Montag, 26. August 2019

Cover Monday - Haus ohne Spiegel

Cover Monday

Diese schöne Aktion, den Cover Monday, hab ich bei The emotional life of books entdeckt, wird ab jetzt aber von Moyas Buchgewimmel weitergeführt!


Gesehen und verliebt:

Haus ohne Spiegel

von Marten Sandén

 



Es ist ja für ein Kinderbuch doch recht düster, aber ich mag sowas einfach :) Ich war sofort fasziniert ovn diesem Haus das scheinbar mitten im Wasser steht und es lädt - finde ich, sofort ein es erforschen zu wollen! Die Spiegelung ist auch toll gemacht, auch die Figur, die auf dem Kopf steht, wirkt mystiös und scheinbar in einer anderen Welt ... mich hat es jedenfalls total neugierig gemacht!

Der Klappentext
Das große Herrenhaus von Thomasines Urgroßtante ist wie geschaffen zum Versteckspiel – unzählige Zimmer, verwinkelte Treppen und unentdeckte Nischen. Selbst ihr Vater kennt nicht die genaue Anzahl aller Zimmer. Während eines Streifzugs durch das düstere alte Haus zeigt Thomasines kleinere Cousine ihr einen verborgenen Ort: einen achteckigen Raum, in den sämtliche Spiegel des Hauses verbannt wurden. Und dieser Raum scheint ein großes Geheimnis zu bergen …

Eine spannende und magische Geschichte mit starker erzählerischer Kraft, die mit ihrer geheimnisvollen Stimmung fesselt und wohlige Schauer über den Rücken jagt.

Eine Rezension hab dazu hab ich bei Booknerds by Kerstin gefunden.

Wie findet ihr das Cover?


Kommentare:

  1. Hallo Aleshanee,
    ja, das Cover von King of Scars sieht in echt noch viel besser aus. Das konnte mich sofort begeistern, als ich es ausgepackt habe. :-)
    Das Cover von Haus ohne Spiegel gefällt mir auch sehr gut. Diese Figur habe ich erst gar nicht entdeckt. Mir ist zuerst die Spiegelung ins Auge gestochen. Die sieht wirklich sehr schön aus. Ein Kinderbuch hätte ich hinter dem Cover nicht vermutet, eher ein Jugendbuch. Irgendwie habe ich dann doch an Peterchens Mondfahrt gedacht. Keine Ahnung, warum. Vielleicht weil der Mond so groß gezeichnet ist. :-)
    Der Klappentext klingt aber auch sehr spannend.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die kleine Figur ist mir beim ersten Blick auch nicht aufgefallen :D

      Kinderbuch/Jugendbuch, ist immer schwierig das einzugrenzen finde ich, ich kenne 10/11jährige, die schon Herr der Ringe lesen, und ich kenne 14jährige die Bibi Blocksberg Bücher lesen ...

      Ich lese selber ja auch ab und an gerne mal ein Kinderbuch, wobei da meist das empfohlene Alter dann schon zwischen 10 und 12 ist. Mich hat Haus ohne Spiegel jedenfalls definitiv sehr neugierig gemacht

      Löschen
  2. Oh mein Gott, was für ein schönes Cover! Und der Inhalt hört sich auch toll an! Das muss ich mir wohl notieren. ^^

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com