Freitag, 2. April 2021

Monatsrückblick März


 
Der Monat war recht ereignislos ... viel Arbeit und in der Freizeit außer Lesen und entspannen nicht wirklich viel passiert - bis auf meinen Geburtstag. Ein Tag mit meiner Familie und einer Freundin, den ich sehr genossen habe und richtig gut getan hat <3
Durch den Geburtstag - und einigen Rezensionsexemplaren - hab ich dieses Mal auch wieder etwas mehr an Neuzugängen zu verzeichnen. An sich ist die Anzahl für mich "normal", allerdings wollte ich sie ja in diesem Jahr reduzieren, aber der Ausreißer im März ist für mich schon okay :)

Mit den Rezensionen hänge ich etwas hinterher, aber die kommen alle noch in den nächsten Tagen!
 

Gesehen hab ich
  • Weiter ging es mit der finalen Staffel von Supernatural, jede Woche kommen ja zwei neue Folgen und ich hab festgestellt, dass ich lieber warte und dann einen kleinen Marathon mache - ich werde also wohl jetzt am Wochenende die restlichen 10 Folgen schauen, mittlerweile sind alle auf Sky verfügbar :D
  • Ebenfalls weitergeschaut hab ich meinen re-watch mit Game of Thrones, ich bin komplett durch und ich kann nur immer wieder sagen, wie genial diese Serie ist! 
  • Und von Strike hab ich mir die vierte Staffel angeschaut - die Verfilmung von "Weißer Tod" mit vier Folgen die bisher längste und sie hat mir richtig gut gefallen. Es ist eine Krimireihe und die Verfilmung der Cormoran Strike Reihe von Robert Galbraith

Meine Neuzugänge im März

  1. Das Institut von Stephen King
  2. Wörter an den Wänden von Julia Walton
  3. Dreizehn Gäste von J. Jefferson Farjeon
  4. Der Tod setzt Segel (9) von Robin Stevens 
  5. Wonderlands - hrsg. von Laura Miller
  6. Der Geist von Lucy Gallows von Kate A. Marshall 
  7. Sommernacht von Lucy Foley  
  8. Das Lied der Nacht (1) von C. E. Bernard 
  9. Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher  
  10. Der Nachtmagier (3) von Robin Hobb
  11. Der Totengräbersohn (1) von Sam Feuerbach


  
Stand der Challenges
 
Gesamt: 9 von 30 Aufgaben
 
Diesen Monat: 7 Reihenbücher, 53 Punkte
Gesamt: 21 Reihenbücher, 138 Punkte

11 von 26
 
Gesamt: 6 von 24


Gelesene Reihen
 
Band 1: Wayfarer Saga von C. E. Bernard
Band 2: *re-read* Narnia von C. S. Lewis
Band 2: Die Chronik der Weitseher von Robin Hobb
Band 3: Die Chronik der Weitseher von Robin Hobb
Band 9: Wells und Wong von Robin Stevens
Band 10: Hercule Poirot von Agatha Christie
Band 31: *re-read* Scheibenwelt von Terry Pratchett


Im März gelesen: 13
Abgebrochen: 0
Seiten insgesamt: 6090
 
 


 


Fehlende Rezensionen folgen in den nächsten Tagen!
 
 
 
Der Schattenbote (2) von Robin Hobb
Eine großartige Fortsetzung, die mich sehr gefesselt hat,
trotz ruhiger Erzählweise ein spannendes Abenteuer!

Der Tod setzt Segel (9) von Robin Stevens
Leider der letzte Band der Reihe um Wells und Wong:
Großartiges Finale mit vielen Überraschungen

*re-read* Weiberregiment (31) von Terry Pratchett
Frauenrechte, Kriegsrechte und Glaubensknechte -
humorvoll und tiefgründig - wie gewohnt :)

Das Lied der Nacht (1) von C. E. Bernard
Auf den poetisch tragenden Schreibstil muss man sich 
einlassen können, wie Musik hat er ruhigere Phasen,
aber hält auch bittere Zwischentöne bereit. Großartig!

Jenseits der Finsterbachbrücke von Antonia Michaelis
Ein spannendes und zu Herzen gehendes Abenteuer,
auch für Erwachsene bestens geeignet ;)

Die Überfahrt von Mats Strandberg
Interessante Figuren, tolles Setting und ein Grauen, das sich 
langsam Bahn bricht - mich konnte es komplett fesseln


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%2F5%20Sonnen

Was Preema nicht weiß von Sameena Jehanheb
Sehr originielle Idee die erfrischend und warmherzig
umgesetzt ist. Kann ich sehr empfehlen: Geheimtipp!

Nikotin (10) von Agatha Christie
Poirot ist hier eher Nebenfigur, trotzdem hat mir dieser
Krimi wieder sehr gut gefallen, spannend bis zum Schluss!

 
http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/4%20Sonnen
 
*re-read* Der König von Narnia (2) von C. S. Lewis
Da  ich immer die wunderschönen Filmbilder vor Augen hatte,
kam der einfache Stil nicht ganz mit.

Der Nachtmagier (3) von Robin Hobb
Der Abschluss der Trilogie konnte mich sehr begeistern,
hatte aber auch ein paar kleine Längen

Dreizehn Gäste von J. Jefferson Farjeon
Ein Ausflug ins Jahr 1936 mit allen gesellschaftlichen Facetten
und einem Mord, der verzwickte Beziehungen bereit hält


http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
 
Sommernacht von Lucy Foley
Eher Kriminalroman als Thriller, in dem man erst die
Verdächtigen kennenlernt und am Ende weiß, wer ermordert wird

Der Geist von Lucy Gallows von Kate Alice Marshall
Eine fesselnde, unheimliche Geschichte, die
einige gruselige Elemente bereit hält

 
Abgebrochen

--- nüscht ---

✶ Favoriten im März ✶
 
    
 
    


Beliebte Beiträge im März


Wie war euer Monat?
Was war euer Lesehighlight?

Lasst mir gerne euren Link zum Rückblick da, ich schau auf jeden Fall vorbei :)

Kommentare:

  1. Huhuuuu

    ach mit SUpernatural muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden oder mal hoffen, das ich doch die Daten meiner Stiefvaters nutzen darf von Sky ... T__T
    Mit Game of Thrones bin ich einfach nicht warm geworden irgendwie. WEiß auch nicht warum.

    Von deinen gelesenen Büchern kenn ich leider keines, aber WEiberregiment steht bei meinem Mann auch im Regal *schmunzel*

    Ich wünsche dir einen lesereichen April :)
    Melle

    Mein März 2021

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei ist Game of Thrones so genial - zumindest aus meiner Sicht :) Ich finde die rundum super gemacht und der re-watch hat sehr viel Spaß gemacht!

      Ja, der Pratchett... auch wenn ich fleissig am lesen bin hab ich noch viel vor mir, ich freu mich drauf :D

      Löschen
  2. Schönen guten Morgen,

    Ich fang ja tausend Serien an und schau sie einfach nicht weiter, aber bei Supernatural bin ich bis jetzt immer vorbei geswitched. Vielleicht wird es mal Zeit diese Serie auf meine Liste zu packen. Bin derzeit eher auf den Pfad von "Sweet Magnolia" oder "Zero Chill".

    Mit GoT bin ich auch nicht so warm geworden. Ich bin nicht der Typ dafür.

    Von deinen Büchern kenn ich "Nikotin" jetzt mal vom Sehen bin gespannt, wann ich dann dafür Zeit hab. Hab mir ja mal "Alibi" auf die Liste gepackt.

    Übrigens hat mir "Hercule Poirot rechnet ab" gut gefallen. Es gibt einige spannende Kurzgeschichten. Allerdings hab ich die einzelnen längeren Fälle lieber.

    Von deinen Neuzugängen kenn ich "Wonderland". Das steht bei mir auch im Regal. Viel Spaß damit und die anderen Büchern. LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich "früher" mit den Serien auch so gemacht, aber mittlerweile bin ich da konsequenter xD Ich warte auch öfter, bis eine Serie schon einige Staffeln hat, mit dem Warten bin ich sonst einfach zu schnell raus...

      Supernatural ist für mich eine wirklich grandiose Serie! Tolle Charaktere, viel Spannung und Spaß und eine Menge Abwechslung :D

      Ich fand ja "Hercule Poirot rechnet ab" auch nicht schlecht, aber wie du sind mir die längeren Fälle lieber. Ich stecke grade in "Der Ball spielende Hund" :)

      Löschen
  3. Guten morgen,

    Uhi ich habe es auch im März auf 13 Bücher gebracht und musste auch nichts abbrechen, voll toll. So könnte es immer sein, also keinen Abbruch =)
    Ansonsten war mein Lesemonat richtig gut, man hat gemerkt das mein Papa nicht da war für Ausflüge so konnte ich viiiiel lesen.
    Von deiner Leseliste kenne ich leider kein Buch.

    Herzliche April Grüße

    Sheena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch immer total wenn ich mal kein Buch abbreche, das passiert bei mir ja doch desöfteren ... umso schöner, wenn mal alle so gut gefallen haben :)

      Löschen
  4. Guten Morgen Aleshanee,

    da hast du ja schon fast alles von deinen Neuzugängen schon wieder gelesen - da ist nciht schlimm, dass es diesem Monat ein paar mehr waren. Ach - und alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Ich freue mcih, dass du doch ein bisschen feiern konntest und den Tag sehr genossen hast!

    "Was Preema nicht weiß" ist mir jetzt schon ein paar mal aufgefallen - das Cover spricht mich einfach total an. Das Buh muss ich mir mal genauer anschauen. Genauso wie Dreizehn Gäste - das klingt auch interessant!

    Hab ein schönes Osterfest!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, naja, fast, es waren ja einige Rezensionsexemplare dabei, die ich natürlich direkt gelesen habe - das ist wie immer im März etwas mehr als sonst :)
      Ganz lieben Dank <3 Ja, mein Geburtstag war wirklich ein schöner Tag, den ich so richtig genießen konnte!

      "Was Preema nicht weiß" ist wirklich außergewöhnlich! Eine witzige, aber auch tiefgehende Geschichte die sehr unterhaltsam erzählt wird. Kann ich sehr empfehlen!

      Löschen
  5. Liebe Aleshanee

    Ich gratuliere dir nachträglich zu deinem Geburtstag und freue mich sehr, dass du einen schönen Tag mit lieben Menschen geniessen konntest. Das ist - gerade aktuell - so enorm wichtig.

    Dann....woooow, wie viel du gelesen hast und so abwechslungsreich, sehr inspirierend. "Was Preema nicht weiss" habe ich mir vor einiger Zeit auf die Wunschliste gesetzt und du hast mich mit diesem Post daran erinnert, dass ich mir das Buch vielleicht bald einmal kaufen sollte... ;-) Und auf "Die Überfahrt" hast du mich gerade neugierig gemacht.

    Von deinen Neuzugängen (tolle Neuzugänge!!!!) interessiert mich "Wörter an den Wänden" sehr. Kannst du das bald lesen, bitte? ;-)

    Ganz liebe Grüsse an dich und ich wünsche dir ein wunderschönes Osterwochenende
    Livia
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2021/04/lese-statistik-marz.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Livia <3

      Ja, der Lesemonat war wirklich super und alle Bücher waren toll!
      "Was Preema nicht weiß" kann ich dir sehr ans Herz legen, ein ganz außergewöhnliches Buch!

      "Die Überfahrt" hatte ja nicht so viele tolle Meinungen, aber da mir "Das Heim" von ihm schon gut gefallen hatte, wollte ich es dennoch ausprobieren: und es hat mich sehr positiv überrascht. Es dauert halt etwas bis es "in Schwung" kommt, aber ich fand auch die Einführung der Charaktere anfangs sehr fesselnd!

      Haha, ja, ich würde gerne ALLE Neuzugänge bald lesen xD Mal schauen wann ich dazu komme, kann ich sicher mal einschieben, das ist ja nicht so dick

      Löschen
  6. Huhu Aleshanee :)

    Das kann sich ja sehen lassen. Kein Flop und alle Bücher konnten dich soweit überzeugen oder begeistern - super :D ich hab von den Büchern bisher nur die Narnia-Reihe gelesen, die mir aber wirklich gut gefallen hat.
    Von C.E. Bernard kenne ich die andere Reihe, da müsste ich mal mit Band 3 weitermachen. Ihre neue Reihe hat mich jetzt aber nicht so angesprochen.

    Ansonsten gehts mir ähnlich wie dir - der Monat war eher ereignislos. Highlights waren da der Bibo-Besuch und der Zoo-Spaziergang, weil die zwischenzeitlich mal offen hatten. Ich hoffe, der April hat da mehr zu bieten.

    Ich wünsche dir schöne und erholsame Ostertage und einen lesereichen April :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein absolut toller Lesemonat, auf jeden Fall. Ich hoffe, das geht jetzt auch so weiter :D

      Die andere Reihe von C. E. Bernard hat mich bisher nie neugierig gemacht - ich bin da leider etwas Cover-fixiert *lach* Aber nachdem ich diesen Band so toll fand, rückt die andere Reihe wahrscheinlich auf die Wunschliste. Mal abwarten, wie die Fortsetzungen hier sind.

      Ja, hoffen wir dass der April etwas mehr zu bieten hat! Grade mit mehr Sonne und blauem Himmel weckt das den Unternehmungsdrang, zumindest bei mir :)

      Löschen
    2. Ich bin ja eher nicht so der Cover-Typ^^ ich lasse mich mal überraschen, ob mir die Reihe in der Bibo mal über den Weg läuft. Eigentlich will ich gerade keine neuen Reihen anfangen ... und widerspreche mir selbst, da ich gerade einen Reihenauftakt lese^^

      Bei mir definitiv auch. Mit Vollzeit ist zwar unter der Woche nichts wollen, aber am Wochenende würde ich das Wetter dann auch gerne nutzen wollen, wenn es dann auch mal warm genug ist.

      Löschen
    3. Neue Reihen lesen tu ich schon, weil da genug auf dem SuB warten - blöd nur wenn dann neue Reihen auch einziehen *lach* Aber das ist schon okay. Ich halte mich bei vielen zurück, dann darf ich bei anderen auch mal zugreifen :)

      Löschen
    4. Oh ja, auf dem SuB stapeln sich auch noch genügend Anfänge. An die meisten möcnhte ich dieses Jahr aber auch mal ran, deswegen störts mich dann doch wieder nicht so, dass ich so viele anfange^^ manche sollen nach dem Lesen dann auch endlich mal ausziehen.

      Löschen
  7. Guten Morgen Aleshanee,

    was für ein interessanter Lesemonat, wenn auch sonst nicht viel los war. Bei mir war es da ähnlich: Arbeit, lesen und spazieren gehen. Und auch ich hatte Geburtstag, aber da bekomme ich keine Bücher mehr, wenn ich sie mir nicht ausdrücklich wünsche. Lediglich von meinen Kolleg:innen habe ich eins bekomme, worauf ich mich aber auch wirklich freue, denn sie haben überraschender Weise tatsächlich meinen Geschmack getroffen und ein Buch, das ich noch nicht habe! :)

    In "Wonderlands" habe ich auch schon einmal reingeschaut und fand es richtig klasse. Leider denke ich da immer, dass mein Platz in den Regalen für solche Bücher nicht ausreicht... Schade schade.

    Ein paar deiner gelesenen Bücher kenne ich vom Sehen bzw. vom Namen her, habe sie aber nicht gelesen. Irgendwann im Leben möchte ich aber auch Agatha Christie lesen xD Mal sehen, wann. :D

    Ich wünsche dir ruhige Ostertage und einen lesereichen April!

    Vielleicht magst du dir auch meinen Lesemonat anschauen.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank und dir nachträglich auch noch alles Gute <3
      Ich bekomme ansonsten auch keine Bücher mehr geschenkt, aber mein ältester Sohn hat sich tatsächlich die Mühe gemacht, meine Wunschliste zu durchforsten und hat mir drei! Bücher davon geschenkt, das hat mich schon sehr gefreut <3 Das vierte kam von meiner besten Freundin <3

      Auf "Wonderlands" freue ich mich sehr, das klingt sehr spannend!

      Löschen
  8. Liebe Aleshanee,

    dann war der März ja ein guter Lesemonat und das neben Arbeit, Geburtstag und dem täglichen Allerlei, das freut mich für dich.
    Alles Gute wünsche ich dir nachträglich zum Geburtstag und ganz viel Glück und Gesundheit im neuen Lebensjahr! Wie schön, dass du ein wenig feiern konntest.

    Der Tod setzt Segel lese ich auch gerade, bin aber noch nicht so weit gekommen, ich musste einige Bücher vorziehen.
    Und Der Weihnachtosaurus kenne ich bereits, ich fand es super und wünsche dir viel Spaß dabei.

    https://sommerlese.blogspot.com/2021/03/lesemonat-marz-2021.html

    Liebe Grüße und ein frohes Osterfest für dich und deine Lieben,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Barbara, das war wirklich ein super schöner Tag für mich :)

      "Der Tod setzt Segel" ist ein grandioser Abschluss der Reihe finde ich und es hat mich sehr gefreut zu hören, dass die Autorin eine neue Krimireihe plant, die vielleicht sogar mit der "Jüngeren Generation" von der Deepdean Schule weitergehen wird. Ganz viel Spaß noch beim lesen!

      Vom Weihnachtosaurus hab ich schon so viel gutes gehört und ich hab mich mega gefreut, als ich es als Geschenk ausgepackt hab :)

      Löschen
  9. Liebe Aleshanee,
    alle Achtung, das nenne ich einen guten Lesemonat! Nicht nur die Zahl der Bücher, sondern es waren ja auch sehr viele sehr gute dabei. "Der Tod setzt Segel" klingt vielversprechend, ebenso der Totengräbersohn von deinen Neuzugängen. Wonderlands habe ich ja auch, und ich mag es sehr.
    Du hattest Geburtstag! Nachträglich noch die allerbesten Wünsche von mir.
    Außerdem wünsche ich dir ein frohes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Susanne :)

      "Der Tod setzt Segel" ist ja der letzte Band der Kinder-Krimi Reihe um die Mädels Wells und Wong und der war wirklich super! Aber ich kann die ganze Reihe sehr empfehlen, die hat mir unglaublich viel Spaß gemacht!

      Von Sam Feuerbach hab ich ja eine andere Fantasyreihe schon gelesen, die ich total mochte, als nächstes kommt jetzt der Totengräbersohn von ihm dran, freu mich sehr darauf!

      Löschen
  10. Guten Morgen Aleshanee,

    na dann erstmal noch alles gute Nachträglich zum Geburtstag und es freut mich, dass du auch einen guten Monat hattest. Ich bin auch damit zufrieden, was ich geschafft habe.

    Ja, Game of Thrones mag ich ja auch sehr. Wär nen Re-Watch wert, aber die Zeit dazu hab ich aktuell eher nicht.

    Von deinen Neuzugängen hab ich Das Institut und Den Weihnatosaurus gelesen, beide fand ich ganz gut.
    Um eins deiner Highlights, Das Lied der Nacht bin ich auch schon rum geschlichen, aber erstmal hab ich mich dagegen entschieden, vielleicht schau ich nochmal, wenn die Reihe komplett erschienen ist.

    Hier geht’s zu meinem Lesemonat

    Liebe Grüße und frohe Ostern,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank Steffi! :)

      Bei "Das Lied der Nacht" hab ich auch rumüberlegt, aber mich dann kurzentschlossen dafür entschieden. Vor allem auch, weil Band 2 und 3 noch in diesem Jahr erscheinen, also kein langes warten. Jetzt bin ich froh, dass ich es gemacht habe - ich hoffe nur, dass die Fortsetzungen an diese wunderschöne Stimmung beim lesen anschließen.

      Löschen
  11. Liebe Aleshanee,
    gut, dass du diesmal kein Buch abgebrochen hast. Und es scheint als hätten die Meisten hier einen sehr guten Monat März gehabt. Auch meiner war toll. Ich hatte zwar einen Flop, aber ganz vier 5 Sterne Bücher und das gibt es sehr, sehr selten. Und als non plus ultra gab es sogar 2x meinen Lieblingsbuch-Status.
    Liebe Grüße ind frohe Ostern!
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Na, so ein Monat muss doch auch mal sein, oder?! :)
    Cool! Dann kommt Super Natural hoffentlich bald auch auf Amazon mit Untertitel. Die englischen Folgen gibt es ja schon - grmpf nur eben ohne Untertitel.

    Oh, deine Kurzmeinung zum "Lied der Nacht" klingt ja schon mal spannend. Das steht auf jeden Fall auf der Liste der zu lesenden Büchern im kommenden Monat.

    Ein grandiosen April für dich und genieße die Feiertage!
    Liebe Grüße, Yvo (Wuschel)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Monat war in Büchern wirklich klasse, das hat mich echt sehr gefreut!
      Ich drück die Daumen, dass Supernatural dann bald auch auf anderen Kanälen läuft! Ich hab jetzt mittlerweile die letzten Folgen gesehen von der letzten Staffel und obwohl sie mich nicht so mitreißen konnte wie die anderen fand ich das Ende schon gut so wie es ist. Ich werde mir die Staffel aber wohl nochmal im gesamten als Marathon anschauen, ich glaube, da wirkt es dann besser für mich :)

      "Das Lied der Nacht" war ein ganz besonderes Leseerlebnis! Der Stil wird nicht jedem gefallen, aber ich bin völlig darin versunken <3

      Dankeschön, ich wünsch dir auch schöne Feiertage!

      Löschen
  13. Hallo Aleshanee,

    naja, zum Geburtstag musst du dir schon was vergönnt sein. Man braucht sich ja nicht das ganze Jahr über kasteien, sonst wird's doch auch langweilig. :D

    Bei deinen Neuzugängen sind viele interessante Bücher dabei. Die Rezension zu "Sommernacht" habe ich vorhin schon aufploppen sehen. Die werde ich später lesen. Bin recht neugierig, was du dazu sagst. Von der Bewertung her ist es ja eher bescheiden.

    "Das Institut" mochte ich. :) Das war mal wieder ein feiner King. Und über "Der Geist von Lucy Gallows" haben wir schon geplaudert.

    Und jetzt bin ich gerade total begeistert, weil dir "Die Überfahrt" so gut gefallen hat! Ich hatte schon befürchtet, dass du es weniger magst.

    Schön, dass du wieder einiges gelesen hast und so fleißig bei den Reihen dran bist.

    Dann wünsche ich dir einen tollen April!

    Liebe Grüße,
    Nicole



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommernacht war jetzt nicht schlecht, mit 3.5 Sternen auch noch im guten Bereich für mich ;) Aber ich hab dir grade schon geantwortet auf deinen Kommi, ich fand die Charaktere schon sehr faszinierend zum kennenlernen, aber irgendwie wartet man zulange auf "etwas".

      "Das Institut" muss ja leider noch warten, momentan bin ich ja in The Stand und danach ist erst die Bill Hodges Trilogie dran.

      Ahhh ja, Die Überfahrt. Da hab ich gar nicht viel erwartet, aber das war echt cool :D

      Löschen
  14. Hallo liebe Aleshanee,

    oh, ich sehe gerade, dass Der Geist von Lucy Gallows bei dir eingezogen ist. Mit diesem Buch hatte ich auch schon geliebäugelt. Daher bin ich sehr gespannt, was du zu dieser Geschichte sagen wirst, wenn du sie gelesen hast.

    Auch hat mich Das Lied der Nacht beim Stöbern in den Neuerscheinungen vom Klappentext her sehr angesprochen. Mittlerweile habe ich schon eine kritische Rezension dazu gelesen. Allerdings muss ich sagen, dass ich einem poetischen Schreibstil nicht abgeneigt bin. Ich freue mich, dass du so schöne Lesestunden mit diesem Buch hattest :o)

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Leseapril.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja! Gelesen hab ich Lucy Gallows schon, nur noch nicht rezensiert ;)

      Bei "Das Lied der Nacht" hab ich auch hin und her überlegt, war aber dann doch zu neugierig. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Stil nicht jedem gefällt, aber mich hat er total erwischt <3 Die Rezension dazu kommt bald!

      Löschen
    2. Aleshanee, ich kenne mich grad nicht aus. Deine Rezension zu Lucy Gallows habe ich doch schon gelesen, oder? ^^ Bin ich jetzt schon komplett plemplem?

      Löschen
    3. Haha, siehste mal, ich komme selber schon durcheinander xD Die ist natürlich schon da und ja auch oben verlinkt bei den gelesenen Titeln :D

      Löschen
    4. Hallo liebe Aleshanee,
      vielen Dank für den Hinweis. Ich habe mir die Rezension gleich durchgelesen und du hast meine Neugierde geschürt. Ich möchte unbedingt mal wieder einen All Age-Festatitel lesen. Aktuell muss ich allerdings etwas aufpassen, was Neuzugänge angeht. Aber für die nächste Lücke werde ich das Buch jetzt definitiv im Blick behalten :o)

      Auch reizt mich Das Lied der Nacht ja weiterhin sehr... :o)

      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
  15. Hallo Aleshanee,

    oh Super Natural muss ich auch unbedingt weiter schauen, ich habe im Februar und März aber erstmal die 5 Staffeln Criminal Minds geschaut und damit alle 15 und die Serie endlich beendet.

    Von deinen Büchern kenne ich mal wieder keins, wobei 'Das Lied der Nacht' von C. E. Bernard auch auf meiner WuLi steht. Bisher habe ich wirklich nur gutes über das Buch gehört und du scheinst ja auch begeistert.

    Ich wünsche dir einen wundervollen und lesereichen April.

    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob da jeder so begeistert ist von "Das Lied der Nacht" wage ich vorsichtig zu bezweifeln *lach* Der Schreibstil ist schon sehr gewöhnungsbedürftig und damit auch die Geschichte ... also das hängt alles sehr zusammen und ist schwer zu beschreiben. Es ist auf jeden Fall ganz anders, als man es "gewohnt" ist und für mich war es genau das richtige :)

      Löschen
  16. Hallöchen,

    vielen Dank, dass du bei meinem Monatsrückblick vorbeigeschaut hast ;-)
    Von deinem Lesemonat habe ich tatsächlich nur "Der Weihnachtosaurus" von Tom Fletcher gelesen (wahnsinnig niedlich). Was "Game of Thrones" angeht, kann ich dir allerdings nur zustimmen: diese Serie ist wahnsinnig EPISCH! Zu einem rewatch hat es bei mir noch nicht gereicht, ich werde die Serie aber sicher nicht zum letzten Mal gesehen haben... Wahrscheinlich versteht man ganz viele der Konversationen mit mehr Hintergrundwissen beim zweiten Mal schauen besser. Ich weiß noch, dass ich beim ersten Durchgang teilweise verwirrt war von den vielen Namen und einige Folge nochmal auf Deutsch schauen musste, da mir wichtige Informationen entgangen waren..

    Liebe Grüße
    Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den Weihnachtosaurus hab ich schon so oft gesehen und mir wurde so vorgeschwärmt ... allerdings hat er lange auf der Wunschliste ausharren müssen. Mein Sohn hat es mir jetzt zum Geburtstag geschenkt <3

      Ich kannte bei GoT ja die Bücher schon vorher, deshalb waren die Namen für mich kein Problem. Aber ja, beim erneuten schauen fallen einem natürlich viel mehr Details auf. Ich hab die Serie jetzt zum dritten Mal angeschaut ;)

      Löschen
  17. Hi Aleshanee,

    tatsächlich kenne ich mal ein paar der Titel, die bei dir eingezogen sind. Wörter an den Wänden habe ich im letzten Jahr gelesen und fand die Geschichte nicht schlecht. Wonderlands ist im letzten Jahr auch bei mir eingezogen und es waren ein paar interessante Beiträge dabei. Mit Sommernacht hatte ich auch schon geliebäugelt, allerdings ein paar negative Rezensionen dazu gelesen, die mich ein wenig abschreckten. Dreizehn Gäste hatte ich auch schon auf dem Schirm. Mal sehen, ob es noch bei mir einziehen wird.

    Dir viel Spaß beim Lesen der restlichen Geschichten. :)
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Laura!

      "Wörter an den Wänden" ist mir letztens aufgefallen, irgendwo ... ich weiß es leider nicht mehr. Es klang aber sehr gut und die Rezi begeistert und mein Sohn hat es auf meiner Wunschliste entdeckt und mir geschenkt <3 Freu mich sehr drüber!
      Genauso bei Wonderlands, das war ein Herzenswunsch von mir, mehr oder weniger *lach* Ich hoffe, es hält was es verspricht.

      Sommernacht, kann man richtig gut finden, oder eben auch nicht. Bei mir war es so ein Zwischending. Das ganze sozusagen hintenrum aufzubauen war schon interessant, aber irgendwie auch nicht so meins.
      Dreizehn Gäste, ein "altmodischer" Krimi, der anfangs auch so seine Zeit gebraucht hat. Ich mochte ihn aber :)

      Löschen
  18. Hallo Aleshanee, :)
    reichlich verspätet, aber ich wünsche dir alles Gute nachträglich! Und es ist schön, dass du den Tag wenigstens ein bisschen mit Familie und Freundin genießen konntest. :)

    Der Wahnsinn, dass du GoT schon wieder durch hast. :D Ich habe jetzt die letzte Staffel begonnen und bin gespannt auf das Ende. :)

    Wörter an den Wänden habe ich dieses Jahr gelesen und mir hat das Buch sehr gefallen. Ich bin gespannt, was du dazu sagst.

    Der Weihnachtosaurus ist Zucker pur und ideal für die Weihnachtszeit. :)

    Wie schön, dass du im März so viele Highlights hattest. :) Der Schattenbote sieht spannend aus. Schaue ich mir mal näher an. :)

    Ich wünsche dir einen schönen April! :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Martina! <3

      Ah, dann hab ich "Wörter an den Wänden" wohl bei dir entdeckt! Ich wusste es nicht mehr genau, denn das Buch ist mir vorher noch nie aufgefallen. Dass ich es jetzt geschenkt bekam sehe ich als Wink des Schicksals und ich bin schon sehr gespannt darauf!

      Der Weihnachtosaurus stand ja lange auf der Wunschliste - jeder schwärmt davon und ich freu mich schon sehr, es dann am Ende des Jahres zur Weihnachtszeit zu lesen <3

      Der Schattenbote gehört ja zur Trilogie der Weitseher von Robin Hobb. Eine wirklich großartige Reihe und ich freu mich schon auf die anderen Bände, die noch folgen, da gibts ja einige :D

      Löschen
  19. Hallo Alex,

    zunächst einmal wünsche ich dir nachträglich alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag. Mein Alltag ist nach wie vor sehr chaotisch (dank unregelmäßigen Arbeitszeiten), wird sich aber hoffentlich nun im April etwas normalisieren. Daher komme ich kaum zum Bloggen und schaffe es gerade so zu lesen und meine Beiträge zu schreiben :(

    Dein Lesemonat März klingt toll und ich habe die finale Staffel von "Supernatural" bereits durchgesuchtet. Die Zeit musste ich mir für diese geniale Serie einfach nehmen :) Ich bin auch, was das Ende angeht mehr als zufrieden und finde sie großartig.

    Auf "Der Weihnachtosaurus" kannst du dich sehr freuen, ich finde die Story so herzerwärmend und goldig, weshalb ich sehnsüchtig auf eine Fortsetzung dieser Reihe warte. Und "Das Lied der Nacht" steht sehr weit oben auf meiner WuLi, jedoch bin ich noch am überlegen, ob ich warte, bis alle Bücher erschienen sind. Dein Fazit gefällt mir und ich freue mich hierzu auf deine Rezi.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann freut es mich umso mehr dass du Zeit gefunden hast, mal wieder vorbei zu schauen :) Unregelmäßige Arbeitszeiten habe ich zwar auch, aber damit komme ich sehr gut klar, aber die Zeit ist bei mir momentan auch recht knapp...

      Mit Supernatural bin ich mittlerweile durch ;) Habs an an Osterfeiertagen angeschaut und ja, das Ende ist passend. Allerdings werde ich mir die Serie nochmal "im Stück" sozusagen anschauen. Diese zwei Folgen pro Woche ... so richtig kam ich dadurch einfach nicht rein.

      "Das Lied der Nacht" ist wirklich wunderschön geschrieben. Ich kann mir aber vorstellen dass der Stil nicht jedem zusagt ... wenn du vorher reinlesen kannst, dann mach das auf jeden Fall! Zu warten ist auch ein gute Option, Band 2 kommt ja im Sommer und der dritte schon im November :)

      Löschen
  20. Hallo Aleshanee,

    dann mal noch nachträglich alles Gute zum Geburtstag :)
    Du hast ja auch richtig viel gelesen! Sag mal, Nikotin von Agatha Christie ist doch das Gleiche wie Tragödie in drei Akten? Den habe ich nämlich letzten Monat gelesen und da ging es um das Gift Nikotin. :) Ich denke schon, dass es das Gleiche Buch ist, nur unter anderem Titel.

    Liebe Grüße Anett.

    Mein Rückblick:
    https://anettsbuecherwelt.blogspot.com/2021/04/weltenruckblick-gelesene-buchwelten-im.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3

      Ja, Nikotin und Tragödie in drei Akten ist die gleiche Geschichte :)

      Löschen
  21. Liebe Aleshanee,
    ereignislos war es bei uns auch im März.
    Der einzige Lichtblick war, dass meine Mutter ihre erste Impfung bekam und morgen dann die zweite erhalten wird.

    Oh, Du hattest Geburtstag und konntest einen schönen Tag erleben, das freut mich sehr!
    Alles Liebe und Gute nachträglich!

    Mit 13 Büchern und über 6000 Seiten hast Du neben den gesehenen Serien ja noch einiges geschafft.
    Schön, dass es alles Bücher waren, die Dich begesitern konnten, wie ich an den Bewertungen sehe.
    Und gleich 5 Favoriten, das spricht für Deine Buchauswahl!

    Ich wünsche Dir einen ebenso schönen und lesetechnisch guten April!

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für die Glückwünsche! <3

      Das freut mich für deine Mutter, ich hoffe, dadurch kann sie wieder etwas durchatmen und mehr zum Alltag zurückfinden.

      Ja, dieser Monat war buchtechnisch wirklich super! So viele tolle Bücher hatte ich schon lange nicht mehr in einem Rückblick :D

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee,
    ich bin erst in der 5. Staffel von SUPERNATURAL, aber so ganz kann ich den Hype nicht verstehen. Ich schaue sie auch nur wenn wir sonst nichts zum Schauen haben. Schlecht ist die Serie nicht, aber ich muss sagen, dass ich sie nicht als HIGHLIGHT bezeichnen würde.
    Von deinen Büchern habe ich nur NIKOTIN gelesen (natürlich).
    Einige deiner anderen Bücher kenne ich vom Sehen her, einige sind auch auf meiner WuLi 8meistens allerdings die ersten Teile diverser Serien).
    13 Gäste klingt interessant, das habe ich mal auf meine WuLi gesetzt. Die klassischen Krimis von Klett Cotta sind ja soweit ich sie kenne sehr unterhaltsam.
    Ob ich den König von NARNIA gelesen habe weiß ich gar nicht, ich habe ein paar Narniabücher gelesen, aber ich fand sie furchtbar langweilig. Die Filme sind um Längen besser (und imposanter), da stimme ich dir wohl zu.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich liebe die Serie sehr! Zum einen sind mir die beiden Brüder mega sympathisch, aber auch Castiel und einige andere, die kommen - glaub ich - erst noch wenn du bei Staffel 5 bist ... Auch die kleinen Details, die immer wieder mit eingewoben werden, nichts bestimmtes, kann man auch so schlecht erklären, ich finds einfach cool :D

      Die Narnia Filme mag ich sehr, vor allem den ersten. Mit der Musik dazu ist der sehr genial gemacht! Die Bücher mochte ich allerdings auch immer, mal sehen, wie das jetzt beim re-readen weitergeht ^^

      Löschen
  23. Supernatural - bis ich da an die finale Staffel komme - hab gerade 4 geschafft. Aber hat auch den Vorteil, dass ich auf keine Fortsetzung warten muss. 😉

    Der Weihnachtosaurus von Tom Fletcher hatte ich mir das Hörbuch geholt - habs aber zu Weihnachten nicht geschafft, weil ich doch Matt Haigs Weihnachtstriologie den Vorrang gab...sehr empfehlenswert. Aber ich freu mich dafür auf das nächste ....obwohl - bei diesem Wetter hätte ich doch die Winterdeko stehen lassen und hätte es hören können. hihihi..

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch erst recht spät mit Supernatural angefangen - ich glaube, vor 3 Jahren oder so... da hab ich dann aber auch 12 -13 Staffel durchgesuchtet *g* Ich find die mega!

      Matt Haigs drei Weihanchtsbücher sind wirklich toll, die mag ich auch sehr!
      Und ja, bei uns schneit es auch seit gestern wieder, aber ich bin jetzt nicht mehr in der richtigen Stimmung für solche Bücher, das muss bis nächsten Winter/Weihnachten warten :)

      Löschen
    2. Ich mag die Winchesters auch echt gerne - ich will auch auf jeden Fall weiter schauen.

      Ich bin auch überhaupt nicht mehr in der Stimmung jetzt was weihnachtliches zu lesen - das muss auch bis Ende des Jahres warten.
      😀😁

      Löschen
  24. Huhu,

    um die Game of Thrones-Serie schleiche ich ja noch herum. Ich würde sie total gern sehen, aber eigentlich hätte ich gern vorher die Bücher gelesen. Allerdings halte ich es aufgrund des Umfangs der Reihe und meiner vielen ungelesenen Bücher inzwischen eher für unwahrscheinlich, dass ich das jemals schaffe. Vielleicht wäre die Serie dann was für den nächsten Winter (im Sommer brauchen wir keinen Streaming-Dienst, da sitzen wir immer lange draußen).
    Wir hatten ja Riverdale begonnen, haben das inzwischen nach Staffel 3 aber wieder abgebrochen, nachdem es zwar immer mal wieder spannende Handlungsstränge gab, ich aber eigentlich ununterbrochen den Kopf über die Dummheit der Figuren oder die unsinnigen Stories geschüttelt habe.

    Deine Bücher kenne ich alle gar nicht – wieder die Neuzugänge noch die gelesenen.
    Schön, dass dich so viele Bücher begeistern konnten und diesmal kein Abbruch dabei war. Hoffentlich läuft der April genauso gut.
    „Das Lied der Nacht“ gehe ich mir mal genauer anschauen.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du die Bücher erstmal warten lassen möchtest, würde ich dir auf jeden Fall zur Serie raten - die ist einfach mega genial gemacht! Zumindest mal die erste Staffel anschauen ... und ja, im Herbst/Winter ist die richtige Zeit dafür :)

      Von Riverdale hab ich schon gehört, aber das hat mich nie wirklich interessiert. Hört sich jetzt auch nicht nach was an, was ich mögen könnte *lach*

      "Das Lied der Nacht" hat einen sehr schönen Stil, der einen so richtig durch die Geschichte trägt. Es wird ja als poetisch beschrieben und in diese Richtung geht es tatsächlich. Es hat eine ganz besondere Atmosphäre, die mir sehr gefallen hat :)

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com