laguneninsel führt...




Wien
Im Schatten des Turms von René Anour (Historischer Roman)

Wien, 1787. Der Medizinstudent Alfred ist fasziniert vom sogenannten Narrenturm. Hier werden erstmals die Irrsinnigen behandelt, ein ganz neuer Zweig der Medizin. Doch die Zustände sind erbarmungswürdig. Und der Anblick einer jungen Frau mit seltsamen Malen auf den Armen lässt ihn nicht los.
Die junge Adlige Helene war noch nie am Wiener Hof. Ihr Vater hält Schönbrunn für eine Schlangengrube und will seine Tochter möglichst lange von dort fernhalten. Doch er kann sie nicht beschützen.
Der Student, der zu viel sieht. Und die Adlige, die frei sein will. Zwei Menschen, ein Schicksal – das sich im Schatten des Turms entscheiden wird …
Ein großes historisches Panorama: vom Narrenturm bis nach Schönbrunn, vom idyllischen Jagdschloss bis in die Türkenkriege.




London
Der Fall der linkshändigen Lady von Nancy Springer (Historischer Krimi)

Der zweite Fall der Detektivin Enola Holmes

Enola versteckt sich in London noch immer vor dem genialsten Detektiv der Welt, ihrem eigenen Bruder Sherlock Holmes, und wartet auf weitere verschlüsselte Nachrichten ihrer Mutter. Als sie zufällig von der verschwundenen Lady Cecily erfährt und in den faszinierenden Kohlzeichnungen der offenbar sehr begabten Künstlerin eine Seelenverwandte erkennt, übernimmt Enola die Ermittlungen. In verschiedenen Verkleidungen auf den dunklen Londoner Straßen unterwegs und immer auf der Hut vor Mördern und Verbrechern, muss Enola die Hinweise entschlüsseln: eine angelehnte Leiter, ein gerissener Verkäufer, politische Flugblätter… Um Lady Cecily zu retten, riskiert Enola mehr als sie sollte – und kommt dabei auch ihrem Bruder unerwartet nahe.





Das Thema für nächste Woche

10 Klappentexte, die witzig und außergewöhnlich sind
 oder einfach neugierig machen
(gerne auch als Rätsel, zu welchem Buch sie gehören)

Kommentare:

  1. Einen schönen guten Morgen :-)

    Liebe Aleshanee, Bücher haben wir heute keine gemeinsam. Von den Städten: Paris, London, München und Venedig. Daughter of Smoke and Bone hätte ich auch nennen können. Das Parfüm habe ich gelesen und den Film gesehen, der mir genauso gut gefallen hat, wie das Buch.

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag und liebe Grüße,
    Gisela

    Meine Hauptstädte: HIER

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, ein Buch haben wir gemeinsam und zwar den Herrn der Diebe. Ich hatte erst überlegt, Sienna zu nehmen statt Venedig aber das Buch von Ursula Poznanski dazu, Aquila, hat mir nicht gefallen. Daher Venedig. Mit Büchern,die icn Hongong spielen, hätte ich auch noch ein paar zur Auswahl gehabt, da ich sehr gerne Romane lesen, die in Asien spielen. Ich habe z.B. alle James Clavell gelesen. Wien habe ich auch vergessen, da gibt es ja Vampirromane genug. Bei London konnte ich mich nicht entscheiden und nun habe ich einen Suchauftrag mehr, denn Dein genanntes Buch hört sich toll an. Ich hatte heute keine Probleme und es sind auch 2 Fantasy Bücher dabei. Aber durch die Krimis hatte ich einen große Auswahl. Einen schönen Feiertag wünsche ich Dir. Hier meine Auswahl

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/05/top-ten-thursday-21052020-geschichten_21.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, ich mochte Aquila echt sehr gerne! Hab das sogar gelesen als ich in Italien im Urlaub war :D

      Vampirromane in Wien? Kenne ich zum Beispiel gar nicht, überhaupt Geschichten die in Österreich spielen hab ich sehr wenige im Regal.

      Löschen
    2. von Grit aus dem Art Skript Phantastik Verlag gibt es welche. Und von Markus Heitz

      Löschen
    3. Die Romane von Ulrike Schweikert! Die Erben der Nacht Reihe...die spielt auch in Wien und anderen Städten

      Löschen
  3. Guten Morgen Aleshanee :)

    Ich hab auch viel suchen müssen, bis ich bei den meisten Büchern rausgefunden habe, wo die denn eigentlich spielen. Meistens konnte ich zwar noch den Kontinent zuordnen, aber dann wars das auch schon^^

    Gemeinsam haben wir heute London und Paris, aber nicht mit den gleichen Büchern. Gelesen habe ich nur Daughter of Smoke and Bone, daran hab ich aber gar nicht gedacht. Hätte da auch ohne weiteres nicht gewusst, wo die spielen^^ wobei mir jetzt im Nachhinein noch jeweils ein Buch zu Venedig und Prag einfallen - wie das natürlich immer so ist^^

    Auf nächste Woche bin ich gespannt ... da hab ich ehrlich gesagt noch null Plan, was ich da nehmen soll^^

    Lieben Gruß und habt einen schönen freien Tag :D
    Andrea
    Meine Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da habe ich auch keine Ahnung, zumal ich ja eh keine witzigen Bücher lese. Bei Fantasy ist der Klappentext eher normal

      Löschen
    2. Ja, nächste Woche wird nicht einfach ... ich hab mir allerdings schon einge rausgesucht und da ich kaum "außergewöhnliche" Klappentexte finde einfach welche genommen, von denen ich hoffe, dass ihr sie erraten könnt xD

      Löschen
    3. Ja, in der Fantasy sind die meisten irgendwie ähnlich, mir fällt da zumindest gerade nichts besonderes ein. Mal schauen, was das am Ende wird ... irgendwie freue ich mich aber schon auf den Spaß beim suchen ;)

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,
    leicht war das Thema wirklich nicht, und meine Liste ist auch (warum auch immer) sehr Londonlastig. Ich habe aber auch ein paar Romane mit alternativen Versionen bekannter Großsstädte genannt, ist dann aber auch meist London.... Dabei habe ich jetzt gar keine Affinität zu der Stadt.
    Von deiner Liste kenne ich das Parfüm (hat mir gut gefallen) und König der Diebe (hat mir auch gut gefallen).
    Enola Holmes habe ich nach wie vor auf meiner Wunschliste und Daughter of Smoke and Bone steht jetzt auf meiner WuLi.
    Stöbern werde ich erst morgen, jetzt mache ich mir erst einmal einen schönen Herrentag.
    Und nächste Woche pausiere ich, dem Klappentextthema kann ich leider nichts abgewinnen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://beutelwolf-blog.de/ttt-10-buecher-die-in-einer-grossstadt-spielen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich wundert das nicht mit London xD Da hab ich auch sehr viele zur Auswahl gehabt - das scheint einfach ein beliebter Schauplatz zu sein <3

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    ja, so hatte ich mir das auch ungefähr vorgestellt, aber dann ist mir mal wieder die Zeit dazwischen gekommen und mein Gedächtnis. Ich kann mir nämlich auch oft nicht lange merken, wo ein Buch spielt. Der Einfachheit halber habe ich mich dann auf 2 Großstädte beschränkt, nämlich London und Berlin.
    Aber jetzt fällt mir auf jeden Fall auch noch Prag, Venedig und Wien ein.

    Gemeinsam haben wir Sebastian Fitzek, auch wenn ich ein anderes Buch gewählt habe. Das Joshua Profil gehört jetzt nicht zu meinen Lieblingen. Sonst hab ich auch Das Parfüm, Die Luna-Chroniken, die ersten zwei Teile von Orphan X und Daughter of Smoke and Bone gelesen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen,

    hier ist mein Beitrag:
    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen,
    drei Städte haben wir gemeinsam: Paris, Wien und London.

    Meine TTT

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Aleshanee,

    endlich einmal ausschlafen an einem TTT!^^
    Mir geht es da wie dir, ich merke mir das meist wirklich nicht und war nun umso erstaunter, als ich sah, dass wie Monde so silbern in Hongkong gespielt hat! o.o Ich war wegen des Settings immer von einer fiktiven Stadt ausgegangen. Ein wenig habe ich gerade Lust bekommen, die Reihe endlich mal weiterzulesen.
    Ein paar Städte haben wir heute gemeinsam, dafür gehen meine Bücher wieder in eine komplett andere Richtung!^^ Bei Venedig hatte ich ja felsenfest damit gerechnet, dass du Pearl nennen würdest.

    Hier kommt meine Auswahl.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grade das Setting in dem "zukünftigen" Hongkong fand ich bei Wie Monde so silbern auch so genial gewählt :) Witzig was einem auffällt und was nicht.

      Ja, Pearl mag ich wirklich sehr, daran hatte ich natürlich auch gedacht, wollte aber auch mal was anderes zeigen ^^

      Löschen
    2. Pearl, Venedig, ja, jetzt wo ihr es sagt. Aber vorgestern, als uns nochein letztes Buch mit einer Großstadt fehlte, da ist mir das nicht eingefallen :D
      LG anja

      Löschen
  9. Hallo Alex :)
    Ein schönes, aber zugleich auch schwieriges Thema! Mit den Büchern eine kleine Weltreise zu machen, ist auf jeden Fall eine super Idee und bei den Büchern, die man nicht gelesen hat, weiß man ja erst Recht nicht, wo sie spielen. Aber es war für uns schon schwierig zu wissen, wo unsere Bücher so spielen :D
    Gemeinsame Bücher haben wir nicht, aber wir haben gemeinsame Städte ;) Das zählt heute ja vielleicht auch.
    Unsere Großstadt-Bücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe die ganze Zeit überlegt, woher ich den Namen Nancy Springer kenne. Sie hat ja früher wirklich tolle Fantasy geschrieben und das Inselreich habe ich sogar noch. Und eine schöne Camelot Sage.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wusste ich gar nicht! Aber ich bin momentan auch so eingedeckt mit Fantasyreihen die ich noch lesen möchte, da mag ich gar nimmer schauen für den Moment *lach*

      Löschen
  11. Hallo liebe Aleshanee,

    ...Die verlorenen von New York ..von Susan Beth Pfeffer...


    ---Oliver Twist....Charles Dickens ...London

    --Unter-der-Asche-von Tom-Finnek.....London

    ---Vanitas ....von Ursula Poznanski...Wien und Erebos ....London.....--Harry Potter...London

    London ist glaube ich, ein beliebter Ort für Büchergeschichten oder?

    LG..Karin...







    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, London wird sehr gerne genommen und ist auch in fast allen Beiträgen zu finden. Und auch in vielen unterschiedlichen Genren gerne ein Schauplatz :)

      Löschen
    2. Hallihallo!
      Tut mir leid, wenn ich mich einmische, aber: Nicht nur für Bücher! Es ist fast schon eine London-Plage! In jeder zweiten Doctor Who-Folge geht es um London, und aus der Filmewelt beispielsweise Notting Hill oder Mr. Bean oder Paddington - es ist einfach überall :D

      Yuki

      Löschen
  12. Hallo liebe Aleshanee,

    heute habe ich es auch mal wieder geschafft, mitzumachen!

    Hier kommt ihr zu meinem Beitrag.

    An "Das Parfum" habe ich tatsächlich gar nicht gedacht, dabei hatte ich London als historische Kulisse in "Sherlock Holmes" tatsächlich in der engeren Auswahl. :o Und auch "Herr der Diebe" hatte ich nicht so ganz auf dem Schirm, Venedig habe ich aber trotzdem dabei.
    Gemeinsam haben wir nur "Daughter of Smoke and Bone", aber ich mag die doch sehr bunte Zusammenstellung deiner Städte. ^^

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war mein Anreiz, auch 10 unterschiedliche Städte zu finden - aber ich musste schon ganz schön suchen ^^

      Löschen
  13. Huhu,

    gelesen habe ich nur Wie Monde so silbern, aber das fand ich eher mittelmäßig. Schöne Städte hast du da genannt.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/05/21/ttt-54/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  14. Kristina von BuchNotizen hat auch wieder mitgemacht :)

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-469-handlungsort-grossstadt/

    AntwortenLöschen
  15. Hallöchen,

    ich habe es mal wieder geschafft mitzumachen. Das Problem herauszufinden, ob der Name einer Stadt genannt wurde. Wobei es mir sogar gelungen ist eine Fantasy-Stadt unterzubringen.

    Von deinen Büchern kenne ich sogar zwei: "Herr der Diebe" und "Das Parfüm". Habe aber gar nicht an die beiden Bücher gedacht.

    Viele Grüße
    Abigail
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Aleshanee,

    Ich fand es doch recht schwierig, überhaupt Bücher zu finden, die in Großstädten spielen. 10 verschiedene sind es letzten Endes nicht geworden. Aber bei der Gelegenheit habe ich festgestellt, dass ich ziemlich viele Bücher habe, die in London spielen...
    Hier geht es auf jeden Fall zu meinem Beitrag.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Aleshanee,

    das Thema heute war eine schöne Herausforderung für mich und ich habe versucht ein wenig um die Welt zu reisen. Gut, manchmal bin ich auch ein bisschen in die Zukunft abgedriftet, aber das habe ich einfach mal gelten lassen.

    Bücher haben wir diesmal keine gemeinsam, und Städte auch nicht, das ist ja auch mal was.

    Hier ist mein Beitrag:
    https://lucindaswunderland.de/2020/05/21/top-ten-thursday-staedtereisen-um-die-welt/

    Viele Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com