Montag, 11. Juni 2018

20 Questions Book TAG



Diesen schönen TAG hab ich bei girl behind books entdeckt und ich hatte Lust, mal wieder "ganz einfach" Bücherfragen zu beantworten - ob es denn so einfach war? Schaut selbst :)





1. How many books are too many books in a book series? 

Das fängt ja schonmal schwer an, denn wie können Bücher zu viel sein? ^^ Bei den vielen Reihen die es mittlerweile gibt (gefühlt kommen ja nur noch Reihen auf den Markt) ist es natürlich schön, wenn man auch mal auf Dilogien, also Zweiteiler trifft. An sich stören mich aber lange Reihen nicht, wenn sie einen konstant mitreißen können. 
Ich denke da an Game of Thrones mit bisher 10 Bänden, bei der wir ja alle immer noch hoffnungsvoll auf die Fortsetzung warten. 
Angenehm finde ich auch sechs Bände wie bei Codex Alera von Jim Butcher, oder der Ulldart Reihe von Markus Heitz. Da passiert viel und ist dann doch irgendwann auch abgeschlossen.
Gar nicht so gerne mag ich Reihen, die über die Jahre anscheinend gar kein Ende finden... Da hab ich irgendwie keine Lust, überhaupt anzufangen.

Warrior Cats wäre so ein Beispiel - allerdings hab ich die erste Staffel schon gelesen und hab auch die 2. und 3. zuhause plus ein paar Zusatzbänden. Die würde ich eigentlich schon gerne weiterlesen :)



2. How do you feel about Cliffhangers?

Cliffhanger mag ich, natürlich!
Manchmal gibt es ja zum Spannungsaufbau kleine Cliffhanger am Kapitelende, oft auch am Ende eines Teils, wo noch eine Fortsetzung kommt. Das reizt ganz klar zum weiterlesen!


3. Hardback or paperback?

Das ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal ... ich mag es nur nicht, wenn ich eine Reihe im Regal stehen habe und die einzelnen Bände unterschiedliche Ausgaben haben, soll ja auch schön aussehen :) 
Bei sehr dicken Büchern sind die Taschenbücher natürlich leichter zu handhaben, bzw. wären dann ebooks noch einfacher. 

Wenn die Ausgaben verschiedene Cover haben guck ich tatsächlich danach, was mir am besten gefällt. Bei Covern die mir gar nicht gefallen, hole ich mir meist das ebook.


4. Favourite Book?

Haha, wie lange soll denn da die Liste werden??? :D Ich hab schon so viele Bücher gelesen die mich sehr beeindruckt, begeistert oder berührt haben - aber ich weise an so einer Stelle immer gerne auf Ismael von Daniel Quinn hin. Ein sehr kritisches Buch, über die Gesellschaft, über den Menschen und über das man nach dem Lesen noch sehr lange Nachdenken wird. Leider kommt es mir so vor, als kennt es kaum jemand. 
(der dicke Titel "Instinkt" irritiert vielleicht, gehört aber zur Verfilmung ;) )

Klappentext: Ein Lehrer uns sein Schüler streiten über den Zustand der Welt. Wie konnte der Mensch das Paradies in eine Hölle verwandeln? Ismael, der Lehrer, weiß eine überraschend andere Geschichte der Evolution zu erzählen. Sie reicht zurück bis an jenen biblischen Tag, da sich der Mensch in mörderischem Bruderstreit zur Krone der Schöpfung machte. – Übrigens, Ismael ist ein Gorilla.







5. Least Favourite Book?

Tja, da geht es mir wohl ähnlich - die meisten Bücher gefallen mir zwar, aber ich erwische natürlich auch immer wieder mal welche, die mir leider gar nicht gefallen. Zum Glück kommt das nicht allzu oft vor ... besonders enttäuscht war ich wohl von "Die drei Sonnen" von Cixin Liu, der Auftakt einer Science Fiction Reihe, die leider durch zu umständliches Erzählen und zu viel Wissenschaft, die für mich unverständlich eingebracht wurde, recht zäh war.


6. Love triangles, yes or no?

Ehrlich: ich kanns nimmer sehen bzw. lesen. Das kam einfach schon so extrem oft vor und wenn da nur die Andeutung erscheint, dann bin ich schon leicht genervt. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber prinzipiell muss ich das nicht haben!


7. The most recent book you just couldn´t finish?

Control von Daniel Suarez war zum Beispiel eins, ich hab von dem Autor die Dilogie "Daemon" und "Darknet" gelesen, die mir richtig gut gefallen hatte! In Control stand mir aber die Technik mit zu vielen Begriffen im Vordergrund, von denen ich nix verstanden habe.
Auf "Lycidas" von Christoph Marzi hatte ich mich auch sehr gefreut, aber der Aufbau war so inkonsequent, das mir das Lesen einfach keinen Spaß gemacht hat.

8. A book you´re currently reading?

Ich bin gerade im Endspurt von "Trügerischer Friede" von Markus Heitz.
Mir hat ja die 6teilige Ulldart Reihe "Die dunkle Zeit" so gut gefallen, da möchte ich jetzt natürlich auch die Nachfolgetrilogie "Zeit des Neuen" lesen :)





9. Last book you recommend to someone?

Meiner Freundin hab ich erst vor ein paar Tagen "Bienensterben" empfohlen. Ich lese ja wenig "Gegenwartsliteratur" und scheue ernste Themen, aber das war mit so einer entwaffnenden Offenheit geschrieben, sehr bewegend aber auch mit einer guten Portion schwarzem Humor, dass es mich sehr beeindruckt hat!


10. Oldest book you´ve read (publication date)

Puh, da musste ich erstmal nachschauen ... laut goodreads wäre das "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen aus dem Jahre 1813 O.O
Der Begeisterung um diese Geschichte konnte ich mich ja leider nicht anschließen.


11. Newest book you´ve read? (publication date)

Hier musste ich auch mal schauen, denn ich hab in der letzten Zeit einige neu erschienene Bücher gelesen und es müsste wohl mein gerade gelesenes Buch "Aqua" von Anne Buchberger sein, das am 1. Juni 2018 erschienen ist.





12. Favourite Author?

*lach* Also sorry, aber da kann ich mich definitiv nicht auf einen beschränken, weil ich einige Autoren wirklich gut finde. Ich nenn jetzt einfach mal welche die mir spontan einfallen

Terry Pratchett --- Kai Meyer --- J. R. R. Tolkien --- Andreas Eschbach --- George R. R. Martin --- Markus Heitz --- Jim Butcher --- Stephen King --- Derek Landy --- Neal Shusterman --- Terry Goodkind

Joanne K. Rowling --- Antonia Michaelis --- Rebecca Gablé --- Sabrina Qunaj --- Melanie Meier --- Leigh Bardugo --- Suzanne Collins --- Elizabeth George


13. Buying books or borrowing books?

Ich leihe mir zwar gerne auch Bücher aus, aber meistens kaufe ich sie mir doch. Allerdings tausche ich auch viel auf einer Internet-Tauschbörse und ich denke, die halten sich mit meinen gekauften Büchern die Waage :)


14. A book you dislike but everyone else seems to love?

Da fällt mir spontan Eragon ein. Die Reihe ist ja sehr bekannt und viele schwärmen davon und ich hab es letztes Jahr endlich damit versucht. Ich hab mich auch total darauf gefreut, hab dann aber schon beim ersten Band nach 200 Seiten abgebrochen. Ich fands ehrlich gesagt sehr langweilig, das war wohl einfach nicht meins.







15. Bookmarks or dog-ears?

Definitiv Lesezeichen!
Auch wenn es mich nicht stört, wenn Bücher "gelesen" aussehen (ich tausche ja auch gebrauchte Bücher) mag ich Eselsohren einfach gar nicht :D


16. A Book you can always reread?

Ich hab mir ja für dieses Jahr extra eine reread Liste angelegt weil ich so viele ältere Bücher habe, die mich so begeistert haben, an die ich mich aber kaum erinnern kann. Und ich muss sagen es macht riesig viel Spaß, wieder "nach Hause zu kommen" und in diese alten Geschichten einzutauchen. Mehrmals nochmal lesen ist allerdings nicht so meins, was ich aber mit Sicherheit immer wieder lesen kann ist die Harry Potter Reihe ♥


17. Can you read while listening to music?

Jap kann ich. Mach ich aber mittlerweile immer seltener. Früher lief nebenbei immer Musik aber zurzeit mach ich sie tatsächlich lieber aus, weil sie mich immer mehr ablenkt.


18. One POV or multiple POV? (POV = Point of View)

Das ist mir total egal. Ob aus einer Sichtweise oder aus mehreren, Ich-Perspektive oder Erzählung der dritten Person, Vergangenheitsform oder im Präsens, es muss einfach zur Geschichte passen und gut erzählt werden. Da gibts in allen Bereichen gute bzw. nicht so gute Umsetzungen


19. Do you read a book in one sitting or over multiple days?

Da ich meist etwas dickere Bücher lese schaffe ich die an sich meist nicht in einem Rutsch. Es gibt Abende, gerade am Wochenende, an denen ich schon mal 300-400 Seiten lese, aber da ist das Buch dann oft doppelt so lange ^^ 
"Der kleine Prinz wird erwachsen" von Andreas Wassner mit 104 Seiten hab ich aber letztens an einem Abend durchgehabt :)


20. Who do you tag?

Na das mach ich doch gerne und hoffe, dass ihr auch mitmacht - aber natürlich ist auch jeder andere herzlich eingeladen, den TAG zu machen! Würde mich natürlich freuen, wenn ihr mir dann euren Link in den Kommentaren dalasst, damit ich eure Antworten auch durchlesen kann :)


Kommentare:

  1. Yes! (Ich lese und komentiere später.^^) Ich wollte nur schnell gucken, ob Du mich auch getaggt hast. 😂 😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich dachte ich habs dir auch geschrieben gehabt O.O

      Löschen
    2. Hallo Du Liebe,

      erst nochmal Danke fürs taggen!

      Instinkt habe ich mir gleich mal auf meine WuLi gesetzt. Es heißt inzwischen Ismael.

      Mit Stolz und Vorúrteil geht es mir haargenau so wie Dir! Es gabe je letztens (die Klassiker?) irgendein TTT, wo ich gesehen habe, dass wir genau das gleiche über das Buch denken.

      Warrior Cats würde ich auch gerne irgendwann mal lesen. Band 1 steht hier, aber ich bin da nicht so reingekommen. Obwohl ich ja viele Kinderbücher lese, war mir das doch irgendwie zu kindlich. Aber da alle so begeistert sind, will ich es nochmal probieren.

      Von Cixin Liu habe ich mir ein Hörbuch in der Onliehe vorbestellt und dabei gesehen, dass "Die drei Sonnen" auch von ihm sind. Habe dann einen kurzen Moment überlegt, ob ich es ertauschen soll, da ich es bei Dir gesehen habe und habe dann noch rechtzeitig die Kurve bekommen und gedacht: Erstmal deine Rezi lesen. Ja, was für ein Glück!
      Also die Frage, welches Buch man als letztes empfohlen hat, ist ja schwierig. Wir Blogger empfehlen ja eigentlich jeden Tag Bücher. ^^

      Macht ernthaft jemand Eselsohren? *grusel* Irgendwas findet man doch immer, was man zwischen die Seiten stecken kann.

      Ereagon steht hier noch ungelesen.

      Ich bin gespannt, was das älteste Buch ist, was ich gelesen habe. :)
      Ich habe da so eine Idee.... 1486.... :) Muss mal nachforschen.

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. Huhu! Ja das Buch heißt Ismael, ich hab das auch im Text geschrieben. Leider haben sie "Instinkt" so fett vorne drauf gedruckt, weil die Verfilmung dazu so genannt wurde. Die übrigens - bis auf den Grundgedanken - gar nichts mit dem Buch gemeinsam hat. Allerdings fand ich den Film an sich trotzdem gut!

      Also ich mochte Warrior Cats wirklich gerne damals - aber die Länge der Reihe ist halt doch etwas abschreckend. Ich muss halt einfach mal anfangen und dann nach und nach lesen. Einmal pro Monat einen Band oder so ;)

      Also "Die drei Sonnen", ich kann das nicht wirklich empfehlen, sogar eher abraten und das mache ich selten. Aber Jana und ich glaube Der Buchdrache waren davon sehr begeistert. Es ist also doch eine recht unterschiedliche Wahrnehmung zu der Geschichte ...

      Also so richtig "empfehlen", da hab ich eher an das gedacht, was ich außerhalb des Blogs jemandem nahelege zu lesen, witzigerweise hab ich da gar nicht an den Blog gedacht xD

      Auf dein ältestes Buch bin ich auch gespannt! 1486 O.O Gibts aus dem Jahr tatsächlich noch Bücher heute? Obwohl, da fällt mir eigentlich nur der "Hexenhammer" ein oder? Der ist doch aus der Zeit?

      Löschen
  2. Hi :D

    vielen Dank fürs taggen ^^. Das sind schöne Fragen!
    Oh ja, "Warrior Cats" ist wirklich eine elend lange Reihe *lach*. Da geht es ja irgendwie immer weiter...
    "Bienensterben" habe ich auf der Wunschliste. Das soll ja ein ganz tolles, außergewöhnliches Buch sein. Mal gucken, wann es bei mir einziehen darf ^^.
    Oh und "Eragon" hätte ich bei der Frage auch nennen können. Fand ich leider auch nicht gut obwohl es gefühlt jeder andere gefeiert hat :/.
    300-400 Seiten am Abend? Schaffe ich niemals ^^'. Selbst dann nicht, wenn ich den ganzen Abend nichts anderes zu tun hätte *lach*. Vielleicht mal 150-200, wenn ich einen echt guten Abend und ein echt spannendes Buch erwische. Ich kann mich einfach nicht so lange am Stück auf eine Sache konzentrieren ^^'.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Warrior Cats xD Dabei hätte ich ja wirklich schon viele zuhause, mein Sohn hat immerhin bis zum Ende der dritten Staffel gelesen ... und ich hätte eigentlich schon Lust drauf :)

      "Bienensterben" ist wirklich sehr außergewöhnlich! Ich bin sicher, dass dir das gefallen wird, ist halt schon sehr deutlich und offen geschrieben, ich fands großartig!

      Naja, 400 Seiten sind schon großzügig bemessen *lach*, aber ja, das geht schon, wenn ich bis tief in die Nacht lese. Meistens bei Jugendbüchern, die haben ja nicht so viel Text auf der Seite wie manche andere :D

      Löschen
  3. Hallo Aleshanee,
    vielen Dank fürs Taggen. Ich mache gerne mit, habe mir die Fragen schon mal kopiert und werde mich in den nächsten Tagen an die Beantwortung machen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Susanne, ich bin gespannt auf deine Antworten :)

      Löschen
  4. Hey,
    Danke fürs Taggen. Frage 10 werde ich vermutlich mit dem gleichen Buch beantworten können. Aber im Gegensatz zu dir liebe ich es. Muss Austens Bücher mal wieder rereaden. Sobald ich Zeit habe, die Fragen zu beantworten, reiche ich den Link dazu nach.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne :)
      Ich hab "Stolz und Vorurteil" letztes Jahr endlich gelesen, nachdem ich es ewig vor mir hergeschoben hatte ... aber ich kann mich dafür einfach nicht begeistern. Dieses ganze gesellschaftliche hin und her zwischen den "Damen" ist einfach nix für mich xD

      Freu mich auf deine Antworten!

      Löschen
  5. Hallo Alex :)

    da musste ich mir doch mal glatt diesen Tag anschauen und natürlich deine Antworten :D Ich finde die Fragen echt gut, mal sehen ob ich dazu auch mal was schreibe. Ich werde es mir überlegen.

    Auf einen Autor könnte ich mich glaub ich auch nicht festlegen, da wäre meine Liste ähnlich lang wie deine *grins*
    Auch was das Lieblingsbuch angeht, wüsste ich so spontan nicht, welches ich da nennen würde.
    Lustig finde ich ja, dass Eselsohr im Englischen dog-ear heißt, da musste ich echt grinsen. Und ich hab auch nichts dagegen, wenn das Buch gelesen aussieht, aber bei Eselsohren hört es dann doch auf :D

    Ich wünsche dir einen schönen Abend,
    Liebe Grüße,
    Cata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mich freuen, wenn du den TAG auch machst :)

      Ja, also EIN Autor, und EIN Lieblingsbuch, das geht einfach gar nicht *lach*

      Das mit dem "dog-ear" wusste ich vorher auch nicht, hab aber sofort so ein abgeknicktes Hundeohr vor Augen gehabt, als ich den Begriff las :D
      Wenn es eh ein altes ertauschtes Buch ist, störts mich jetzt nicht so, aber bei den neuen, da geht das gar nicht ^^

      Löschen
  6. Toller Tag!
    Gibt dem letzten Diskussionsgrund gleich wieder Stoff. :p ;)

    Warum mochtest du Eragon nicht?
    Liebe Grüße
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, solche TAGs sind ja von manchen gerne gemocht, andere finden sie total doof xD Leben und leben lassen <3

      Eragon, ja, die Reihe hat mein Sohn damals gelesen und war sehr begeistert. Warum ich sie so lange vor mir hergeschoben habe weiß ich nicht. Aber als ich dann letztes (oder vorletztes?) Jahr zu Band 1 gegriffen hatte, hab ich mich dann richtig drauf gefreut. Nach 200 Seiten hatte ich dann aber keine Lust mehr ^^ Es zog sich für mich hin, sie liefen von hier nach da und so wirklich passiert ist nichts. Dazu kam, dass der Schreibstil jetzt nichts großartig besonderes war, der mich noch länger an der Geschichte gehalten hätte...
      Deshalb hab ichs dann lieber sein lassen.

      Löschen
  7. Hi liebe Alex :)

    Erstmal vielen vielen Dank fürs taggen, ich habe meinen Post gerade online gestellt!

    Bei den Favouriten habe ich mich auch echt schwer getan, denn nur einen Titel oder Autor zu nennen ist einfach unmöglich :D

    Ich muss ja gestehen, dass ich durchaus schon mal Eselsohren in Bücher gemacht habe ... aber wenn es Bücher sind, die ich eh behalten möchte, finde ich das auch nicht so schlimm, bei Büchern von Anderen würde ich das natürlich niemals tun!

    Harry Potter könnte ich ja auch einfach immer wieder lesen, da gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken :)

    Viele liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex,
    danke fürs Markieren. Ich nehme es mir mal fürs Wochenende vor. Die Fragen sehen auf jeden Fall machbar aus, sind aber dennoch ganz spannend.
    Mein ältestes Buch war eine schullektüre - Antigone - nicht wirklich empfehlenswert und hätte ich freiwillig sicher nicht gelesen.
    Allerdings habe ich gerade Lust auf ein paar Rereads, da hätte ich auch einige Kandidaten im Regal, die ich gern irgendwann nochmal lesen möchte.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr dass du mitmachst :) Dann bin ich gespannt auf deine Antworten!
      "Antigone", der Begriff kommt mir bekannt vor, hätte ich aber nirgends einordnen können - muss ich wohl mal googeln :D

      Löschen
    2. Anja - Bambinis Bücherzauber14 Juni, 2018 00:17

      Huhu,
      ach, spar dir die Mühe, du verpasst wirklich nichts. :D Das ist halt so ein uralt Stück aus der griechischen Antike (von Sophokles), mit dem wir im Leistungskurs gequält wurden.
      LG anja

      Löschen
  9. Hey :)
    Endlich schaffe ich es bei dir vorbeizuschauen.
    Deine Antworten durchzulesen war so interessant und viele der Bücher/Autoren kenne ich gar nicht und habe sie heute zum ersten Mal gehört.
    "Stolz und Vorurteil" möchte ich auch noch unbedingt lesen und ich bin mal gespannt, wie es mir gefallen wird. Von Jane Austen habe ich schon ein anderes Werk gelesen und dort hat mir schon ihr Schreibstil gefallen.
    Bei "Eragon" hört man ja von vielen, dass sie es abgebrochen haben. Vielleicht nicht beim Auftakt, aber im Laufe der Reihe, weil es so langatmig ist. Das ist auch der Grund, warum ich es wohl nie lesen werde.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich dass du da warst :)

      Ja, es gibt halt einfach auch so viele viele Bücher und Autoren, da ist es wirklich Zufall wenn man da mal auf ein gleiches trifft bei solchen Fagen :D

      Dann drück ich dir die Daumen mit Stolz und Vorurteil - aber wenn du ihren Stil magst, dann gefällt es dir sicher.

      Über Eragon hatte ich bisher eigentlich immer durchweg positive Stimmen gehört, hatte gar nicht mitbekommen, dass die Reihe später nachlassen soll. Gut dass ich es gleich beim ersten sein lassen hab :D

      Löschen
  10. Hey,

    noch einmal vielen Dank fürs taggen :) Wir haben unseren Beitrag gerade veröffentlicht: klick.

    Ich habe auch nichts gegen lange Reihen, solange die Geschichte auch wirklich noch etwas hergibt - lange Krimireihen sind da für mich ein gutes Beispiel. Aber stimmt, die "Warrior Cats"-Saga ist auch ziemlich lang; ich bin ja aber immer noch am Anfang der ersten Staffel, also hatte ich die Bücher jetzt gar nicht auf dem Schirm.
    Dass "Die drei Sonnen" dich so enttäuscht hat, dass du es sogar bei 'Least Favourite Book' nennst, beunruhigt mich wirklich :D Hoffentlich wird es mir dann besser gefallen, wenn ich es irgendwann mal lese...
    Dreiecksbeziehungen sind auch überhaupt nicht meins, da bin ich ganz deiner Meinung. Vor allem ist die Auflösung davon meistens nicht befriedigend...
    Von Markus Heitz habe ich bisher noch nichts gelesen, aber das will ich auf jeden Fall noch ändern. Meine Schwester hat glaube ich sogar ein, zwei Bücher von ihm im Regal, die ich mir ausleihe könnte.
    Bei Lieblingsautoren haben wir Terry Pratchett gemeinsam, aber ich hätte auch noch andere von deiner Liste nennen können^^ Und ich habe auch "Eragon" abgebrochen, willkommen im Club^^ Ich habe aber vor, dem Buch irgendwann noch eine zweite Chance zu geben, vor allem, da mein Lesegeschmack sich in den letzten Jahren schon verändert/ausgeweitet hat.

    Noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com