Sonntag, 13. September 2020

#verlagebesuchen 2020

Verlage besuchen und einen Blick hinter die Kulissen werfen ist ja dieses Jahr etwas schwierig, trotzdem haben sie sich dazu etwas einfallen lassen.

Initiiert vom Börsenverein des deutschen Buchhandels haben sich viele Verlage gemeldet, die ihr online und offline besuchen könnt.

Es wurden unterschiedliche Möglichkeiten genutzt, um die Aktion trotz aller Maßnahmen stattfinden zu lassen - eine Liste aller teilnehmenden Verlage und wie sie es im Einzelnen umsetzen werden findet ihr *hier*

Und auf Facebook könnt ihr euch auf der Seite Verlage besuchen durch die Vorstellungen stöbern ;)

Das ganze findet vom 18. bis 21. September statt
 
Ein paar Beispiele?
 
Erlangen Der Ronin Hörverlag bietet die Möglichkeit, eine Hörbuchproduktion hautnah mitzuerleben und  sogar mitzugestalten.
 
Berlin  Wie entstehen Comics und wo werden sie gemacht? Reprodukt gibt einen Einblick hinter die Kulissen eines Comicverlags.
 
München  Familien mit kleinen Kindern sind zu einem Lesepicknick mit Suchspiel eingeladen. Vorgelesen wird das Bilderbuch “Nichts los im Wald”. Danach können die Kids auf eigene Faust (bzw. in Begleitung ihrer Eltern) losstromern und Gegenstände des Buches im Leopoldpark suchen.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Aleshanee,
    auch dieser Beitrag ist irgendwie total an mir vorbeigegangen. Ich finde es richtig klasse, dass die Verlage sich diese Idee haben einfallen lassen. Die von dir verlinkten Seiten schaue ich mir gleich mal genauer an.
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab davon auch nur zufällig was mitbekommen ... momentan hab ich wenig Zeit und an mir geht auch leider vieles vorbei

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com