Montag, 16. Juli 2018

Gelesen: Gregor und der Fluch des Unterlandes von Suzanne Collins

Gregor und der Fluch des Unterlandes

von Suzanne Collins

Band 4 der Gregor Reihe
Im Original: Gregor and the Marks of Secret
übersetzt von Sylke Hachmeister

Genre: Urban Fantasy - All Age / Tier Fantasy
Verlag: Oetinger
Seitenzahl: 320
1. Auflage: 2008

Meine Bewertung: http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen



Großartige Fortsetzung mit immer düsterer Atmosphäre und brutalen Kämpfen - einfach ein großes, wunderbar spannendes Abenteuer, in dem man sich jetzt auf den letzten großen Kampf im letzten Band vorbereitet. Und ja, es gibt auch traurige und bewegende Momente, doch die Kids die mit dieser Reihe mitfiebern, werden es überstehen - genauso wie Gregor. Das empfohlene Alter ist ab 10 Jahren, da sollten Eltern selber abschätzen, ob ihre Kinder schon soweit sind.


Klappentext

Rätselhafte Dinge geschehen im Unterland. Gregor und Luxa erreicht eine verschlüsselte Botschaft der Huscher – ein verzweifelter Hilferuf. Die beiden machen sich große Sorgen und machen sich auf die gefährliche Suche nach den Mäusen, um sie zu retten. Auf ihrem Weg werden sie von angriffslustigen Riesenskorpionen bedroht und begegnen dem Fluch, jener weißen Ratte, die Gregor einst aus Mitleid verschont hat. Sie ist zu einem machtbesessenen Anführer herangewachsen und verfolgt mit einer ganzen Armee wütender Ratten einen tödlichen Plan.

Reiheninfo

1 - Gregor und die graue Prophezeiung
2 - Gregor und der Schlüssel zur Macht
3 - Gregor und der Spiegel der Wahrheit
4 - Gregor und der Fluch des Unterlandes
5 - Gregor und das Schwert des Kriegers

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com