Montag, 28. Januar 2019

Cover Monday ~ The Owl Keeper

Cover Monday

Diese schöne Aktion hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt! Es geht darum, die schönsten Cover vorzustellen - leider findet die Aktion zwecks mangelnder Beteiligung nur noch sporadisch statt ... deshalb hoffe ich, dass sich wieder mehr von euch beteiligen!
Dieses süße Cover hab ich zufällig bei goodreads entdeckt 


The Owl Keeper
von Christine Brodien-Jones



Zum einen mag ich hier schon mal die Farben und den Hintergrund, der ein bisschen im Nebel verschwindet. Aber auch oben wie mit den Ästen gespielt wird und das Licht, das auf die Eule fällt - und natürlich die Eule selbst, die ja mit zu meinen Lieblingstieren zählt ... das sieht einfach total stimmig aus und würde mich sofort zum Lesen einladen!

Leider nur in englisch erhältlich. Aber wen es interessiert, ist hier der Klappentext für euch:

Maxwell Unger has always loved the night. He used to do brave things like go tramping through the forest with his gran after dark. He loved the stories she told him about the world before the Destruction—about nature, and books, and the silver owls. His favorite story, though, was about the Owl Keeper.

According to Max’s gran, in times of darkness the Owl Keeper would appear to unite owls and sages against the powers of the dark. Gran is gone now, and so are her stories of how the world used to be. Max is no longer brave. The forest is dangerous, the books Gran had saved have been destroyed, and the silver owls are extinct. At least that’s what the High Echelon says. But Max knows better.

Maxwell Unger has a secret. And when a mysterious girl comes to town, he might just have to start being brave again.

The time of the Owl Keeper, Gran would say, is coming soon.
Wie gefällt euch das Cover?



Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    mir gefällt das Cover auch gut. Ich mag Eulen. Der Hintergrund mit der nebligen Umgebung wirkt etwas unheimlich. Das ist ein schöner Kontrast zu der süßen Eule. Also, ich wäre auf jeden Fall neugierig. Vielleicht erscheint das Buch ja auch irgendwann auf Deutsch. Bis dahin habe ich auch sicher meinen SuB abgebaut. ;-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Geschichte hört sich auch für mich interessant an! :)
      Ich hab ja noch mein Vorhaben vor mir für dieses Jahr mein Englisch aufzubessern, mal schauen ob ich es auch umsetzen kann ^^ Dann stünde dem hier ja nichts mehr im Weg :D

      Löschen
  2. Guten Morgen Aleshanee,
    ein hübsches Cover hast du da gefunden. Die Farben sprechen mich auch direkt an, ebenso wie der leuchtende Mond im Hintergrund. Die ganze Szenerie wirkt wirklich sehr schön und stimmig. :)

    Mein Beitrag ist jetzt auch online: The Tiger at Midnight

    Liebe Grüße
    Sam

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Farben sehr schön, ich mag blau, rauchblau, rauchgrau und die Nuancen dazu sehr gerne. Unaufdruínglich aber schön. Normal schafft man das nur mit Herbstfarben und warmen Tönen. Blau gilt ja eher als kühl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag ja bei Coverfarben auch meistens eher das unaufdringliche :) Knallige Farben oder ein bunter Mix ist meist nicht so das richtige für mcih das mich anspricht. Ist aber auch meist bei Genren die ich eh nicht lese :D
      Ich denke, diesen schönen Effekt hat es hier auch durch die Unschärfe gewonnen

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com