Mittwoch, 2. September 2020

Aktion: Review of the month

Aktion: Review of the month

Review of the Month


Roxxie hat sich eine schöne Aktion einfallen lassen, um den Rezensionen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Immer am Ende des Monats stellt man eine Rezension vor, die einem besonders am Herzen liegt und tauscht sich dann mit den Teilnehmern aus. Alle Infos dazu könnt ihr in ihrem Beitrag auf  The Art of Reading nachlesen :)

Im August hatte ich einige tolle Bücher dabei und zwei Rezensionen, die in die engere Auswahl kamen:

Zum einen Reckless von Cornelia Funke, der erste Band, den ich jetzt nochmal gelesen habe, um mein Gedächtnis aufzufrischen
und zum anderen Boy´s Life von Robert McCammon, dessen Geschichte mich überaus fasziniert und begeistert hat!


Meine Wahl ist schließlich auf Boy´s Life gefallen, da es noch echt wenig bekannt ist und unbedingt mehr Aufmerksamkeit braucht :D



Es ist 1964 in dem kleinen idyllischen Städtchen Zephyr, wo die Bewohner entweder in der Papierfabrik am Tecumseh River oder in dem örtlichen Milch­betrieb arbeiten. Es ist ein einfaches Leben, aber doch voller Wunder für den zwölfjährigen Cory Mackenson.
Eines Morgens werden er und sein Vater Zeuge, wie ein Auto vor ihnen von der Straße abkommt und in einem See versinkt. Am Steuer aber befand sich ein nackter, geschundener Körper, mit Handschellen an das Lenkrad gefesselt. Mit der Zeit vergessen oder verdrängen die Bewohner des Ortes den seltsamen Vorfall, doch Cory und sein Vater wollen dem Geheimnis auf die Spur kommen. Ihre Suche führt sie in eine Welt, wo Unschuld und Bosheit aufeinanderprallen und Magie und Fantasie mit der Realität zu verschmelzen scheinen …








3 Kommentare:

  1. Oh - da guck ich gleich mal - das Buch hab ich nämlich auch auf meiner Liste.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Aleshanee,
    von dem Buch habe ich bislang noch nichts gehört. Die Geschichte wäre auf den ersten Blick auch nicht in mein bevorzugtes Genre gefallen. Doch aufgrund deines Beitrages habe ich jetzt den Klappentext gelesen und ich kann sehr gut verstehen, warum du zum Buch gegriffen hast. Gerade der letzte Satz hat mich gepackt ...

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ja schon etwas älter und wurde jetzt - zum Glück - vom Luzifer Verlag neu aufgelegt. Leider kennen das tatsächlich noch recht wenig, aber es ist eine absolut großartige Geschichte!
      Zuviel "Magie" darf man sich jetzt hier nicht erwarten, es ist schon sehr bodenständig, allerdings eben doch mit den Wundern in Kinderaugen - ich denke, dass es dir wirklich gefallen würde :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com