Donnerstag, 17. September 2020

Top Ten Thursday ~ Autoren Sammlerei

Jede Woche wird eine neue Top Ten Liste zusammengestellt, die Infos und die Themen dazu findet ihr *hier*

Die Aufgabe für diese Woche heißt:

10 Autoren, von denen du die meisten Bücher im Regal hast





Das Thema gab es im März 2017 schonmal - mal sehen, was sich bei mir geändert hat *klick*
Nicht so wirklich viel, obwohl damals Stephen King gefehlt hat, da ich meine ganzen Bücher noch in meinem Elternhaus verstaut hatte :D


Platz 1 ~ Terry Pratchett: 50
39 Scheibenweltromane
3 "Nur du kannst ..." Trilogie
3 Nomen Trilogie
1 Eine Insel
1 Dunkle Halunken
1 Nanny Oggs Kochbuch
1 Die Kunst der Scheibenwelt
1 Die lange Erde


Platz 2 ~ Kai Meyer: 37
3 Das Wolkenvolk
3 Die fließende Königin
3 Die Wellenläufer
3 Die Sturmkönige
3 Arkadien
3 Die Alchimistin
3 Die Krone der Sterne 
2 Die Seiten der Welt
2 Die Spur/Der Pakt der Bücher
1 Frostfeuer
1 Asche & Phönix
1 Phantasmen
1 Der Rattenzauber
1 Das Buch von Eden
1 Göttin der Wüste
1 Loreley
1 Herrin der Lüge
1 Geisterseher
1 Winterprinzessin
1 Das Haus des Daedalus
1 Nibelungengold



Platz 3 teilen sich zwei Autoren

Andreas Eschbach: 27
5 Das Marsprojekt
3 Black Out
3 Aquamarin
2 Jesus Dilogie
1 Teufelsgold
1 Todesengel
1 Herr aller Dinge
1 Ein König für Deutschland
1 Ausgebrannt
1 Der Nobelpreis
1 Der letzte seiner Art
1 Eine Billion Dollar
1 Quest
1 Kelwitts Stern
1 Die Haarteppichknüpfer
1 Exponential Drift
1 Eine unberührte Welt
1 NSA


Stephen King: 27
7 Der dunkle Turm
2 The Stand
1 Shining
1 Doctor Sleep
1 Friedhof der Kuscheltiere
1 Feuerkind
1 Nachtschicht
1 Christine
1 In einer kleinen Stadt
1 Brennen muss Salem
1 Carrie
1 The Green Mile
1 Cujo
1 Das Spiel
1 Die Arena
1 Es
1 Revival
1 Frühling, Sommer, Herbst und Tod
1 Die Augen des Drachen
1 Stark


Platz 5 ~ Erin Hunter: 26
26 Warrior Cats


Platz 6 ~ Markus Heitz: 24
6 Ulldart - Die dunkle Zeit
3 Ulldart - Zeit des Neuen
5 Die Zwerge
2 Wédora
2 Doors
2 Die Bestie
1 Die dunklen Lande
1 Des Teufels Gebetbuch
1 Die Klinge des Schicksals
1 Der Tannenbaum des Todes


Platz 7 ~ Joanne K. Rowling: 23
7 Harry Potter auf deutsch
7 Harry Potter auf englisch
2 Ausgaben: Die Märchen von Beedle dem Barden
1 Quidditch im Wandel der Zeiten
1 Phantastische Tierwesen
4 Bände der Krimireihe Cormoran Strike
(unter Pseudonym veröffentlicht)
1 Ein plötzlicher Todesfall



Platz 8 ~ George R. R. Martin: 17
10 Bände der Reihe Game of Thrones
2 Graphic Novels von Game of Thrones
1 Band von der Heckenritter Reihe
3 Bände Traumlieder
1 Planetenwanderer


Platz 9 ~ Cornelia Funke: 15
3 Tintenherz
3 Reckless
2 Drachenreiter
1 Geisterritter
1 Kein Keks für Kobolde
1 Hände weg von Mississippi
1 Die wilden Hühner
1 Herr der Diebe
1 Hinter verzauberten Fenstern
1 Das Labyrinth des Fauns


Platz 10 teilen sich zwei Autoren :)

Rebecca Gable: 13
6 Bände der Waringham Reihe
1 Hiobsbrüder
1 Das Haupt der Welt
1 Die Siedler von Catan
1 Das zweite Königreich
1 Der König der purpurnen Stadt
1 Das Floriansprinzip
1 Von Ratlosen und Löwenherzen

Oliver Pötzsch: 13
8 Bände der Henkerstochter
2 Die schwarzen Musketiere
2 Der Spielmann Dilogie
1 Die Burg der Könige



Welche tummeln sich denn bei euch so in den Regalen? Von wem habt ihr am meisten?



Das Thema für nächste Woche

10 Bücher, in deren Titel ein Ort genannt wird

Kommentare:

  1. Guten Morgen Aleshanee,

    ja genau, so habe ich mir das vorgestellt, wie es bei anderen aussieht. Die Zahlen sind ja Wahnsinn :D Um auf so viele Bücher zu kommen wie dein Platz 1 muss ich meine ersten 5 Plätze zusammenzählen und dann fehlt immer noch eins.

    Aber ich bin auch niemand, der von einem Autor unbedingt alles gelesen oder sogar im Regal stehen haben muss. Ich gebe ja auch viele Bücher wieder her, einfach weils der Platz nicht hergibt und deshalb dürfen nur die bleiben, die mich wirklich beeindruckt haben.

    Gemeinsam haben wir Kai Meyer und J. K. Rowling. Rowling ist auch ein Überbleibsel von der letzten Liste. Auch wenn es bei ihr weniger Bücher geworden sind. Ich habe nur noch die Original Harry Potter Reihe im Regal. Der Rest der anderen Bücher ist ungelesen vom SuB geflogen, da sie einfach schon viel zu lange drauf lagen, dafür, dass sie nur geliehen waren.

    Kai Meyer habe ich ja jetzt erst vor kurzem so wirklich für mich entdeckt. Da könnten durchaus noch mehr dazu kommen.

    Übrigens, mein Platz 1 hat so viele Bücher bei mir im Regal wie dein Platz 10 ;).

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja bei manchen sind es mittlerweile echt viele :D
      Die Scheibenwelt Romane alleine von Pratchett sind ja schon eine ziemliche Zahl, bei manchen Autoren mag ich tatsächlich alles lesen, auch weil die Bücher mich alle ansprechen und die Themen toll sind!

      Kai Meyer lese ich schon relativ lange und die kamen in den letzten Jahren zusammen, obwohl mir von ihm auch noch einige fehlen - genauso wie von Eschbach...

      Löschen
  2. Guten Morgen, zum Glück hatte ich das Thema schon fertig. Ich komme mit dem neuen Layout nicht klar und es verhaut immer meine Formatierungen und plötzlich habe ich verschiedene Schriftgrößen und Abschnitte dort, wo ich keine will. Hätte mich ja wirklich geärgert, heute nicht dabei zu sein, denn es ist absolut mein Thema. Hatte ja schon angedeutet, dass es mich als Bekloppt outet :))
    Dieses Mal haben wir einige Namen gemeinsam. Markus Heitz, Kai Meyer, Stepen King. Von Eschbach habe ich sehr viel gelesen aber insgesamt besitze ich nicht mehr so viele seiner Bücher, von irgendwas muss man sich auch trennen. HP besitze ich ebenfalls nicht mehr. Da hat mir ein Mal lesen gereicht, ich schaue dann eher immmer mal wieder einen der Filme. Rebecca Gable und Cornelia Funke habe ich auch viel und gerne gelesen, bei Conrneila Funke habe ich aber jetzt erst richtig begonnen die Bände zu sammeln. Prattchet liegt mir einfach nicht, da habe ich nur die "nur Du" Bände, die ich aber wirklich klasse finde. Von Oliver Pötzsch habe ich am Sonntag 2 Bände der Henkerstochter aus dem Bücherschrank mitgenommen. Da bin ich mal gespannt. Und Warrior Cats habe ich tatsächlich nie gelesen und das als Katzen Fan. Mir hat das Thema sehr viel Spaß gmeacht. ich hoffe, ich bekomme das mit dem Blog geregelt und kann nächste Woche wieder dabei sein. LG Petra

    https://phantastische-fluchten.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-17092020-autorinnen.html#more

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich doof mit der Formatierung ... der Absatz nervt mich auch, deshalb geh ich bei einem neuen Post jetzt immer direkt oben auf "Normal", das ist nämlich auf Absatz eingestellt und klick nochmal auf normal, damit ich keine so weit auseinander stehenden Zeilen hab.

      Ja, ich trenne mich schon auch immer wieder von Büchern, aber grade von meinen Lieblingsautoren behalte ich sie einfach gerne :)

      Die Henkerstochter Reihe ist klasse! Band 1 ist vielleicht noch nicht so ganz überzeugend, aber die Reihe steigert sich sehr, da würde ich dranbleiben!

      Bei Warrior Cats hab ich auch erst die erste Staffel gelesen. Allerdings hab ich Staffel 2 und 3 auch hier stehen und einige Zusatzbände. Mein Sohn hatte die damals unbedingt weiterlesen wollen :D

      Löschen
  3. Guten Morgen,

    auch ich bin heute wieder dabei. :) Deine Liste schaue ich mir nach der Arbeit in Ruhe an und hinterlasse jetzt erstmal nur meinen Link: Hier geht's lang.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube, der geht nicht. Bin über das Profil dann hin

      Löschen
    2. Der Link von Sandra:
      https://smartiswelten.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-10-autorinnen-von.html

      Löschen
    3. Hallo Aleshanee,

      erstmal Danke, dass du meinen Link nochmal geteilt hast! Das war wohl heute Morgen zu hektisch... Ich hatte ihn noch vor dem Absenden angeschaut und gedacht, dass er irgendwie merkwürdig aussieht.

      Wow, du hast wirklich viele Bücher von bestimmten Autor:innen! 50... ich glaube, kaum jemand, den ich im Regal stehen habe, hat überhaupt so viele Bücher geschrieben!

      Andreas Eschbach steht noch auf meinem Wunschzettel. Ihn möchte ich irgendwann auch noch anlesen.

      Von Stephen King habe ich ganz 4 Bücher. xD

      Von Joanne K. Rowling habe ich nur 8 Bücher, da ich keine Bücher doppelt habe. Ich habe die ersten 4 Harry Potter Bücher auf Deutsch und die letzten 3 plus das Schauspiel in Englisch. Und obwohl mich sowas bei anderen Reihen stören würde, tut es das hier gar nicht. Es zeigt mir einfach, ab wann ich Englisch gut genug lesen konnte. Die Bücher erschienen ja erst als ich ein Teenie war und ab dem 5. war ich alt genug für solch ein englisches Buch.

      Auch George R. R. Martin habe ich auf Englisch gelesen, daher hat die Games of Thrones - Reihe bei mir nur 5 Bücher. Ich glaube, 10 Deutsche hätte ich nicht durchgehalten und irgendwann abgebrochen.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
    4. Ja Pratchett war sehr fleissig und ich liebe die Scheibenweltromane und auch die anderen von ihm sind toll!!!
      Gestern hat jemand auf Facebook geschrieben, dass er an die 100 Bücher von Agatha Christie zuhause hat :D

      Von Stephen King hatte ich lange nicht viele Bücher hier - die hatte ich mir immer von meinem Bruder ausgeliehen, aber mittlerweile haben sich da auch einige angesammelt ^^

      Eschbach schreibt wirklich tolle Bücher und oft mit sehr interessanten, aktuellen Themen, das lohnt sich auf jeden Fall mal auszuprobieren!

      Harry Potter auf englisch, das möchte ich schon seit Jahren versuchen, kann mich aber nicht so aufraffen. Wobei grade die ersten Bände recht "einfach" sind, Band 1 hatte ich auch schonmal gelesen auf englisch. Ich hoffe, dass ich mich bald überwinden kann.

      Löschen
  4. Wow, du hast ja echt viele Bücher von einzelnen Autoren, da kann ich nicht mithalten - ich glaube, das meiste sind bei mir 16 Bücher ;) Wir teilen eine Autorin nämlich J.K. Rowling (was sicher bei mehreren so sein wird heute) :) Außerdem sind auf deiner Liste zwei Autoren, von denen ich bald endlich mal was lesen möchte: Andreas Eschbach (Eine Billion Dollar steht schon auf der Herbst Leseliste) und Stephen King (bin immer noch unentschieden, was - möchtest du was empfehlen? am besten weniger Horror - mehr Thriller).
    Bin heute auch nach Ewigkeiten mal wieder beim TTT dabei und meinen Post gibt es hier.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das meiste in meinen Regalen sind auch eher 3-5 Bücher von den jeweiligen Autoren, aber einige prägen dann doch das Bild *g*

      Andreas Eschbach hat einige echt sehr gute Bücher geschrieben!!! Eine Billion Dollar als "Wirtschafts-Thriller" hätte mich nicht so neugierig gemacht, ich habs nur gelesen, weils von Eschbach ist. Und es ist wirklich klasse!

      Von Stephen King empfehlen - The Green Mile, definitiv. Sehr geniales Buch! Genauso Shining, wobei hier schon ein kleiner Horror-Anteil dabei ist, oder auch "In einer kleinen Stadt"
      Das meiste von ihm hab ich ja vor 20 Jahren gelesen, da ist meine Erinnerung nicht mehr so gut :D Deshalb lese ich grade auch einiges nochmal von ihm

      Löschen
    2. Okay, ich glaube ich versuche es mal mit The Green Mile, habe auch den Film noch nie gesehen. Bei The Shining kenne ich schon den Film und den fand ich schon ziemlich gruselig ;)

      Löschen
    3. Ich fand das Buch zu Shining nicht ganz so gruselig wie die Filmbilder, eher so unterschwellig ... aber The Green Mile ist eine gute Wahl. Das ist wirklich weniger Horror wie du es meinst, sondern ein sehr guter Spannungsroman. Kann ich sehr empfehlen!

      Löschen
  5. Guten morgen,

    Woow da hast du ja eine Top Sammlung aufgelistet, bei der Menge an Büchern musst du ja quasi schon in einem Schloss wohnen *g*
    J.K.Rowling haben wir heute gemeinsam.

    Ansonsten habe ich schon was gelesen von: Kai Mayer, Stephen King & Cornelia Funke

    Beste Donnerstagsgrüße

    Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.com/2020/09/aktion-top-ten-thursday-10-autoren-von.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, meine Wohnung ist nicht so wirklich groß, aber die Wände sind alle voll mit Bücherregalen :D

      Löschen
  6. Hallo liebe Aleshanee,

    früher war ich ein bekennender Stephan King/Richard Bach Fan... grins....aber als die grüne Meile...zerstückelt wurde für den Buchmarkt bin ich weg von Herr King gekommen.....

    Aber ich besitze z.B. alle Werke als Richard Bach ....Paperbackausgaben/TB mit denen Stephan King berühmt und so sich einen Platz bei den Lesern geschaffen hat....

    LG...Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher, die King unter seinem Pseudonym Richard Bachmann geschrieben hat, habe ich nie gelesen. Die Themen haben mich nicht so wirklich interessiert.

      Löschen
  7. Hihi...muss natürlich Richard Bachmann heißen...LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The Green Mile erschien, soweit ich weiß, als erstes als Fortsetzungsroman und wurde dann kurz darauf im gesamten veröffentlicht. Hab ich zumindest mal irgendwo gelesen ;)
      Von Richard Bachmann kenne ich auch einige - aber ich hatte lange gar keine Bücher von King, weil ich die alle von meinem Bruder ausgeliehen hatte :D

      Löschen
  8. Guten Morgen,

    ich bin heute auch wieder mit dabei:
    TTT

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Aleshanee :)

    Das Thema heute fand ich wirklich gut, auch wenn sich zu meiner Liste vom letzten Mal kaum was verändert hat^^ deswegen habe ich dann einfach nochmal geschaut, wer so die Top Autoren auf meinem Tolino sind, damit auch noch ein paar neue Namen da mit drauf sind ;)

    Namentlich kenne ich deine Autoren alle, aber von den wenigsten habe ich tatsächlich Bücher im Regal stehen. Bei Oliver Pötzsch sind 2 (Die schwarzen Musketiere), Andreas Eschbach 1 (Aquamarin), Markus Heitz 2 (2 Bände von Doors), Cornelia Funke 3 (Tinten-Reihe) und von J.K. Rowling stehen 4 bei meinen Eltern. Sieht also echt bescheiden aus^^ und Aquamarin ist auch nach wie vor noch ungelesen. Von Kai Meyer hab ich schon einiges gelesen, aber nichts im Regal.

    Ich finde es übrigens beeindruckend, dass du von den genannten Autoren jeweils so viele Bücher hast. Bei mir sind es gar nicht so viele, die überhaupt zweistellig werden. Aber gut, als Biboausleiher kaufe ich mir eben auch nicht mehr so viel.

    Meine Top Ten

    Lieben Gruß und einen schönen Donnerstag :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liste hat sich auch nicht wirklich geändert :D Allerdings hab ich mir mal meine Bücher von King wieder geholt, die noch in meinem Elternhaus waren und letztes Mal hab ich die Warrior Cats Reihe vergessen ^^

      Eschbach schreibt wirklich großartige Bücher!!! Die Aquamarin Reihe fand ich auch wirklich gut, aber da gibts einige andere, die ich noch besser finde. Ich bin gespannt was du dazu sagst, wenn du mal zum lesen kommst :D Er schreibt ja sehr breit gefächert.

      Die meisten davon sind halt schon meine Lieblingsautoren und da hat sich über die Zeit einfach viel angesammelt... Bücherei hab ich ja leider keine in der Nähe, aber ich tausche viel, dadurch kommt da einiges zusammen!

      Löschen
    2. Meine Eltern haben von Eschbach auch Bücher im Regal stehen ... aber die werd ich wohl eher nicht lesen. Ich bleib da lieber bei meiner Fantasy ;) dieses Jahr wirds mit Aquamarin aber nichts mehr, hab mir selbst ein Verbot zum anfangen neuer Reihen gesetzt^^

      Ist bei mir ähnlich. Gibt aber auch Ausnahmen ... Rick Riordan zum Beispiel. Hab fast alles von ihm gelesen, aber kein einziges Buch im Regal stehen^^

      Löschen
  10. Guten Morgen Aleshanee,
    an den letzten TTT zum Thema kann ich mich gar nicht erinnern!
    Heute haben wir mit JK Rowling eine Gemeinsamkeit.
    Ich komme allerdings nicht auf solche Mengen. Ich wusste auch gar nicht, dass Kai Meyer schon so viel veröffentlicht hat. Aber er war ja auch außerhalb des Jugendbuchgenres unterwegs.
    Liebe Grüße
    Laura

    https://lavendelknowsbest.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-486-lieblingsautorinnen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb hab ich das Thema auch jetzt nochmal dran genommen. Ist ja schon drei Jahre her und es gibt sicher einige, die das damals gar nicht mitgemacht haben oder noch gar nicht beim TTT dabei waren ;)

      Ja, Kai Meyer hat schon eine Menge geschrieben, das meiste aber wirklich im Jugendbuchbereich, es sind nur einige oben genannt, die nicht dazu zählen. Aber es fehlen mir auch noch welche ^^

      Löschen
  11. Einen schönen guten Morgen in die Runde:-)

    Liebe Aleshanee, wir haben heute keine Gemeinsamkeiten. Von der Rowling hab ich natürlich alle Harrys. Von Kai Mayer habe ich 5 Bücher im Regal. Vom King eins im Regal und eins auf dem Reader. Von der Gable auch. Von Pötsch die Henkerstochter. Von der Funke 5 im Regal 2 auf dem Reader. Pratchett muss ich mir mal genauer ansehen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  12. Hallo :)
    Ahhhh im März 17 hatten wir das Thema, danke für die Auffrischung. Wir wussten noch, dass wir es mal hatten, ich hab es auf dem Blog aber nicht gefunden, aber dann ist es nach dem Blogumzug raus geflogen, da haben wir ja bisschen aussortiert. ;)
    Dieses Mal haben wir uns wirklich nur auf die Prints beschränkt, beim letzten Mal hatten wir die eBooks mit drin, sind wir uns ziemlich sicher. Daher ist unsere Liste vermutlich schon ein bisschen anders geworden.
    Gemeinsam in der Liste ist heute Stephen King, von ihm hat Anja 34 Bücher im Regal :)
    Ich bin echt beeindruckt von deinen Zahlen :o Anja und ich haben jeweils einen Autoren/eine Autorin, die so richtig raussticht und danach ist dann viel so zwischen 6 und 10 Büchern :D Bin gespannt, was ich da heute noch so entdecke.
    Von deinen Autoren sagen mir alle was, aber von den meisten habe ich nichts oder nur sehr wenig gelesen ;)
    Unsere heutige Liste
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich dachte es wäre mal wieder Zeit, auch weil ich neugierig war, ob und was sich geändert hat seit letztem Mal.
      Bei den meisten Autoren hab ich auch eher Zahlen zwischen 3 und 6 Büchern, aber die top ten ist wirklich oft bei mir vertreten :D

      Löschen
  13. Einen wundervollen guten Morgen, :)

    du hast einige meiner liebsten Autoren in deiner Liste, von denen ich jedoch nur vereinzelt Bände selbst besitze. Da mein Bücherregal nicht so üppig bestückt ist, durfte Anni ihre Plätze verteilen.

    Ihren Beitrag gibt es hier.

    Ganz liebe Grüße
    Celi von Tintenschwestern

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,
    ich habe eben noch schnell meinen Beitrag fertig geschrieben.
    Wir haben nur Cornelia Funke gemeinsam. Da ich mich entschlossen habe nichts mehr von J. K. Rowling auf meinem Blog zu schreiben, habe ich sie auch in dieser Aufzählung nicht mit drin. Nach ihren Aussagen, möchte ich dieser Autorin keine Fläche mehr geben.

    Ich werde mich heute Abend nochmal durch die anderen Beiträge durchlesen.
    Hab einen schönen Donnerstag!
    Susanne

    Mein Beitrag: https://aeppelwoimeetsastra.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-autoren-die-meisten-bucher.html

    AntwortenLöschen
  15. Hallo und guten Morgen! Wir haben heute zwei Gemeinsamkeiten: Rebecca Gablé und Stephen King. Bei Oliver Pötzsch komme ich bisher nur auf 3 Bücher, bei Markus Heitz auf 4.
    Bei mir teilen sich auch jeweils zwei Autoren den Platz 5 und den Platz 6.
    Hier ist meine Top Ten: https://blackfairys-buecher.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-am-170920.html
    LG und einen schönen Kleinen Freitag!
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Aleshanee,
    du hast ja einiges an Büchern in deinem Regal. Gemeinsamkeiten haben wir keine. Kennen tu ich natürlich alle. Stephen King will ich auf jeden Fall noch einiges lesen. Vielleicht taucht er dann mal auf einer späteren Liste auf.
    Hier ist meine Liste https://buchundco.blogspot.com/2020/09/top-ten-thursday-massenhaftes-auftreten.html
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Aleshanee,

    heute bin ich auch endlich mal dabei. Solange wollte ich schon teilnehmen.
    Von deinen Autoren kenne ich einige (Rowling, Meyer, Pratchett, Funke & Heitz) durch ihre Bücher und den Rest vom Namen her. Von Eschbach kenne ich das Jesus-Video, aber nur den Film. Ebenso The Green Mile, auch hier kenne ich nur den Film.

    Mein Beitrag ist auch online.

    Liebe Grüße

    Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Aleshanee
    Ich kenne sie alle Autorin und Autoren außer Oliver Pötzsch & Erin Hunter. Von den letzterem Autor kenne die Buch Reihe "Warrior Cats" von sehen her.

    Aber ich habe nur von der Autorin Rowling die Harry Potter Reihe gelesen.

    Mein Beitrag


    Bleibt gesund!
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
  19. Huhu,

    50 Bücher von einem Autor. Oh, Gott und ich dachte 17 wären schon viel. Ich wüsste gar nicht wohin damit.

    Kai Meyer ist ja nicht so meine Welt. Stephen King noch weniger.

    Warrior Cats hat so viele Teile? Wow, wusste ich gar nicht.

    Okay, so viele JKR – Bücher hab ich dann doch nicht. Ich glaube sie ist nicht mal auf meiner Liste gelandet.

    Von Cornelia Funke habe ich ja recht wenig gelesen. Ich glaube 4 Bücher sind es. Hat mich danach irgendwie nicht mehr gereizt.

    Da kenne ich doch einiges.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2020/09/17/ttt-65/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja, der Platzmangel ist schon ein Problem. Die Bücher von Pratchett stehen zweireihig bei mir (die einzige Ausnahme) und brauchen deshalb nur eine Regalreihe :D

      Von Warrior Cats hab ich ja "nur" die ersten drei Staffeln und ein paar Sonderbände, da gäbe es noch viel mehr ...

      Löschen
  20. Hallo!
    50 Bücher von einem einzigen Autor! Er muss ja fast ein ganzes Regal haben :D
    Zwei Autoren haben wir übrigens gemeinsam!
    Zugegeben, der Auftrag war mit einer der schwersten, aber eine ziemlich coole Idee. Ich hätte gedacht, dass sich mehr Autoren doppeln, aber wir haben wirklich kaum Übereinstimmungen: Unsere Liste

    Liebe Grüße!
    Yuki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meint man vielleicht ... aber 50 Bücher (vor allem Taschenbücher) passen bei mir in eine Regalreihe, allerdings zweireihig. Ist die einzige Ausnahme, da ich das nicht so gerne mag, ich möchte gerne ALLE Bücher sehen können :D

      Löschen
  21. Hallo Aleshanee, :)
    damals habe ich noch nicht mitgemacht, daher war es für mich ein neues, tolles Thema. :)
    50 Bücher von einem Autoren ist einiges. :O Aber das ist auch der Grund, warum ich mich nicht so recht an Terry Pratchett herantraue. :D
    Kai Meyer haben wir gemeinsam. Von ihm habe ich die meisten Bücher. :)
    J.K. Rowling hatte ich gar nicht auf dem Schirm. An die „kleinen“ Bücher habe ich gar nicht gedacht.
    Auch an Cornelia Funke habe ich nicht gedacht. :D Dabei wären es einige Bücher gewesen. Ich habe zwar nicht alle, die du aufzählst, aber die Tintenwelt, zwei von Reckless, Herr der Diebe, Hände weg von Mississippi und alle Die Wilden Hühner hätte ich da gehabt. Tja, zu spät. :D

    Mein Beitrag.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pratchett hat ja auch noch ein paar andere geschrieben als die Scheibenweltromane - vielleicht dort mal reinschnuppern zum kennenlernen? ;)
      Haha, ja ich denke ich hab auch welche vergessen, was mir jetzt beim Stöbern durch die Beiträge aufgefallen ist: Ursula Poznanski und Maggie Stiefvater

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee,
    zum Thema der letzten Woche wäre mir gar nichts eingefallen, und ich pausiere heute nochmal, da mein Mann Urlaub hat und wir einiges unternehmen. Da müssen die Bücher und der Blog mal zurückstehen. ;-) Bei mir wären aber auf jeden Fall auch Rebecca Gablé und Oliver Pötzsch dabei gewesen, aber auch von Petra Schier, Diana Gabaldon, Petra Durst-Benning, Ulf Schiewe und Silvia Stolzenburg (um nur einige zu nennen) habe ich viele Bücher im Regal.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wünsch ich euch noch ein paar schöne Tage, grade bei dem tollen Wetter könnt ihr sicher was tolles unternehmen!

      Von Ulf Schiewe kenne ich bisher nur ein Buch, das mir ja leider nicht so gefallen hatte. Aber "Die Kinder von Nebra" reizen mich sehr. Das muss auf jeden Fall einziehen :D

      Löschen
  23. Hey Aleshanee,

    mit einem Tag Verspätung nehme ich diesmal auch wieder teil. Wir haben sogar zwei Autoren gemeinsam, wobei King bei mir ganz klar an der Spitze steht :D

    Liebe Grüße Melli

    https://mellisbuchleben.blogspot.com/2020/09/aktion-top-ten-thursday-autoren-mit-den.html

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Aleshanee,

    Ich komme zeittechnisch leider jetzt erst dazu.
    Okay, das sind ein paar mehr Bücher. Mein Platz 1 hat gerade einmal 13 Bücher. 7 deiner genannten Autoren habe ich auch immer Regal und Cornelia Funke und Markus Heitz sogar mit auf der Liste.
    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    LG Shannon

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com