Montag, 23. Juli 2018

Neuzugänge im Bücherregal

Wieder sind tolle Bücher bei mir eingezogen, die ich zum Teil schon gelesen habe - aber auch welche, die ich mir schon jetzt für den Herbst und meine Vor-Halloween Zeit rausgesucht habe :D
Kennt ihr schon welche davon? Vielleicht ist ja für euch auch ein Buchtipp dabei :)



Wurden schon gelesen:

Ein Schatz aus Papier und Magie von Traci Chee - der zweite Band der Reihe "Das Buch von Kelanna" - hat mir wieder sehr gut gefallen! Der Schreibstil, die Aufmachung, die Handlung, alles absolut besonders <3

Zitat aus meiner Rezension: "Ich war wieder von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt, überrascht von den vielen Wendungen, den unerwarteten Reaktionen, die sich aber alle wunderbar in die Handlung eingefügt haben, die Stück für Stück aufgedeckt wird, ohne jedoch alles zu verraten. Der dritte Band steht noch aus und ich freu mich schon sehr darauf, denn das Ende verspricht einen neuen Anfang und den großen Kampf um Worte und Magie.
Wunderschön auch wieder innen die hochwertige Aufmachung und die kleinen Verspieltheiten mit dem Text und den Wörtern."





Bernsteinstaub von Mechthild Gläser - Kinderbuchabenteuer über die Manipulation der Zeit, ich hatte mir etwas mehr davon versprochen ...

40103836Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht?
Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird.



Der Tod sitzt mit im Boot von Alan Bradley - der 9. Band der Flavia de Luce Reihe, hat mir gefallen, war aber für mich der bisher schwächste Teil

40626483Wie sieht für Sie der typische Ermittler aus? Männlich, mittelalt, ein bisschen brummig, mit einer aufgeweckten jungen Kollegin an seiner Seite? Denken Sie um! Denn kaum jemand hat eine so hohe Erfolgsquote, was die Lösung von Kriminalfällen betrifft, wie Flavia de Luce: zwölf Jahre alt, auf liebenswerte Weise ein bisschen naseweiß, begnadete Chemikerin, an ihrer Seite nur ihr treues Fahrrad Gladys. Auch in diesem ungewöhnlich heißen Sommer in England kreuzt während eines Bootsausflugs mit ihrer Familie eine Leiche Flavias Weg. Der tote Mann ist in blaue Seide gehüllt und trägt einen einzelnen roten Ballettschuh. Als auch noch drei Klatschtanten in der ortsansässigen Kirche dran glauben müssen, läuft Flavias zauberhafte Spürnase erneut zu Hochtouren auf.


Brennende Kontinente von Markus Heitz - der zweite Band seiner zweiten Ulldart Reihe "Zeit des Neuen" Es gibt wieder spannende neue Entwicklungen, ich find die Reihe wirklich toll! <3

Die Ereignisse auf Ulldart spitzen sich zu: Die einstige Herrscherin von Tersion kehrt aus dem Exil zurück und will die Macht an sich reißen. An der Westküste des Kontinents taucht eine Flotte mysteriöser Kriegsschiffe auf und zieht in die Schlacht gegen das kensustrianische Heer. Doch wer sind die Fremden, und welche Ziele verfolgen sie? Norina, die Herrscherin Tarpols, entgeht nur knapp einem Anschlag auf ihr Leben. 








Will ich bald lesen

Tankstellenchips von Antonia Michaelis - hierzu gibt es eine Leserunde auf Lovelybooks und ich hab mich mega gefreut, dass Buch dazu gewonnen zu haben. Ich liebe ihren Schreibstil, auch wenn mich die Thematiken an sich nicht immer interessieren, aber sie setzt das jedes Mal so toll um, das mir bisher alle Bücher gefallen haben! Damit werde ich auch direkt nach meinem aktuellen Buch starten!

In einer Sommernacht lernen sie sich kennen: Sean, Student aus dem Iran, seit zwei Monaten in Deutschland, und Davy, aus dem Heim abgehauen, auf der Suche nach einem Freund. Beide werden Zeugen eines Überfalls. Von nun an verfolgt von Verbrechern und Polizei türmen sie zusammen quer durch Deutschland: über Erdbeerfelder, unter dunklen Gewitterwolken, durch Biergärten, im Heißluftballon, mit der Bahn und auf dem Moped. Immer wieder werden sie dabei von Kühen umzingelt, das scheint ihr Schicksal zu sein. Warum sonst sollte der Wagen mit Sean und dem Abschiebebescheid ausgerechnet auf dem Weg zum Flughafen in einer Kuhherde stecken bleiben?



Die Geheimnisse der Welt von Lisa O`Donnell - nachdem mir der Roman "Bienensterben" von ihr schon so gut gefallen hatte, möchte ich natürlich auch das hier ausprobieren :)

24173612Der elfjährige Michael Murray kann zwei Dinge am allerbesten: Ballhochhalten und Geheimnisse bewahren. Seine Familie findet, dass er für Erwachsenendinge noch zu jung ist, also lauscht er an Türen. Es ist der einzige Weg, um irgendetwas mitzubekommen. Und Michael hat ein Geheimnis mitbekommen – eines, das vielleicht die Prellungen im Gesicht seiner Mutter erklärt. Als das Flüstern zu Hause und in der Nachbarschaft zu laut wird, um es zu ignorieren, fragt sich Michael, ob hinter der ganzen Sache doch mehr steckt, als er dachte. Also macht er sich daran, die Wahrheit herauszufinden, in der Hoffnung, dass dann endlich alles wieder normal wird. Er darf dabei nur ein paar Dinge nicht vergessen: sich auf den bevorstehenden Talentwettbewerb im Dorf vorzubereiten, ein Auge auf seine Erzfeindin »Dirty Alice« zu haben und auf jeden Fall die wässrigen Eintöpfe seiner Granny zu vermeiden. ›Die Geheimnisse der Welt‹ beschwört in einfühlsamer Weise die Ängste und Freiheiten der Kindheit. Es ist ein eindringlicher Roman über die Liebe, den Verlust der Unschuld und die Bedeutung der Familie in schwierigen Zeiten.


 Das Ruinentor - Die letzte Rune von Mark Anthony - Der erste Band einer Fantasyreihe auf das ich mega gespannt bin: hier nochmal ganz herzlichen Dank an Insi für das Geschenk ♥

586593Mit einem Wanderprediger kommt das Unheil nach Castle City. Das muss auch Travis Wilder feststellen, der nur eine Schatulle für einen Freund aufbewahren soll und plötzlich von unheimlichen Schattenwesen gejagt wird. Zur gleichen Zeit entdeckt die Ärztin Grace Beckett bei der Operation eines Schwerverletzten, daß dieser ein Herz aus Eisen in der Brust trägt. In Castle City wird Grace bereits erwartet, von einem Prediger, der sie durch ein magisches Tor in eine fremde Welt führt - das Land Eldh, in das es auch Travis verschlagen hat. Hier herrscht noch Mittelalter, und die Menschen haben Angst. Die Rückkehr des Fahlen Königs steht bevor ...



Größenwahn von Lee Child - Band 1 der Jack Reacher Reihe, die mir mein Bruder immer wieder empfohlen hat - ich hoffe, dass sie mich auch so begeistern wird :D

Auf dem Weg von Tampa nach nirgendwo ist Jack Reacher in einer Kleinstadt in Georgia aus dem Bus gestiegen. Wenige Stunden später findet er sich im Gefängnis wieder. Er steht unter Mordverdacht. Doch statt einer schnellen Lösung hat Detective Finlay bald ein noch größeres Problem: einen Hauptverdächtigen, der seine Unschuld beweisen kann, und das Geständnis eines Bankers, der die Tat nicht begangen hat.







Meine Oktoberbücher für die Vor-Halloween Wochen


Cromm - Das Dorf findet dich von I. Schmitt-Egner und Chr. Sidjani - die Bücher von Isabell Schmitt-Egner mag ich sehr gerne, deshalb bin ich sehr gespannt auf dieses Gruselbuch :)

18625998
Seit Jahren feiern sie Halloween miteinander und dieses Jahr unternehmen sie etwas ganz Besonderes ...
Fünf junge Leute folgen einem Flyer, der gruselige Halloweennächte verspricht. Das "Horror-House" tourt durch Deutschland und macht Station im Norden. Auf der Suche danach gerät die Gruppe in ein merkwürdiges Dorf, das wie ausgestorben wirkt ...






Das Geflecht von Andreas Laudan - ich weiß nicht mehr genau, wie ich auf das Buch aufmerksam wurde, aber es hat mich definitiv neugierig gemacht: durch das Cover, den Klappentext und auch einige Rezensionen dazu.

Es lebt. Es wächst. Es tötet.
Ein stillgelegtes Bergwerk: für Justin und seine Freunde der perfekte Ort, eine verbotene Party zu feiern. Was als Spaß begann, endet in einem Albtraum: Zwei der jungen Draufgänger stürzen in einen tiefen, engen Schacht.
Nur eine Frau kann sie retten: Tia Traveen ist Höhlenforscherin, eine der besten – und sie ist blind. Doch kaum hat sie sich in die Tiefe abgeseilt, stürzt hinter ihr der Schachteingang ein.
In dem finsteren Labyrinth beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Denn dort unten wächst etwas Tödliches. Und irgendjemand setzt alles daran, dass keiner überlebt, um davon zu erzählen.



Die Frau in Schwarz von Susan Hill - den Film mit Daniel Radcliffe hab ich letztes Jahr gesehen und ich fand ihn tatsächlich nicht schlecht. Natürlich möchte ich jetzt auch die Buchversion dazu versuchen und hoffe auf gruselige Lesestunden xD

Der junge Anwalt Arthur Kipps reist in eine gottverlassene Gegend, um den Nachlass einer verstorbenen Klientin zu ordnen. In dem Haus mitten im Moor stößt er auf lang gehütete Geheimnisse und begegnet immer wieder einer mysteriösen Frau in Schwarz. Als er dann auch noch geheimnisvolle Stimmen hört, ahnt er, dass er einem grauenvollen Geschehen auf der Spur ist...








Ich freu mich über eure Meinungen zu meinen Neuzugängen!
Habt ihr schon was davon gelesen?

Kommentare:

  1. Huhu Alex ^^

    nichts zu danken <3. Habe ich gerne gemacht :). Ich hoffe, du hast viel Spaß mit dem Buch.
    "Bernsteinstaub" wird auch noch die Tage bei mir einziehen. Mal gucken, wie es so ist ^^.
    Übrigens habe ich während meines Urlaubs eine nette Mail von der Autorin Loons Gerringer bekommen, dass jetzt der 3. Band ihrer Salkurning Reihe draußen ist, falls du damit auch bald anfangen möchtest ;D. Jetzt steht dem nichts mehr im Wege.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Restmonat <3
    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Insi! Na wie gehts der Urlauberin? :D

      Von Bernsteinstaub war ich ja etwas enttäuscht - ich hoffe, dir gefällts besser! Alle anderen Meinungen die ich bisher dazu gesehen habe, waren schon sehr begeistert.

      Ohhhh Salkurning! Da war doch was O.O Das hab ich schon völlig verdrängt *lach* Gut, dass du mich dran erinnerst, da wird es wirklich Zeit!

      Dir wünsch ich auch noch einen schönen Juli und lass es dir gutgehen <3

      Löschen
    2. Gut geht's mir ;D. Ich habe mich dazu entschieden, meinen "Urlaub" zu verlängern. Ich brauch gerade einfach Zeit für mich und für andere Dinge ^^'.

      Mal gucken, wie ich es finden werde. Ich bin mega neugierig auf die Geschichte. Die meisten sind ja wirklich ganz angetan, was ich bisher so mitbekommen habe.

      Ja Salkurning! Wird mich auf jeden Fall auch ab nächsten Monat wieder begleiten, das habe ich mir jedenfalls fest auf die Fahne geschrieben ^^.

      Vielen Danke <3

      Löschen
    3. Schön! Das freut mich! Hab schon gelesen dass du deinen Urlaub verlängerst, mach einfach so lange, wie du es brauchst <3

      Salkurning werd ich im August vielleicht nicht mehr schaffen, aber dann definitiv im September :D

      Löschen
  2. Hallo Aleshanee,

    ich hatte mir nach "Bienensterben" auch "Die Geheimnisse der Welt" gegönnt! XD Das Buch ist gut, kommt aber an "Bienensterben" nicht ran.

    "Das Geflecht" habe ich vor Jahren gelesen und es damals als ok eingestuft.

    Liebe Grüße & schöne Lesestunden,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt auf das andere Buch von Lisa O´Donnell. Ich denke mal, dass es ganz anders sein wird, aber auf eben diese andere Art auch begeistern kann ^^

      Bei "Das Geflecht" hab ich sehr lange hin und her überlegt, hab dazu auch viele verschiedene Meinungen gelesen, aber da ich es mir jetzt ertauschen konnte dachte ich, ich versuche es einfach mal damit :)

      Danke dir und ich wünsch dir noch eine schöne Woche <3

      Löschen
    2. Mit "Das Geflecht" hast du sicherlich nichts falsch gemacht. Für zwischendurch fand ich es ganz gut. Ich glaube Kay von His & Her Books war sehr begeistert davon.

      Schönes Wochenende!
      Nicole

      Löschen
    3. Na dann, werd ich mich mal überraschen lassen :) Hauptsache es ist spannend ^^

      Ich wünsch dir auch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  3. Huhu =)
    Tankstellenchips sieht ja mal witzig aus. Ist zwar vom Inhalt her nicht meins, aber Hut ab vor den Coverdesignern. Ich mag solche kreativen Ansätze.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir gefällts ja vom Aussehen her gar nicht *lach* Aber es ist auf jeden Fall ungewöhnlich und fällt auf!
      Toll find ich auch, dass sich unter dem Schutzumschlag eine leer gegessene Chipspackung findet, sowas find ich auch immer toll! :)

      Löschen
    2. Naja, es ist ja jetzt nicht so, dass ist eine Chipstüte so mega ästhetisch finde xD Aber es ist halt kreativ und nachgedacht und kein 0815 Mainstream Cover.:)

      Löschen
    3. Das auf jeden Fall xD
      Es gibt halt Cover, die sind "schön" und es gibt Cover, die sind "schön speziell" :D

      Löschen
  4. Hallo Aleshanee,

    tolle Bücher sind bei dir eingezogen! Schön, dass dir die Ulldart-Saga auch so gut gefällt. Ich habe sie inzwischen ausgelesen. :)
    Den 9.Band der Flavia-Reihe habe ich auch gelesen und fand ihn gut - aber es ist nicht der stärkste Band der Reihe.

    Die Inhaltsangabe von "Das Geflecht" erinnert mich ein wenig an "Dickicht" von Scott Smith, obwohl es ein anderes Setting hat. Ich bin gespannt, wie es dir gefällt!
    Viel Spaß beim Lesen. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :D
      Ja, die Ulldart Saga ist klasse, mir fehlt jetzt nur noch ein Band!
      Flavia, ich bin ja eigentlich ein Fan von ihr, aber der Band war für mich auf jeden Fall der schwächste ...

      "Dickicht" hab ich nie gelesen, aber ich kann mich an das Cover erinnern, das hatte mich auch mal interessiert. Aber ich habs dann wohl aus den Augen verloren ^^

      Löschen
  5. Bernsteinstaub steht noch auf meiner Leseliste. Die Ulldart-Reihe habe ich geliebt!Tankstellenchips setzte ich mal auf meine Liste. Ich fand den Märchenerzähler und die Attentäter von der Autorin schon klasse! Da probiere ich gerne mehr von ihr.
    Falls du noch etwas für den Herbst suchst, ich habe gerade Das Fehlen des Flüsterns im Wind gelesen, das Buch hatte ein perfektes Herbstfeeling! :)
    Lg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Attentäter" kenne ich nicht, auch so eine Thematik die nicht so meins ist ... wobei das bei der Autorin öfter der Fall ist und mir die Bücher bzw. die Umsetzung dann trotzdem gefällt ^^
      Der Märchenerzähler hat ja die Gemüter sehr bewegt, aber ich fands auch großartig!

      Deinen Tipp schau ich mir mal an - wobei ich für den Herbst schon fleissig am Sammeln bin, eher mit Spannungslektüre :D

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com