Freitag, 1. Juni 2018

Rückblick auf meinen Lesemonat Mai



Was für ein schöner Mai! Soviel Sonne und auch freie Feiertage, das war doch ein richtig Genießer Monat (die paar Regentage lass ich jetzt einfach mal unter den Tisch fallen) :D Und ja, ich bin auch viel zum Lesen gekommen, hab aber auch neue Serien angefangen und habs sogar einmal ins Kino geschafft!
Dafür fehlen noch einige Rezensionen, wie ihr unten sehen könnt, die kommen aber alle noch in den nächsten zwei Wochen ;)

Beliebte Beiträge im Mai
Gesehen

  • "Ready Player One" hab ich mir im Kino angeschaut - ich fands gut und actionreich umgesetzt, aber doch schon mit einigen Änderungen gegenüber dem Buch, die jetzt nicht unbedingt nötig gewesen wären. Auch fehlte mir der Bezug zu den 80ern, der ja im Buch eine große Rolle gespielt hat. Schlecht fand ich ihn nicht, aber auch nicht besonders
  • Dann hab ich mir auf Netflix die erste Staffel zu "Die Frankenstein Chroniken" angeschaut, das Setting mag ich einfach, so ein düsteres London im 19. Jahrhundert ... ich mochte es und freu mich auf die 2. Staffel!
  • Auch die erste Staffel gesehen von "The Alienist",  ähnliches historisches Setting mit düsteren Morden, allerdings spielt das ganze hier in New York Ende des 19. Jahrhunderts
  • Ebenfalls neu mit einer Staffel ist "Save" auf Netflix. Da war ich schnell durch mit nur 8 Folgen - das fand ich richtig spannend und ein schön verstrickter Thriller. Ich weiß jetzt allerdings gar nicht ob da noch was kommt, denn es wurde mit der 8. Folge alles aufgeklärt
  • Und (ich weiß gar nicht wie ich so viel zum fernsehen kam ^^) die 2. Staffel zu "Tote Mädchen lügen nicht" Heftige Serie, aber ich finde dass sie die Themen wirklich gelungen aufgreift!

Meine Neuzugänge

  1. Der Pfau von Isabel Bogdan
  2. Die fremde Prinzessin (4) von Sabrina Qunaj 
  3. Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert (1) von Judith Rossell 
  4. Wonder Woman von Leigh Bardugo 
  5. Spiegel des Bösen von Björn Springorum
  6. Trisolaris (1) Die drei Sonnen von Cixin Liu 
  7. Der letzte Engel (1) von Zoran Drvenkar 
  8. Das Joshua Profil von Sebastian Fitzek
  9. Staubchronik von Lin Rina 
  10. Höllenkönig von James Abbott

Gelesene Reihen

Band 1: Trisolaris von Cixin Liu
Band 1: Stella Montgomery von Judith Rossell
Band 1: *reread* Gregor von Suzanne Collins
Band 3: *reread* Das Wolkenvolk von Kai Meyer
Band 4: Die Geraldines von Sabrina Qunaj
Band 4: Wells & Wong von Robin Stevens
Band 6: Ulldart - Die dunkle Zeit von Markus Heitz


Fortschritte Challenges

Motto Challenge
10 Bücher zum Thema "Kunterbunt" gelesen

ABC Challenge (Prota)


Im Mai Gelesen / Rezensiert: 12 / 12
Abgebrochen: 0
Seiten insgesamt: 5198




 
Die Quellen des Bösen (6) von Markus Heitz
 Ein plötzlicher Todesfall von Joanne K. Rowling
Die fremde Prinzessin (4) von Sabrina Qunaj
Feuerwerk mit Todesfolge (4) von Robin Stevens
Gregor und die graue Prophezeiung (1) von Suzanne Collins

Drache und Diamant (3) von Kai Meyer

Die Legenden der besonderen Kinder von Ransom Riggs

 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%2F4%20Sonnen
Tränen des Mondes von Vivka Wynter
Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert (1) von Judith Rossell

 http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/3%20Sonnen
Spiegel des Bösen von Björn Springorum
Höllenkönig von James Abbott

http://blog4aleshanee.blogspot.de/search/label/2%20Sonnen
Die drei Sonnen (1) von Cixin Liu

Abgebrochen

---------

💙 Meine Favoriten im Mai 💙

              
           
            



Lasst mir euren Link zum Monatsrückblick da,
ich schaue gerne auch bei euch vorbei ;)

Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,

    dein Monat war ja recht positiv, denn es war ja nur ein Flop dabei. Schade, gerade von chinesichen Autoren lese ich immer gerne mal etwas.

    Auf "Der Pfau" von Isabel Bogdan kannst du dich freuen. Ich fand es super und die Autorin hat auf ihrer Homepage meine Rezi verlinkt, was mich natürlich schon ziemlich stolz gemacht hat.

    Liebe Grüße und einen ebenso schönen und lesereichen Juni für dich,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es waren wirklich tolle Bücher! Nicht bei allen war ich durchweg begeistert, aber insgesamt kann ich nicht klagen :)

      Auf den Pfau bin ich auch schon sehr gespannt! Oh, das ist ja schön mit der Autorin, sowas freut einen doch immer sehr! ♥

      Löschen
  2. Huhu Alex :D

    was, doch nur 3 Sonnenblumen für den "Höllenkönig?" Oo Du warst doch Anfangs so begeistert... na nun bin ich erst Recht gespannt auf die Rezi.
    "The Alienist" möchte ich auch ausprobieren und durch "Tote Mädchen lügen nicht" schleppe ich mich derzeit leider ein bisschen... Irgendwie fesselt es mich nicht so wie die erste Staffel. Kann auch gar nicht genau sagen woran das liegt.
    In "Ready Player One" habe ich es leider nicht mehr geschafft. Als wir dann endlich gehen wollten ging der Film aus unserem hiesigen Programm raus. So ein Mist, muss ich halt auf die DVD warten ^^'.
    Mein Rückblick kommt am Sonntag ^^.

    Liebe Grüße
    Insi Eule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, das war echt nicht leicht mit dem Höllenkönig, denn der Anfang hat mich wirklich sehr begeistert. Aber ab der Hälfte fällt es ziemlich ab, es plätschert nur noch vor sich hin ohne dass was vorwärts geht. Bzw. weiß man dann im Prinzip schon worauf es rausläuft. Das war echt schade!

      Ich fand die zweite Staffel von Tote Mädchen lügen nicht auch super! Die Umsetzung und die neuen Themen die sie aufgreifen, find ich sehr gelungen.

      "Ready Player One", ich denke da reicht auch die DVD ^^ War nicht schlecht aber ich hatte mir auch hier etwas mehr erhofft.

      Löschen
  3. Hey Alexandra,

    du hattest ja eigentlich einen richtig tollen Monat Mai :)
    Von deinen gelesenen Büchern interessiert mich ja "Die drei Sonnen" total, aber leider hat es bei nicht gut abgeschnitten. Deshalb halte ich wohl doch eher Abstand dazu... Dabei ist das Cover soooo toll und der Klappentext hört sich ja auch gut an.

    Die Staubchronik steht leider noch auf meiner Wunschliste... Bin aber neugierig, wie dir das Buch gefallen wird.

    Vielleicht interessiert dich ja auch noch mein Lesemonat? Hier findest du meinen Monatsrückblick.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die drei Sonnen" hatten Jana ja so gut gefallen. Aber mir war es einfach zu technisch. Ich mag ja auch gerne physikalische Themen gerade im Science Fiction Bereich, weil das oft auch ins philosophische übergreift, aber ich hab einfach zu wenig verstanden. Das war schon schade.

      Löschen
  4. HHuhu liebe Alexandra,

    da war dein Mai ja mehr als erfolgreich, das freut mich total ^^ Was deine Serien bzw. anbetrifft, warst du ja auch sehr fleißig. "Ready Player One" habe ich auch im Kino gesehen. Das Buch kannte ich dazu jetzt nicht, daher kann ich da keinen Vergleich ziehen, aber mir hat er wirklich sehr gut gefallen, gerade von der Grafik war ich angetan ^^. Derzeit bin ich dabei die 2. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" zu schauen, bin da auch in den letzten Zügen. Ich finde es zwar gut, dass es zum Prozess und alles kommt, aber bisher packt mich die 2. Staffel nicht so sehr wie die 1. Staffel :/

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich tatsächlich nur ein paar. Ransom Riggs kleines Büchlein hab ich hier auch, das wollte ich eigentlich im Mai lesen, aber das war wohl nichts :D Kai Meyer ist klasse und ich finde es schön, dass du auch die älteren seiner Werke so gut findest :)

    Mein Mai war jetzt nicht so berauschend. Ich bin zwar mit meinen Serien gut vorangekommen, aber lesetechnisch war das fast ein Reinfall. Naja wenn einem die Lust zum Lesen fehlt ist das nicht wirklich förderlich :D

    Ich wünsche dir einen ebenso erfolgreichen Juni ^^

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Cata

    P.S. mein Monatsrückblick wird auch die Tage online kommen, falls du also magst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei "Ready Player One" waren viele Änderungen zum Buch mit drin, fand ich zumindest. Was jetzt gar nicht so schlecht gewesen wäre, allerdings hat mir der große Bezug zu den 80ern gefehlt. Das war ja im Buch doch prägnant.

      Die 2. Staffel zu "Tote Mädchen lügen nicht" hat mir richtig gut gefallen! Es entwickelt sich überraschend und es werden viele neue Themen aufgegriffen, gerade das find ich super!

      Kai Meyer, von ihm hab ich ja schon echt viel gelesen und ich mag die neuen genauso wie die älteren. Die sind ja bei mir teilweise schon richtig lange her, deshalb macht es jetzt umso mehr Spaß, wieder einzutauchen! Die nächste reread Trilogie wird wohl "Die Sturmkönige" sein :D

      Ich bin gespannt auf deinen Monatsrückblick! Schade dass er lesetechnisch nicht so toll war.

      Löschen
  5. Hey Aleshanee :)

    "Ready Player One" muss ich auch noch schauen. Das Buch kenne ich ja schon, aber auf den Film bin ich trotzdem gespannt :)

    Von den Büchern kenne ich die meisten vom sehen her, aber gelesen habe ich bisher noch keins. "Höllenkönig" reizt mich aber schon, da bin ich auch gespannt auf deine Rezension.
    Von Kai Meyer muss ich auch mal wieder was lesen :)

    Ich wünsche dir einen spannenden und buchreichen Lesemonat Juni :D

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt was du zu dem Film sagst ... es wurde ja ein bisschen was umgemodelt gegenüber dem Buch, eigentlich auch ganz gut umgesetzt, aber so richtig begeistern konnte er mich nicht.

      Der Höllenkönig hatte so gut angefangen! Aber dann ist es leider sehr verlaufen ... von Kai Meyer musst du unbedingt was lesen, er schreibt so toll und vor allem seine Ideen sind immer so außergewöhnlich! <3

      Löschen
  6. Hey,

    ich habe gar nicht mitbekommen, dass die zweite Staffel von "13 Reasons Why" schon raus ist, danke für den Hinweis! "Die Frankenstein Chroniken" werde ich mir auch mal genauer anschauen, es klingt so, als könnte es interessant sein.
    Von deinen Neuzugängen habe ich "Wonder Woman" gelesen und das Buch hat mir gut gefallen, aber dazu gibt es ja sehr zwiespältige Meinungen. Ich hoffe, es wird dir auch gefallen. "Staubchronik" und "Der Pfau" stehen auf meiner Wunschliste.
    Von deinen gelesenen Büchern habe ich "Die drei Sonnen" auf dem SuB und den ersten Band zu "Drache und Diamant" kenne ich bereits; das Buch hatte mir gut gefallen und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzungen. "Ein plötzlicher Todesfall", "Gregor" und "Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert" stehen noch auf meiner WL.

    Hab einen tollen Lesemonat Juni!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dabei seh ich überall Diskussionen über die 2. Staffel! Ich fand sie toll weil neue Themen, wichtige Themen, mit aufgegriffen wurden!

      Auf "Wonder Woman" bin ich auch sehr gespannt, im Superhelden Bereich hab ich ja noch so gut wie nie was gelesen, bin auch kein Comic oder Manga Fan, ich bin gespannt!

      Oh, Die drei Sonnen, da bin ich ja sehr gespannt was du dazu sagen wirst! Die Gregor Reihe ist ja ein Liebling von mir und Ein plötzlicher Todesfall hat mich jetzt beim zweiten Versuch wirklich sehr begeistert!

      Löschen
  7. Herzkasper, weil da drei einhalb Blümchen für mich eingefärbt sind *___*

    Du warst diesen Monat echt fleißig, vor allem beim Serien gucken, ich hab irgendwie nicht eine Staffel von irgendwas zusammengebracht, ich glaube, ich habe nicht mal ne Folge von irgendwas gesehen xD
    Aber vielleicht ändert sich das diesen Monat noch, vor allem Tote Mädchen lügen nicht möchte ich endlich sehen!

    Liebste Grüße
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war eine wirklich schöne Geschichte von dir <3

      Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, wo ich die Zeit hergenommen hab *lach*
      Tote Mädchen lügen nicht, da gehen ja die Meinungen sehr auseinander, aber ich fand es wirklich gut umgesetzt, wieder sehr spannend und vor allem die neuen Themen, die sie eingebracht haben, sind sehr wichtig und wurden gut rübergebracht!

      Löschen
  8. Hallo Aleshanee,
    mein SuB war Mitte 2017 bei 130. Ich hatte mir vorgenommen, bis Ende des Jahres auf unter 100 Bücher zu kommen... Aber dann ist es eskaliert... Ich bin auf die Schnäppchen-Onlineshops gestoßen, und dann ist noch eine Freundin ausgewandert und wollte nur ihre liebsten Bücher mitnehmen. Den Großteil hat sie mir überlassen. So war mein SuB Anfang 2018 auf über 500 Bücher angestiegen. Deshalb bin ich inzwischen froh, dass es "nur" noch um die 470 Bücher sind. ;-)
    Ja, Schatten ist von Ursula Poznanski. :-) Die Reihe habe ich gerade begonnen. Ich habe Blinde Vögel und dachte erst, es wäre ein Einzelband. Tja, wenn man nicht richtig den Klappentext liest. ;-) Eine Arbeitskollegin hat alle Bände und hat sie mir netterweise ausgeliehen. Die Reihe will ich in einem Rutsch durchlesen. Bis jetzt finde ich es sehr spannend.
    Die drei Sonnen habe ich damals abgebrochen. Ich kam damit überhaupt nicht zurecht.
    Die Reihe von Sabrina Qunaj habe ich mal auf einem anderen Blog entdeckt und sie auf meine Merken-Liste gesetzt.
    Gregor und die graue Prophezeiung will ich dann bald mal lesen. Aktuell lese ich noch ein anderes Ebook, das ich für meine SuB-Oldie-Aktion ausgewählt habe. Danach fange ich aber mit der Gregor-Reihe an.
    Ready Player One will mein Neffe noch auf Deutsch mit mir schauen. Er ist halber Ami und hat es schon auf Englisch gesehen. Das traue ich mir aber nicht zu. :-D
    Viel Spaß noch beim Lesen.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh ja dann! Wenn man natürlich so viele Bücher "vererbt" bekommt ist so ein hoher SuB klar :D Na dann hast du auf jeden Fall erstmal ausgesorgt, wobei ja sicher zwischendurch auch noch immer wieder neue einziehen werden ^^

      Die Reihe von Poznanski find ich auch wirklich gut! Oft steht ja weder im Klappentext noch sonst wo im Buch ein Hinweis auf eine Reihe, ich find das schon immer blöd. Ich hab mir mittlerweile angewohnt, IMMER erst auf goodreads nachzuschauen. Dort ist alles sehr aktuell und da sieht man gleich, gerade auch im englischen, obs da im Original mehrere Teile gibt. Weil selbst hier werden die ersten Bände oft bei uns auf den Mark geschmissen ohne Hinweis, dass da noch Fortsetzungen kommen ...

      Ich bin gespannt wie dir Gregor gefällt, ich mag die Reihe ja wirklich sehr gerne ♥

      Einen Film auf englisch zu schauen , nein, leider geht das auch bei mir nicht. Wenn ich ihn schon gefühlt 100 mal geschaut hab wie Harry Potter oder Herr der Ringe, dann mach ich das. Aber nicht, wenn ich ihn nicht kenne.

      Löschen
    2. Genau, deshalb bin ich froh, dass meine Arbeitskollegin die Bücher hatte. So musste ich sie mir nicht extra kaufen. Ich hab ja schon genug. ;-)
      Was mich bei den Reihen stört: Sie werden oft als Trilogie gestartet, und dann werden es immer mehr Teile. Da kommt man gar nicht mehr mit.
      Bücher auf Englisch lese ich ja ab und zu. Bei einem Film auf Englisch sieht es da schon anders aus. Ich weiß noch, dass wir mal in der Schule den Film Walk the line auf Englisch schauen mussten. Das war am letzten Schultag. Den Lehrer hatten wir in Datenverarbeitung, aber er war ein Riesen Amerika-Fan. Also hat er den Film auf Englisch eingestellt. Ich hatte richtig Probleme, da überhaupt etwas zu verstehen.
      Was mich beruhigt: Wir hatten eine gebürtige Amerikanerin in der Klasse. Selbst sie hat nicht alles verstanden. :-)
      Ich werde dich wissen lassen, wie mir Gregor gefallen hat.

      Löschen
    3. Oh, also Trilogien die dann noch mehr Teile bekommen kenne ich eigentlich nicht wirklich viele. Die einzige, die mir da spontan einfällt, ist "Die Wölfe von Mercy Falls" von Maggie Stiefvater. Da kam ja dann noch ein Nachzügler raus. Aber eben auch nur einer.
      Bisher wurde ich damit also größtenteils "verschont" :D

      Wobei es ja manchmal zweischneidig ist: wenn die Trilogie abgeschlossen ist, fühlt es sich gut an, aber manchmal sind sie auch so toll oder hätten noch so viel Potenzial, dass man gerne noch mehr davon lesen würde *g*

      Oh ja, bei Filmen oder Serien fällt es mir auch extrem schwer! Die Nuscheln so rum oder haben Redewendungen und Akzente, die ich einfach gar nicht verstehe! Allerdings, wenn man es öfter im Original sehen würde, würde man in die Sprache schon leichter reinfinden.
      Meine Tochter z. B. ist 15, sie schaut seit 1-2 Jahren alles nur noch auf englisch und findet die deutsche Synchro immer ganz schrecklich *lach* Und mittlerweile versteht sie auch alles :D

      Löschen
  9. Hi Aleshanee,
    dein Monatsrückblick ist immer so schön übersichtlich. Deine vier Favoriten schau ich mir nochmal genauer an. Das Problem ist, dass ich bei dir eigentlich immer Inspiration finde, *lol*
    Meine Bücher im Mai und die Neuzugänge findest du hier
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön! Bei dir siehts doch auch immer übersichtlich aus, jedenfalls hast du immer so viele tolle Bilder von deinen Ausflügen drin :)

      Löschen
  10. Hallo Aleshanee,
    was für ein toller und vor allem übersichtlicher Monatsrückblick. Tja, mir ist es bei Dir nicht besser ergangen, als Dir bei mir - "Ein plötzlicher Todesfall" und "Die Stadt der verbotenen Träume" wanderten sofort auf meine WL, wobei wohl eher Letzteres ganz oben steht.
    Dann kommt Dein Netflix-Beitrag gerade recht, denn ich habe mir nun auch Netflix zugelegt. Was soll ich sagen - es wanderten ALLE auf meiner Liste XD, außer "Frankenstein Chroniken", die stand nämlich schon drauf *g*. Wir scheinen also den ziemlich gleichen Geschmack bei Serien zu haben. Derzeit gucke ich noch "Penny Dreadful" und auch noch "American Horror Story" (beide sozusagen ein re-see *g*).

    Dann habe ich auch noch eine Challenge bei Dir entdeckt und ich hoffe die wird es nächstes Jahr wieder geben und das wäre die "Makabre High Fantasy Challenge".

    Kurz, Du bist ein gefährliches Ding und das nicht nur im buchigen Bereich *g*.

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, das freut mich jetzt aber :D
      Die beiden Bücher die du dir auf die Wunschliste gepackt hast sind wirklich toll und waren für mich, jedes auf seine Art, was ganz besonderes!

      Penny Dreadful hab ich auch schon gesehen, das hat mir auch richtig gut gefallen, diese Art mag ich sehr gerne, so düster und abgefahren :D

      Die Makabre HF Challenge, die hatte ich sehr zufällig entdeckt Anfang des Jahres, die fand ich wirklich witzig und kann so schön nebenher laufen. Vor allem, weil man nicht verpflichtend für alle Bücher Rezensionen schreiben muss.

      Dir auch liebe Grüße nach Wien und noch ein schönes Wochenende!

      Löschen
  11. Liebe Aleshanee,

    einen tollen Monatsrückblick hast du da.
    Die Idee mit den Sonnenblumen ist ja auch echt schick 😍

    Vielleicht überdenke ich meine Strukturierung nochmal. Wobei... bis Ende nächsten Monats hab ich das bestimmt wieder vergessen xD das bleibt kaum hängen.

    Von deinen Büchern kenn ich keins, ist aber nicht so schlimm. Ist auch nicht ganz mein Genre.
    Naja, bis auf den Höllenkönig, aber das weißt du ja :D

    Übrigens: Wenn du Glück hast, hat Arvelle noch Teil zwei vom letzten Engel!
    Ich fand den ersten Band total gut. Ist zwar schon eine Weile her, aber trotzdem genial! 😍❤️

    Liebe Grüße
    Micky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! <3 Ja, die Sonnenblumen liebe ich sehr! Das sind eine meiner Lieblingsblumen! Und ich fand den Kontrast zu dem blauen Hintergrund einfach auch toll :)
      Deine Struktur mit den kleinen Smiley-Bildchen - wie nennt man die denn? - find ich auch toll. Hab ich so noch nie gesehen gehabt!

      Bei Arvelle guck ich selten, aber ich werds mal im Hinterkopf behalten, ich will erstmal den ersten lesen und schauen, ob es mir überhaupt gefällt. Aber davon geh ich eigentlich aus :)

      Löschen
    2. Ganz easy auf Word einfügen. :D
      Ich arbeite ja mit dem iPad, da sind die Smileys alle vorhanden. Ich weiß nicht, wie das an anderen Geräten funktioniert, musst du mal probieren.
      Und ich hatte ja auch erst nur eine Facebook-Seite, da hab ich das dann so übernommen :)

      Löschen
    3. Ja, Smileys hab ich hier auch, ich mach ja alles am PC - aber ich hab mir meine Sonnenblumen schon so angewöhnt, die kommen nicht weg :)

      Löschen
  12. Ahoi Aleshanee,

    das klingt nach einem erfolgreichen Lesemonat! Von deinen gelesenen Titeln "kenne" ich nur die Legenden der besonderen Kindern, das liegt bei mir noch auf dem SuB.

    Sonnige Grüße, Mary <3
    https://marys-buecherwelten.blogspot.com/2018/05/epilog-februar-marz-april-mai-18.html

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Aleshanee,

    Gregor hatte ich die Woche in der Bücherei in der Hand. Ich weiß ja, dass Du so begeistert bist und ich werde es auch irgendwann lesen, aber ich habe zur Zeit so viele RezensionsExemplare... Egal zu welchen unterschiedlichen zeiten ich sie auch anforder, sie kommen immer alle auf einem Haufen.

    Dein Harry Potter Beitrag wollte ich mir auch noch unbedingt ansehen, ebenso wie Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert. Das Cover!! ♥ ♥ :)
    Drache und Diamnt ist eine Neuerscheinung, oder? Auch hier finde ich das Cover so wunderschön. Mensch, ich habe immer noch nichts von ihm gelesen. Das Du Wonder Woman gewonnen hast, freut mich sehr für Dich. Das möchte ich auch gerne mal lesen.
    Und auf Deine Meinung zu Der Pfau bin ich auch gespannt.

    Liebe Grüße und einen tollen Juni!
    Alles Liebe
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja ich wundere mich da auch manchmal, da fragt man ein paar Rezi-Exemplare an und denkt, ja, das kommt so nach und nach und dann kommen sie plötzlich alle zur gleichen Zeit xD

      Drache und Diamant ist keine Neuerscheinung! Soweit ich weiß kam das 2007 raus, das ist der dritte Band zur Wolkenvolk Trilogie - war ein re-read von mir. Ich mag die Reihe wahnsinnig gerne!

      Danke dir! Auf Wonder Woman und Der Pfau bin ich auch schon sehr neugierig :)

      Löschen
  14. Hallo liebe Aleshanee,
    das ist ja eine tolle Statistik die Du uns präsentierst.
    Ich gestehe, dass ich kaum ein Buch kannte und nun sehr neugierig geworden bin, besonders zu Deinen Favos.
    da ich gerade eine Lese- und Blogflaute dank der DSGVO habe, muss ich mal wieder schauen, dass ich eine gute Lektüre zwischen die Finger bekomme, damit ich wieder motiviert bin:)
    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ♥

      Das ist ja sehr schade! Vielleicht konnte ich dich ja doch ein bisschen neugierig machen, oder du versuchst es mal mit einem deiner Lieblingsbücher und einem reread? ;)

      Löschen
  15. Hey,

    ehrlich gesagt, bin ich (trotz der nicht so schönen Überschwemmungen) ganz froh, dass wir nicht nur tolle sonnige Tage hat. Das Wetter war für Mai ja eigentlich nicht normal.

    Von deinen Büchern habe ich bis auf "Höllenkönig" nichts gelesen und ich bin gespannt auf deine Rezension zu dem Buch.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich liebe Gewitter! Gerade wenn es nach einem heißen Tag abends abkühlt, wir wurden in München ja weitgehend davon verschont. Dabei hätte ich mich über einen frischen Regen am Abend sehr gefreut.
      Wann ist das Wetter denn noch normal? ^^

      Freut mich, dass dir der Höllenkönig insgesamt doch gut gefallen hat, die meisten, die ich bisher gehört hab, fanden es ja gar nicht gut, haben es sogar abgebrochen... Meine Rezension dazu kommt jedenfalls bald :)

      Löschen
  16. Hallo Aleshanee,

    schön, dass dir "Ready Player One" im Großen und ganzen doch gefallen hat! Mir ging es ähnlich, der Film wurde zwar etwas moderner machen und es gab einige Änderungen, aber ich fand die Geschichte hat als Film trotzdem ganz gut funktioniert.

    Zu "Die drei Sonnen" habe ich auch schon gemixte Reviews gelesen... ich habe es noch auf meinem Kindle, aber ich wurde schon etwas durch die scheinbar sehr technischen Beschreibungen abgeschreckt. Ich bin gespannt auf deine Rezension dazu!

    Mit 10 Neuzugängen und 12 gelesenen Büchern hast du ja immerhin eine positive Bilanz ziehen können ;)

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich versuche grade wieder, meine Neuzugänge zumindest soweit einzudämmen, dass sie in der Anzahl weniger sind als die, die ich lese :D

      Der Film war wirklich gut gemacht aber ich hatte einfach anderes erwartet, gerade als Kind der 80er ... auch die kleinen Änderungen fand ich teilweise nicht so gut, aber insgesamt war er schon okay.

      Ja, also Die drei Sonnen - es ist wirklich sehr gespickt mit Fremdwörter und Erklärungen, was ja an sich nicht schlimm wäre für mich, wenn ich es denn verstanden hätte. Dazu kommt, dass die Handlung sehr umständlich aufgebaut ist und ich mich immer gefragt habe: um was gehts jetzt eigentlich und wo will der Autor hin?
      Das klärt sich zwar am Ende, aber für mich war das dann einfach zu spät um mich noch begeistern zu können.

      Löschen
  17. Hallo Aleshanee,

    na, dass nen ich doch wirklich mal einen guten Monat! Die zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" möchte ich mir auch bald ansehen, ich fand die erste ja schon ganz gut. Zu Ready Player One hab ichs nicht ins Kino geschafft, aber ansehen werd ich mir den Film bestimmt mal.

    Von deinen gelesenen Büchern hab ich bisher nur Spiegel des Bösen gelesen. Das fand ich auch ok, aber ich hatte auch ein paar Kritikpunkte. Die Legenden der besonderen Kinder liegt noch auf dem Sub und Höllenkönig ist bei uns auch eingezogen, das liest aber gerade Heikes Freund.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :) Ich bin dann mal sehr gespannt, was du zum Film, der 2. Staffel und zum Höllenkönig sagst ^^
      Gerade der Höllenkönig scheint ja bei den meisten nicht wirklich anzukommen. Eigentlich echt schade, den Anfang fand ich so toll! Aber ab der Hälfte hat es dann so nachgelassen, da war ich echt enttäuscht.

      Löschen
  18. Hallo Alex,

    ein sehr erfolgreicher Monat Mai, gefällt mir. Die Verfilmung von "Ready Player One" gefiel mir richtig gut und fand sie relativ nah am Buch. Für mich hätte es die 2. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" nicht gebraucht. Thematisch wurden alle Klischees bedient, aber mir kommen die Botschaften, wie Vergewaltigung, Besitz von Waffen usw. falsch rüber und machte mich relativ wütend.

    "Wonder Woman" habe ich bereits gelesen und es hat mir richtig gut gefallen. Von Björn Springorum habe ich noch nichts gelesen, aber seine beiden Bücher auf dem SUB und bin schon neugierig, wie sie mir gefallen werden. Das "Joshua Profil" gefiel mir zwar recht gut, aber irgendwie finde ich, dass Sebastian Fitzek nachgelassen hat.

    Liebe Grüße,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist ja schon immer wieder faszinierend, wie verschieden die Wahrnehmung bei solchen Themen ist. Ich fand es grade gut, wie das alles mit eingebunden wurde.

      Gerade die Wahrheit, dass eben nicht jeder Vergewaltungstäter sofort in den Knast wandert ist nunmal Realität, aber Jessica hat ja gezeigt wie gut es ihr getan hat, darüber zu reden und mit der Verhandlung den richtigen Schritt getan zu haben.
      Der Besitz von Waffen - die Serie spielt ja in den USA und da ist der Besitz nunmal erlaubt. Das ist ja für die nix neues und normal. Wichtiger fand ich dass man sieht, wie jemand zu einem Amokläufer wird. Ich hab noch etwas bei der Hälfte der 2. Staffel zu meiner Tochter gesagt, dass mir Tyler in der Serie bisher am meisten leidtut ... und siehe da. Und ich kann mir gut vorstellen dass es oft genauso (oder so ähnlich) abläuft. Ich fand das schon sehr gut aufgebaut.

      Auf "Wonder Woman" freu ich mich schon, ich mag ja ihren Schreibstil also bin ich guter Hoffnung!
      Von Fitzek hab ich bisher noch nicht viel gelesen, deshalb kann ich da keine großen Vergleiche ziehen, aber ich hoffe mal, dass ich mich den positiven Meinungen anschließen kann :)

      Löschen
  19. The Alienist will ich auch noch anschauen, weil die Serie ja in den Usa so viele gute Bewertungen erhalten hat und Daniel Brühl mitspielt. Dazu mag ich Historienserien. Ebenfalls auf meiner Watchliste steht auch The Frankstein Chronicles, aus dem gleichen Grund.

    Mit Tote Mädchen Lügen Nicht Staffel 2 habe ich auch begonnen und bin gespannt was da noch kommt. Staffel 1 fand ich super, wenn ich auch die Kritik nachvollziehen konnte, aber in meinen Augen bringt es auch nichts solche Themen todzuschweigen. Die Serie schiebt wichtige Diskussionen an.

    Save will ich ja auch noch sehen, da könnte ich mir sogar vorstellen dass das abgeschlossen ist, weil das ja eine Buchverfilmung von Harlan Coben ist und wenn der Krimi ein Einzelband war, dürfte die Geschichte erzählt sein. Finde ich aber dann gar nicht schlecht, weil man dann schnell durch ist.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Mir hatte Staffel Zwei ja sogar besser gefallen, sie braucht zwar etwas bis sie sich warmläuft, aber dann wird das Mysterium etwas größer und man steigert sich. Aber Staffel Zwei spaltet ja die Meinungen der Fans etwas.

    Dankeschön auch für dein liebes Kompliment <3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Düstere Serien mit Morden und Ermittlern und Nebel und dunklen Gassen, am besten in London, ja sowas liebe ich, natürlich auch noch mit historischem Touch :D

      Staffel 2 von Tote Mädchen lügen nicht fand ich wirklich klasse, wie du schon sagst: es kommen neue Themen hinzu und da die Serie eben die Menschen dazu bringt, darüber zu sprechen, sollen sie ruhig weitermachen! Ich find das gut!

      Save, ja könnte damit fertig sein. Allerdings war ja "Tote Mädchen lügen nicht" auch nur ein Buch und eigentlich fertig nach der ersten Staffel, und da haben sie jetzt auch eine angehängt ;) Deshalb hätte ich es mir bei SAFE schon vorstellen können, halt mit einem anderen "Fall"

      Welche 2. Staffel meinst du denn, die du zum Schluss erwähnt hast?

      Löschen
  20. Hallöchen,
    "The Alienist" und "The Frankenstein Chronicles" stehen bereits auf meiner Watchlist. Ich liebe ja historische Serien. "Tote Mädchen Lügen Nicht" Staffel 2 wartet noch auf mich, aber ich glaube, da warte ich diesmal bis ich mit meiner Bachelorarbeit fertig bin und sie durch bingen kann.

    Ich hoffe, dass du "Wonder Woman" genauso lieben wirst wie ich. Bei mir bekam das Buch ja Anfang des Jahres 4,5/5 Sternen.

    Liebe Grüße
    Sarah von Books on Fire

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, so düstere historische Serien mag ich auch sehr! Hast du auch Penny Dreadful gesehen?

      Ich bin gespannt was du zur 2. Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" sagst, da gehen die Meinungen ja etwas auseinander. Was da alles rauskommt und welche neuen Themen angeschnitten werden, ... ich will dich ja nicht spoilern, musst du selbst schauen, aber ich fands sehr gelungen!

      Auf "Wonder Woman" bin ich sehr gespannt. Ist ja eigentlich nicht so meine Richtung, aber ich mag die Bücher von der Autorin gerne, also kanns eigentlich nur gut sein :)

      Löschen
  21. Hallo!
    Du hast ja auch viel geschafft im Mai! :)
    Die Krimis von J. K. Rowling (bzw. unter ihrem Pseudonym) interessieren mich auch.
    Und Der Pfau habe ich im letzten Jahr gelesen! Ich wünsche Dir viel Spaß damit. Es ist herrlich! :)

    LG,
    Rabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Krimis von Rowling fand ich total klasse, so typisch britisch :D Bis Ende des Jahres soll ja der vierte endlich im Original rauskommen, und dann auch hoffentlich bald auf deutsch.

      Der Pfau, ja da bin ich sehr gespannt :)

      Löschen
  22. Hallo Aleshanee,

    da hast du ja einiges im Mai geschafft. Von den Büchern kenn ich leider nicht eins, aber der Krimi von J. K. Rowling klingt interessant. Vielleicht werde ich den mal im Hinterkopf behalten.

    Würde mich über einen Besuch bei meinem Monatsrückblick freuen.

    Dir einen lesereichen Juni.

    LG Tina von Tina's Leseecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Tina! Das wünsch ich dir auch :)
      Aber das von Rowling ist kein Krimi, eher ein Gesellschaftsroman, der aber sehr spannend ist, und vor allem sehr deutlich sagt, wie es läuft.

      Löschen
  23. Ready Player One habe ich auch gesehen und fand es spaßig :) Obwohl ich viele der 80er Referenzen nicht verstanden habe. Habe aber auch das Buch nicht gelesen. Die Frankenstein Chroniken klingen wirklich spannend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, genau das fand ich doof. Im Buch wird viel viel mehr auf die 80er eingegangen, weil der Schöpfer von OASIS ein großer 80er Jahre Fan war. Und das eben auch in die Suche nach dem Easter Egg mit eingebaut hat.
      Das erste Tor wurde ganz anders geöffnet, genauso wie das zweite?, weiß ich nicht mehr genau, ich denke das zweite wars, da musste er sich z. B. durch den Film "Wargames" durchspielen. Sehr genial. Im Film leider nicht umgesetzt. Wie so vieles andere auch. Das fand ich schon sehr schade.

      Die Frankenstein Chronikles sind wirklich toll, wenn man dieses typisch düstere historische Setting mag.

      Löschen

Ich würde mich über dein Feedback zu meinem Beitrag freuen! Ich beantworte die Kommentare immer direkt hier oder schreibe dir gerne auf deinem Blog zurück :)
-----> Info zum Datenschutz: Wenn du einen Kommentar abschickst, akzeptierst du die Speicherung deiner Daten, wie in der Datenschutzerklärung ausgeführt.

Die zitierten Cover und Bilder sind Eigentum des jeweiligen Verlags bzw. Schriftstellers bzw. sonstigen Rechteinhabers und dienen nur zur Veranschaulichung. Bildquellen sind die jeweiligen Verlage, goodreads.com und pixabay.com