Donnerstag, 14. Mai 2020

Top Ten Thursday ~ 10 Lieblingsbücher aus nur einem Verlag

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:


10 deiner Lieblingsbücher aus nur einem Verlag


Diesen Vorschlag haben wir Laura (Lavendelknowsbest) zu verdanken und ich stand echt vor einer schweren Entscheidung: welchen Verlag nehme ich?!

Ich hab wirklich eine Menge unterschiedlicher Verlage zur Auswahl: Bei den meisten komme ich allerdings nicht ganz auf 10 Bücher, und bei einigen ist die Auswahl sehr groß ... ich hab mich dann relativ spontan für den KNAUR VERLAG entschieden :)


Wie Eulen in der Nacht von Maggie Stiefvater

Jeder träumt von einem Wunder, aber nicht jeder ist bereit dafür.

Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis.

Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.




Six of Crows (1) Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Sechs unberechenbare Außenseiter – eine unmögliche Mission

Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen …
Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen …



Krampus von Brom

Seit Krampus, der Herr des alten Julfestes, vor über 500 Jahren vom Nikolaus entmachtet und in die neue Welt verbannt wurde, sitzt er angekettet in einer dunklen Höhle fest und schmiedet finstere Rachepläne. Denn nach seinem Sturz erhob der Nikolaus das Weihnachtsfest zum neuen Jahreshöhepunkt im Dezember. Jetzt, nach all den Jahrhunderten, gelingt es Krampus endlich, sich aus seinen Fesseln zu befreien. Und er kennt nur noch einen Gedanken: Der Nikolaus muss sterben!






Das dunkle Wort von Sylvia Englert

Das Orchideenreich Skaidar schwebt in höchster Gefahr: An seiner nördlichen Grenze ist ein Heer aufmarschiert, das von unheimlichen Glasklingen-Kriegern begleitet wird, während gleichzeitig ein seltsamer Zauber von der Hauptstadt ausgehend immer weitere Teile des Landes zu Kristall erstarren lässt. Nur einer kann jetzt noch helfen, und so schickt Idassa, oberste Magierin und Beraterin des Königs, einen verzweifelten Hilferuf an ihren ehemaligen Mentor Terwyn. Doch der hat sich geschworen, nie wieder Magie einzusetzen, seit er eine nicht wiedergutzumachende Schuld auf sich geladen hat …





Der geheime Name von Daniela Winterfeld

Rumpelstilzchen wollte das Kind der Königin. Er bekam es nicht. Jahrhunderte später schließt ein anderes Wesen seiner Art einen neuen Pakt – und wird ebenfalls betrogen. Seitdem sucht es unablässig nach dem Kind … 

Seit sie denken kann, ist Fina mit ihrer Mutter auf der Flucht. Doch jetzt, mit 19, will sie endlich ein richtiges Zuhause finden und zieht zu ihrer Großmutter, die am Rand eines düsteren Moores lebt. Das Moor fasziniert Fina vom ersten Moment an – genau wie der geheimnisvolle Junge, der dort lebt. Weder Fina noch der Junge ahnen, dass sie beide nur Figuren in einem Spiel sind, das dem betrogenen Wesen endlich seinen Lohn bringen soll …



Die dunklen Lande von Markus Heitz

1629. Der 30 Jährige Krieg mit seinen Konflikten erschüttert Europa und tobt besonders gnadenlos in Deutschland.

Die junge Abenteurerin Aenlin Kane reist in die neutrale Stadt Hamburg, um das Erbe ihres berühmten Vaters Solomon Kane zu ergründen. Zusammen mit ihrer Freundin Tahmina, einer persischen Mystikerin, gerät sie in die Wirren des Krieges. Sie nehmen einen folgenschweren Auftrag der West-Indischen Compagnie an: Eine zusammengewürfelte Truppe soll sich durch die Linien nach Süddeutschland durchschlagen, bis nach Bamberg, wo grausamste Hexenprozesse die Scheiterhaufen brennen lassen - doch es kommt vieles anders. Zu viel für einen Zufall!
Aenlin und Tahmina wissen um das Böse und die Dämonen, die sich auf der Erde tummeln und die Wirren des Krieges zu ihrem Vorteil nutzen. Schon bald geht es um mehr als einen Auftrag der Compagnie.
Und der Anführer der Truppe, Nicolas, hat ein düsteres Geheimnis …



Die letzte Rune von Mark Anthony

Eines nachts kommt der unheimliche Wanderprediger Bruder Cy in das Städtchen Castle City in den Bergen Colorados, und von Stund an verändert sich das Leben des Saloonwirts Travis Wilder und der Notärztin Grace Beckett für alle Zeiten. Denn plötzlich machen gespenstische Gestalten Jagd auf Travis, während Grace in der Notaufnahme den mörderischen Männern mit den Herzen aus Eisen begegnet. Auf der Flucht weist ihnen Bruder Cy den Weg in das mittelalterliche Eldh.






Fenster zum Tod von Linwood Barclay

Thomas Kilbride, 35, ist schizophren – und besessen vom Kartenlesen. Schon als 6jähriger konnte er die Umrisse aller Länder aus dem Gedächtnis zeichnen und Städte richtig eintragen. Deshalb glaubt er auch fest, Berater des CIA für Landkarten und Stadtpläne zu sein.

Sein Kontakt zur Außenwelt begrenzt sich auf das PC-Programm „Whirl360“. Den ganzen Tag sitzt Thomas  vor dem Bildschirm, läuft die Straßen der Welt ab und prägt sich alles haargenau ein. Als er eines Tages eine Ansicht aus Manhattan betrachtet, traut er seinen Augen nicht. Auf dem Bild ist ein Fenster zu sehen – und es geschieht offenbar gerade ein Mord. Der Kopf einer Frau steckt in einer zugezogenen Plastiktüte.


Feuer der Götter von Stefanie Simon

Als der jungen Naave eines Tages ein waschechter Feuerdämon gegenübersteht, gefriert ihr buchstäblich das Blut in den Adern. Denn Feuerdämonen sind die gefährlichsten Geschöpfe der Welt, das weiß Naave aus schmerzlicher Erfahrung – schließlich tötete eines dieser Wesen ihre Mutter. Allerdings scheint dieser spezielle Feuerdämon verletzt zu sein, denn er bricht vor ihren Augen bewusstlos zusammen. Äußerst widerwillig hilft sie dem Fremden, nicht ahnend, dass sie damit Ereignisse auslösen wird, die ihre Welt von Grund auf verändern werden.





Dornenthron von Boris Koch


»Dornenthron« ist eine düstere Neuinterpretation des geliebten Märchens "Dornröschen"

Die Kaiserstadt Ycena war eins prunkvoll und voller Leben, nun stehen nur noch von alter Hexerei verseuchte Ruinen - und der albtraumhafte Palast, in dem die Kaisertochter schlafen soll. Den Legenden zufolge wird ihr Retter die dreizehn Königreiche wieder vereinen und Kaiser werden.
Um das Reich vor seinem tyrannischen Vater zu schützen, begibt sich Ukalion, der Bastard des Königs, auf die Suche nach der schlafenden Prinzessin. An ihrer Seite will er selbst den Dornenthron besteigen. Doch mächtige Gegner und uralte Magie haben andere Pläne für das Kaiserreich...





Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, die in einer Großstadt spielen

Kommentare:

  1. Hallo Alex :)
    Wir mussten bei dem Thema auch überlegen, welchen Verlag wir nehmen. Es gibt viele Verlage, von denen wir Bücher lesen. Von dem einen eben mehr, von dem anderen weniger. Wir wären sicher auch nicht bei super vielen Verlagen auf 10 Lieblinge gekommen, aber mehr als einen gab es eben schon. Unsere Wahl fiel dann am Ende auf "Bastei Lübbe" mit den Unterverlagen.
    Dementsprechend haben wir natürlich keine Gemeinsamkeiten ;)
    Von deinen ausgewählten Büchern kenne ich ein paar vom sehen, gelesen habe ich allerdings bisher nichts davon. :)
    Von Leigh Bardugo habe ich ja dieses Jahr "Das neunte Haus" gelesen, da könnte ich mir auch vorstellen, noch mal zu anderen Werken zu greifen.
    Unsere Bücher aus dem Bastei Lübbe-Verlag
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen guten Morgen in die Runde :-)

    Liebe Aleshanee, wir haben den gleichen Verlag gewählt. Irgendwie ist mir das heute nicht leicht gefallen, da ich von mehreren Verlagen Lieblingsbücher habe. Mir ging es wie dir. Spontan habe ich den Knaur Verlag genommen. Mit der Bardugo und Stiefvater haben wir sogar noch zwei Bücher gemeinsam. Die anderen Bücher kenne ich nicht.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: HIER

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    hier ist mein Beitrag:
    TTT

    Ich konnte mich ewig gar nicht für einen Verlag entscheiden, da ich vier Lieblingsverlage habe.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    ich fand es heute auch sehr schwer mich alleine für einen Verlag zu entscheiden. Im Endeffekt habe ich einfach den LYX Verlag gewählt, da ich aus diesem die meisten Bücher habe und viele wirklich sehr gerne habe.
    Dementsprechend haben wir aber auch keine Gemeinsamkeit ;)

    Allerdings kenne ich dieses mal zumindest die Bücher vom sehen her. Das Buch von Leigh Bardugo liegt tatsächlich auch noch auf meinem SuB.

    Hier ist mein heutiger Beitrag

    Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, ich hatte ja schon geschrieben, dass ich dieses Thema unfair gegenüber den Kleinverlagen finde, die ja nur ein kleines Verlagsprogramm haben und bei denen es schwer ist, 10 Bücher zu finden. Ich wollte erst aussetzen, bin dann aber doch auf 2 Verlage gekommen, von denen ich zumindest mehr als 5 Bücher gelesen habe. Und auch der Art Skript Verlag hätte noch zu dem Thema gepasst. Von Deinen Büchern habe ich noch keines gelesen aber einige stehen auf der Wunschliste. Bei Knaur bin ich wirklich bei Dir, die haben tolle Fantasy Bücher. Leider subben noch sehr viele, da ich, wie gesagt, letztes Jahr mit SP und Kleinverlagen begonnen habe. Hier meine Auswahl:

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/05/top-ten-thursday-14052020-10-bucher-aus.html

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Aleshanee,

    die Idee ist mir relativ spontan gekommen. Genauso könnte man das Thema zu 10 Bücher aus 10 unterschiedlichen Verlagen ausrollen, doch das wäre wohl recht einfach geworden.
    Ich hatte heute zwischen zwei Verlagen geschwankt und einen ausgewählt, von dem du vielleicht kein einziges Buch hast!^^
    So geht es mir wohl mit Knaur, denn spontan will mir kein einziges Buch einfallen, dass ich von Knaur noch habe. Ein paar deiner Titel kommen mir aber definitiv bekannt vor, da du sie auch schon öfters hier präsentiert hattest.

    Hier kommt meine Auswahl.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Aleshanee! Guten Morgen, alle zusammen!

    Also, der Knaur-Verlag hat immer viele Überraschungen bereit. Leider habe ich ihn zu wenig am Schirm, da muss ich bewusster vorbei schauen und mich durch die Bücher stöbern.

    Von deiner Liste habe ich "Krampus" gelesen und geliebt. Das war schone in geniales Buch. :D

    Ich habe mich heute bewusst für einen kleineren Verlag entschieden. Da fiel die Entscheidung relativ leicht, weil ich nur einen Verlag nehmen konnte, von dem ich 10 Bücher zusammen kriege. ;) Mein Beitrag findet sich hier:

    10 Bücher aus einem Verlag

    Liebe Grüße & schönen Donnerstag,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen,

    puh, was für ein schweres Thema! Ich hab jetzt hier auch 7 unterschiedliche Listen gehabt, aber überall nur 5-6 Bücher drauf gehabt. Knaur war auch dabei und eigentlich auch eine meienr ersten Ideen, aber da hätte ich 3-4 mal Sebastian Fitzek und auch Leigh Bardugo und Markus Heitz wohl in Mehrfachnennungen gehabt.
    Gemeinsam hätten wir Das Lied der Krähen und Der geheime Name gehabt, einfach richtig tolle Bücher.

    Naja, am Ende hatte ich am meisten Bücher beim Carlsen-Verlag, aber auch da musste ich dann etwas großzügiger werden...

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, Aleshanee!

    Ja, das war mehr Vorentscheidung für den Verlag, als Auswahl der Bücher. :-) Von deinen Bücher habe ich keines gelesen, gesehen aber durchaus. Das wundert mich ja inzwischen nicht mehr.
    Deine Wahl des Droemer Knaur kann ich gut verstehen, da habe ich auch am meisten Auswahl. 152 Bücher habe ich inzwischen gelesen. Aber darum soll es ja jetzt nicht gehen. Ich habe bewusst einen Verlag ausgewählt, der nicht so sehr im Rampenlicht steht, und doch so wunderbare Bücher bereithält. Der Knesebeck Verlag, vielleicht kennst du ihn von einigen Kinderkrimis.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Donnerstag,
    Barbara


    https://sommerlese.blogspot.com/2020/05/top-ten-thursday-76.html

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Aleshanee,
    mir ist das Thema echt schwer gefallen und ich habe auch keine 10 Bücher zusammen bekommen (aber auch nur, weil ich keinen Autoren doppelt erwähnen wollte).
    Ich habe den HEYNE-VERLAG gewählt.
    Deine Bücher kenne ich tatsächlich nur vom Sehen, interessiert hat mich noch keines, aber mit den meisten habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt.
    Vielleicht passiert das noch...
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein Beitrag: https://bit.ly/3bt5Ti4

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Aleshanee,

    Feuer der Götter..... von Stefanie Simon fand ich sehr ungewöhnlich, was aber den besonderen Reiz der Geschichte mit Bestimmung und den Göttern hier ausgemacht, finde ich.

    Sonst mag ich auch Krimis lese und da ist mein bevorzugter Verlag Edition Oberkassel...der letzte war ..Kati Küppers und der liegende Holländer....Autorin Barbara Steuten.

    So das wäre mein Beitrag zu diesem Thema.

    Bleibt gesund..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, Feuer der Götter war wirklich ungewöhnlich und dadurch hatte es auch das gewisse Etwas :)

      Edition Oberkassel kenne ich gar nicht muss ich gestehen und auch die Autorin sagt mir nichts. Aber es gibt ja auch so Unmengen viele :D

      Löschen
  12. Huhu Aleshanee :)

    Ich fand das Thema echt extrem schwer ... weil bei mir nur 3 Verlage überhaupt in Frage gekommen sind. Es gäbe zwar noch andere, wo ich per se genügend Bücher gelesen habe, aber mir dann entweder auch welche nicht gefallen haben oder ich dann jeden Band einer Reihe nehmen müsste und das wollte ich dann auch nicht^^
    Dafür hab ich dann versucht, mal ein bisschen zu raten, welche Verlage ich bei den anderen heute finden werde^^

    Knaur hätte bei mir nicht funktioniert - von den Rezis auf meinem Blog wäre ich nur bei 5 Büchern gewesen. Vielleicht noch 2-3 vor der Bloggerzeit, aber da wäre ich immer noch nicht bei 10^^
    Von deinen Büchern hab ich tatsächlich auch noch keins gelesen - Das Lied der Krähen und Dornenthron sind aber noch Dauergäste auf meiner Biblitheksliste, die werde ich also noch lesen :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine liebsten Bücher aus einem Verlag

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,
    da ich nur Bücher aus meinem Regal nehmen wollte, hätte ich nur mitmachen können, wenn ich 5x Rick Riordan genannt hätte, 3x J. K. Rowling und dann noch 2 Stephenie Meyer-Bücher dazugenommen hätte :D
    Deshalb bin ich diese Woche mal nicht dabei.

    Von deiner Auswahl steht einiges auf meiner Leseliste, mal schauen, wann ich die jeweiligen Bücher lesen werde.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susanne! Schade, ich dachte tatsächlich dass das ein relativ leichtes Thema sein könnte, aber gut, man kann nicht immer alle mit den Themen "glücklich machen" ;)

      Hab auch überlegt mal ein Thema zu nehmen mit 10 Büchern aus 10 verschiedenen Verlagen, und dann auch möglichst Kleinstverlage ... das wird sicher auch mal kommen!

      Dir auch einen schönen Tag <3

      Löschen
  14. Hallo Aleshanee,

    Auch Alex und ich haben erst einmal überlegt, welchen Verlag wir nehmen.
    Wir haben dann zwischen Carlsen und Lübbe geschwankt und uns letztendlich für Lübbe entschieden.

    Von Knaur habe ich generell noch nicht so viel gelesen und von deinen heute ausgewählten Büchern tatsächlich sogar gar keines.

    Unsere heutigen Top Ten

    Liebe Grüße,
    Areti

    AntwortenLöschen
  15. Huhu =)
    Heute bin ich auch wieder dabei und ich denke heute ist der Tag, an dem ich die meisten Übereinstimmungen mit dir habe xD Habe nämlich auch den Knaur Verlag genommen und Dornenthron, Feuer der Götter und Das dunkle Wort sind auch in meiner Liste vertreten =D

    Hier ist mein Beitrag
    Liebste Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Hallo!

    Ich muss diese Woche leider passen. Es gibt zwar Verlage, von denen ich mehr als 10 Bücher im Regal habe, aber beim Nachrechnen habe ich festgestellt, dass ich von keinem einzigen Verlag 10 Bücher gelesen habe, abgesehen davon, noch die besten herauszusuchen. Aber nächste Woche gibt es bei mir wieder eine Liste.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade ... aber manchmal klappt es eben nicht, ich freu mich auf deine Liste für nächste Woche :)

      Löschen
  17. Huhu,

    wie die Eulen durch die Nacht hat mir ja nicht so gefallen.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/05/14/ttt-242-10-lieblingsbuecher-aus-einem-verlag/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Aleshanee, :)
    ich hatte auch viele Verlage, bei denen ich gar nicht auf zehn gekommen wäre. Oder nur mit demselben Autor. :D Jetzt habe ich zwar auch öfter eine bestimmte Autorin dabei, aber das ließ sich nicht vermeiden.^^
    Bei KNAUR hätte ich wahrscheinlich nicht so viele gehabt. Wie Eulen in der Nacht wäre bei mir aber auch dabei gewesen. Ein tolles Buch!
    Auch Das Lied der Krähen hat mir total gefallen! :)
    Die anderen Bücher kenne ich nicht, aber da sollte ich auf jeden Fall mal näher hinschauen. :)
    Ansonsten hätte ich bei KNAUR aber Antonia Michaelis auf jeden Fall dabei gehabt. :)

    Meine Liste.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, von Antonia Michaelis hab ich auch drei in meiner Knaur Liste ... aber auch einige in anderen Verlagen. Ich mag ihre Bücher auch sehr :)

      Löschen
  19. Von Kristina - BuchNotizen auch noch der Link ;)

    https://kristinas-lesewelt.de/top-ten-thursday-468-10-autoren-und-ein-verlag/

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Aleshanee,

    das war ja mal ein kniffliges Thema. Ich hab wirklich lange überlegt, welchen Verlag ich nehmen könnte. Knaur ist mir auch recht schnell in den Kopf geschossen, aber auch mehrere Kleinverlage. Und einen davon habe ich dann auch genommen - die Edition Roter Drache. Ganz viele Spielarten der Phantastik, aber auch Kinderbücher, Krimi und einiges anderes haben dort ein Zuhause gefunden.

    Hier ist mein Beitrag:
    https://lucindaswunderland.de/2020/05/14/top-ten-thursday-10-buecher-1-verlag-edition-roter-drache/

    Ich wünsche dir einen wundervollen Abend!
    Franzi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Aleshanee,
    ich habe mich gerade so gefreut, Der geheime Name in deiner Auflistung wiederzufinden. Das Buch habe ich damals auch unheimlich gerne gelesen. Es ist ein kleiner Geheimtipp für mich. Ich denke die Geschichte kennen auch noch nicht so viele (?)
    Das Rumpelstilzchen war so genial gemacht und so richtig böse! Und das Setting war auch richtig toll. Ich kenne das Originalsetting und ich finde, wenn man das Buch so liest, dann möchte man da gleich wieder eine Runde spazieren gehen :o)
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch das Gefühl, dass das Buch (noch) recht wenig bekannt ist. Was wirklich schade ist, denn zum einen mögen ja viele Märchenadaptionen und Rumpelstilzchen ist da ja eh wenig vertreten - bzw. kenne ich nur das hier. Und ich mochte die Atmosphäre auch super gerne - schön wenn du das "Originalsetting" besuchen kannst <3

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee
    Das stimmt in letzte Zeit erscheinen bei KNAUR Verlag wirklich verdammte gute Bücher.

    Ich kenne "Wie Eulen in der Nacht" & "Das Lied der Krähen" & "Die dunklen Lande", "Dornenthron" von sehen her. Eins wundert mich wieso hast du nicht das Buch "Das neunte Haus"genommen?

    Mein Beitrag

    Bleibt gesund!
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara!

      Das ist witzig, dass du das sagst, denn gerade in letzter Zeit entdecke ich nicht soooo viel neues das mich anspricht beim Knaur Verlag ... aber ich bin allgemein etwas kritischer geworden bei meiner Buchauswahl ;)

      Warum nicht Das neunte Haus? Weil das grade eh oft erwähnt wurde und ich vor allem "Wie Eulen in der Nacht" nochmal erwähnen wollte, da es so viele ja leider nicht so gerne mochten - ich es aber total genial fand <3

      Löschen
    2. Haha, und jetzt hab ich auch noch die beiden Autorinnen verwechselt xD

      Das Lied der Krähen hab ich genommen weil das ein Jahreshighlight für mich war - Das neunte Haus ist zwar auch mega gelungen, aber das war eine reine Bauchentscheidung :) Und ich wollte nur eins pro Autor nehmen

      Löschen
  23. Hallo liebe Aleshanee,

    ich hoffe, ich schaffe es nächstes Woche, endlich mal wieder teilzunehmen. :x

    Wobei es mir wahrscheinlich auch schwer gefallen wäre, mich für einen Verlag zu entscheiden. :'D Von deiner Liste habe ich "Das Lied der Krähen" und "Wie Eulen in der Nacht" gelesen, beides Bücher, die ich unglaublich toll fand. Aber auch sonst sind ein paar interessante Geschichten dabei. ^^

    Ganz liebe Grüße
    Dana

    PS: Anna und ich veranstalten in zwei Wochen wieder einen Lesemarathon, vielleicht hast du ja Zeit und Lust, teilzunehmen - wir würden uns freuen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dana! Ja, da würde ich mich freuen, wenn du mal wieder mitmachst!

      Den Lesemarathon hab ich schon entdeckt und auch auf meiner Aktionsseite verlinkt ;) Ob ich Zeit habe weiß ich allerdings noch nicht ...

      Löschen
    2. Vielen Dank fürs Verlinken! <3

      Und du kannst gerne auch spontan einsteigen, wenn es sich ergibt. :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com